weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Autobahnen noch zeitgemäß?

366 Beiträge, Schlüsselwörter: Nachhaltigkeit, Ergonomie, Verkehrswissenschaft

Autobahnen noch zeitgemäß?

23.10.2013 um 18:11
Ashert001 schrieb:Danach kann man die Strecke bestimmt mit 50km/h
Ganz tolle Lösung für den Verkehr in Deutschland.

Mit einem Schlag hievt sich Deutschland ohne Repressalien auf das Niveau des Wirtschaftsgiganten Nordkorea, da freiwillig einfach keiner mehr Wirtschaft treibt mit diesem Land.

Die einzige Frage, die sich mir stellt, ist nur noch, wieso ich in so einem Trollthread überhaupt diskutiere ...


melden
Anzeige

Autobahnen noch zeitgemäß?

23.10.2013 um 20:25
@Ashert001
Dir ist aber schon klar, dass der durchschnittliche Baum irgendwann seine Blätter verliert (nennt man Herbst) und dann mehrere Monate kahl bleibt (nennt man Winter)


Übrigens: Deine NAturstrasse hätte ja, egal wie sehr verdichtet, eine lose Oberfläche.
Was glaubst du, wie sehr sich lose Oberflächen und das grobe Profil von LKWreifen vertragen?


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

23.10.2013 um 20:40
Kann mir mal jemand glaubhaft verklickern, wie man mit einem zweispurigen Kraftfahrzeug, dessen Auflagepunkte nur die schwarzen runden Dinger (im Fachjargon auch "Reifen" genannt) solchen einen Feldweg verdichten will?

Ach ja, bestimmt mit zuerst mit ner Walze. Ich vergaß. Nur bringt das alles nichts, weil feste Erde oder Kies NIEMALS die Stabilität von einem richtigen, mehrschichtigen Straßenbahnbelag haben können!

Aber um das nochmal zu verdeutlichen: Ein Kraftfahrzeug hat als Verbing nur seine Reifen. Da ist nichts weiter. Früher oder später wird eine Furche eingefahren, so wie man es auch auf der Autobahn sieht.

Und dieses Geschwätz mit Fahrerassistenzsystemen: ABS und ESP bringen dir auch auf einem matschigen Fahrbahnbelag nichts. Ebensowenig wie Allrad. Denn Allradantrieb bedeutet, man bleibt da stecken, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt.


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

24.10.2013 um 12:30
Cyberdyne schrieb:Und dieses Geschwätz mit Fahrerassistenzsystemen: ABS und ESP
Ich meinte mit Fahrerassistenzsystem eigentlich was neues, nämlich einen Scanner der nur die Spurrillen sieht, die Technologie dafür ist mit dem Abstandsregeltempomat im Kern ja schon vorhanden, die müsste nur angepasst werden!

Dann fahren die Fahrzeuge auch keine Spurillen mehr in die Fahrbahn! Das Fahrzeug würde dann selber immer in der Ideallinie fahren oder dem Fahrer nur anzeigen wo diese ist!
Cyberdyne schrieb:Ach ja, bestimmt mit zuerst mit ner Walze. Ich vergaß. Nur bringt das alles nichts, weil feste Erde oder Kies NIEMALS die Stabilität von einem richtigen, mehrschichtigen Straßenbahnbelag haben können!
Es geht doch auch erstmal nur um das Kosten-Nutzen-Verhältnis!

Der Autobahnbau kosten jedes Jahr Milliarden, diese Milliarden werden aber nicht nur durch Steuergelder eingenommen, sondern auch durch private Mautfirmen die sich dadurch eine goldene Nase verdienen, also quasi die so ziemlich ineffizienteste Form der Besteuerung die es gibt.
Die Speditionen geben diese Kosten dann 1zu1 an den Handel weiter und der an uns.

Dem gegenüber steht die Möglichkeit nur Erdstraßen zu befahren die kaum Kosten verursachen, auf denen natürlich alle Fahrzeuge langsamer müssten, mehr Sprit verbrauchen und teurer in der Anschaffung sind!

Um objektiv zu sagen, Autobahn sind besser, muss man aber trotzdem erstmal überschlagen, wie weit man das fahren auf Erdstraßen überhaupt optimieren kann!

Wie hoch ist der Volkswirtschaftliche Verluste, durch das fehlen der Autobahnen?
Und wie Hoch ist der Gewinn durch die Einsparungen daraus wenn man diese dann auch an die Fahrer weitergibt?

Das kann doch überhaupt niemand schon mit Sicherheit beantworten!


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

24.10.2013 um 13:15
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Ich meinte mit Fahrerassistenzsystem eigentlich was neues, nämlich einen Scanner der nur die Spurrillen sieht, die Technologie dafür ist mit dem Abstandsregeltempomat im Kern ja schon vorhanden, die müsste nur angepasst werden!

Dann fahren die Fahrzeuge auch keine Spurillen mehr in die Fahrbahn! Das Fahrzeug würde dann selber immer in der Ideallinie fahren oder dem Fahrer nur anzeigen wo diese ist!
und wieviele kilometer ist dann deine Schlammpiste breit bei einem Verkehr wie auf der A 7 ?


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

24.10.2013 um 13:28
Ashert001 schrieb:Dem gegenüber steht die Möglichkeit nur Erdstraßen zu befahren die kaum Kosten verursachen, auf denen natürlich alle Fahrzeuge langsamer müssten, mehr Sprit verbrauchen und teurer in der Anschaffung sind!
(Hervorhebung von mir)

Und diese Mehrkosten werden nicht über den Handel auf den Verbraucher weitergegeben?


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

24.10.2013 um 14:16
SKlikerklaker schrieb:Und diese Mehrkosten werden nicht über den Handel auf den Verbraucher weitergegeben?
Doch aber durch die Einsparung des Autobahnbaus und der ganzen Instandhaltung der Autobahnen, kann der Staat die Milliarden ja einfach an die Fahrer weitergeben!

Einfach wieder über eine neue Abwrackprämie und die Abschaffung der KFZ-Steuer oder so.

Man muss die Kosten die man vorher in die Strassen steckte, einfach nur in die Fahrzeuge selber stecken!

Wenn man die Technologie die heute verfügbar sind, dafür ausreizt, ist bestimmt auch wieder ein schnelleres befahren von Erdstraßen möglich!

Im Grunde kommen manche Technologien wie ESP doch überhaupt erst auf einer Naturstraße richtig zum Einsatz!
Neue System wie "ESP II" machen auch permanent aktive Lenkeingriffe, wenn das Fahrzeug nicht die optimale Spur hält. Was ähnliches gibt es auch schon heute in Flugzeugen.

Wenn solche Systeme erstmal richtig an der Auslastunggrenze arbeiten, bringen die einen auch schnurgerade aus über die blanke nasse Erde!

Mann darf doch nicht immer nur den Menschen, der sowieso nur knapp jeden Leitpfosten verfehlt, zum Maß aller Dinge machen, darüber ob man Straßen braucht oder nicht!


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

24.10.2013 um 16:01
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Dann fahren die Fahrzeuge auch keine Spurillen mehr in die Fahrbahn! Das Fahrzeug würde dann selber immer in der Ideallinie fahren oder dem Fahrer nur anzeigen wo diese ist!
Sorry, aber befrage doch erstmal Google, was die Aufgabe eines Reifens an einem Fahrzeug ist! Ein Tipp: sie dienen nicht um den Kontakt zur Fahrbahn herzustellen.
Ashert001 schrieb:Ich meinte mit Fahrerassistenzsystem eigentlich was neues, nämlich einen Scanner der nur die Spurrillen sieht, die Technologie dafür ist mit dem Abstandsregeltempomat im Kern ja schon vorhanden, die müsste nur angepasst werden!
Du weißt aber schon, wie ein Abstandsregeltempomat funktioniert, oder? Denn das, was du da ansprichst, kann man im entferntesten mit der MBC von Daimler. Aber es gibt kein, ich wiederhole kein Assitenzsystem, dass die Ideallinie findet bzw. hält!

Und nein, ein Spurhalteassistent ist es auch nicht, falls du darauf willst.


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

24.10.2013 um 16:35
Cyberdyne schrieb:Sorry, aber befrage doch erstmal Google, was die Aufgabe eines Reifens an einem Fahrzeug ist! Ein Tipp: sie dienen nicht um den Kontakt zur Fahrbahn herzustellen.
Das war jetzt aber wirklich Korinthenkack...
Cyberdyne schrieb:Du weißt aber schon, wie ein Abstandsregeltempomat funktioniert, oder? Denn das, was du da ansprichst, kann man im entferntesten mit der MBC von Daimler. Aber es gibt kein, ich wiederhole kein Assitenzsystem, dass die Ideallinie findet bzw. hält!
Das ist doch nur eine Frage der Programmierung!

Es gibt heute schon 3D-Laserscanner die ihre Umwelt exakt aufzeichnen können!

QualityInspection4

In einem Auto könnten diese also auch ein exaktes Abbild der Fahrbahn dem Navigationscomputer liefern, also vor allem auch der Fahrbahn bzw. Straßenquerschnittes stets aktualisiert für die nächsten 10 Meter voraus.

Demnach kann das Fahrzeug auch Spurrillen vermeiden, wenn ein ESP II System mit seinen Lenkeingriffen die Steuerung mit übernimmt, das ist doch überhaupt keine große Sache!


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

24.10.2013 um 16:38
@Ashert001
Anscheinend nicht, da du nicht weißt, was ein Reifen noch für Aufgaben hat.

Und ich bezweifle auch gerade, ob du überhaupt weißt, was ESP bedeutet und wie es im Fahrzeug reagiert, wenn du mit sowas kommst.

Und noch einmal für dich. Das nächste, was deiner Vorstellung am nächsten kommst ist die MBC vom Daimler.


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

24.10.2013 um 16:58
Cyberdyne schrieb:Anscheinend nicht, da du nicht weißt, was ein Reifen noch für Aufgaben hat.
Doch aber ich rede ja jetzt auch von einer neuen, nämlich dem Vorbeugen des einfahren von Spurrillen!
Cyberdyne schrieb:Und noch einmal für dich. Das nächste, was deiner Vorstellung am nächsten kommst ist die MBC vom Daimler.
Das gleicht nur die Federung für Bodenwellen aus. Das könnte man sicher auch für Spurrillen verwenden, damit der Fahrer nichts davon merkt.

Für den Erhalt der Strasse sollte man Spurrillen besser aber ganz vermeiden, deswegen ist das 3D-Scanner System doch auch besser!

Wenn der Fahrcomputer ein genaues 3D Profil der Strasse hat, kann er das Fahrzeug auch immer aktiv in der Idealllinie halten, also nicht nur für sich sondern auch für die Schonung der Straße!

Das Fahrzeug würde also auch nie mehr in eine Furche wie diese hier rutschen, im Gegenteil es würde sie mit beseitigen!

images


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

24.10.2013 um 22:45
Nur eine Frage: Ist der Thread hier Satire oder reine Comedy?


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

24.10.2013 um 22:53
@assassinfan
Comedy und Satire in einem


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

24.10.2013 um 23:01
@Ashert001

1. Du scheinst nicht zu begreifen, wozu die Bestandteile eines Autos wirklich da sind, oder?

2. Egal wie du es anstellst, du wirst IMMER eine Spurrillen, allein schon deswegen, weil du niemals die volle Fahrbahnbreite ausnutzen kannst (ganz zu schweigen von unterschiedlichen Fahrzeugbreiten)


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

24.10.2013 um 23:18
sebbl schrieb:Egal wie du es anstellst, du wirst IMMER eine Spurrillen, allein schon deswegen, weil du niemals die volle Fahrbahnbreite ausnutzen kannst (ganz zu schweigen von unterschiedlichen Fahrzeugbreiten)
Mit vielen Fahrzeugen kann man die Spurrillen abtragen, einfach in dem sie nicht darin fahren!
Das es auch kleine gibt, die ständig entstehen, interessiert doch überhaupt nicht dabei, die werfen kein Fahrzeug aus der Bahn!

Das Prinzip kennt man übrigens auch vom Kamm, der glättet die Haare, der muss nicht den ganzen Kopf dafür umschließen!

Wie kann man denn hier ständig nur dermaßen fantasielos und eindimensional denken?


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

24.10.2013 um 23:36
Du verstehst offensichtlich nicht was ich meine.

Auf einer 3m breiten Spur z.B. hat ein LKW gerade mal 45cm (bzw 40cm bei Kühlfahrzeugen) "Luft", also ca. 20cm auf jeder Seite.
Dazu kommen noch die Spiegel, da sind die 3m schnell "besetzt" (von LKWs in Überbreite fange ich garnicht erst an)



Achja, wie willst du überhaupt die Fahrbahnmarkierungen ausführen?


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

25.10.2013 um 01:44
eindimensionale phantasterei, das trifft hier den nagel auf den kopf. als verantwortlicher in einer x-beliebigen kfz-werkstatt hätte ich ernsthafte bedenkenk, dem TE nen besen oder gar kehrblech und handfeger zu übergeben.


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

25.10.2013 um 11:02
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Mit vielen Fahrzeugen kann man die Spurrillen abtragen, einfach in dem sie nicht darin fahren!
Das es auch kleine gibt, die ständig entstehen, interessiert doch überhaupt nicht dabei, die werfen kein Fahrzeug aus der Bahn!
ja , aber nur bei Matsch und dann sieht dein tolles Anti-Spurillenteil diese nicht mehr .
Aus der Bahn muss auch niemand geworfen werden aber die Spurrillen w erden immer tiefer und sobald die Achsen aufsitzen ist auch für ein Geländefahrzeug oder selbst einem ausgewachsenen Panzer Feierabend .
Ausserdem ist sowieso am nächsten Graben , Bach oder Fluss Schluss mit der freien Fahrt .....
Ashert001 schrieb:Wie kann man denn hier ständig nur dermaßen fantasielos und eindimensional denken?
Hier denkt nur einer eindimensional ...sehr fantasievoll aber völlig realitätsfremd !


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

25.10.2013 um 12:12
sebbl schrieb:Auf einer 3m breiten Spur z.B. hat ein LKW gerade mal 45cm (bzw 40cm bei Kühlfahrzeugen) "Luft", also ca. 20cm auf jeder Seite.
Dazu kommen noch die Spiegel, da sind die 3m schnell "besetzt" (von LKWs in Überbreite fange ich garnicht erst an)
Man kann doch auch mal über die Spur fahren, wenn das Spurillenvermeidungs-Assitenzsystem, das Fahrzeug gerade in der Ideallinie führt, also auch mal über die Fahrbahnmarkierung, müsste es nur ein Signal an den Hintermann senden, das Überholvorgänge gerade verboten sind.
sebbl schrieb:Achja, wie willst du überhaupt die Fahrbahnmarkierungen ausführen?
Wo die Strasse nicht völlig fest ist, sieht man die am besten nur noch im Head-Up Display des Fahrzeugs, die Technik ist ja gerade im kommen!

images


melden
Anzeige

Autobahnen noch zeitgemäß?

25.10.2013 um 13:13
Man muss ja eigentlich nur schnell genug sein, dann gleitet man wie von alleine über den Schlamm und braucht gar nicht mehr irgendwas ausweichen. Dafür müsste man nur alle LKW mit Raketenantrieb ausstatten. Die würden dann so Aquaplaning-like über den Schmodder schiessen. Mudplaning(tm) - Ich werd mir das schonmal patentieren, nur damit hier keiner auf dumme Ideen kommt. Das is ne Weltidee. Zusammen mit "Autobahnen abschaffen" können wir hier ganz neue Transport-Zeitalter einläuten lassen!!!!11!!!einseflroflmao


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden