weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Autobahnen noch zeitgemäß?

366 Beiträge, Schlüsselwörter: Nachhaltigkeit, Ergonomie, Verkehrswissenschaft
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 13:02
querdenkerSZ schrieb:Wenn die Autos immer die Spur versetzen sollen hast du bei den Verkehrsmassen eine zig Kilometer breite Schneise der Verwüstung .
Die müssen doch nicht komplett die Spur wechseln oder die Fahrbahn kreuzen, die müssen nur in der Lage sein, automatisch 10-15 "Zentimeter" versetzt von der Spurrille die Idealllinie dagegen zu fahren!

Auf diese Weise verschwinden nach ein paar zehntausend Fahrzeugen auch immer wieder alle Fahrbahnunebeneinheiten, die durch Umwetter und den Starkverkehr entstanden sind!

Die Fahrzeuge fahren einfach "oben"


melden
Anzeige

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 13:05
du meinst die Dinger die sie beim Bund fahren ?
Och nicht so doll im Matsch bis zu 100 Liter !
ext
Und das wo der normale Spediteur derzeitig 80-130 Cent pro Streckenkilometer bekommt . Oha die Transportkosten , die die Verbraucher mittragen müssen , würden extremst steigen . Aber naja man muss kein Beton oder Asphalt mehr verbauen ;) , lol .


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 13:06
@Ashert001
aha so ein LKW-Reifen ist 10-15 cm breit ?
Und so ein LKW hat nur eine Spur?
Und was machen wir nach 20 LKWs ?
Ashert001 schrieb:Auf diese Weise verschwinden nach ein paar zehntausend Fahrzeugen auch immer wieder alle Fahrbahnunebeneinheiten, die durch Umwetter und den Starkverkehr entstanden sind!
sagt wer ?


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 13:08
@berlinandi
Milchmädchenrechnung , zum masslos höheren Verbrauch kommen ja noch die 3-4 x so lange Zeit dazu wenn der Wagen überhaupt mal durchkommt .


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 13:08
aha so ein LKW-Reifen ist 10-15 cm breit ?
Und so ein LKW hat nur eine Spur?
Und was machen wir nach 20 LKWs ?xt
Also wir haben damals immer 345 - 365 er verbaut am LKW verbaut ;)


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 13:13
auf autobahnen ist es immer noch am angenehmsten zu fahren also bleiben :Y:


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 13:14
@berlinandi
10-15 cm haben selbst Kleinwagen nicht mehr !


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 13:14
Milchmädchenrechnung , zum masslos höheren Verbrauch kommen ja noch die 3-4 x so lange Zeit dazu wenn der Wagen überhaupt mal durchkommt .
xt
Eben , die Zeit . Zu Zeiten von JUT ist die Zeit im Transportgewerbe ein viel beachteter Faktor . Desweiteren bracht man für den Transport von Waren länger , steigen wiederum die Kosten dafür .
Ich weiss nicht aber irgentwie hat man so viele Punkte wo bei Benutzung der "Naturstrassen" die Kosten ansteigen , und das alles nur um Beton und Asphalt zu sparen .

Ach ja @Ashert001 , wie viele Antriebsachsen soll denn nun so ein geländegängiger Eurocombi haben ? Welche Leistungsklasse muss dann deiner Meinung nach so ein geländegängiger Eurocombi mindestens haben ? Was ist dann bei deinen "Naturautobahn" tauglichen LKW so die maximale Achslast ?


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 13:36
querdenkerSZ schrieb:sagt wer ?
Das ist Physik, wenn der Schwerpunkt des Reifens nur wenige Zentimeter außerhalb einer Fahrrinne liegt, wird diese auch wieder abgetragen bzw. harmonisiert.
berlinandi schrieb:Und das wo der normale Spediteur derzeitig 80-130 Cent pro Streckenkilometer bekommt .
Deswegen ist es auch wichtig, das man das Längen und Gewichtslimit der LKW aufhebt, man kann ja eine Menge nur über die größere Ladung kompensieren!

Doppelte Ladung + Halbe Geschwindigkeit entsprechen ja auch nur der Einfachen Ladung + Normale Geschwindigkeit

oder auch gut:

Vierfache Ladung + Halbe Geschwindigkeit + wesentlich längere Ruhezeiten = immer noch gleiche Kosten im Vergleich zum Hetzen und übermüden der Fahrer auf der Autobahn

Mindestens die Speditionen müssten unter Naturstraßen also schon mal nicht leiden! Die fahren einfach langsamer und schwerer, bei gleicher Achslast und mit höherer Motorisierung!

Wenn aber schon die Wirtschaft faktisch von den Nachteilen befreit werden kann, ist im Grunde ja auch schon das ganze Kosten-Nutzen-Verhältnis der Autobahnen in Frage gestellt!

Nur die Masse der PKW die vielleicht noch 20-30% langsamer fahren müssten, wären eigentlich keine Rechtfertigung mehr dafür!


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 13:45
@Ashert001
schon wieder totaler Nonsens !
Der Schwerpunkt liegt erst ausserhalb wenn du die Spur um mehr als die halbe Reifenbreite versetzt .
Das schöne dabei ist das du dann den Matsch den dein Vorgänger aus seiner Spur verdrängt hast frisch verquirlst und zurück schleuderst mit dem Ergebnis von noch mehr Modder .
Deine tollen Mega-Liner funktionieren aber abseits von festen Strassen nicht !
Schonmal überlegt warum Militärlaster viel weniger Zuladung haben als ihre zivilen Gegenstücke ?
Deine 10-15 cm waren ja mal wider ein eideutiger Beleg das du vom Autofahren Null-Ahnung hast !


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 13:45
Und wieder eine Milchmädchenrechnung @Ashert001 . Doppelte Ladung heisst höherer Anschaffungspreis , höhere Kraftstoffkosten , höhere Wartungskosten, höherer Verschleiss ,längere Umlaufzeiten usw pro Lastzug .

Grössere LKW heisst , der Empfänger benötigt grössere Lager , heisst mehr Lagerkosten , also genau das was man zu Zeiten von JUT nicht haben will .

Langsamere Lieferung heisst höhere Personalkosten pro Lieferung , längere Umlaufzeit , höhere Abschreibungskosten je Fahrt usw . .
Doppelte Ladung + Halbe Geschwindigkeit entsprechen ja auch nur der Einfachen Ladung + Normale Geschwindigkeit
t
Zeigt mal wieder das du von JUT und den Transportgewerbe keine Ahnung hast .


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 13:50
TMindestens die Speditionen müssten unter Naturstraßen also schon mal nicht leiden! Die fahren einfach langsamer und schwerer, bei gleicher Achslast und mit höherer Motorisierungext
Echt nicht ? Die müssten ihren kompletten Fuhrpark auf Allradler umstellen . Die gesammte Logistik kannst aufgrund der langsameren Durchschnittsgeschwindigkeit in die "Tonne schmeissen " . Man hätte einen höheren Wartungs- und Reperaturbedarf , einen höheren Durchschnittsverbrauch . Für deine imaginären geländegängigen Gigaliner bräuchte man unter Umstanden grössere Höfe . Die Ladezeit erhöht sich , usw usw ..


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 13:54
querdenkerSZ schrieb:Deine 10-15 cm waren ja mal wider ein eideutiger Beleg das du vom Autofahren Null-Ahnung hast !
Ich meinte die natürlich außerhalb der Fahrrinne, nicht 10-15cm nur Reifenbreite, die muss darauf natürlich noch addiert werden. Deswegen hatte ich ja weiter oben auch schon gesagt, die ganze Straße müsste vielleicht um 1-2 Meter breiter werden.
berlinandi schrieb:Und wieder eine Milchmädchenrechnung @Ashert001 . Doppelte Ladung heisst höherer Anschaffungspreis , höhere Kraftstoffkosten , höhere Wartungskosten, höherer Verschleiss ,längere Umlaufzeiten usw pro Lastzug .
Das stimmt nicht, die großen Speditionen protestieren seid Jahren für die Einführung der Eurocombi. Dadurch sinken nämlich die Kraftstoffkosten in jedem Fall auf die Tonne. Die Einsparungen durch "weniger" Fahrzeuge überwiegen die Mehrkosten der nur einmal angeschafften größeren Fahrzeuge, über die Zeit.

Deswegen baut man ja auch immer größere Flugzeuge und Frachtschiffe, der werden dadurch ökonomischer und die Ananas für 2 Euro vom anderen Ende der Welt ist eben kein Betrug, nur verstehen das wohl leider die wenigsten.


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 14:27
TDas stimmt nicht, die großen Speditionen protestieren seid Jahren für die Einführung der Eurocombi. Dadurch sinken nämlich die Kraftstoffkosten in jedem Fall auf die Tonne. Die Einsparungen durch "weniger" Fahrzeuge überwiegen die Mehrkosten der nur einmal angeschafften größeren Fahrzeuge, über die Zeit.
ext
Aber auch nur auf der Langstrecke und auf speziellen Strecken , im normalen Verteilerverkehr kannst du sowas vergessen . Selbst auf Langstrecke gibt es Lieferungen bei denen ein 11,99 Tonnen Sattelzug vollkommen ausreichend ist . Ich denke @querdenkerSZ weiss warum ich 11,99 Tonnen schreibe .
TexDeswegen baut man ja auch immer größere Flugzeuge und Frachtschiffe, der werden dadurch ökonomischer und die Ananas für 2 Euro vom anderen Ende der Welt ist eben kein Betrug, nur verstehen das wohl leider die wenigsten.
t
Echt baut man immer grössere Frachflugzeuge ? Ich weiss nicht aber irgentwie, wann wurde nicht gleich die AN-225 gebaut ? Warum liegt der A380F gerade auf Eis ? Weshalb läuft die 747-8 F nicht so , warum wurden da nicht gleich die Kadenzen gekürzt ? was sind im Flugzeugbereich nicht derzeitig die Flugzeuge mit den höchsten Kadenzen ? Sry , aber Bigger is not ever Better ;) .


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 14:32
berlinandi schrieb:Die Einsparungen durch "weniger" Fahrzeuge überwiegen die Mehrkosten der nur einmal angeschafften größeren Fahrzeuge, über die Zeit.
ext
Unsinn , zu Zeiten von JUT möchte der Empfänger möglichst wenig Lagerplatz haben und möglichst zeitnah beliefert werden . Auch kommt es immer auf die Lieferrate an , was man für ein Fahrzeug einsetzt . Teilweise werden Sprinter und VW Transporter auf Langstrecke eingesetzt , weil sich schon ein 7,5 Tonner für die Lieferung garnicht lohnen würde . Das Transportgeschäft ist zu komplex um zu sagen man macht alles mit dem Lang-LKW oder Eurocombi .


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 14:47
TVierfache Ladung + Halbe Geschwindigkeit + wesentlich längere Ruhezeiten = immer noch gleiche Kosten im Vergleich zum Hetzen und übermüden der Fahrer auf der Autobahn
ext

oh ja , man wird natürlich die Ruhezeiten hochsetzten , iss klar . Ein LKW kostet Geld , dieses Geld holt er nur dann rein wenn der LKW fährt , wenn ein LKW steht verursacht er nur kosten .


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 14:48
@berlinandi
weiss er aber das hat sich wohl demnächst auch erledigt !


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 14:51
@Ashert001

Ach ja , immernoch besteht die Frage , wie viele Antriebsachsen soll denn dein geländegängiger Eurocombi haben ? Über wieviel Leistung muss er deiner Meinung nach (@Ashert001) verfügen ?


@Ashert001


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 17:24
@berlinandi

Ich denke mit 600 PS ist man auf der sicheren Seite:

videosdecamionesamericanosmacktitan2
file014


8x6, das ist das straßenschonendste und die können auch noch längere Kombinationen ziehen. Besser wäre nur noch ein dieselelektrischer Antrieb.

Für die Geländetauglichkeit müsste man die Räder vielleicht etwas größer machen. Eine nur unbefestigte Straße ist aber nicht gleich Gelände.


melden
Anzeige

Autobahnen noch zeitgemäß?

26.10.2013 um 18:08
@Ashert001

Du hast nicht auf meine Frage geantwortet:

Wie soll nen voll beladener 40-Tonner bei Regen an den Kasseler Bergen deine Naturstrasse hochkommen?
Wie gesagt 410PS sind da auf Asphalt schon nicht lustig


Und eine Frage hab ich: Wieso denkst du, dass Frösche und Wild eher über eine "Natur-A-7" rüberkommen als über eine asphaltierte?


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Next big Web hype90 Beiträge
Anzeigen ausblenden