weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Autobahnen noch zeitgemäß?

366 Beiträge, Schlüsselwörter: Nachhaltigkeit, Ergonomie, Verkehrswissenschaft

Autobahnen noch zeitgemäß?

04.11.2013 um 10:55
Ach @Ashert001 ,
hast Du dir die Bilder überhaupt mal genau angesehen ?
Das einzige was deinen "Naturstrassen " nahekommt ist das zweite Bild und das eigt sehr schön wie trotz Spurversetzen tiefe Spurrinnen und eine Schlammpiste entstehen ..... und wie man sieht ist der Weg kaum befahren .
Anscheinend reicht da auch deine Fantasie nicht aus dir vorzustellen wenn da mehere Hundert Fahrzeuge in der Stunde durchfahren .
Übrigens hat so ein Traktor einen wesentlich geringeren Bodendruck als ein LKW und trotzdem sind dessen Spuren fast knöcheltief .
Bild Nummer drei ist eine Naturpiste aber eine die künstlich angelegt wurde und dazu in einer Schotterwüste!
Wenn man genau hinsieht , sieht man auch ein beginnnendes Waschbrett und dazu Spurrillen vor dem Hinterrad des Motorrades.
Vielleicht sollte man sich auchmal fragen warum die Strasse soviel tiefer liegt als die Umgebung .
Auf Bild Nummer vier sieht man wenn man hinsieht auch Spurrillen obwohl auch da wohl kaum Verkehr herrscht .
Die Surrillen werden teilweise mit Staub gefüllt , bei so einem Untergrund und längerer Trockenheit zermahlen die Reifen die Piste zu Staub.
Dieser hat eine Konsistenz wie gesiebtes Mehl .
Er verdeckt Spurrillen aber die Reifen sacken durch und wenn es mehr wird und die Fahrzeuge über 30 Km'h fahren verschwindet alles in einer gigantischen Staubwolke , die bei LKWs ca. bis auf Höhe der Seitenscheiben geht.
Fängt es dann an zu Regnen gibt es Pampe pur .
Der abosulte Hit ist aber das letzte Bild.
Eine Ahnung was da zu sehen ist?
Nein ?

Der gute Mann mit dem Traktor verdichtet gerade einen eins A Schotterweg mit einem Vibrationsgerät.


melden
Anzeige

Autobahnen noch zeitgemäß?

04.11.2013 um 17:51
Was mir jetzt erst so einfällt @Ashert001

Mit deiner Idee zwingst du doch vom Prinzip Leute wie mich, lange Strecken über Land zu fahren.
Ich benutze vielleicht 5-6 mal im Jahr die Autobahn (privat), dafür würde ich mir sicher kein "Spezialfahrzeug" kaufen, wenns mein popeliger kleiner Corsa B auch tut, nur dann eben über Land


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

04.11.2013 um 18:34
@querdenkerSZ

Deswegen schrieb ich ja auch "Symbolbilder" darunter, die sollten nur die unterschiedlichen Bodenstrukturen von Naturstraßen zeigen.

Die Straße die so befahren wird wie ich es beschrieben habe, gibt es in der Welt noch nicht. Deswegen gibt es auch keine realen Bilder davon!
querdenkerSZ schrieb:bei so einem Untergrund und längerer Trockenheit zermahlen die Reifen die Piste zu Staub.
Dieser hat eine Konsistenz wie gesiebtes Mehl .
Er verdeckt Spurrillen aber die Reifen sacken durch und wenn es mehr wird und die Fahrzeuge über 30 Km'h fahren verschwindet alles in einer gigantischen Staubwolke , die bei LKWs ca. bis auf Höhe der Seitenscheiben geht.
Lass mehrmals einen 40-Tonner über eine 1KG Tüte Mehl fahren, du wirst sehen, selbst das hat danach eine ganz andere Konsistenz und zerstaubt keinesfalls mehr nur durch den Wind.

Damit eine Straße in einer Staubwolke verschwindet, müssen immer große Teile der Straße nur selten befahren werden. Nur so kann sich der Staub, nämlich auch lose aus der Straße absetzen und immer wieder aufgewirbelt werden!

Wenn die Fahrzeuge jedoch keine Spurrillen einfahren und die Straße über die gesamte Breite durchweg gleich belasten, kann sich auch kein Staub auf der Straße absetzen.

Der wird dann, neben unzähligen anderen Stoffen auch zu einem ganz natürlichen Zuschlagstoff der Fahrbahndecke!

Wenn sich Naturstraßen unter Druck nur in Staub verwandeln würden der nur noch wegwehen kann, müssten die doch schon heute alle um viele Meter tiefer liegen!

Die Formel für alle möglichen Feindsande und Fremdkörper, die gelegentlicher Feuchtigkeit und permanenten Druck ausgesetzt sind über Wochen und Monate, kann aber auch niemand aus dem Hut zaubern.

Was fehlt ist einfach noch das Life-Experiment!
sebbl schrieb:Mit deiner Idee zwingst du doch vom Prinzip Leute wie mich, lange Strecken über Land zu fahren.
Ich benutze vielleicht 5-6 mal im Jahr die Autobahn (privat), dafür würde ich mir sicher kein "Spezialfahrzeug" kaufen, wenns mein popeliger kleiner Corsa B auch tut, nur dann eben über Land
Der Staat könnte ja etwas dafür tun!

Dafür müsste man nur erstmal geplante Pläne für neue Autobahnen aufgeben und die Strecken aber trotzdem für den Verkehr freigeben, für alle Spezialfahrzeuge die sich daran probieren wollen!

Bis ein Opel Corsa mal zwischen denen fahren kann, würde es schon eine Weile dauern aber bestimmt auch nicht ewig!


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

04.11.2013 um 18:35
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Lass mehrmals einen 40-Tonner über eine 1KG Tüte Mehl fahren, du wirst sehen, selbst das hat danach eine ganz andere Konsistenz und zerstaubt keinesfalls mehr nur durch den Wind.
sagt wer?


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

04.11.2013 um 18:45
@Ashert001

Glaubst du ernsthaft, ich würde einem 20 Jahre alten Auto solche Strassen antun?


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

04.11.2013 um 19:08
@Ashert001

Ashert001 schrieb:
Lass mehrmals einen 40-Tonner über eine 1KG Tüte Mehl fahren, du wirst sehen, selbst das hat danach eine ganz andere Konsistenz und zerstaubt keinesfalls mehr nur durch den Wind.


sagt wer?
... das ähnelt so pimaldaumen dem sintern! da muss ich @Ashert001 ein +1 für diesen gedankengang vergeben! aber nichtsdestotrotz ist dieser vorgang unter seinen "umständen" wohl nicht realisierbar!!!

...
->
Wikipedia: Sintern


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

04.11.2013 um 19:09
querdenkerSZ schrieb:sagt wer?
Das wird dir jeder sagen, der schon mal Mehl beim verladen, verloren hat, das dann aber keiner mehr wegmachen wollte. Das fährt sich komplett fest und wird Teil des Bodens, also einer Form von Mehlkleister.

Unter hohem Druck halten sich einfach keine staubfeinen Sande oder Mehle, egal welcher Art. Die nimmt jeder Boden auf.
sebbl schrieb:Glaubst du ernsthaft, ich würde einem 20 Jahre alten Auto solche Strassen antun?
In erster Linie hätten diese Straßen Sinn, für lange LKW-Kombinationen unter denen sowieso jede Asphaltdecke zerbröselt.
Danach kommen die Geländewagen, dann die nur Geländetauglichen PKW und irgendwann vielleicht auch mal ein 20 Jahre alter Opel Corsa.

Das einfahren brauch einfach seine Zeit und funktioniert auch nur mit dem hier beschriebenen lasergestützten EPS System, für die Masse der Fahrzeuge!

Nur ein alter Opel Corsa müsste dann allerdings wohl wieder etwas wie die Maut zahlen, als Straßenschädigender Spurrillenfahrer!


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

04.11.2013 um 19:13
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Unter hohem Druck halten sich einfach keine staubfeinen Sande oder Mehle, egal welcher Art. Die nimmt jeder Boden auf.
nur wenn ea feucht ist !


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

04.11.2013 um 19:21
Ashert001 schrieb:Das einfahren brauch einfach seine Zeit und funktioniert auch nur mit dem hier beschriebenen lasergestützten EPS System, für die Masse der Fahrzeuge!
... angenommen, dieses system funktioniert überhaupt in der art & weise, wie du es dir vorstellen tust?! ich habe dir wohl zugenüge die problematik & die adaption dessen hier mit meinen posts aufzeigen können @Ashert001 ...


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

04.11.2013 um 19:26
@Corellian
so ein System gibt es aber nicht und würde es das geben und funktionieren wie sich @Ashert001 das vorstellt würde es versagen .
Liegt ein Stein auf seiner Strasse würde as System den Wagen darüber steuer weil , höchster Punkt .
Das Rad hebt ab und haut auf der anderen Seite ein Schlagloch in den Weg .
Abgesehen davon ist seine Mär von der perfekten Bodenverdichtung durch die Fahrzeuge Unsinn .
Bestes Beispiel w ar das Bild von dem Trecker auf dem neuen Feldweg .


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

04.11.2013 um 19:31
@querdenkerSZ
... wenn du meine posts gelesen hast, so wird die schlussfolgerung folgende sein: wir beide haben die selben erkenntnisse dessen, was realisierbar ist oder nicht! nothing else ;)
:Y:
sprich:
dieses lasergestütze esp-dingens ist nicht realisierbar (sorry für die wiederholung!) für solch eine fahrzustandsermittlung mit solch einem umfang!!!


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

04.11.2013 um 19:53
die 2te:
querdenkerSZ schrieb:so ein System gibt es aber nicht und würde es das geben und funktionieren wie sich @Ashert001 das vorstellt würde es versagen .
Liegt ein Stein auf seiner Strasse würde as System den Wagen darüber steuer weil , höchster Punkt .
Das Rad hebt ab und haut auf der anderen Seite ein Schlagloch in den Weg .
... all diese vorgänge und mehr habe ich in meinen ausführungen auch dazu aufgezählt ...
in diesem sinne kann ich sagen, dass du mit diesen gedankengängen absolut richtig liegen tust!


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

04.11.2013 um 20:36
querdenkerSZ schrieb:Liegt ein Stein auf seiner Strasse würde as System den Wagen darüber steuer weil , höchster Punkt .
Das Rad hebt ab und haut auf der anderen Seite ein Schlagloch in den Weg .
Der Stein bzw. höchste Punkt der Fahrbahn, wäre dadurch in jedem Fall aber erstmal weg.

Das System, also der nachfolgenden Fahrzeuge, muss doch danach nur beurteilen, wo das neue Schlagloch liegt. Liegt es linksseitig, mittig oder rechtsseitig von der Fahrbahn?

Das Prinzip ändert sich doch nicht mehr, weder durch Steine, noch Schlaglöcher oder Spurrillen.

Es gibt immer einen höchsten Punkt in der Fahrbahn und den kann man überfahren.
Wenn nach dem eingefahrenen Stein, an der Stelle ein Schlagloch ist, fahren alle Fahrzeuge danach einfach nicht mehr hindurch bis sich die ganze Fahrbahn in der Breite auch wieder ausgewippt hat!

Sobald sich ein Schlagloch auch nur im entferntesten abzeichnet, also nach nur einem Fahrzeug wohl kaum, wird es doch schon von allen anderen gemieden, solange bis diese Struktur wieder eingeebnet wurde!

Beispiel das Schlagloch ist links, also fahren die Fahrzeuge auch nur rechts:

400px Kragtraeger
images

Durch die vielen auftreten "Zug- und Scherkräfte" wird es also auch wieder verschwinden. Jedes Fahrzeug kann seinen Beitrag dafür leisten, die Fahrbahn zu glätten!

Deswegen spielen zwischenzeitlichen Wetteranomalien auch leine Rolle.
Auf lange Sicht wird die Fahrbahn sich dem permanenten Druck einfach fügen!


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

04.11.2013 um 20:59
was für eine thorheit - so meine ich - kragträger-eigenart mit dem einer strassen"philosophie" gleichzusetzen!!! hallo, ein auflager ... @Ashert001
klingelts??? ein auflager! das im vergleich zum strassenbau ... bin kein bau-ing., kann einer da nachhelfen bitte, und der erklärung zurecht werden!!!
...
zug und scherkräfte!? ... wtf


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

04.11.2013 um 21:14
Das ist mir egal was für ein Lager das ist, es ging nur um Zug- und Scherkräfte, die treten in einer Straße genauso auf!

Eine Straße ist dadurch beliebig verformbar und kein statisches Gebilde, mehr wollt ich nicht sagen!


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

04.11.2013 um 21:26
Ashert001 schrieb:Zug- und Scherkräfte, die treten in einer Straße genauso auf!
... ach ne!? die treten bei meinem morgendlichem beschmieren meines nutellas auf meinem mehrkornbrot genauso auf!!!
Ashert001 schrieb:Eine Straße ist dadurch beliebig verformbar und kein statisches Gebilde, mehr wollt ich nicht sagen!
correcto mundo ... das sollte deiner laser-esp-geschichte mit einbezug meiner vorgaben (siehe vorangegangene posts!) etwas zu denken geben!


melden
Anzeige

Autobahnen noch zeitgemäß?

07.11.2013 um 02:38
also.. was nun? hat der te sich etwa für den führerschein entschlossen?


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden