weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Autobahnen noch zeitgemäß?

366 Beiträge, Schlüsselwörter: Nachhaltigkeit, Ergonomie, Verkehrswissenschaft

Autobahnen noch zeitgemäß?

22.10.2013 um 20:16
Ashert001 schrieb:Lass dir was einfallen wo das Geld dafür herkommt, meine Idee war ja erstmal nur die Autobahnen wegzulassen und den Fahrern wieder die Verantwortung zu überlassen. Daraus kann doch nichts schlechtes resultieren!
@Ashert001
Wieso soll ich mir was ausdenken wo das Geld herkommt?
Ich will doch diesen Quatsch gar nicht, sondern die Autobahnen behalten....
Du beweist hier wahren Kleingeist, denn du stellst eine Idee in den Raum die einfach nicht durchdacht ist.
Wie ich schon in meinem ersten Beitrag in diesem Thread schrieb, Deutschland ist auf eine gut funktionierende Infrastruktur angewiesen und wenn man nun einfach mal die Autobahnen weglässt, verursacht man damit einen Herzinfarkt für die Wirtschaft.
Solche Argumente scheinen dich aber absolut nicht zu interessieren.....


melden
Anzeige

Autobahnen noch zeitgemäß?

22.10.2013 um 20:16
Deine Idee ist einfach nur abstrakt, unrealistisch und schlecht durchdacht.
So gewinnen auch Ökofaschisten keine Wahlen ;)
Ich war gestern 900 km auf deutschen Autobahnen unterwegs, und ich wäre jetzt noch nicht zuhause, wenn ich vergangene Nacht nicht mit 160 km/h durchgefahren wäre.


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

22.10.2013 um 20:17
Ashert001 schrieb:Innerhalb der heute für Pisten vorgesehenen Fahrzeugklassen, ist das doch eh schon meist berücksichtigt!
Ach und diese Fahrzeugklassen übersteigen den Preis eines gewöhnlichen Klein- oder Mittelklassewagen im Bezug auf die Anschaffungs- und laufenden Kosten um ein vielfaches....


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

22.10.2013 um 20:22
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Lass dir was einfallen wo das Geld dafür herkommt, ...
Sprich, Du hast Dein Thema gar nicht ausgearbeitet,
was alles für Fragen auftauchen könnten.
Ashert001 schrieb:meine Idee war ja erstmal nur die Autobahnen wegzulassen
Aaah ja - wie nanntest Du den Thread?
    Autobahnen noch zeitgemäß?

Und Rumpel-Pumpel-Strecken sind zeitgemäßer/zu-
kunftsorientierter...??


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

22.10.2013 um 20:29
Allein der mehrverbrauch an sprit dürfte immens sein. Um das nachzuvollziehen, muss man nicht mal autofahrer sein. Einfach mal eine stunde mit dem mountainbike (dicke reifen und grobes profil) auf einem feldweg fahren und dann auf dem rennrad eine asphaltierte strasse. Das sind welten


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

22.10.2013 um 20:30
@stanmarsh
Wenns nur der Sprit wäre. Tempo, Komfort und Sicherheit kannste dann in die Tonne treten.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

22.10.2013 um 20:38
@pajerro
... Tempo , Komfort, Sicherheit kannste dann in die Tonne treten.
das sint doch lediglich subjektive Werte. Hier geht's doch
um umsetzbare, praxisorientierte Punkte.


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

22.10.2013 um 21:04
@Ashert001
Zu den Reifen:
Man kann nicht einfach alle Räder mit Doppelbereifung hinstellen. Die Lenkachse z.B. muss nunmal zwingend einzeln sein, warum kannst du dir vielleicht selber denken.
Zusätzlich haben viele LKWs zusätzliche passive Lenkachsen, die die Wendigkeit erhöhen (gerade bei Müllwagen ein MUSS), die logischerweise ebenfalls nur einzeln sein können.

Doppelreifen haben im übrigen das Problem, dass sie bei engen Kurvenfahrten oder eben beim rangieren) immer etwas "radieren", was glaubst du, wie dass bei Dreifachbereifung wäre? Richtig, du könntest den mittleren Reifen in kurzen Abständen immer wieder austauschen, weil dieser beim rangieren immer wieder blankgeschliffen wird (auf "Naturpisten" wäre der Verschleiß zwar geringer, da der Untergrund "nachgibt", aber dass wäre auf Betriebshöfen ja keine alternative)


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

22.10.2013 um 21:05
Wenn du schonmal auf einem Volksfest oder einem Event warst, wo ein Stück Wiese als Parkplatz ausgewiesen wurde und wo es vielleicht noch ein bisschen geregnet hat, dann kannst du dir gut ausmalen wie das dann aussieht :-)


melden
Namah
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Namah

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

22.10.2013 um 21:26
@Spirit2015

sieht dann wohl so ähnlich aus ;





melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

22.10.2013 um 22:36
Genau.
Wie in den Videos werden künftig unsere Autobahnen aussehen,
weil's ja zeitgemäß ist. Ich lach' mich wäch.


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

23.10.2013 um 14:04
Da fehlt doch nur ein einfacher Entwässerungsgraben, auf sowas müsste man doch nicht verzichten. Damit hätte man schon mal ein wesentliches Problem gelöst!

Totes Moor Graben


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

23.10.2013 um 14:10
Ashert001 schrieb:Da fehlt doch nur ein einfacher Entwässerungsgraben, auf sowas müsste man doch nicht verzichten. Damit hätte man schon mal ein wesentliches Problem gelöst!
@Ashert001
Zu den ganzen offenen Fragen und Kritikpunkten die hier in den letzten Beiträgen verschiedenster User an dich gerichtet wurden, fällt dir nicht mehr ein als ein Zweizeiler und dieses kaum aussagekräftige Bild da?


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

23.10.2013 um 14:15
Ashert001 schrieb:Da fehlt doch nur ein einfacher Entwässerungsgraben, auf sowas müsste man doch nicht verzichten. Damit hätte man schon mal ein wesentliches Problem gelöst!
Na, jetzt wird es ja vollends absurd ...


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

23.10.2013 um 14:16
Das ist ein Spaß-Thread, oder? Ich meine, ernst gemeint kann das ja wohl nicht sein.


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

23.10.2013 um 14:24
@Aniara
Wer das hier ernst nimmt hat nicht mehr alle Latten am Zaun. ;) Das ist offensichtlich.


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

23.10.2013 um 16:34
Rattensohn schrieb:Zu den ganzen offenen Fragen und Kritikpunkten die hier in den letzten Beiträgen verschiedenster User an dich gerichtet wurden, fällt dir nicht mehr ein als ein Zweizeiler und dieses kaum aussagekräftige Bild da?
Dieses Bild zeig ein Moor, einen Abschnitt der nur durch den Bewässerungsgraben trocken gelegt wurde.

Das war doch auf den letzten Seiten hier der Hauptkritikpunkt, der viele Matsch, den man angeblich nicht wegkriegt ohne sich auch nur mal eine Sekunde zu überlegen, was man allein schon mit Gräben und Drainagen alles machen könnte!

Wenn man sich mal etwas intelligenter anstellen würde, könnte man bestimmt auch die übrigen Probleme lösen, das verfestigen der Fahrbahn, Spurrillen, die Reifenabnutzung, den Spritmehrverbrauch und den Staub!

Gegen die Mehrkosten beim Sprit, hatte ich zumindest auch schon die Idee des Flexible Fuel Vehicle Motor, das ist nämlich schon mal etwas und nicht nichts.

Aus so einer Landpiste wird natürlich nie eine richtige Autobahn aber ob sie am Ende nicht vielleicht doch einen kleinen ökonomischen Gewinn im Vergleich zur ganzen Asphaltwirtschaft einbringt, ist doch sehr fraglich!

Nur die Gewissheit das etwas nicht und nie geht, kann jeder Idiot verkaufen, dafür brauch man eigentlich kein Gehirn.
Manche Dinge kann man aber nur nach Denkprozessen lösen!


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

23.10.2013 um 16:50
@Ashert001
Du glaubst also ein einfacher Graben oder eine Drainage löst das Problem oder was?
Sorry, aber das ist Schwachsinn, denn wenn es mal ordentlich regnet nützt dir so ein Graben oder eine Drainage absolut nichts, denn das Erdreich saugt sich in der Zeit wo es regnet voll wie ein Schwamm und gibt in dem Moment erst Wasser ab, wenn es damit gesättigt ist oder es sammelt sich an der Oberfläche wenn das Erdreich extrem verdichtet ist, was dem Fahren auf Schmierseife gleich kommt.
Drainagen und Gräben nutzt man um dauerhafte Feuchtigkeit im Erdreich zu meiden, nicht um es vor dem Aufweichen durch Regen zu schützen.
Wenn man sich mal etwas intelligenter anstellen würde, könnte man bestimmt auch die übrigen Probleme lösen, das verfestigen der Fahrbahn, Spurrillen und den Staub!
Ashert001 schrieb:Nur die Gewissheit das etwas nicht und nie geht, kann jeder Idiot verkaufen, dafür brauch man eigentlich kein Gehirn.
Manche Dinge kann man aber nur nach Denkprozessen lösen!
Sorry, aber hier wurden schon so viele Kritikpunkte genannt auf die du nur sehr selektiv und sporadisch eingehst. Deine Idee ist von Vorne bis Hinten einfach nicht durchdacht und nach allem was hier bisher genannt wurde, völliger Schwachsinn, sowohl was die Funktion betrifft, als auch den wirtschaftlichen Aspekt.


Aber ich habe eh das Gefühl hier wird keine vernünftige Diskussion mehr zu Stande kommen. Es wird wie gesagt nur sehr selektiv und sporadisch geantwortet und darauf folgen dann noch Vorwürfe man solle mal sein Gehirn gebrauchen und einen Denkprozess starten, ohne dies mal bei sich selbst in Betracht zu ziehen, das ist einfach nur lächerlich und peinlich.
Im Grunde ist alles gesagt worden und hiermit klinke ich mich mal aus dem Thread aus, viel Spaß noch.


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

23.10.2013 um 17:16
das Problem wird sein, dass man bei Regen tiefe Furchen heraus fährt und irgendwann die Autos im Schlamm stecken bleiben und nichts mehr geht


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

23.10.2013 um 17:18
Flughäfen sind auch überbewertet:

oe-lfo


Die Technologie, um wieder in die Lüfte zu kommen, gibt's auch:

5019532276 c1519a2774 o

JungleAirportClose

2.-Ice-Runway-in-Antarctica


Wozu Flughäfen? Schneefeld, Feldweg oder Wiese reicht vollkommen.


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

23.10.2013 um 17:22
JonnyDepp schrieb:das Problem wird sein, dass man bei Regen tiefe Furchen heraus fährt und irgendwann die Autos im Schlamm stecken bleiben und nichts mehr geht
Vielleicht kann man ja eine Allee im Mittelstreifen bauen, die durch ihr natürliches Kronendach, den Regen schon weitgehend abhält?
Die Straße müsste ja nicht völlig Wind und Wetter ausgesetzt werden!

Allee Lindenvariante


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

23.10.2013 um 17:33
Ashert001 schrieb:Vielleicht kann man ja eine Allee im Mittelstreifen bauen, die durch ihr natürliches Kronendach, den Regen schon weitgehend abhält?
Mit Baumschutz sieht das doch glatt viel einladender aus:

1349251538 5558


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

23.10.2013 um 17:50
Der Unterschied ist da nur wieder, die Straße wird außer von wenigen Forstfahrzeugen wohl gar nicht benutzt, außerdem fehlt die Drainage.

Da kann sich die Bodenstruktur gar nicht verändern, da muss man doch erstmal eine gewisse Masse raufbringen, wenn auch nur erstmal im Schritttempo!


melden

Autobahnen noch zeitgemäß?

23.10.2013 um 17:52
@Ashert001
da muss mal doch erstmal eine gewisse Masse raufbringen, wenn auch nur erstmal im Schritttempo
Lies dir diesen deinen Satz bitte 1000x durch.

Vielleicht dämmert dir dann was bezüglich deines tollen Verkehrsinfrastrukturvorschlags für Deutschland.


melden
Anzeige
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autobahnen noch zeitgemäß?

23.10.2013 um 18:04
Narrenschiffer schrieb:Lies dir diesen deinen Satz bitte 1000x durch.

Vielleicht dämmert dir dann was bezüglich deines tollen Verkehrsinfrastrukturvorschlags für Deutschland.
Ich meinte mit Schritttempo keine Dauerlösung.
Wenn eine Straße so aussieht wie oben müssten allerdings wohl erstmal 10.000 Tonnen rüber rollen für die verpresste Grundstruktur des Sandes!

Danach kann man die Strecke bestimmt mit 50km/h oder mehr befahren, vorausgesetzt die Strecke hat auch mindestens ein einfaches Entwässerungssystem.

Man muss solche Straßen doch einfach nur erstmal "einfahren"

Schwere Fahrzeuge aktiv gegen die Spurrillen, dafür brauch man vielleicht auch ein Fahrerassistenzsystem das die sieht, und die Masse der kleineren einfach nur drüber.

Wenn da nur zweimal am Tag, ein Trecker lang fährt ist das natürlich gar nichts!


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden