Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

48 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Internet, Ebay, Gebühren ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

09.02.2021 um 19:14
ja, ebay ist ein Haifischbecken. Aber wer ein wenig die Augen offen hält und sie Angebote und Profile genau anschaut kann
schon gut aussortieren.

Hochpreise Ware wie Apple Produkte sind bei der kriminellen Gesellschaft sehr beliebt - da muss man besonders aufpassen.

Aktuell ein Fall den ich im ebay Forum gelesen hab:

Teures iphone verkauft, Käufer bezahlt mit paypal und meldet dann ein Fall das das gelieferte Paket leer sei.

Der Käufer macht bei der Polizei eine Anzeige - heute kein Problem mehr weil es online geht - paypal sieht die Anzeige als starkes Argument an und gibt dem Käufer Recht.

Der Verkäufer hat den DHL Beleg sogar mit Angaben vom Paketgewicht und steht jetzt trotzdem ist das Geld und das iphone weg.

Wie sich dann raus stell hat der Käufer ein Ablagevertrag. Da der Versanddienstleister das Paket abgelegt hat, geht eigentlich die Haftung schlussendlich an den Käufer über. Aber der hat sich trotzdem das Geld über paypal wieder geholt.

Unterm Strich gibt es nur zwei Möglichkeiten:

Anwalt hinzuziehen oder die Sache abhaken

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es wird im Leben immer Menschen mit krimineller Energie geben, aber ich sehe das sich durch das neue Bezahlsystem dem kriminellen Klientel neu Möglichkeiten eröffnen wird.

Ich vermute mal das viele Mitglieder einfach mit wenigen Mausklicks das neue Bezahlsystem akzeptieren werden und sich dann wundern wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist!

ebay ist ja bekannt von seiner gewollten mangelnden Durchsichtigkeit, die AGB des neuen Bezahlsystem muss man sich auch umständlich raus suchen. Fair wäre eine Gegenüberstellung des alten und neuen Bezahlsystems.

Aber Geld ist halt geiler als Fairness!


1x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

09.02.2021 um 19:23
@Stan_Marsh

Ja.
So wie ich es gelesen habe, wird der bezahlte Betrag bei kleinanzeigen "zwischen geparkt". Erst wenn der Käufer bestätigt hat, daß der Artikel "wie beschrieben" angekommen ist, gibt kleinanzeigen das Geld frei.

Wenn man als seriöser Verkäufer alles richtig gemacht hat, Artikel gut verpackt, Sendungsnummer, usw und der Käufer will einen "arschen", gibt er einfach an, Artikel nicht angekommen, beschädigt angekommen, etc.

Dann haste beides weg; Artikel und Geld.


1x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

09.02.2021 um 19:51
@cat_and_go

meinst Du wirklich ebay-Kleinanzeigen und nicht ebay selbst?

Bei ebay wird das jetzt eingeführt das das Geld geparkt wird.

ebay -Kleinanzeigen nutze ich selber nur für Sachen die nur abgeholt werden können.

Das eBay-Kleinazeigen ein Bezahlsystem hat wäre mir ganz neu?!

Klar paypal kann jeder anbieten wie er mag aber das Geld an ebay-Kleinanzeigen senden,
kann ich gar nicht glauben?


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

09.02.2021 um 19:51
@cat_and_go
Du kannst eines machen und zwar ind er Postfiliale unter Zeugen das Paket paken und wegschicken, durch die Zeugen ist der Betrug nicht durchführbar oder du filmst wie du das Paket packst. 100% Sicherheit gibt es aber nirgends, wer Sicherheit will sollte nur bei gewerblichen, großen, gut bewerteten Händlern kaufen und verkaufen.
@mroktober

hä sie meint ebay in eay kleinanzeigen wird nicht bezahlt da zahlt (ich jedenfalls) bar bei abholen


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

09.02.2021 um 20:03
@mroktober

Screenshot 20210209-200206Original anzeigen (0,2 MB)

Da steht es.


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

09.02.2021 um 20:13
@cat_and_go

ok, das kannte und wusste ich noch nicht - man lernt nie aus.

Weißt Du ob es verpflichtend für jeden Verkäufer ist?


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

09.02.2021 um 20:17
@cat_and_go

...hab es schon gefunden ist freiwillig und der Käufer muss die Gebühren bezahlen:
Ist die Absicherung bei einer Bezahlung über die "Sicher Bezahlen" Funktion kostenpflichtig?

Für die Absicherung mit dem Käuferschutz bezahlt der Käufer eine geringe Gebühr basierend auf dem Verkaufswert. Unser Partner Online Payment Platform (OPP) bietet diesen Service an, den du bereits bei vielen Angeboten nutzen kannst, aber nicht musst. Alle Informationen zum Käuferschutz findest du hier.
Quelle: Gebühren bei eBay Kleinanzeigen


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

09.02.2021 um 23:18
Anders würde das flächendeckend auch gar nicht funktionieren. Wie soll überprüft werden, ob der Verkäufer dem Käufer nicht einfach per PN die Bankverbindung gibt und sie den Verkauf so unter sich aushandeln ? Also kann das nur als zusätzliche Zahlungsmöglichkeit angeboten werden, die dann aber eben kostenpflichtig ist.


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

10.02.2021 um 10:23
Zitat von cat_and_gocat_and_go schrieb:Erst wenn der Käufer bestätigt hat, daß der Artikel "wie beschrieben" angekommen ist, gibt kleinanzeigen das Geld frei.
OMG, wirklich? Viele Käufer bekommen ja noch nicht mal eine Bewertung hin, wenn das Paket angekommen ist, dann ist erst mal wieder Ebay Pause angesagt, man hat ja, was man will.
Zitat von mroktobermroktober schrieb:ja, ebay ist ein Haifischbecken.
Und das wird mit solchen Regelungen vermutlich noch schlimmer. Von den typischen Betrugswaren halte ich mich ohnehin fern, niemals würde ich ein iphone bei Ebay kaufen oder verkaufen. Aber selbst bei meinen kleinen Gebrauchtauktionen habe ich in letzter Zeit immer mal wieder seltsame Bieter und und Gebote gesehen. Leute ohne Kaufhistorie, aber seit Jahren angemeldet. Sprünge von 5 auf 25 Euro, obwohl 20 Euro ein angemessener Endpreis wäre, Gebotsrücknahmen.
Als ob da Leute üben oder nicht wissen, wie man richtig betrügt.

Bisher ging das dann alles gut, aber sollte nur eine Transaktion pro Jahr (ich habe ca. 5-8 pro Jahr) schief gehen, dann lohnt sich das für mich alles nicht mehr.


1x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

10.02.2021 um 23:12
Bis auf diese 19,04 sehe ich auf den ersten Blick jetzt kein Unterschied als wenn der Käufer mit PayPal zahlt, hab mich jetzt aber noch nicht wirklich damit ausseinander gesetzt, hab noch nix bekommen, obwohl ich gerade was verkauf, oder ich habs übersehen?

Bei den Kleinanzeigen kann man echt nur sperrigen Schrott verkaufen/verschenken, wenn der Wertstoffhof zu weit weg ist.
"Was letzter Preis." oder auch gut "VB 300 Euro ich geb dir 150 Euro"


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

10.02.2021 um 23:44
@trella

entscheide selber ob sich was für Dich mit dem neuen Bezahlsystem ändern wird:

Erstmal das zum Beispiel das im kleinpreisigen Segment die Gebühren erheblich steigen werden.

- Oder das mit dem neuen Bezahldienst automatisch auch auf die Versandkosten Gebühren erhoben wird.

- Oder das jeder der das neue Bezahlsystem akzeptiert, automatisch volle Haftung im Form von ebay eigenem Käuferschutz leisten muss Das wiederum bedeutet dass jeder Verkauf nur noch versichert abgeschickt werden sollte und natürlich das die Ware zwingend jedem Käufer gefallen muss – bei eröffnetem Fall zieht ebay die Kohle direkt ein.

- Oder das ebay jetzt das Geld nach Belieben zurückhalten kann, wie sagt ebay so schön „wenn wir die Einzelheiten einer Transaktion überprüfen müssen.“ Was auch immer das heißen mag...

- und das wie bereits erwähnt 19,04€ Strafgebühr fällig wird wenn ein eröffneter Fall gegen Dich entschieden wird.

- wenn ein Käufer die Ware bei ebay per Einzugsermächtigung bezahlt, besteht für den Verkäufer das Risiko das der Käufer
ohne Grund nach Wochen die Zahlung zurück bucht und dem Verkäufer das Geld eingefordert bzw. vorhandenes Geld eingefroren wird.

ich denke das sind aussagekräftige Faktoren die ebay verändern wird!


1x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

11.02.2021 um 09:32
Zitat von mroktobermroktober schrieb:- Oder das mit dem neuen Bezahldienst automatisch auch auf die Versandkosten Gebühren erhoben wird.
Das z.B. ist seit ewigkeiten so, früher haben die Leute dann immer 5 Euro + 20 Euro Versand gemacht das fand Ebay wohl nicht so gut. Ich hab bisher immer Paypal angeboten, aber wie gesagt, ich hab mich noch nicht all zuviel damit beschäftigt.

Für Leute die da nur mit Überweisung angeboten haben ist das eine mega Umstellung die sicher nicht jeder gehen wird, ... könnte echt den Bach den runtergehen wenn viele private Verkäufer abwandern.


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

11.02.2021 um 09:42
Das mit den Versandkosten stimmt wohl nicht so richtig was ich da geschrieben habe. :-(


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

11.02.2021 um 17:04
Zitat von Stan_MarshStan_Marsh schrieb:Einen 10€ Artikel werde ich dann zukünftig in die Tonne werfen, denn Kleinanzeigen tue ich mir da nicht an.
Wie wäre es mit lokalen Kleinanzeigen? Gibt es da nichts gerade für niedrigpreisige Artikel?
Zitat von Stan_MarshStan_Marsh schrieb:Leute ohne Kaufhistorie, aber seit Jahren angemeldet.
Das könnte meine Frau sein.
Ich glaube, die lange Inaktiven sind eher Leute, bei denen ich mir weniger Gedanken machen würde. Eher nur in die Richtung, dass irgendwas mit dem Versand nicht klappt, weil sie nicht wissen, wie es geht. das sind doch meist Leute, die irgendwas im Keller finden und sich dann daran erinnern, ein Konto bei e-bay zu haben.

Aber ich finde, dass sich e-bay immer mehr von einer attraktiven Plattform entfernt hat. Zum einen sicherlich , weil mit zunehmendem Marktanteil auch die Attraktivität für Kriminelle steigt. Aber auch, weil e-bay seinen Gewinn maximiert.

Im Grunde fände ich die Kleinanzeigensparte attraktiv, wenn sich dort nicht so viele dumme Menschen aufhalten würden, denen die absoluten Grundlagen des verstehenden Lesens völlig abgehen.


2x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

11.02.2021 um 17:40
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Im Grunde fände ich die Kleinanzeigensparte attraktiv
Entweder man trainiert sich über die Jahre hinweg ein dickes Fell und eine gesunde "juckt mich nicht" Einstellung an, oder man ist als Verkäufer tatsächlich oft der Blöde.
Ich kann sowas nicht, mich ärgert es viel zu sehr und ich kann dann auch abends nicht abschalten, wenn mir Jemand so dummdreist kommt... :D
Mein Mann kann das allerdings sehr gut- und den stört es nicht und der freut sich eher über den Smalltalk mit netten Leuten, die man auch dort treffen kann.


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

11.02.2021 um 21:31
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Wie wäre es mit lokalen Kleinanzeigen? Gibt es da nichts gerade für niedrigpreisige Artikel?
Ja, muss ich mir mal genauer ansehen, ob das mit billigen Sachen auch funktioniert per Versand (Abholung bei Kleinkram kommt für mich nicht in Frage)

@dieLara
geht mir auch so, ich mache das ja wenn überhaupt, dann nur in der Wohlfühlzone.


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

11.02.2021 um 21:41
die nervigsten Dialoge bei ebay Kleinanzeigen:



Interessent: "is noch da?"
ich Verkäufer: " ja, ist noch da - gerne können sie nach Absprache vorbeikommen und den Artikel anschauen"

danach hört man oftmals nichts mehr von "is noch da?"

oder weiteres Highlight:

"was iss letzte Preis?"

oder

vor paar Monate habe ich einen großen gebrauchten Schraubstock 35kg für 200€ VB bei ebay Kleinanzeigen rein gestellt.

Anfrage:

"Für 30€ komme ich sofort vorbei und hole das Teil ab"

ja nee schon klar, VB heißt Verhandlungsbasis aber nicht das ich ein Volltrottel bin!


2x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

12.02.2021 um 00:13
Zitat von mroktobermroktober schrieb:Für 30€ komme ich sofort vorbei und hole das Teil ab"
da schreibe ich entweder garnicht zurück

oder ich schreibe, "für 30 Euro darfst du mal den Finger dazwischen halten und ich dreh zu"


bei diesen "letzte Preis" Nervensägen antworte ich garnicht, wenn sie dann anrufen, lege ich auf und sperr einfach die Nummer, fertig


1x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

12.02.2021 um 02:09
Zitat von mroktobermroktober schrieb:"Für 30€ komme ich sofort vorbei und hole das Teil ab"

ja nee schon klar, VB heißt Verhandlungsbasis aber nicht das ich ein Volltrottel bin!
Das finde ich auch immer wieder wahnsinnig nervend und auch echt respektlos. Handeln ist ok, dafür ist es ja VB, aber diese Unverschämtheiten müßten nicht sein. Ich überlege mir natürlich auch im Vorfeld, wieviel ich für ein bestimmtes Teil gerne haben würde, was der "letzte Preis" für mich wäre, was akzeptabel ist. Dann haue ich da gedanklich noch was drauf und biete es als VB an. (200€ ansetzen, 150 möchte man haben, geeinigt wird sich auf 160€) Verkäufer zufrieden, Kunde zufrieden, weil man ihm noch etwas entgegengekommen ist - perfekt. Aber von 200 VB auf 30€ ? Unfassbar dreist. Ich antworte bei sowas auch gar nicht erst.
Zitat von ufosichterufosichter schrieb:"für 30 Euro darfst du mal den Finger dazwischen halten und ich dreh zu"
:lolcry: Made my day !


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

15.02.2021 um 20:11
Ebay entwickelt sich einfach mehr und mehr zu einem reinen Marketplace für gewerbliche Verkäufer. Für private Verkäufer lohnt es sich kaum.

Die Neuerungen erinnern mich an das Bezahlsystem bei Aliexpress.
Für den Käufer bietet das natürlich noch größeren Schutz. Für den Verkäufer natürlich nicht.
Der Wandel vollzieht sich ja aber schon seit einigen Jahren.


melden