Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

158 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Internet, Ebay, Gebühren ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

22.05.2021 um 21:56
Mein Mann und ich sind seit einigen Monaten recht aktiv auf eBay als private Verkäufer unterwegs und vor allem mein Mann kauft dort auch regelmäßig ein.

Ich musste schon vor ein paar Wochen auf das neue Bezahlsystem umstellen bzw. dachte ich mir da noch, dass es eine Erleichterung wäre, denn alles läuft ja sozusagen über "eine Hand". Dass damit auch die Gebühren erhöht wurden, es Strafgebühren gibt und vor allem auch der Käuferschutz über Paypal usw. theoretisch immer greifen kann, sind für mich mittlerweile Gründe, weswegen ich nach und nach auf andere Plattformen ausweiche. Bisher hatte ich Glück mit den Käufern, habe allerdings auch nur noch versicherten Versand angeboten (bzw. bei nicht versichert, dann ausdrücklich auf Risiko des Käufers - ob das im Ernstfall etwas bringen würde, sei mal dahin gestellt).

Bei meinem Mann wurde vor ca. 2 Wochen auch angezeigt, dass er umstellen soll. Das lässt er natürlich bleiben bis es nicht mehr anders geht (glaube am 28.05.?)... da er hauptsächlich Sammelgegenstände verkauft, gibt es leider keine wirkliche Alternativen zu eBay von denen wir wüssten. Es nervt einfach sehr.

Ich hoffe, dass viele abwandern und auch nichts mehr dort kaufen, damit eBay aktiv werden muss.


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

23.05.2021 um 09:39
Zitat von Stan_MarshStan_Marsh schrieb am 11.05.2021:Ich glaube nicht, dass Ebay sich langfristig damit einen gefallen tut. Die Chinaseller sind auch immer weniger auf Ebay angewiesen, denn ob ich bei Ebay oder direkt bei Aliexpress bestelle, ist doch egal.
Und genau in diesen "Chinasellern" liegt das Problem. Viele vorgeblich private Verkäufer, die neue oder neuwertige Ware auf eBay anbieten, sind oft nichts anderes als verkappte gewerbliche Verkäufer, die zwar unter ihrer deutschen Privatadresse anbieten und so tun, als ob sie aus Deutschland versenden, in Wirklichkeit aber nur Bestellungen aus Deutschland an chinesische Händler weiterleiten und von diesen aus China oder europäischen Zollagern versenden lassen - so genanntes "Dropshipping". Dafür braucht man eBay als Käufer in der Tat nicht. Sie haben aber mit dazu geführt, dass eBay die privaten Verkäufer einem ähnlich strengen Regiment unterwirft wie die regulären Händler.

Ein anderer Aspekt ist schon angesprochen worden. Die Gutschriften auf dem PayPal-Konto aus den eigenen privaten Verkäufen konnten recht gut als Sparschwein für eine eigene geplante Anschaffung dienen. So ließen sich Anschaffungen für ein Hobby aus einem eigenen Topf finanzieren. Schon deshalb dürften private Verkäufer nicht begeistert sein, wenn Verkaufserlöse künftig (hoffentlich) auf dem regulären Bankkonto landen, das vielleicht sogar Familienkonto ist.

Man kann es drehen und wenden wie man will, die große Zeit von eBay scheint in vieler Hinsicht vorüber zu sein. Die gute anfängliche Mischung aus privaten und gewerblichen Teilnehmern hat sich schon lange verschoben. Mittlerweile werden kleinteilige Gebrauchtgüter (Bücher, CDs, aber auch teure Uhren) ja von eBay selbst oder externen Aufkäufern angekauft. Und die Zeit, als vieles bei eBay automatisch am günstigsten war, ist ja schon lange vorbei.

Die vielen "zu verschenken" -Kisten in den Straßen sprechen doch eine deutliche Sprache. EBay macht einfach keinen Spaß mehr.


2x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

23.05.2021 um 11:15
Zitat von sallomaeandersallomaeander schrieb:Ein anderer Aspekt ist schon angesprochen worden. Die Gutschriften auf dem PayPal-Konto aus den eigenen privaten Verkäufen konnten recht gut als Sparschwein für eine eigene geplante Anschaffung dienen. So ließen sich Anschaffungen für ein Hobby aus einem eigenen Topf finanzieren. Schon deshalb dürften private Verkäufer nicht begeistert sein, wenn Verkaufserlöse künftig (hoffentlich) auf dem regulären Bankkonto landen, das vielleicht sogar Familienkonto ist.
Du hast das alles schön formuliert. Besser kann man den Unmut in Worten kaum ausdrücken und triffst damit genau ins Schwarze.
Für mich als kleiner privater Verkäufer war PayPal auch das auch das Sparschwein.

Gewöhnliche CD's, DVD's, Bluray, Bücher etc. die jetzt nicht unbedingt Sammelwürdig sind müsste ich Preislich nach den Neuen Bedingungen entsprechend anheben, so das ich diese auch gleich in die Tonne kloppen kann. Das kauft mir da auf ebay keiner mehr.

Diese Angebote habe ich auch schon alle beendet und hab nur noch bis Ende Mai die Sammelobjekte Online. Danach ist Schluß.


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

23.05.2021 um 12:29
Zitat von sallomaeandersallomaeander schrieb:Ein anderer Aspekt ist schon angesprochen worden. Die Gutschriften auf dem PayPal-Konto aus den eigenen privaten Verkäufen konnten recht gut als Sparschwein für eine eigene geplante Anschaffung dienen. So ließen sich Anschaffungen für ein Hobby aus einem eigenen Topf finanzieren. Schon deshalb dürften private Verkäufer nicht begeistert sein, wenn Verkaufserlöse künftig (hoffentlich) auf dem regulären Bankkonto landen, das vielleicht sogar Familienkonto ist.
Du sprichst mir aus der Seele. Genau so war es bei mir. Mir nutzt das Geld nichts auf dem Bankkonto. PayPal war sozusagen mein "Spielgeldkonto", mit dem ich mir ab und zu etwas neues kaufen konnte. Seit der Umstellung habe ich unverzüglich alle eingestellten Artikel beendet. eBay ist für mich Geschichte und erledigt. Dazu noch die ganzen anderen unverschämten Bedingungen (Abzocke). Das war's...


1x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

23.05.2021 um 15:24
Zitat von Nussknacker13Nussknacker13 schrieb:Du sprichst mir aus der Seele. Genau so war es bei mir. Mir nutzt das Geld nichts auf dem Bankkonto. PayPal war sozusagen mein "Spielgeldkonto", mit dem ich mir ab und zu etwas neues kaufen konnte. Seit der Umstellung habe ich unverzüglich alle eingestellten Artikel beendet. eBay ist für mich Geschichte und erledigt. Dazu noch die ganzen anderen unverschämten Bedingungen (Abzocke). Das war's...
Das paypal Konto war für viele Menschen überlebenswichtig:

Leute die Hartz 4, Sozialhilfe oder sonstiges bezogen konnten so Ihr Leben etwas aufwerten.
Kontoauszüge müssen den Ämtern lückenlos regelmäßig vorgelegt werden.
Jedoch kein paypal Konto!

Die Ämter sehen eine "Vermögensumwandlung" sehr kritisch und haben Geld von ebay Verkäufe als Einnahmen gewertet und
das dann von der "Stütze" wieder abgezogen - auch wenn es nur um getragen Kinderkleidung ging.

Leider ist das parken von Geld auf dem paypal Konto jetzt nicht mehr möglich. Jetzt mit der neuen Zahlungsabwicklung ist das nicht mehr möglich, da das Geld unweigerlich auf das Bankkonto eingeht. Und leider ist aus den einzelnen Überweisungstransaktionen nicht mehr erkenntlich, aus was für einer Transaktion das Geld stammt. Die Referenz der ebay Überweisung aus den Niederlanden besteht aus undefinierbaren Zahlen & Buchstabensalat.


1x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

23.05.2021 um 15:39
mein persönlicher Rat:

Wer kann sollte nicht umstellen und sein Konto in der nächsten Zeit ruhen lassen. Nichts mehr verkaufen und nichts mehr kaufen über ebay. Die meisten Händler haben Ihre eigenen Shops mittlerweile. Einfach unten Adresse Vierkäuferinformationen im ebay Angebot heraus kopieren und googeln. Man spart auch, weil die Produkte im eigenen Shop oftmals günstiger angeboten werden.


Es wird gemunkelt, das Media Markt und Saturn wegen der neuen Zahlungsmethode erst mal das Verkaufen auf ebay einstellen?!

Saturn und Mediamarkt haben aktuell keine Ware mehr gelistet (Stand 23.05.21):

Media Markt

Saturn


Deichmann soll bis vor ein paar Wochen, auch noch an der neuen Zahlungsabwicklung bei ebay teilgenommen haben.
Jetzt taucht bei Deichmann ebay nur die Standard-Bezahlmöglichkeiten auf?!


1x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

23.05.2021 um 23:03
Lesestoff

Der Unmut der neuen Zahlungsabwicklung hat die ebay Bewertungen erreicht:

reizimnetz


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

24.05.2021 um 00:40
Zitat von mroktobermroktober schrieb:Saturn und Mediamarkt haben aktuell keine Ware mehr gelistet (Stand 23.05.21):
Saturn und Media Markt haben in der Corona Phase erheblichen Zulauf gehabt mit Online Bestellungen. Die Bestellungen gingen aber meistens direkt über deren eigenen Webshop. Die brauchen ebay Zukünftig wohl nicht mehr. Da werden die Neuen Regeln mit der Auslöser gewesen sein jetzt bei ebay auch die Reißleine zu ziehen. Die werden sich wohl auch nicht von einem Mittelsmann das Geld verwalten lassen.


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

24.05.2021 um 09:52
Zitat von mroktobermroktober schrieb:Leute die Hartz 4, Sozialhilfe oder sonstiges bezogen konnten so Ihr Leben etwas aufwerten.
Kontoauszüge müssen den Ämtern lückenlos regelmäßig vorgelegt werden.
Jedoch kein paypal Konto!

Die Ämter sehen eine "Vermögensumwandlung" sehr kritisch und haben Geld von ebay Verkäufe als Einnahmen gewertet und
das dann von der "Stütze" wieder abgezogen - auch wenn es nur um getragen Kinderkleidung ging.
Ich beziehe weder Sozialhilfe noch Hartz4, ich habe halt manche "Spaßkäufe" nur nicht über das Familienkonto abwickeln wollen.


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

24.05.2021 um 11:21
@Nussknacker13

das mit der Sozialhilfe war natürlich nicht auf Dich bezogen - das war nur ein weiterer Aspekt, das manche Leute Ihr paypal Konto zum "Überleben" brauchen.

Ich nutze es auch als "Sparschwein". Für kleine Wünsche im Netz.


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

25.05.2021 um 01:17
habt ihr die Etsy Werbung schon gesehen

hab grad mal geschaut und dort gesucht
man findet zb

Lego, Playmobil und vieles mehr, Faller (Autobahn) noch nicht, und mit Carrera nur Brillen und ein paar Automodelle

aber das wird noch kommen, ebay hat auch mal klein angefangen oder Amazon, da gabs damals nur Bücher und heute alles

und dann gibts ja noch HOOD AuVito, Auxion, Fairnopoly


1x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

25.05.2021 um 12:12
Zitat von ufosichterufosichter schrieb:aber das wird noch kommen, ebay hat auch mal klein angefangen oder Amazon, da gabs damals nur Bücher und heute alles

und dann gibts ja noch HOOD AuVito, Auxion, Fairnopoly
Sicher gibt es die eine oder andere Alternative zu eBay. Für bestimmte Interessengebiete (Bücher, Briefmarken, Musikinstrumente, hochwertige Sammlerobjekte usw.) konnten sich ja auch spezialisierte Plattformen z.T. erfolgreich positionieren.

Allerdings gilt in der Tech-Branche das ungeschriebene Gesetz The Winner Takes it all.

Insofern hat eBay heute ein Quasi-Monopol für einen Marktplatz, auf dem sich sowohl private als auch gewerbliche Käufer und Verkäufer tummeln. Anders als Amazon, AliExpress, Alibaba usw., die B2C oder sogar B2B-Plattformen sind, hat eBay alles: C2C, B2C und B2B.

Sollte eBay sich anschicken, durch seine neue Verkaufsabwicklung die privaten Kleinanbieter nachhaltig zu vergraulen, mag das aus Umsatzsicht richtig sein. Es gleichsam mit Amazon und Co aufzunehmen, indem man schwerpunktmäßig von gewerblichen Anbietern an private Kunden verkauft (B2C), ist aber für eBay hochriskant. Im Zweifel wird sich Amazon durchsetzen, für die die Verkaufsplattform nur noch ein Geschäft unter vielen ist; Amazon verdient sein Geld heute mit IT-Dienstleistungen (Stichwort: Cloud) und wird eBay das Leben noch schwerer machen als bisher schon.

EBay hat ja nicht einmal eine vernünftige eigene Suchfunktion; viele Artikel lassen sich leichter über Google finden als über eine interne Suche. Hier aufzuholen und zu Amazon aufzuschließen, wird vermutlich nicht gelingen.


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

26.05.2021 um 17:14
Neue aktuelle Erkenntnisse aus den AGB´s der neuen ebay Zahlungsabwicklung.
Die AGB´s zur neuen Zahlungsabwicklung sind so umfangreich, das es für ein normales Mitglied
schier unmöglich alle Details der AGB`s zu entwirren


Mit der neuen Zahlungsabwicklung, geht auch einher das in einem Streitfall, der Käufer die Ware nicht mehr
zurücksenden muss.

Siehe dazu Zitat aus:

Bearbeitung von Zahlungsstreitfällen im Rahmen der Zahlungsabwicklung

so heißt es ferner:

....Die Beilegung des Zahlungsstreits kann je nach Zahlungsmethode oder Kartenanbieter bis zu 90 Tage dauern.

Bedenken Sie, dass das Ergebnis des Streitfalls nicht von eBay beeinflussbar ist und dass wir den Käufer nicht zwingen können, den Artikel zurückzuschicken. Sie können den Verkäuferschutz in Anspruch nehmen. Wenn Sie einen Zahlungsstreitfall für einen Artikel akzeptieren, der erheblich von der Beschreibung abweicht, können Sie den Käufer bitten, den Artikel zurückzuschicken.

Zitat Ende.


Wohin das schlussendlich führen wird, kann sich jeder selber ausmalen.


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

26.05.2021 um 17:52
Das wird ja immer unverschämter! Ich hoffe, dass geht für eBay irgendwie nach hinten los. Ich verstehe nicht, dass das überhaupt noch jemand mitmacht...


1x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

26.05.2021 um 23:29
weil die meisten die AGB nicht lesen, erst wenn sie auf die Schnauze fallen ist das Gejammer groß

trotzdem, diese neuen Änderungen wird ebay zu spüren bekommen, wie damals als sie 2004 das System kaputt gebastelt haben und die Powerseller massenweise abgewandert sind, das hat ebay viel Geld gekostet damals


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

27.05.2021 um 14:42
Wer unzufrieden mit der neuen Zahlungsabwicklung, für den hat ebay eine email Adresse zur Verfügung gestellt:

Zitat:


Richtlinie für Verkäufer für den Umgang mit Beschwerden zur neuen Zahlungsabwicklung bei eBay

Sollten Sie mit der neuen Zahlungsabwicklung bei eBay nicht zufrieden sein, teilen Sie uns dies bitte mit. Ihr Feedback hilft uns dabei, unseren Dienst zu verbessern. Nutzen Sie dafür die Kontaktmöglichkeiten über unseren Kundenservice:

Sie können uns auch gern über die E-Mailadresse payments@ebay.de kontaktieren.

Zitat Ende

Wer seinen Frust los werden möchte, kann dort das Postfach füllen!


1x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

27.05.2021 um 14:55
Zitat von mroktobermroktober schrieb:kann dort das Postfach füllen!
und dort passiert vermutlich das:

mv files to /dev/null

Auch Rundablage genannt. Ich rate, sie haben das eingerichtet, damit Leut ein bisschen Dampf ablassen können und trotzdem bleiben ...


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

27.05.2021 um 15:02
wahrscheinlich wollen sie nur schindluder vermeiden

hab da schon wilde geschichten über ebay gehört

und da es eine firma ist verdienen sie dabei


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

27.05.2021 um 16:18
Zitat von Nussknacker13Nussknacker13 schrieb:Ich verstehe nicht, dass das überhaupt noch jemand mitmacht...
Ich habe noch mal ein paar Kleinigkeiten nach Umstellung verkauft. Man hofft halt, dass schon alles gut gehen wird. Allerdings waren es bei mir nur ein Artikel mit max. 20€ VK, also kein großer finanzieller Schaden im Fall der Fälle.
Wobei mich eine Bearbeitungsgebühr von 20€ immens ärgern würde.

Je stärker sich das zu Gunsten der Käufer schiebt, desto mehr Betrüger wird das auf den Plan rufen. Ich werde jetzt auch erst Mal nichts mehr über Ebay verkaufen.


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

27.05.2021 um 22:08
Das Problem was ich sehe, ist das paypal nun als unabhängiger Zahlungsdienstleister bei ebay auftritt.
Das war bei den alten AGB´s (Zahlungsmöglichkeiten - Überweisung - paypal) nicht der Fall.

Mit der neuen Zahlungsmöglichkeit, kann der Käufer - wenn er mit paypal bezahlt - 180 Tage Käuferschutz einfordern.
Das wird jetzt über der paypal Seite eingeleitet - nicht mehr über ebay wie bisher.

Nun das Problem:


Der Versand des verkauften Artikel wird mit DHL abgewickelt. Nach etwas über 3 Monaten eröffnet der Käufer einen Fall das er die Ware nie erhalten hat. Verkäufer kann aber nach einer Zeit von 3 Monaten keine Versanddetails mehr zu Verfügung stellen, weil DHL nur 3 Monate die Sendungsverfolgung zur Verfügung stellt - nach 3 Monaten sind diese nicht mehr abrufbar.

Und das ist nur ein Haken der Zahlungsabwicklung.


Die meisten Mitglieder, die jetzt umstellen bzw. umgestellt haben werden erst später merken was für Probleme die neue Zahlungsabwicklung mit sich bringt. Insbesondere sind Probleme vorprogrammiert, weil Private Verkäufer oftmals gebrauchte Gegenstände verkaufen und jeder hat eine subjektive Meinung über den Zustand eines gebrauchten Artikels.

Und ebay bietet grundlegend 30 Tage Käuferschutz(Nörgelrecht) an, egal wie bezahlt wird (paypal sind es sogar 180 Tage).


1x zitiertmelden