Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

158 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Internet, Ebay, Gebühren ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

11.05.2021 um 12:18
Ich habe jetzt ein paar Kleinigkeiten bei Ebay mit der neuen Abwicklung verkauft und hatte Glück, gab keine Probleme.
Ändert aber nichts am grundlegenden Problem, dass ein Problemfall in einer Auktion im Prinzip alle meine Kleinstauktionen überschatten und Ab Adsurdum führen würde.

Ich glaube nicht, dass Ebay sich langfristig damit einen gefallen tut. Die Chinaseller sind auch immer weniger auf Ebay angewiesen, denn ob ich bei Ebay oder direkt bei Aliexpress bestelle, ist doch egal.

Ich bin jetzt meinen alten Krempel erst mal los und werde in Zukunft andere Wege finden, meinen alten Kram (aber zu gut für die Tonne) loszuwerden. Ich werde es einfach den sozialen Vereinen schenken, die paar Euro Ebayumsatz verbuche ich dann als Spende und spenden tue ich ohnehin weit mehr als ich mit Ebay jemals Umsatz gemacht habe.


1x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

11.05.2021 um 12:26
Ich hab gerade eine Mail bekommen, dass eBay die ganzen negativen Kommentare zur Kenntnis genommen hat und nun drauf reagiert. Für Bestellungen, deren Gesamtbetrag inkl. Versandkosten unter 10,00 € liegt, wird der Anteil der fixen Verkaufsprovision von 0,35 auf 0,05 Cent reduziert.


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

11.05.2021 um 12:39
@dieLara

Hab ich auch bekommen, aber was hilft das? Wenn ich einen Kleinartikel einstelle und dafür nur ein paar Euro bekomme, dann ist das ja eh nur Liebhaberei. Ich freue mich, das der Kram noch nützlich sein kann und ich ihn los bin und nicht wegwerfen muss. Ob ich da 1,3€ oder 1€ oder 60 Cent netto rausbekomme, für mich als Privatverkäufer mit (per Definition, sonst geht das ja in den Gewerbebereich) sehr überschaubaren Verkäufen spielt das wirklich keine Rolle.

Ich bin an reibungslosen Abläufen interessiert. Käuferschutz oder gar eine Streitfallgebühr im Problemfall i.H.v 20€ sind einfach absurd für mich.


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

11.05.2021 um 12:45
Mit der neu eingeführten Zahlungsabwicklung gibt jeder Private Verkäufer automatisch Käuferschutz.
ebay Käuferschutz ist 30 Tage lang die Garantie zum Nörgeln und bei Bezahlung mit paypal sind es 180 Tage Garantie zum Nörgeln.

Durch die neue Zahlungsabwicklung, macht leider gerade eine neue Masche die Runde:

Verkäufer A verkauft einen Artikel. Der Artikel wird über paypal bezahlt. Der Versand erfolgt versichert mit DHL an die hinterlegte Adresse. Es verstreicht etwas Zeit, aber mindestens 3 Monate. Dann meldet der Käufer beim paypal direkt (nicht bei ebay) einen nicht erhaltenen Artikel. Der Käufer wundert sich, weil die Transaktion ja bereits über 3 Monate her ist. Paypal fordert den Verkäufer auf die Sendungsnummer des Pakets mitzuteilen. Jetzt kommt das Problem, was das komplette System aushebelt:
DHL stellt die Sendungsnummer mit Zustellung nur befristet online zur Verfügung. Scheinbar kann man nach 3 Monaten nicht mehr nach vollziehen das die Zustellung bzw. Versand erfolgte. Auch wenn ihr nach im Besitz des Versandbelegs habt, lehnt paypal diesen ab, weil online die Zustellung ersichtlich sein muss. (Ein Beleg könnte ja gefälscht sein)

Falls ein Verkäufer ins Europäische Ausland verschickt ist diese Sache aussichtslos. Innerhalb Deutschlands müsste man den Rechtsweg einschlagen und beweisen das der Versand und die Zustellung auch wirklich erfolgte. Leider ist DHL aber nicht mehr bereit die Daten zur Verfügung zu stellen.

Mit der neuen Zahlungsabwicklung werden viele Kriminelle Energien geweckt.


4x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

11.05.2021 um 12:51
@dieLara

ja dies Rundmail ist bekannt. Aber im ebay Forum sind einige Verkäufer trotzdem sauer, weil scheinbar die 10,-€ Grenzregelung
auch die Versandkosten mit eingerechnet werden. Manche haben sich beschwert das sie mit den Versandkosten über 10,-€ lagen, und das dann wieder die 0,35€ Grundgebühr greifen. Aber egal. Die Grundgebühr ist mir persönlich egal. Nur das ich automatische den ganzen Zahlungsdienstleister wie ratepay, Klarna, Ayden, paypal die AGB´s zustimme. Geht gar nicht.

Einfach mal die Google Bewertungen von z.B. ratepay durch lesen....


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

11.05.2021 um 13:24
Zitat von mroktobermroktober schrieb:Mit der neuen Zahlungsabwicklung werden viele Kriminelle Energien geweckt.
Noch mehr, als sich ohnehin schon tummeln. Ich bin da bisher unter dem Radar geflogen, weil ich z.B. niemals iPhones verkaufen würde, das zieht Betrüger und auch solche, die es gerne werden wollen an.

Und dennoch hatte ich bei Auktionen im Bereich unter 20€ für Kleinkram schon mehrfach seltsame Unregelmäßigkeiten. Bieter, die von 2,5€ auf 15€ gegangen sind (obwohl die Chancen nicht schlecht standen, dass 10€ niemals erreicht werden.) und dann ihr Gebot wieder zurückgenommen haben. Meist von Accounts, die neu waren oder seit vielen jahren angemeldet, aber ohne Transaktionen.


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

11.05.2021 um 13:41
Hier haben wir es schwarz auf weiss, die Versandkosten werden in der 10,- Grenze mit eingerechnet.
Also nur eine ver*beep* von ebay:



Gebhren-ebay


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

11.05.2021 um 21:49
Wir werden definitiv die neue Vereinbarung nicht unterschreiben, bzw zustimmen, no way!
Dann wird nur noch gekauft und nicht mehr verkauft bei ebay.

By the way, mich würde es nicht wundern, wenn ebay kleinanzeigen nach dem 28.05. anfängt, und ebenfalls Gebühren verlangt 😉


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

11.05.2021 um 22:20
@cat_and_go

wenn Du weiter kaufst verdient ebay weiter an Dir. Eine Zeitlang mal kein Geld bei ebay zu lassen,
wäre ein wichtiges Zeichen an ebay. Mein persönlicher Rat:

Viele Händler haben mittlerweile Ihre eigenen Web-Shops und bieten dort Ihre Ware oftmals 5-10% günstiger an.
Einfach mal unten im Angebot unter "Rechtliche Informationen des Verkäufers" des Händlers die Adresse/Namen googeln dort, findet
man schnell den WEB-Shop des Händlers.


1x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

12.05.2021 um 00:45
Ich hab jetzt 50 Prozent meiner 200 Angebote erst mal beendet. Der Rest hat Beobachter und beende ich dann nach dem 28.05.2021.
Zitat von mroktobermroktober schrieb:Viele Händler haben mittlerweile Ihre eigenen Web-Shops und bieten dort Ihre Ware oftmals 5-10% günstiger an.
Einfach mal unten im Angebot unter "Rechtliche Informationen des Verkäufers" des Händlers die Adresse/Namen googeln dort, findet
man schnell den WEB-Shop des Händlers.
Genau so ist es. Kaufen tu ich über ebay auch nichts mehr, das mach ich dann direkt über die Shops. Dafür brauch ich ebay nicht. Das hat sich also auch erledigt.

Vielen ist wohl doch noch nicht bewusst was da auf sie zukommt. Der Aufschrei und Protest ist mir immer noch sehr verhalten/ zurückhaltend.


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

12.05.2021 um 12:23
@SpiderWeb

der 28.05. ist ein Freitag, gerne hätte ich meine Sachen bis zum Sonntagabend (30.05.) drin gelassen und dann am Abend raus genommen. Mal schauen....

Ich finde der Shitstorm ist schon nicht schlecht. Aber bei youtube wurde die Kommentarfunktion deaktiviert und die vielen hunderte posts sind nicht mehr sichtbar. Bei der Community bei Facebook wird schnell gelöscht und unangenehme User gesperrt.

Viel wird geschrieben im ebay Forum, aber da musst Du aufpassen, das einige Mitglieder die nicht vorführen wegen Deinen verkäufen.
Immer dort nur mit einem Forenaccount schreibe! (ohne Verkäufe!)

Bei trustpilot sind die Bewertungen und Kommentare schon heftig.

https://de.trustpilot.com/review/www.ebay.de


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

12.05.2021 um 12:28
Noch ein kleines Schmakerl für die diejenigen die sich auf die Zahlungsabwicklung einlassen:


Wenn Ihr den AGB´s zugestimmt hat kann es auch sein das Ihr euer verdientes Geld gar nicht bekommt:

Siehe Nutzungsbedingungen Absatz 7, Rücklagen (Reserven):

"Aus Gründen des Risiko-Managements und/oder um Ihre Verpflichtungen gemäß der vorliegenden Zahlungsabwicklungsbedingungen abzusichern, behalten wir uns vor, nach billigem Ermessen eine von den eingenommenen Geldern gebildete Mindestrücklage als Sicherheit vorzuhalten, die für eine Auszahlung nicht zur Verfügung steht (fixe oder dynamische Sicherheitsrücklage). Wir werden Sie über jede von Ihnen einbehaltene Rücklage informieren. Eine Rücklage kann, in Abhängigkeit von Ihrer Verkäuferleistung und dem mit Ihrer Nutzung der Zahlungsabwicklung für uns verbundenen Risiko, jederzeit erhöht, verringert oder aufgehoben werden. Sofern gesetzlich vorgeschrieben, erhalten Sie von uns vorher eine entsprechende Mitteilung."



melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

12.05.2021 um 16:34
Zitat von mroktobermroktober schrieb:Verkäufer A verkauft einen Artikel. Der Artikel wird über paypal bezahlt. Der Versand erfolgt versichert mit DHL an die hinterlegte Adresse. Es verstreicht etwas Zeit, aber mindestens 3 Monate. Dann meldet der Käufer beim paypal direkt (nicht bei ebay) einen nicht erhaltenen Artikel. Der Käufer wundert sich, weil die Transaktion ja bereits über 3 Monate her ist. Paypal fordert den Verkäufer auf die Sendungsnummer des Pakets mitzuteilen. Jetzt kommt das Problem, was das komplette System aushebelt:
DHL stellt die Sendungsnummer mit Zustellung nur befristet online zur Verfügung. Scheinbar kann man nach 3 Monaten nicht mehr nach vollziehen das die Zustellung bzw. Versand erfolgte. Auch wenn ihr nach im Besitz des Versandbelegs habt, lehnt paypal diesen ab, weil online die Zustellung ersichtlich sein muss. (Ein Beleg könnte ja gefälscht sein)

Falls ein Verkäufer ins Europäische Ausland verschickt ist diese Sache aussichtslos. Innerhalb Deutschlands müsste man den Rechtsweg einschlagen und beweisen das der Versand und die Zustellung auch wirklich erfolgte. Leider ist DHL aber nicht mehr bereit die Daten zur Verfügung zu stellen.
Wenn du das Paket als Verkäufer verfolgst und bei Zustellung gleich einen Screenshot machst, hast du aber wenigstens schon mal was in der Hand bzw einen Nachweis 🤔


1x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

12.05.2021 um 16:58
Zitat von mroktobermroktober schrieb:Es verstreicht etwas Zeit, aber mindestens 3 Monate. Dann meldet der Käufer beim paypal direkt (nicht bei ebay) einen nicht erhaltenen Artikel
Hat man bei Paypal selbst nicht sogar 180 Tage Zeit, ein Problem zu melden? Bin mir grade nicht sicher.

Wir werden uns auf jeden Fall eine andere Plattform suchen zum verkaufen.
Bei ebay kleinanzeigen sind wir schon, aber da sind die Nachrichten manchmal echt unter aller sau, und auch die Preisvorschläge, die man bekommt.

Dhd, hood, markt.de waren wir vor etlichen Jahren auch, hab noch gar net geguckt, ob es die noch gibt.


2x zitiertmelden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

12.05.2021 um 17:10
Markt.de und Quoka.de sind immer noch da. Aber ich nutze die nur was den KFZ bereich angeht
Zitat von cat_and_gocat_and_go schrieb:Dhd, hood, markt.de waren wir vor etlichen Jahren auch, hab noch gar net geguckt, ob es die noch gibt.



melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

12.05.2021 um 17:27
@inkompatibel
Zitat von inkompatibelinkompatibel schrieb:
Wenn du das Paket als Verkäufer verfolgst und bei Zustellung gleich einen Screenshot machst, hast du aber wenigstens schon mal was in der Hand bzw einen Nachweis 🤔


leider reicht das nicht aus, wurde alles schon bei ebay im Forum durch gekaut. paypal will bei sich im Bildschirm die Zustellung sehen.
Es zählen keinee Kopien, Fotos, Bildchen etc. könnte alle gefälscht sein. Es zählt nur was paypal auf seinem Monitor nachvollziehen kann.

Wir leben aber natürlich in einem Rechtsstaat da kann man sein Rechte per Rechtsweg durchsetzen.
Zitat von cat_and_gocat_and_go schrieb:Hat man bei Paypal selbst nicht sogar 180 Tage Zeit, ein Problem zu melden? Bin mir grade nicht sicher.
Das ist ja das Problem. Wenn der Käufer jetzt mit der neuen Zahlungsabwicklung mit paypal bezahlt, bestehen 180 Tage Nörgelrecht.
Leider weißt Du als Verkäufer jetzt nicht wie der Käufer bezahlt hat. Es kann sein über ratepay, Ayden, Klarna, paypal. Du musst jetzt deren AGBs schlucken.



melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

12.05.2021 um 17:32
Zitat von mroktobermroktober schrieb:DHL stellt die Sendungsnummer mit Zustellung nur befristet online zur Verfügung. Scheinbar kann man nach 3 Monaten nicht mehr nach vollziehen das die Zustellung bzw. Versand erfolgte.
Hier drauf hatte ich mich eigentlich bezogen ☺️ Aber das ist ja alles echt ne Frechheit was die da abziehen 😑


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

17.05.2021 um 10:16
Ich habe irgendwie das Gefühl, die verkaufs-Pinnwände in den Supermärkten werden noch eine glänzende Renaissance erleben. :)


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

18.05.2021 um 21:22
etwas zur Belustigung, ein Kommentar in der Facebook ebay Community gefunden:

SATIRE

Berlin 10.12.2021
eBay entlässt 100.000 Mitarbeiter Weltweit Aktienkurs stieg innerhalb 1 Woche um 150%
Die neue einfache und smarte Zahlungsabwicklung ist voller Erfolg und wird von den Käufern und Verkäufern bejubelt. Die Reklamationen, Beschwerden und Streitigkeiten gingen bei eBay dank der neuen Zahlungsabwicklung um 99% zurück. Das voll automatische Reklamationssystem hat zu den Erfolg bei eBay beigetragen. Der Käufer kann jetzt – Grund spielt keine Rolle – einfach mit einen Klick den gekauften Artikel reklamieren und erhält sofort automatisch sein Geld zurück. Der Käufer braucht sich somit nicht mehr mit dem profanen lästigen Geld beschäftigen.
Vorteil für den Verkäufer ist die automatische Abbuchung des Geldes der reklamierten Ware und die besonders günstige Streitfallgebühr in Höhe von 19,04 € für die smarte einfache Lösung. Schließlich werden dem Verkäufer ja die Verkaufsprovision abzüglich fixen Gebühr von 0,35 € in dem meisten Fällen vollen Umfang erstattet. Und das Beste dabei ist. Die Ware ist beim Käufer. Sollte der Verkäufer die Ware zurück haben wollen – eigentlich ist der Verkäufer ja froh die Ware los zu sein – kann er diese ja im Notfall einklagen und der Verkäufer hat endlich eine neue sinnvolle Aufgabe.
Die neue eBay Zahlungsabwicklung ist daher Wegweisend um den Zahlungsverkehr einfacher, smarter absolut sicherer zu machen und ist ein Beitrag das leidige Bargeld endlich abzuschaffen sowie den Zahlungsverkehr engmaschig besser kontrollieren zu können. eBay soll dafür das Bundesverdienstkreuz erhalten.
Die Börsen jubeln über das neue Zahlungssystem. Die Aktien von eBay stiegen bereits um 150%. Der Umsatz stieg im letzten Quartal um 100%. Der Gewinn vor Steuern - die eBay wie die Pest meidet – stieg um 200%. Im kommenden Jahr wird mit einer weiteren Verdoppelung des Umsatzes gerechnet und eine Steigerung des Gewinnes um über 100%. Grund dafür ist die Entlassung von über 100.000 Mitarbeiter aus dem Bereich des Kundendienstes die durch die Automatisierung der neuen Zahlungsabwicklung nicht mehr benötigt werden. So geht Bank heute. Daran können sich alle Banken ein Beispiel nehmen.
SATIRE


melden

ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!

21.05.2021 um 22:15
für mich hat sich ebay als Verkäufer schon damals erledigt als sie Paypal eingeführt haben, mit den Betrügern wollte ich damals schon nichts zu tun haben und werde es auch niemals haben

ab und zu kaufe ich noch was, ist aber jetzt auch schon etliche Jahre her der letzte Kauf

ich mache es wie oben gesagt, ich schaue wer der VK ist, schreibe dem ne Mail und bestelle dort direkt

Zahlung ganz normal per Überweisung und alles ist gut

wenn der Mailkontakt so verläuft wie man sich das Vorstellt, mit Anrede Betreff und Gruß am Ende, sowie in normalem Deutsch,

nicht Hey ALDER was is letzte Preis

dann kann man auch relativ sicher sein das man dort seine Ware bekommt


melden