Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alles rund um PCs, Hardware, Software, Selbstbau

85 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Computer, Technik, Technologie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alles rund um PCs, Hardware, Software, Selbstbau

15.02.2024 um 10:00
Zitat von inidrakiinidraki schrieb:Programm Steam.exe will auf das Internet zugreifen. Immer Erlauben? Temporär Erlauben für 5 Min, 10 Min usw.
Auch das macht der Defender, aber der holt sich die Bestätigung nur einmal, was völlig ausreicht. Wird was verändert, holt er sich wieder die Bestätigung. Als normaler Anwender ist das mehr als ausreichend. Microsoft ist da mittlerweile gut aufgestellt, was die Sicherheit des Betriebssystems angeht. Tools von Drittanbietern können es nicht besser, schon gar keine kostenlosen.


1x zitiertmelden

Alles rund um PCs, Hardware, Software, Selbstbau

15.02.2024 um 15:21
Zitat von ToxidToxid schrieb:Auch das macht der Defender, aber der holt sich die Bestätigung nur einmal, was völlig ausreicht.
Meiner Erfahrung nach klappt es beim Defender nur so Semi. Ich habe schon öfter den Fall gehabt, dass ich ein neues Programm ohne Probleme genutzt habe. Und dann nach dem schliessen dieses Programms die Defender Meldung gesehen habe, ob ich den Zugriff erlauben will.

Microsoft scheint also by default erstmal Zugriff zu erlauben. Was meiner Meinung nach nicht okay ist. Default sollte blocken sein, auch auf die Gefahr hin das mich das Tool dann erstmal mit Fehlermeldungen zumüllt.

Deswegen sollte man sich aber vielleicht trotzdem nicht so ein Schlangenöl-Zeugs aufladen, von dem der Vorredner gesprochen hat.

Heute bei mir wieder: Avira macht ein riesen Alarm, das meine IP im Internet sichtbar ist, und wie schrecklich gefährlich das doch alles ist. Und ich dachte mir: Na schauste mal was sie dir verkaufen wollen. Und nach dem ich auf "Dieses Problem beheben" gedrückt habe, wollten sie ne VPN Lösung verkaufen.

Diese ganzen Security Tools machen alle nur einen gewaltigen Wind um einem Zeug anzudrehen, was in 99% der Fälle einfach quatsch ist.


1x zitiertmelden

Alles rund um PCs, Hardware, Software, Selbstbau

15.02.2024 um 17:34
Zitat von alhambraalhambra schrieb:Microsoft scheint also by default erstmal Zugriff zu erlauben. Was meiner Meinung nach nicht okay ist. Default sollte blocken sein, auch auf die Gefahr hin das mich das Tool dann erstmal mit Fehlermeldungen zumüllt.
Kein Problem, kann man konfigurieren, dass erstmal alles geblockt wird. Ach andere Tools müssen erstmal konfiguriert werden und vorher auch installiert. Die Standardeinstellung von Microsoft reicht aber trotzdem für viele aus, es wird sowieso mit einer Whitelist und Blacklist gearbeitet. wenn du mit Steam aufs Internet zugreifst, dann weiß Windows schon, dass es relativ sicher sein wird. Hast du Malware installiert und die greift auf xxx.cc oder sonstwo zu, dann wird das schon zuverlässig geblockt.
Zitat von alhambraalhambra schrieb:Diese ganzen Security Tools machen alle nur einen gewaltigen Wind um einem Zeug anzudrehen, was in 99% der Fälle einfach quatsch ist.
Die kostenlosen Tools auf jeden Fall, Norton oder Kaspersky sind da anders, die laufen unbemerkt im Hintergrund. Aber mMn mittlerweile unnötig für den Privatanwender.


1x zitiertmelden

Alles rund um PCs, Hardware, Software, Selbstbau

20.02.2024 um 15:58
Zitat von inidrakiinidraki schrieb am 14.02.2024:Die heißt "Malwarebytes Windows Firewall Control"
Das gibts doch schon siet Jaaahren. Das sollte uner Win 11 laufen, denke ich.
Zitat von ToxidToxid schrieb am 11.12.2023:Bleib bloß beim Windows Defender,
Ich auch, ein Scanner reicht. Mehrere beeinflussen sich außerdem eh genenseitig.
Zitat von inidrakiinidraki schrieb am 14.02.2024:Programm Steam.exe will auf das Internet zugreifen.
Darum: KEIN Steam und wenn, dann nicht dauerhaft im Hintergrund.
Zitat von ToxidToxid schrieb am 15.02.2024:Die kostenlosen Tools auf jeden Fall, Norton oder Kaspersky sind da anders, die laufen unbemerkt im Hintergrund. Aber mMn mittlerweile unnötig für den Privatanwender.
Das sind sie allerdings. Kaspersky und Norton sind Systembremsen per exellance. Sowas gehört auf KEINEN Privatrechner. Das ist das Erste, was ich bei neuen, "von der Stange gekauften" PCs ändere, indem ich ein neues Windows ohne diesen ganzen Müll aufspiele.

Gucky.


melden

Alles rund um PCs, Hardware, Software, Selbstbau

31.03.2024 um 04:06
Wer hat alles einen Watercool MoRa und warum =D?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Technologie: Monitorstrahlung schädlich?
Technologie, 34 Beiträge, am 07.05.2005 von Fahnder
beam am 04.05.2005, Seite: 1 2
34
am 07.05.2005 »
Technologie: Text, Bilder, Videos, Musik erstellt von künstlicher Intelligenz
Technologie, 21 Beiträge, am 01.05.2024 von snickersfan
amtraxx am 26.01.2023, Seite: 1 2
21
am 01.05.2024 »
Technologie: Artificial General Intelligence - Synthetische Evolution der KI
Technologie, 5 Beiträge, am 09.06.2024 von stefan33
cRAwler23 am 08.06.2024
5
am 09.06.2024 »
Technologie: Bilddarstellung optimieren
Technologie, 2 Beiträge, am 20.10.2020 von skagerak
Momomo am 20.10.2020
2
am 20.10.2020 »
Technologie: Arbeitsspeicher bald „Vergangenheit“?
Technologie, 21 Beiträge, am 02.06.2020 von zaeld
cyberxxx am 19.03.2020, Seite: 1 2
21
am 02.06.2020 »
von zaeld