Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

1.307 Beiträge, Schlüsselwörter: Luftfahrt, A380, Aerotoxisches Syndrom

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

09.06.2020 um 16:52
Si1
Si2

Singapore Airlines gab bekannt, dass sie alle A380 bis mindestens 2021 gegroundet lässt.
Das bedeutet, dass Passagiere bis dahin auf die beliebte, exklusive Suite Class verzichten müssen, weil diese ausschließlich in den Riesenbabys und Boeing 777-300 (diese Maschinen sind ebenfalls gegroundet) eingebaut sind.

Zur Zeit fliegt Singapore Airlines nur mit A350-900 (Economy, Premium Economy und Business Class) und Boeing 787-10 (Economy und Business Class)

https://www.frankfurtflyer.de/singapore-airlines-stellt-first-class-ein/


Si3


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

11.06.2020 um 10:49
Offenbar wird in den nächsten Jahrzehnten hauptsächlich an kleinen, umweltfreundlichen Narrow Bodys geforscht.

Frankreichs Regierung investiert insgesamt 15 Mrd Euro in Air France, Flugzeughersteller und dessen Zulieferer. 7 Mrd davon sind für Kredite und Garantien für Air France reserviert. Die Restlichen 8 Mrd Euro gehen an Airbus, Zulieferer und Triebwerkshersteller.

Von Airbus wird verlangt, dass zwischen 2033 und 2035 ein A320 Nachfolger auf den Markt kommt. Dieser soll mindestens 30% weniger Kraftstoff (100% Biotreibstoff) benötigen, als der heutige A320NEO. Einige Quellen berichten sogar, dass der A320 Nachfolger mittels emissionsfreier, auf Wasserstoff basierender Technologie fliegen wird.

Ein erstes Demo Modell soll sogar schon zwischen 2026 und 2028 präsentiert werden.

Aber es wird nicht nur am A320 Nachfolger gearbeitet. 2030 soll auch ein Regionalflugzeug marktreif sein, welches entweder teilweise mit einem Elektroantrieb (hybrid) oder mit Wasserstoff angetrieben wird.

Frankreichs Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire sagt:
„Wir müssen unsere Luftfahrtindustrie retten und jedes Zurückfallen gegenüber den Riesen Boeing aus den Vereinigten Staaten oder Comac aus China verhindern"
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/konjunktur/corona-hilfen-warum-frankreich-einen-anderen-weg-geht-16807775.html
https://www.flightglobal.com/aerospace/a320-successor-among-ambitions-outlined-in-french-aid-scheme/138753.article
https://www.aerotelegraph.com/frankreich-will-bis-2035-einen-gruenen-airbus-a320 (Archiv-Version vom 11.06.2020)

Es freut mich wirklich, dass endlich intensiv an einem A320 Nachfolger gearbeitet wird. Ich bin begeistert, dass dieser eine neue Antriebstechnologie haben wird. Ich finde nämlich, dass diese überdimensionalen Zwei-Wellen-Triebwerke schon zu oft nachgebessert und erweitert wurde. Irgendwann kommt jede Technologie an ihre Grenzen und das ist meiner Meinung nach bei den Getriebefan bereits der Fall.

Ebenso finde ich es gut, dass zeitgleich ein emissionsarmes (oder sogar emissionsfreies) Regionalflugzeug für Kurzstrecken auf den Markt kommen soll.

Eines gefällt mir aber überhaupt nicht: es wird an keinem Nachfolger für große Wide Bodys geforscht. Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf, dass es (Dank neuer Antriebstechnologien) irgendwann auch efiziente Riesenflugzeuge geben wird, die mindestens so groß wie mein A380 sein werden.

Ich glaube, dass der A320 Nachfolger ohne Leitwerk auskommt. Denn auch diese Technologie hat meiner Meinung nach ausgedient. Viel besser (und gewichtsparender) ist es, die Maschine über schwenkbare Triebwerke am Flugzeugende zu steuern.
https://www.welt.de/wirtschaft/article132260447/Airbus-Techniker-wollen-Jets-ohne-Leitwerk-bauen.html


neu


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

14.06.2020 um 11:24
Dieses Video erinnert an bessere Zeiten!

Ein Kamerateam begleitete eine Lufthansa A380 Crew von Frankfurt nach Singapur.

https://www.flugrevue.de/zivil/planestream-video-mit-dem-airbus-a380-von-frankfurt-nach-singapur/

Es ist wirklich sehenswert!


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

14.06.2020 um 11:28
Es ist traurig, aber Emirates CEO Tim Clark hat schon vor längerer Zeit angekündigt, dass heuer drei A380 von Emirates ausgemustert und als Ersatzteillager (grausames Wort) verwendet werden. Das hat nichts mit der momentanen Krise zu tun – es war unabhängig davon schon länger geplant.

Die A6-EDB war eines der ersten A380, die Emirates 2012 übernahm.
Einen letzten Flug für Emirates hatte dieser Airbus A380 übrigens am 23 Februar von Muscat nach Dubai, was auch der kürzeste Airbus A380 Flug der Welt ist, mit Flugzeiten um die 40 Minuten.
Das Riesenbaby wurde komplett weiß lackiert und steht so friedlich und süß da (ich darf mir nicht vorstellen, was mit meinem Liebling jetzt grausames gemacht wird) – wenn ich ein großes Grundstück und das nötige Kleingeld hätte, würde ich es kaufen, auf mein Grundstück stellen und bewohnbar machen – in keinem „Haus“ würde ich mich wohler fühlen, als im A380 (dann würde ich zum Stubenhocker werden)

https://www.stern.de/reise/follow-me/emirates-schickt-ersten-airbus-a380-aufs-altenteil-9300032.html
https://www.frankfurtflyer.de/erster-emirates-airbus-a380-wird-in-rente-geschickt/

Emi weiss


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

14.06.2020 um 11:44
FerneZukunft
schrieb am 11.06.2020:
Frankreichs Regierung investiert insgesamt 15 Mrd Euro in Air France, Flugzeughersteller und dessen Zulieferer. 7 Mrd davon sind für Kredite und Garantien für Air France reserviert. Die Restlichen 8 Mrd Euro gehen an Airbus, Zulieferer und Triebwerkshersteller.
Achso, und ATR und Dassault gehen nach deiner Rechnung, nicht die Aussagen deiner Quellen, leer aus.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

14.06.2020 um 11:48
FerneZukunft
schrieb am 11.06.2020:
Ich glaube, dass der A320 Nachfolger ohne Leitwerk auskommt. Denn auch diese Technologie hat meiner Meinung nach ausgedient. Viel besser (und gewichtsparender) ist es, die Maschine über schwenkbare Triebwerke am Flugzeugende zu steuern.https://www.welt.de/wirtschaft/article132260447/Airbus-Techniker-wollen-Jets-ohne-Leitwerk-bauen.html
Wird das wieder genau so ein "Fiasko" deinerseits, wie mit deiner Behauptung von wegen "Airbus hätte verpasst einen zweistrahligen A380 zu entwickeln"?


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

14.06.2020 um 11:48
FerneZukunft
schrieb am 11.06.2020:
Es freut mich wirklich, dass endlich intensiv an einem A320 Nachfolger gearbeitet wird.
Wers glaubt wird seelig, sagt man.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

14.06.2020 um 12:03
FerneZukunft
schrieb am 11.06.2020:
Ich finde nämlich, dass diese überdimensionalen Zwei-Wellen-Triebwerke schon zu oft nachgebessert und erweitert wurde. Irgendwann kommt jede Technologie an ihre Grenzen und das ist meiner Meinung nach bei den Getriebefan bereits der Fall.
Ein "Getriebefan" kann ein zwei- oder dreiwelliges Triebwerk sein, Getriebefan bedeutet erst einmal nur, das zwischen Niederdruckwelle und Fan ein Untersetzungsgetriebe verbaut ist. Wäre auch einwellig ausführbar, wenn auch technisch unsinnig.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

15.06.2020 um 10:55
Berlinandi
schrieb:
Wird das wieder genau so ein "Fiasko" deinerseits, wie mit deiner Behauptung von wegen "Airbus hätte verpasst einen zweistrahligen A380 zu entwickeln"?
In der von mir angeführten Quelle wird darüber berichtet.
Ich schrieb nie, dass es fix kommt ,sondern
FerneZukunft
schrieb am 11.06.2020:
Ich glaube,
Berlinandi
schrieb:
Wers glaubt wird seelig, sagt man.
Nachdem die französische Regierung eine Spende hat springen lassen, wird Airbus deren Wunsch nach einem Nachfolger nicht komplett ignorieren können. Ich warte einfach ab und lasse mich überraschen.

Schon vor der Krise wurden die frühen 2030er Jahre in Zusammenhang mit einem A320 Nachfolger genannt.

https://www.focus.de/finanzen/boerse/erfolgsmodell-plaene-nachfolger-fuer-a320-neo-koennte-ab-2030-fliegen_id_11377944.h...

Außerdem habe ich vor ein paar Wochen Gründe aufgelistet, warum die A320 Serie nicht so einfach weiter modernisiert werden kann.
Beitrag von FerneZukunft, Seite 62

Spielraum für Überarbeitungen hätten höchstens die kleinen Modelle A318 (wurde bereits vom A220 abgelöst), A319 und A320.
Der beliebte A321 müsste meiner Meinung nach bei der nächsten Verbesserung einen neuen Flügel bekommen.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

15.06.2020 um 15:20
FerneZukunft
schrieb:
Nachdem die französische Regierung eine Spende hat springen lassen, wird Airbus deren Wunsch nach einem Nachfolger nicht komplett ignorieren können. Ich warte einfach ab und lasse mich überraschen.
Airbus spricht von einem CO2 Neutralen Transportflugzeug, der A320 ist mit ausnahmen der P2F Geschichten kein Transportflugzeug.
FerneZukunft
schrieb:
In der von mir angeführten Quelle wird darüber berichtet.Ich schrieb nie, dass es fix kommt ,sondern
Ja, da wird darüber berichtet das Airbus ein Patent dafür angemeldet hat, mehr nicht. Und da das Höhenleitwerk und das vorallem das Seiltenleitwerk speziell bei Standartrumpfflugzeuge eben auch ein Sicherheitsmerkmal bei Triebwerksausfall ist, ist schlicht eine Zulassung des von dir geposteten Patentes für ein kommerzielles Serienmuster fraglich.
FerneZukunft
schrieb am 11.06.2020:
Frankreichs Regierung investiert insgesamt 15 Mrd Euro in Air France, Flugzeughersteller und dessen Zulieferer. 7 Mrd davon sind für Kredite und Garantien für Air France reserviert. Die Restlichen 8 Mrd Euro gehen an Airbus, Zulieferer und Triebwerkshersteller.
Und auch das sagt deine Quellen nicht aus. Die Gesamtpakete haben einen "Wert" etwa 15 Milliarden Euro, davon gehen 3 Milliarden an Soforthilfe an Air France, die restlichen 4 Milliarden sind lediglich (Kredit-) Bürgschaften. Und auch die restlichen 8 Milliarden Euro, sind gesplittet.

So werden Rüstungsaufträge im Wert von 800 Millionen vorgezogen, u.a. werden neben Tankflugzeugen, Drohnen, Hubschrauber, laut MDR Jump auch die Kadenzen der Dassault Rafale angepasst.

So werden Gelder für ein "neues" (eher Weiterentwicklung) des Dassault Future Falcon freigegeben.

1,5 Milliarden sind Rückstellungen für Exportkredite, um die Kundenairlines zu entlasten.

Weiteres Geld wird in Programme gesteckt um die IT-Infrastruktur kleinerer und mittlerer Airlines zu verbessern/ auszubauen.

Und und und.

Auch werden Gelder für die Entwicklung alternativer Treibstoffe freigegeben, u.a. Wasserstofftechnik, wovon nicht nur die Triebwerkshersteller, sondern beispielsweise Air Liquide etwas abbekommt.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

15.06.2020 um 15:23
FerneZukunft
schrieb:
Schon vor der Krise wurden die frühen 2030er Jahre in Zusammenhang mit einem A320 Nachfolger genannt.https://www.focus.de/finanzen/boerse/erfolgsmodell-plaene-nachfolger-fuer-a320-neo-koennte-ab-2030-fliegen_id_11377944.h...
Und nun? Wir haben eine Corona Krise, welche dazu führt, das bei Airbus Kurzarbeit angesagt ist, auch in den Büros in Schichten gearbeitet wird, Schulungen und Konferenzen auf ein Minimum reduziert wurde, und da willst du uns erzählen das derzeitig intensiv am A320 Nachfolger gearbeitet wird?


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

16.06.2020 um 09:15
@Berlinandi

Ich weiß nicht, warum Du die berechtigte Frage, nach dem Beweis für die "enge" Coffin Corner des A321XLR hast löschen lassen.

So kam ich auf dieses Thema:

Hier ist eine Grafik , die einfach und verständlich die Coffin Corner darstellt:

Cof

Die Piloten sehen jederzeit auf einem Bildschirm im Cockpit, wie nahe sie sich an der Coffin Corner befinden:

Cof1

Ich erfuhr vor ca. einem halben Jahr, dass der A321 aufgrund seines Flügels schon ziemlich am Limit fliegt. Ebenso wurden die Gefahren genannt, die dieser Umstand mit sich bringt.
Ich konnte es aber hier nicht posten, weil „Gespräche" in einem Luftfahrtforum nicht als Quelle zugelassen sind.

Erst als ein Pilot, der die A320/A321 Lizenz hat in seinen YouTube Kanal darüber berichtete, konnte ich dieses hoch interessante Thema hier ansprechen.

In diesem Video wird es deutlich erklärt.
Hier werden auch alle relevanten Geschwindigkeiten (VMO – maximal operating speed , MMO max operating mach number,..), Höhen und Gewichte genannt.
Der Anstellwinkel wird leider nicht erwähnt.

Warum jetzt KEIN A322 kommen wird! AeroNews


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

16.06.2020 um 16:16
FerneZukunft
schrieb:
Ich weiß nicht, warum Du die berechtigte Frage, nach dem Beweis für die "enge" Coffin Corner des A321XLR hast löschen lassen.So kam ich auf dieses Thema:
Weil schon alleine die Aussage "nach dem Beweis für die "enge" Coffin " schlicht aufzeigt, das du die Thematik "Coffin Corner" trotz Video und recht guten Wiki Eintrag nicht verstehst.

Du hast bei jedem Flugzeug, welches im Horizontalflug in der Lage ist seine "Kritische Mach-Zahl" zu erreichen, eine Coffin Corner. Die Ecke/ der Winkel in dem sich der Graph der theoretischen Mindestfluggeschwindigkeit um genug Auftrieb zu erzeugen und der Graph welcher die maximale Fluggeschwindigkeit (begrenzt durch die kritische Mach-Zahl) anzeigt "treffen"/"Schneiden", wird als Sarg Ecke/Coffin Corner bezeichnet, das wäre also die (rechnerisch) theoretisch maximal erreichbare Flughöhe des jeweiligen Flugzeuges (mit Beladung). Also gibt es bei jedem Flugzeug welches (theoretisch gesehen) im Horizontalflug die kritische Mach Zahl erreichen kann eine sog. "Coffin Corner". Denn diese Coffin Corner zeigt die maximale Flughöhe des jeweiligen Flugzeuges. Mit steigender Flughöhe wird die Differenz zwischen notwendiger Mindest- und der Maximalfluggeschwindigkeit immer geringer, bis die notwendige Mindestgeschwindigkeit (Stallgeschwindigkeit) und die maximale Fluggeschwindigkeit (kritische Machzahl) gleich sind.

Bei einem Passagierflugzeug ist jedoch die Dienstgipfelhöhe, aufgrund des Umstandes das bei Dienstgipfelhöhe immer noch eine Steigrate von mindestens 500Fuß pro Minute gewährleistet sein muss, immer weit geringer als die Flughöhe in der die Coffin Corner erreicht wird.

Also ist schlicht relevant bei welcher Flughöhe die "Coffin Corner" (je nach Beladung/ Anstellwinkel) erreicht wird und nicht das diese dann "eng" wird, das ist schlicht bei der betrachtungsweises der Problematik "Coffin Corner" normal.

Auch ist relevant, welche Differenz zwischen Mindest- und Maximalgeschwindigkeit bei Dienstgipfelhöhe vorhanden ist.
FerneZukunft
schrieb:
In diesem Video wird es deutlich erklärt.Hier werden auch alle relevanten Geschwindigkeiten (VMO – maximal operating speed , MMO max operating mach number,..), Höhen und Gewichte genannt.Der Anstellwinkel wird leider nicht erwähnt.
Ist ja schön und gut, war aber nicht meine Frage auf deine Aussage, welche du ja geschrieben hast:
FerneZukunft
schrieb:
Ich weiß nicht, warum Du die berechtigte Frage, nach dem Beweis für die "enge" Coffin Corner des A321XLR hast löschen lassen.
Bei welcher Flughöhe und bei welcher Beladung, wird die "Coffin Corner" des A321XLR rechnerisch erreicht.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

16.06.2020 um 16:23
FerneZukunft
schrieb:
Ebenso wurden die Gefahren genannt, die dieser Umstand mit sich bringt.Ich konnte es aber hier nicht posten, weil „Gespräche" in einem Luftfahrtforum nicht als Quelle zugelassen sind.
Es wurden die Gefahren genannt, welche entstehen wenn man ein Flugzeug am Limit der "Coffin Corner" bewegt (Stall, Highspeedstall, strukturelle Belastungen), Airliner werden aber unter normalen Umständen nicht an diesem Limit bewegt. Denn die Dienstgipfelhöhe von Airlinern liegen weit unterhalb der Flughöhe in dem die maximale Flughöhe des jeweiligen Muster erreicht wird.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

16.06.2020 um 16:49
@FerneZukunft
Du hast anscheinend nicht den Unterschied zwischen maximaler (theoertischer) Flughöhe und Dienstgipfelhöhe verstanden.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

16.06.2020 um 16:55
Berlinandi
schrieb:
mit Beladung).
mit der jeweiligen Beladung ( PAXe, Cargo, Treibstoff, Crew, Betriebsflüssigkeiten) etc.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

17.06.2020 um 11:45
Berlinandi
schrieb:
Weil schon alleine die Aussage "nach dem Beweis für die "enge" Coffin " schlicht aufzeigt, das du die Thematik "Coffin Corner" trotz Video und recht guten Wiki Eintrag nicht verstehst.
Sinngemäß habe ich es schon verstanden.
Aber dank Deiner ausführlichen Erklärung habe ich jetzt den vollen Durchblick.
Berlinandi
schrieb:
Du hast anscheinend nicht den Unterschied zwischen maximaler (theoertischer) Flughöhe und Dienstgipfelhöhe verstanden.
Das stimmt – aber jetzt habe ich es kapiert!
Berlinandi
schrieb:
Es wurden die Gefahren genannt
Zusätzlich kommen noch Gefahren dazu, die bei der Landung auftreten können.
ZB falls sich die Landeklappen nicht ausfahren lassen, oder ein steilerer Anflug notwendig wird.
Berlinandi
schrieb:
Bei welcher Flughöhe und bei welcher Beladung, wird die "Coffin Corner" des A321XLR rechnerisch erreicht.
Ich glaube, dass der Bordcomputer bei jedem Flug aufgrund der von den Piloten eingegebenen Daten, die Coffin Corner individuell berechnet.

Nachdem es nicht dementiert wurde, gehe ich davon aus, dass der Flügel des A321XLR am Limit ist und deshalb keine weiteren Überarbeitungen möglich sind.

Diese Info ist für mich vor allem in Zusammenhang mit der Neuentwicklung eines A320 Nachfolgers interessant.
Ich weiß jetzt alles, was ich darüber wissen wollte!


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

17.06.2020 um 11:49
Zuerst hieß es, Qantas führt wie geplant den Umbau ihrer A380 Kabinen in Dresden durch.

Jetzt sagte ein Sprecher der Airline, dass die Modernisierungsarbeiten der Riesenbabys gestoppt werden.
Vorläufig wurden alle 12 Qantas A380 eingelagert.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden die sechs noch nicht umgebauten Riesenbabys nie wieder für die Airline fliegen dürfen.

https://www.smh.com.au/business/companies/plane-boneyards-qantas-looking-at-moving-a380s-into-deep-storage-in-the-califo...

Das macht mich traurig!

Qan1


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

18.06.2020 um 10:18
Das ist so unendlich traurig!

Der absolut letzte Konvoi mit übergroßen A380 Teilen verließ das französische Dorf Levignac, um die wertvolle Fracht nach Toulouse zu bringen.

Besonders schön und würdig fand ich es, dass die Dorfbewohner den Konvoi herzlich verabschiedeten und einen Sattelschlepper mit der Aufschrift "Goodbye Saint-Nazaire" verzierten.

https://www.aero.de/news-35887/Letzter-A380-geht-.html
https://malaysia.news.yahoo.com/last-a380-convoy-french-village-024602796.html?guccounter=1&guce_referrer=aHR0cHM6Ly93d3...

Last

Nach nur 14 Produktionsjahren geht die schönste Ära der Luftfahrt zu Ende.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

19.06.2020 um 13:15
Vor 2022 wird kein Lufthansa A380 abheben.

Es ist aber noch nicht sicher, ob die Riesenbabys überhaupt noch einmal für Lufthansa fliegen werden.
Sollte die Nachfrage vorhanden sein, werden voraussichtlich sechs A380 auf den Strecken von München nach New York, San Francisco und Chicago operieren.

Lufthansa Vorstand Carsten Spohr ist auch so ein Typ, den ich nie leiden konnte. Allein schon, wie der die AUA behandelte – ist aber ein anderes Thema.

Diese Ansage verstärkt noch meine Abneigung gegen ihn:
“Prestige, das war mal. Seit das Flugzeug nicht mehr gebaut wird, hat sich das sehr schnell verändert, Die supermodernen Flugzeuge, die Boeing 787, die A350, die neue 777, die wir hoffentlich Ende nächsten Jahres bekommen, mit nochmal einer neuen Technikgeneration, die sind dann hip.”
Ich würde es „hip" finden, wenn Spohr vom Industriellen Heinz Hermann Thiele (besitzt 15,5% der LH Aktien) eine „Watschn“ bekommen würde, indem er das Lufthansa Rettungspaket neu verhandeln will. Ich glaube nämlich nicht, dass Thiele die Lufthansa vernichten will, denn das würde seinen Ruf ruinieren.
Ebenso wenig glaube ich, dass Thiele den A380 bei LH rettet, aber ich bin auf die Verhandlungen zwischen ihm und dem Finanzminister gespannt.

https://www.aero.de/news-35911/Thiele-will-Finanzminister-treffen.html
https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/lufthansas-a380-fliegen-frühestens-2022-091557989.html


LH1


melden
138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt