Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

1.517 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Luftfahrt, A380, Aerotoxisches Syndrom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

15.12.2020 um 12:08
Bereits Ende Februar stellte Thai Airways ihren regulären Flugbetrieb aufgrund der Krise ein.
Es war geplant, mit ersten Inlandsflügen ab 25. Dezember zu starten. Aufgrund der hohen Infektionszahlen in Thailand wurde dieses Datum auf (vorläufig) ersten Jänner 2021 verschoben.

Thai Airways hatte schon vor der Krise finanzielle Schwierigkeiten. Corona verschlimmerte die angespannte Lage, somit befindet sich die Fluggesellschaft seit 26. Mai in einem Insolvenzverfahren.

Die Verkleinerung der Flotte um 34 Flugzeuge, soll bei der Sanierung helfen.
Jetzt wurden zwei weitere Flugzeuge genannt, die die Flotte zusätzlich verlassen müssen.

Leider handelt es sich dabei um die beiden jüngsten A380 (HS-TUE und HS-TUF) in der Flotte von Thai.

Die Flugzeuge wurden zum Verkauf ausgeschrieben, allerdings ist es sehr unwahrscheinlich, dass Käufer gefunden werden.

https://www.aerotelegraph.com/verkauf-ausgeschrieben-thai-airways-stellt-zwei-airbus-a380-ins-schaufenster


A1


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

15.12.2020 um 21:04
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Man wird einem 4 Zylinder Motor nie einen richtigen "Sound" "beibringen" können. Ausser man steht auf "kreischerei".
Naja gut "kreischerei" war der falsche Ausdruck, 4 Zylinder neigen im oberen Drehzahlbereich eher dazu zu dröhnen.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

18.12.2020 um 09:42
Offensichtlich befürchtet man bei British Airways, dass die Folgen der Krise noch länger die Passagierzahlen im Keller lassen.

Die Fluggesellschaft überstellte zwei A380 (G-XLED und G-XLEJ) von London nach Doha.

Nachdem Qatar Airways ihre Riesenbabys ebenfalls dort parkt, ist neben den optimalen klimatischen Verhältnissen auch für die professionelle Wartung gesorgt.

Wie lange die beiden A380 dort bleiben und ob weitere British Airways Riesenbabys dazu kommen, ist nicht bekannt.

https://www.aerotelegraph.com/british-airways-fliegt-airbus-a380-in-die-wueste


Ba1


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

18.12.2020 um 09:47
Es ist so unendlich traurig! 😭

Der HiFly A380 wurde an den Leasinggeber zurückgegeben.

Der Abschiedsflug führte von Beja nach Toulouse. Die Crew flog aber einen Umweg und zeichnete über dem Atlantik ein Herz in den Himmel.

Jetzt befindet sich mein Lieblingsriesenbaby an seinem Geburtsort.
Ob er jemals wieder den Himmel verschönern und zum Garten Eden machen darf ist nicht bekannt.

Dieses Video zeigt die beeindruckende und zugleich wunderschöne Geschichte des 9H-MIP. Mir zerriss es mein Herz, als ich es sah und mir rollten die Tränen so stark aus den Augen, dass ich alles nur verschwommen sah. 😭

https://www.flugrevue.de/zivil/letzter-flug-der-hifly-a380-ein-grosses-herz-zum-abschied/
https://www.aerotelegraph.com/hi-flys-a380-malt-herz-an-den-himmel
https://www.aero.de/news-37998/Hi-Fly-gibt-ihren-A380-zurueck.html
Youtube: A Tribute to Hi Fly A380 9H-MIP
A Tribute to Hi Fly A380 9H-MIP


Hi1

Hi2Original anzeigen (0,2 MB)

Hi3Original anzeigen (0,3 MB)


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

21.12.2020 um 14:20
Die Nachfrage auf Flügen von Dubai nach São Paulo ist so stark gestiegen, dass Emirates ab 9. Jänner 2021 den A380 auf dieser Strecke einsetzt.

Es ist die zehnte A380 Destination von Emirates seit der Reaktivierung.

Vorläufig ist der Riesenbabyeinsatz auf drei Wochen beschränkt, denn mit Ende Jänner ist die Hauptsaison in Brasilien vorüber.

https://reisetopia.de/news/emirates-a380-sao-paulo/
https://www.aerotelegraph.com/emirates-fliegt-im-januar-wieder-mit-airbus-a380-nach-suedamerika
https://wam.ae/de/details/1395302896794


Emi1Original anzeigen (0,2 MB)


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

22.12.2020 um 18:29
In Tarbes wird zur Zeit eine grausame Arbeit erledigt:
Ein dritter ehemaliger Singapore Airlines A380 (MSN010) wird zerlegt.😭

Aus den ersten beiden zerlegten A380 (MSN003 und MSN005) konnten recht gute Verkaufserlöse erzielt werden.

Jetzt befinden sich viele A380 im Dornröschenschlaf, deshalb ist die Nachfrage nach gebrauchten A380 Teilen gering:
"Die beispiellosen Einschränkungen im weltweiten Luftfahrtverkehr, die verhängt worden sind, um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen, beeinflussen derzeit die grundsätzliche Nachfrage nach gebrauchten Flugzeugteilen und damit auch nach Teilen vom A380"
Es wird aber damit gerechnet, dass es zu einem späteren Zeitpunkt wieder einen Bedarf an gebrauchten A380 Teilen gibt.

https://www.aero.de/news-38031/Dritter-Airbus-A380-endet-in-Einzelteilen.html


So schön und edel war der MSN010 zu seinen Glanzzeiten:

https://www.airliners.net/photo/Singapore-Airlines/Airbus-A380-841/1690660

Si1


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

22.12.2020 um 18:36
Der Hamburger Luftfahrtjournalist Andreas Spaeth interviewte Sir Tim Clark (CEO von Emirates in Rente)

Es ist so schön, in Zeiten wie diesen, Positives über die zivile Luftfahrt zu hören. ✈

Die einleitenden Worte von Spaeth waren Musik in meinen Ohren. Er sagte, dass er sich ganz besonders freut, mit Tim Clark sprechen zu dürfen, weil er einer der Wenigen in dieser Branche ist, der die Dinge ehrlich beim Namen nennt. Sir Clark beschönigt nichts, spricht offen über Themen, worüber andere CEOs schweigen.
Es ist äußerst nett, mit ihm zu plaudern, denn der sympathische Brite spricht freundlich und „locker" – so als wäre man mit einem guten Bekannten bei einem gemütlichen Kaffeekränzchen.

Der mittlerweile 71 jährige Tim Clark sollte eigentlich seit Juli in Pension sein. Er gibt aber zu, dass es ihm extrem schwer fällt, „loszulassen“ und er sogar froh darüber ist, aufgrund der Krise, länger CEO zu bleiben.

Es sei ihm gelungen, Emirates aus der Verlustzone zu ziehen. Das sei nur möglich, weil momentan 60% des Umsatzes mit gewinnbringenden Frachtflügen erwirtschaftet wird.

Es ist so typisch für ihm, dass er schlicht und einfach das richtige Gefühl für diese Branche hat – ihm ist es nämlich zu verdanken, dass Emirates mehr Gewinn mit Fracht macht, als andere Airlines. Es sparte nämlich nicht (wie die meisten Airlines) am falschen Fleck:
Tim Clark bestellte seinerzeit die Boeing 777-300ER mit größerer Frachttür! Diese Option bot Boeing an, allerdings waren die wenigsten Airlines bereit, dafür etwas mehr zu bezahlen.
Diese Entscheidung ist in der Krise extrem wertvoll. Eine Passagiermaschine, die als Hilfsfrachter fliegt, benötigt die doppelte Bodenzeit (be- und entladen) im Vergleich zu einer Frachtmaschine.

Die größere Frachttür verkürzt diese Bodenzeiten und macht auch den Transport von sperrigeren Güter möglich.

Tim Clark weiß auch, wie man mit dem A380 gewinnbringend Frachtflüge macht. Beispielsweise transportiert das Riesenbaby Unmengen an leichtem Rohgummi – aufgrund dessen geringem Gewichts kann kein anderes Passagierflugzeug mehr davon an Bord nehmen.

Ebenso schwärmt Tim Clark von seinem Lieblingsflugzeug, dem A380 – er sieht jedoch mein Riesenbaby nicht durch die rosa Brille, er nennt dessen Schwachstellen und Fehler die Airbus machte.

Sir Tim Clark ist für mich eh schon immer der beste, sympathischste, ehrlichste und kompetenteste CEO des Universums. Er sagt im Video einen so wunderschönen Satz, der ihn auf meiner persönlichen Skala noch höher in den Himmel hebt:
“Ich liebe meine 117 Exemplare der A380. Wir werden Sie noch alle brauchen”
💘😍

Youtube: planeTALK | Sir Tim CLARK President EMIRATES "I love my 117 Airbus A380"
planeTALK | Sir Tim CLARK President EMIRATES "I love my 117 Airbus A380"



melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

27.12.2020 um 17:24
Sam durfte beim letzten Flug meines HiFly Lieblings dabei sein.

Im Video kann man den Überstellungsflug des 9H-MIP von Potugal nach Toulouse hautnah miterleben.
Die gesamte Crew ist davon überzeugt, dass das Riesenbaby nicht verschrottet wird, weil es in einem top Zustand ist – ich wünsche mir nichts mehr, als dass die Crew recht behält!🙏

Die A380 Aufnahmen sind wunderschön und real – störend empfinde ich im Video aber, dass Sam und die Crew zu viel gackern und oft Hintergrundmusik zu hören ist. Ich hätte viel lieber einfach nur mein Riesenbaby gehört und genossen.

Youtube: A Special Farewell Flight of Hi Fly A380 - Fly-Bys and Heart in the Sky
A Special Farewell Flight of Hi Fly A380 - Fly-Bys and Heart in the Sky


Bye Bye 9H-MIP 😭


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

01.01.2021 um 12:01
Das Titelbild dieses Videos ist so grausam, dass ich es nicht direkt hochlade, sondern nur den Link poste, wo es zu finden ist.

Es zeigt die Verschrottung des Air France A380 (F-HPJB ).
Das Riesenbaby mit der Werksnummer 040 hatte seinen letzten Flug am 31. Dezember 2019 (von Shanghai nach Paris Charles de Gaulle)

https://www.aerotelegraph.com/das-war-einmal-ein-airbus-a380-von-air-france

Hier ist ein Bild von ihm, welches das liebe Riesenbaby so zeigt, wie ich ihn in Erinnerung behalten möchte:

https://www.planepictures.net/v3/show.php?id=1545687


AF1Original anzeigen (0,2 MB)


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

01.01.2021 um 12:03
Emirates zeigt erstmals Originalbilder ihrer neuen Premium Economy-Class, die es vorerst nur im A380 geben wird.
56 Sitze stehen mit einem Abstand von bis zu 40 Zoll oder 101 Zentimeter voneinander im vorderen Teil des Unterdecks des Airbus A380. Sie sind 19,5 Zoll oder 48 Zentimeter breit und in 2-4-2 angeordnet. Je zwei Sessel stehen also am Fenster und vier in der Mitte. Die Premium-Economy-Sitze lassen sich 20 Zentimeter weit nach hinten stellen. Die Wiegenstellung schaffe «großzügigen Raum, um sich strecken zu können», so Emirates in einer Pressemitteilung. Die cremefarbenen Ledersessel mit Nähten und einer Holzverkleidung bieten zudem eine sechsfach verstellbare Kopfstütze, Waden- und Fußstützen. Die Fluggesellschaft hebt auch den großen Esstisch und den Cocktailtisch, Stromanschlüsse und den Bildschirm mit fast 34 Zentimeter messender Diagonale als Pluspunkt hervor.
Die Emirates A380 bieten die zur Zeit großzügigste Premium Economy-Class an. Es stehen auch zwei eigene Toiletten nur für diese Klasse zur Verfügung.

https://www.aerotelegraph.com/mit-neuen-airbus-a380-das-ist-die-premium-economy-von-emirates


Em1Original anzeigen (0,4 MB)

Em2Original anzeigen (0,4 MB)

Em3Original anzeigen (0,4 MB)

Em4Original anzeigen (0,4 MB)


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

03.01.2021 um 11:26
Nachtrag zum vorigen Beitrag:

Pascal fasst in diesem Video ausführlich zusammen, warum Emirates erst jetzt eine Premium Economy einführt.
Außerdem zeigt er, warum Emirates das beste Produkt (in dieser Klasse) hat.

Es sind schöne Bilder von der neuen Emirates-Premium Economy Class zu sehen

Youtube: Ein ganz besonderer A380 für Emirates! AeroNews
Ein ganz besonderer A380 für Emirates! AeroNews



melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

09.01.2021 um 20:09
Sam war einer der Ersten, der den neuersten Emirates A380 von innen besichtigen durfte. Er testet auch gleich die neuen Premium-Eco Sitze.
Die Sitze sind wirklich geräumig, allerdings sah ich einen Punkt, den Emirates meiner Meinung nach nicht gut gelöst hat: Die Sitzlehne lässt sich recht weit nach hinten klappen – das erhöht den Komfort in der Liegeposition.
Allerdings engt es den Passagier dahinter stark ein. Auch der Hintermann bezahlt den Aufpreis für diese Klasse und müsste seinen Platz im vollen Umfang genießen können.

Ebenso finde ich die Farben zu matt und die Holzverkleidung gefällt mir auch nicht - aber die Masse findet das edel und so soll es auch sein.

55% aller Emirates A380 werden auf dieses neue Styling aufgerüstet.

Das Video zeigt, wie einzigartig und geräumig der A380 ist – kein anderer Flieger kann das bieten!

Youtube: Emirates New Premium Economy and Upgraded Cabin on A380
Emirates New Premium Economy and Upgraded Cabin on A380



melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

16.01.2021 um 12:02
Der CEO von Qatar Airways, Akbar Al Baker, mochte den A380 nie.

Er bezeichnet mein Riesenbaby als
eines der schlechtesten Flugzeuge das am Himmel sei, wenn es um Emissionen und Gesamteffizienz gehe.
Er ist auch pessimistisch und glaubt, dass sich die Luftfahrt nicht vor 2024 erholt. Aus diesem Grund will er alle zehn Qatar A380 für immer aus der Flotte verbannen.
Sollte sich die Luftfahrt besser erholen als erwartet, besteht die Möglichkeit, dass die fünf jüngsten Riesenbabys in der Flotte bleiben dürfen. Die Wahrscheinlichkeit ist aber sehr gering. 😭

https://reisetopia.ch/news/qatar-airways-a380-flottenreduzierung/
https://aeronewsx.com/qatar-airways-will-only-return-half-of-a380-fleet-to-service/


Qa1


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

16.01.2021 um 12:05
Der ehemalige HiFly A380 (Ex 9H-MIP) wurde nun komplett weiß lackiert.

Was mit meinem Lieblingsriesenbaby passiert, ist noch nicht bekannt, momentan steht er arbeitslos in Toulouse.

So sieht er jetzt aus:

https://www.aerotelegraph.com/ex-maschine-hi-fly-das-war-einmal-der-bunteste-airbus-a380


Hi3Original anzeigen (0,3 MB)

Zur Erinnerung, so wunderschön bemalt war er, als er für HiFly fliegen durfte:


Hi1Original anzeigen (0,3 MB)

Hi2Original anzeigen (0,4 MB)


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

16.01.2021 um 12:09
Sir Tim Clark (CEO von Emirates in Rente) ist ein Optimist (wie ich) 👍 – er ist sich sicher, dass sich die Luftfahrt schon in diesem Jahr erholen wird.

Aus diesem Grund ist er davon überzeugt, dass alle Emirates A380 (und alle Boeing 777) noch heuer wieder im regulären Einsatz fliegen werden. 😍
Allerdings ist Emirates auch eine der Airlines, welche bekanntermaßen dazu bereit ist, enorme Überkapazitäten in den Markt zu pumpen und dies auch zu hohen Kosten. Es ist durchaus denkbar, dass Emirates beim Neustart zum Ende der Pandemie sehr aggressiv versuchen wird, Marktanteile für sich zu gewinnen. Dies kann aber auch enorme Vorteile haben, denn dies wird auch zu niedrigen Flugpreisen und einer exzelenten Verfügbarkeit von Prämienflügen führen.
https://www.frankfurtflyer.de/emirates-will-noch-dieses-jahr-wieder-die-komplette-flotte-einsetzen-alle-airbus-a380-und-boeing-777/


Ich sag es eh immer: mein Tim Clark ist der Sonnenschein in der zivilen Luftfahrt! 😍💚

https://xfw-spotter.blogspot.com/2014/07/a380-861-emirates-f-wwsz-a6-eoe-msn-169.html


Em1


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

19.01.2021 um 13:55
Wie wunderschön………. Der erste A380 darf nach langer Pause wieder fliegen 😍

Der MSN 001 mit Nummerntafel F-WWOW absolvierte den Erstflug vor einem Millionenpublikum am 27. April 2005. Airbus behielt dieses, ganz besondere Riesenbaby bei sich.
Er flog recht selten, aber jetzt darf er wieder den Himmel verschönern:
Ihr erster Flug nach 16 Monaten Pause führte die MSN 001 während einer Stunde und 41 Minuten Flugzeit in lediglich 16.500 Fuß (rund 5.000 Meter). Dabei blieb der Superjumbo stets in relativer Nähe zum Flughafen Toulouse, wo er schließlich auch wieder wohlbehalten landete.
Airbus verrät nicht, warum der MSN 001 jetzt wieder fliegen darf.
Eine Sprecherin sagt:
"Auch wenn die Produktion der A380 bald eingestellt wird, unterstützt Airbus die A380-Betreiber weiterhin und wird dies auch noch viele Jahre lang tun."
https://www.aero.de/news-38307/Die-erste-A380-ist-wieder-in-der-Luft.html

Über diese News habe ich mich ganz besonders gefreut!💘


Ai1


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Technologie: Wer baut die besten Kampfflugzeuge
Technologie, 227 Beiträge, am 06.03.2016 von mayday
brucelee am 09.08.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
227
am 06.03.2016 »
von mayday