weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Internet Abofalle (Betrug)

103 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Betrug, Abzocke, Mahnung, Inkasso, Abofalle, Mahnungen

Internet Abofalle (Betrug)

30.09.2008 um 00:19
Also, ich habe Katja Günther erstmal bei der Rechtsanwaltskammer München gemeldet.
Da war ich bestimmt nicht der erste.
Aba ne Frage:
Wenn Frau Günther ihren Posten verliert, hören dann nicht auch die nervigen Briefchen auf?


melden
Anzeige

Internet Abofalle (Betrug)

30.09.2008 um 02:00
ich denke mal die werden schnell wieder jemand finden der diese briefe für sie verschickt ;o


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internet Abofalle (Betrug)

30.09.2008 um 03:23
@KittyMambo

Die Erfahrung deiner Freundin hab ich (ähnlich)geteilt.
Bin über GMX da reingerasselt.
Die boten mir einen "freidownload" für einen Film nach Wahl als Begrüssungsgeschenk für/nach der Eröffnung eines e-mail Account an.
Diese mail hab ich nur geöffnet, weil sie von gmx kam und sich nicht ungelesen löschen liess.
Habe aber nichts runtergeladen, wenige Wochen später kam die Rechnung von runden 100€ und der Dank für ein Jahresabbonement O_O ????

Ca 4 Wochen später kam ein Inkasso-Schreiben mit rund 50€ Aufschlag.
Alles ca 5 Monate her, ich warte auf den gerichtlichen Mahnbescheid,höhöh ;)


melden
siggi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internet Abofalle (Betrug)

30.09.2008 um 08:16
habe zur zeit auch ärger mit mega-download.net
habe schon 6 e-mail von denen bekommen
einfach mit verbraucherschutz drohen und nichts bezahlen nicht einschüchtern lassen sebst wenn sie mit gerichtsverfahren drohen


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internet Abofalle (Betrug)

30.09.2008 um 08:41
Danke siggi, ich persönlich hoffe auf umgekehrt.
Wenn die klagen, dann habe ich endlich eine Adresse etc..wie gesagt, ich habe keinen deal mit denen gemacht und nie im Leben einen Film runtergeladen.


melden
siggi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internet Abofalle (Betrug)

30.09.2008 um 09:02
bei meinen e-mails sind adresse angegeben
adriane heuer
Mega-Download.net
postfach 82
1121 wien
österreich
tel.018050121523
fax.018050121524


melden

Internet Abofalle (Betrug)

30.09.2008 um 09:53
komplett ignorieren.erst reagieren, wenn was vom gericht kommt..alle anderen schreiben von anwälten, inkasso etc. getrost zum ar*** abwischen benutzen, da gegenstandslos.


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internet Abofalle (Betrug)

30.09.2008 um 10:02
jua, oder ordentlich wegstapeln für den Fall, dass die Heizkosten explodieren...dann kann man sich an nem Feuer wärmen :}


melden

Internet Abofalle (Betrug)

30.09.2008 um 22:31
Trotzdem, wenn sich das nicht rechnen würde, gäbe es solche Abzockerseiten nicht. Es gibt eben doch sehr viele gutgläubige Menschen mit Angst vor Ärger und Papierkram. Möchte nicht wissen, wieviele einfach zahlen.


melden

Internet Abofalle (Betrug)

01.10.2008 um 15:59
Na, da hab ich ja einen Aktuellen Fall *g*

Hab mich aus Spass an der Freude auch mal f****load.de angemeldet,
hab aber das Angebot nicht genutzt, und nach ner halben stunde wieder gekündigt, weils mir schlichtweg zu "dumm" war. (Das war am 27 August )

Gesagt, getan, bekam ich Mitte September eine Mail in dem ich 94 € und ein paar zerquetschte zahlen sollte. Seitdem kämpfe ich damit, denen zu erklären, dass ich fristgerecht gekündigt habe :P

(Erfolgsaussichten: 80 % ) ^_^
Update bei mir:

Nachdem ich denen am Montag nen Screenshot geschickt habe, der eindeutig belegt, dass ich fristgerecht gekündigt hatte, kam keine Rückmeldung bis jetzt *fg* Sonst waren se sehr fix beim Antworten :P


melden
Teutomas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internet Abofalle (Betrug)

08.11.2008 um 16:42
Ich hab mal die Bedeutung und Herkunft meines Nachnamens herausfinden wollen.
Hab aber vergessen,wie dieser Internetbauernfänger hieß.
Jedenfalls war es angeblich kostenlos,wie auf der Seite versichert wurde.
Ich gab denen meine Handy-Nr(ich wechsle oft die Prepaid-Nr.).
Nach 5 Tagen kam via SMS eine Rechnung von 50 Euro.
Natürlich bezahlte ich nichts!
Ich schrieb eine gesalzene Email,daß das offensichtlich Beschiß ist und ich mich gerne auf den Rechtsweg einlasse und selbstverständlich entsprechende Publicity über den Abzocker verbreite.
Anschließend hatte ich meine Ruhe.Und klicke auch keine Seiten mehr an,die "kostenlos" sind.


melden

Internet Abofalle (Betrug)

09.11.2008 um 18:38
Ich habe vor kurzem feststellen müssen das ca 50 Euro von meinem Konto abgebucht wurden, als ich auf die Auszüge schaute waren dort Kundendaten einer Seite welche ich nicht kannte.Ich also hin, angemeldet, und dort stande das ich ein Abo für ne Erotikseite bestellt hätte. Zuvor wurden schonmal 50 Euro und einmal 6 Euro abgebucht, was ich garnicht mitbekommen hatte. Die letzte abbuchung hab ich zurückholen lassen, abo hab ich gekündigt. Auf der Seite wo ich mich eingeloggt hatte konnte ich auch meine Stammdaten einsehen, Name war richtig aber andere Straße und E-mail addresse war auch nicht von mir. :) Wie kann sowas gehen???


melden

Internet Abofalle (Betrug)

10.11.2008 um 17:28
stutzig macht mich das, dass der betrag von deinem konto abgebucht wurde, ergo die betreiber dieser seite deine kontodaten erhalten haben...

das stinkt nach w-lan-anzapfung...gleiche strasse und neue e-mail adresse schreibst du? da wird einer aus deiner nachbarschaft dein w-lan angezapft haben und ist dann über deinen router auf die schmuddelseite gegangen und muss deinen pc auch noch ausgespäht haben (kontodaten eingesehen und missbraucht)


melden

Internet Abofalle (Betrug)

10.11.2008 um 17:33
N aja, aber dann nur wenn er Online-Banking oder so von seinem PC aus betreibt.
Ansonsten; wie kommt man dann an die Kontodaten???


melden

Internet Abofalle (Betrug)

10.11.2008 um 17:36
mausi, das wissen wir ja noch nicht.....aber ich gehe davon aus, dass es sich so zugetragen haben könnte..

ansonsten gibt es auch fiese nachbarn, die im müll "zufällig" private schreiben "finden"


melden

Internet Abofalle (Betrug)

10.11.2008 um 18:37
>>N aja, aber dann nur wenn er Online-Banking oder so von seinem PC aus betreibt.
Ansonsten; wie kommt man dann an die Kontodaten???<<

Na das halte ich so schwierig nicht, an irgendwelche beliebigen Kontodaten irgendeines Nutzers zu kommen.

Wenn ich alleine dran denke wie oft ich diese Daten bei Ebay preis gegeben habe, oder umgedreht. ;)

Seriöse Firmen lassen sich die Unterschrift Oldschool auf einem Blatt Papier bestätigen.

Wenn das Geld zu unrecht abgebucht wurde einfach zur Bank gehen, zurückbuchen lassen, (bis zu 6 Wochen danach möglich) Konto für diese Firma sperren lassen.

Eventuell sogar zur Polizei gehen, Ips werden von solchen Firmen mitgeloggt und möglicherweise findet sich dann der Täter. Aber nicht erschrecken, wenn es ein vermeindlicher Freund oder ähnliches war. ^^


melden

Internet Abofalle (Betrug)

10.11.2008 um 19:46
Ich werde morgen direkt zur Bank und das Geld zurückholen, ich habe nur den letzten Betrag zurückbuchen lassen, weil mit jemand sagte, dass es schon zu spät sei, aber 6 Wochen ist es doch noch nicht her.

@KittyMambo

Die Anschrift und E-Mail Adresse waren beide falsch.

Ich habe gleich nachdem das passiert war im Internet geforscht, es gibt dieses Jahr gleich mehrere solcher Fälle, manche wissen wie ich von garnichts, andere haben das Abo nicht bestellt, dafür aber die Testphase (6Euro) und dann wurde es ohne Einwilligung verlängert. Wer will kann mal nach Vicash.com googeln, in diversen Foren berichten die Leute dann. Man vermutet halt auch, dass es durch eBay kommt, w-lan habe ich garnicht.

Ich habe auch bereits eMail kontakt mit dem Support dieser Seite gehabt, war auch recht freundlich, habe gesagt ich will kündigen, und mir wurde gesagt das Abo sei als gekündigt eingetragen, ich komme aber immernoch mit meinen Daten auf die Seite. Als ich fragte ob ich mein Geld zurückbekomme hab ich kein wort mehr gehört :)

Was solls...morgen lass ich die Sperren, meine richtige Addresse haben die ja eh nicht, also brauch ich mir wohl auch keine Sorgen machen, dass da nochwas kommt.


melden

Internet Abofalle (Betrug)

11.11.2008 um 18:39
JimboJoe schrieb:und das schlimme ist der kerl war wirklich vom DRK
das DRK ist ein mieser Laden. Eigentlich gegründet um die Soldaten schnell zusammenzuflicken und wieder aufs Schlachtfeld zu schicken wird es heutzutage immer noch von einem Kreis Adliger geführt.

Es gibt ein gutes Buch übers DRK: "Der Klinkenputzer-.Konzern" (oder so).

Ich habe mal als Zivi beim DRK als Rettungshelfer gearbeitet. Glücklicherweise haben die mich nach 3 Monaten raus geschmissen, aber diese drei Monate haben mir gereicht um alle positiven (und völlig unbegründeten) Vorurteile gegenüber dem DRK abzuwerfen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internet Abofalle (Betrug)

14.11.2008 um 08:23
Ahhhh...der Name einer lieben Briefkastenbeziehung ist gefallen...hach Katja,die Liebe ist wohl recht einseitig,ständig schbreibt sie mir und stalkt meinen Briefkasten.
Dummerweise ist Katja ein Phantom,und ein Phantom bekommt natürlich kein Geld von mir...


melden
Anzeige

Internet Abofalle (Betrug)

14.11.2008 um 11:32
Ich hab gestern so nen tollen Brief von Weltbild bekommen.

Ich hätte eine Versicherung für Zahnersatz abgeschlossen. Der Vertrag war komplett ausgefüllt, mit Kontonummer und allem.

Kann mich nicht erinnern irgendwann sowas angeleiert zu haben. Vor allem frag ich mich woher die meine Kontodaten haben.

Hab natürlich gleich bei denen angerufen um das klarzustellen. Und dann wurde ich auch noch von denen beschimpft, weil ich keinen Bock auf diese blöde Versicherung habe.

Hab dann mit Anwalt gedroht falls ich nochmal was bezüglich dieser Versicherung bekommen sollte. Bin gespannt ob da mal noch was kommt.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden