weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommerzielle Software?

Kommerzielle Software?

04.10.2008 um 23:32
word ist für mich eines der programme wo ich nie nachvollziehen kann wozu man es wirklich braucht
entweder es geht auch anders oder es ist unnötig
is jedenfalls mein eindruck

ansonsten würd ich mir die programme schon kaufen wenn ich sie auch wirklich nutzen will d.h. profesionell


melden
Anzeige

Kommerzielle Software?

04.10.2008 um 23:36
@Gabrieldecloudo:
Gabrieldecloudo schrieb:word ist für mich eines der programme wo ich nie nachvollziehen kann wozu man es wirklich braucht
Microsoft Works (u.a. auch Word enthalten) war ebenfalls dabei,als ich mir mein Notebook zugelegt hatte.

Und das Programm ist wirklich gut;wenn auch nicht leicht zu bedienen,am Anfang.
Für "kleinere" Projekte eignet sich der Editor-für alles andere ist Word am professionellsten. ;)


melden

Kommerzielle Software?

04.10.2008 um 23:38
auf solche anwendungen muss ein gesetzes treuer bürger verzichten weil man ja ncihts runterladen darf sichs aber auch nicht leisten kann.


Super Argument aber mal im Ernst, man knackt ja auch keinen Maybach, weil ein gesetzestreuer Bürger es sich nich leisten kann und nich klauen darf :D

Allerdings muss ich sagen, dass ich auch nich alles kauf, was ich haben will aber wenn ich ein Spiel oder ein Programm wirklich will, dann kauf ich es auch. Nur isses bei mir ne Sache von der Einfachheit. Wenn ich tagelang nach nem Downloadportal suchen müsste, dann geh ich in den Laden, wenn ich das Ding wirklich will, wenn mir nich sonderlich viel daran liegt, dann lass ichs entweder ganz sein oder wenn es sich mir anbietet, auf einfachste Art auf meinen Rechner zu kommen, dann mach ich die zwei Klicks.

Allerdings such ich nich auf Teufel komm raus nach freien Sachen. Ich brauche kein Photoshop CS3 nur, weils nix kostet, ich gebe lieber 10 Euro aus und habe PhotoImpact 11, das is zwar nich ganz so umfangreich aber es reicht völligst aus.

Allerdings programmier ich auch selber hin und wieder das ein oder andere Tool, was ich dann frei andern gebe, von denen ich weiß, dass sie es gebrauchen könnten...


melden

Kommerzielle Software?

04.10.2008 um 23:44
nochmal zu norton: frisst unnötig viel ressourcen und is schlimmer als jeder virus wenn mans wieder ovn der platte haben will. wenn man geld für antiviren software ausgeben möchte empfehle ich perönlich kaspersky^^ (auch wenn ich momentan avira antivir nutz was auch an für sich scheiss is :P )

ansonsten würde ich persönlich geld ausgeben für software die ich nutze jedoch habe ich momentan den vorteil das cih kostenlos über die schule an alle benötigten microsoft produkte komme an die ich brauche (WinXP, Vista (beides proffessional) und visual studio) ansonsten nutze ich den rechner zum spielen und da sind nur MMORPGs und Browsergames dran. Wenns maln offlinespiel is isses meistens so alt das es mir zu schwer aufzutreiben ist auf legalem wege (zb. Populous: the beginning)

aber ansonsten da ich mich in Programmierung von Software auskenne weiss ich wieviel arbeit dahinter steckt und finde es auch vernünftig das die leute damit geld verdienen. Wenn jemand meint er müsse ums verrecken Photoshop nutzen soll er auch dafür zahlen aber ich bezweifle das man das fürn hobby braucht. da gibs günstigere alternativen und mir fällt auch momentan kein hobby am PC ein wo man unbedingt teure Profisoftware bräuchte.


melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommerzielle Software?

04.10.2008 um 23:51
Zum Thema wieso gehts dann denn Corel Xpainter bekommt mann oder frau um 200 Teuros das Grapik suite umd 400 € da sehe ich nicht ein das sich Photoshop von Adobe EUR 1.010,31 zahlen muss ?


Und das nur weil ich denn gleichen Standart haben will wie jeder andere ?

Nö da bleib ich bei Corel

Ich brauch einen Multikonzern nicht noch mehr kohle in denn goldnen Arsch zu blassen.


melden

Kommerzielle Software?

04.10.2008 um 23:53
Wieso ist Avira Scheiß? :D Es hat immerhin inzwischen höhere Erkennungsraten als Kaspersky und schneidet in allen Tests sehr gut ab, die bezahlte Version wohlgemerkt. Wenn Avira endlich ihre Benutzeroberfläche von einem Muttersprachler überarbeiten ließe, hätte es auch international Potenzial. Aber wenn ich childish für kinderleicht lese, denke ich mir als Muttersprachler, na, das muss ja ne Firme sein ^^


melden

Kommerzielle Software?

04.10.2008 um 23:54
naja ich ging da nach dem hörensagen und ich nutze die kostenlose version von avira^^


melden

Kommerzielle Software?

04.10.2008 um 23:57
Die bietet aber absichtlich keinen Spyware-Schutz etc., die müssen ja auch ihre Programmierer, die noch dazu in Deutschland arbeiten, bezahlen. Aber Avira ist eh günstig verglichen mit den anderen Anbietern.


melden

Kommerzielle Software?

05.10.2008 um 00:50
Naja sogar das kostenlose Avira hat in Tests mit am Besten abgeschnitten und man kann sich ja noch nen Freeware Tool zulegen, was dann ausschließlich die Spyware runterfackt wenn auch sowas mit Problemen behaftet sein kann.


melden

Kommerzielle Software?

05.10.2008 um 01:13
Ich verstehe es nicht warum ich so viele Menschen sehe die sich ultra Teure Virenscanner kaufen die dann, nicht mal "leichte" Trojaner Viren vom PC entfernen,
Ich Persönlich nutze Avira Antivir die kostenlose version .

Aber wenn man sich das Netz mal anschaut und durchsucht findet man leicht meist bessere Alternativen zu teueren Antivirus Programmen. Nehmen wir als Beispiel Kaspersky wo eine Lizenz nur 1Jahr hält das heißt nach 1em Jahr wieder 50 Euro aus geben muss (oder soll :D)


Ich bin bis jetzt Prima ohne Teure Software aus gekommen und nutze die vielen, Alternativen wer sie nicht erkennt ist selbst schuld, es gibt nämlich viele gute Seiten im Netz die diese Alternativen auch Publizieren

Da Gäbe es zu Photoshop und Corel Draw die Alternative Paint.Net oder Gimp

Openoffice und noch so einiges


Gruß


melden
ActaNonVerba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommerzielle Software?

05.10.2008 um 01:49
Ich fahre derzeit parallel ubuntu + vista (letzteres legal und ungefragt mit dem notebook erworben ; P

Ich will mich auch weniger über die Windowsqualität echauffieren, sondern primär über die Monopolstellung von MS. Stichwort Inkompatibilität auf verschiedensten Ebenen u.v.m. - ein bisschen (kommerzieller und) freeware Wettbewerb wie z.B. am Browser"markt" täte dem Entwicklungseifer und den Preisen von MS sicher gut.

Dass das gerade wenn es sich um Software dreht alles (leider) nicht so einfach ist, wie sich meine Forderungen anlesen, ist mir klar.


melden

Kommerzielle Software?

06.10.2008 um 00:13
Mein MC Afee Security Center ist gerade ausgelaufen, jetzt steh ich vor der Wahl 38 Dollar fuer ein Jahr (recht guenstig wuerde ich meinen?) oder auf einen kostenlosen Vierenscanner umsteigen? Ich kenne mich kaum mit der Qualitaet von Mc Afee aus (bis jetzt keine Vieren, anscheinend), vielleicht kann mir da jemand nen Tip geben?


Zum Thema meine ich das natuerlich das jeder ein Recht auf Bezahlung einer erbrachten Leistung hat, aber Gelegenheit macht Diebe... verwunderlich ist es oft, wenn kostenlose Programme oft genau so gut oder besser sind als Kauf-Programme, ist mir letztens aufgefallen als ich nach einem Video- Konvertierungstool gesucht habe....
ActaNonVerba schrieb:- ein bisschen (kommerzieller und) freeware Wettbewerb wie z.B. am Browser"markt" täte dem Entwicklungseifer und den Preisen von MS sicher gut.
Alternativen gibt es ja viele gute, aber der 0815 Verbraucher nutzt halt das was standardmaessig drauf ist und gut, dadurch gibts keinen wirklichen Wettbewerb... und einige Proggis von MS sind wirklich Muell, z. B. kann der Media Player standardmaessig nicht mal avi- Filme abspielen, schwach... kleine Freeware- Programme wie VLC machen da alles besser


melden

Kommerzielle Software?

06.10.2008 um 00:20
@doc_snyder:

Nun,was du draus machst,ist letzlich deine Sache,aber bei mir war es eben so,dass ich auf kostenlose Software umgestiegen bin,die mir sogar einen besseren Dienst erwiesen hatte.

Zu den Konvertern:
Als ich auf der Suche nach einem Audio-Konverter war,stieß ich auf viel Shareware (sind Softwares,die vorher,beschränkt in meinem Falle,getestet werden können;anschließend aber gekauft werden müssen,wenn die Testzeit um ist und man den vollen Umfang dieser auskosten möchte) und keine konnte mir so recht weiterhelfen. Danach suchte ich genauer und wurde fündig. Die Software,die ich fand, wandelte mir alles in eine gute Quali ab-und das ganz kostenfrei!


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommerzielle Software?

07.10.2008 um 23:11
Naja, Direct X gibt es unter Linux nicht, weil MS auf ihr Recht pocht.

Der Nachteil unter Windows ist eben die EntwicklerUNFREUNDLICHKREIT.

Ansonsten sehe ich da keine großen Unterschiede..

Es gibt sowohl kommerzielle Software, die sehr gut ist als auch Open Source..

Und man vergleiche ja mal OS-X, was ja im Grunde nur ein angepasstes und per Raubkopiererei vermarktetes UNIX ist..


melden

Kommerzielle Software?

07.10.2008 um 23:25
Der Nachteil unter Windows ist eben die EntwicklerUNFREUNDLICHKREIT


Nunja, mit dem kostenlosen Visual Studio womit man Selbergeschriebenes auch kommerziell vertreiben darf is vielen Entwicklern nen machtvolles Werkzeug in die Hände gefallen und soweit ich das gesehen habe kommts nur darauf an, dass der Anwender mindestens Windows 2000 oder XP oder Vista und das .NET Framework 2.0 haben muss und dann laufen die Programme in der Regel auch zuverlässig auf diesen Platformen je nachdem wie dann das Programm an sich geschrieben wurde.

Also was das selber entwickeln angeht hat Microsoft schon gewaltig nen Schritt nach vorne gemacht mit Visual C#, C++, VB, WebDeveloper und dem SQL Zeugs. Ist dann halt proprietär das Zeugs weils eben die .NET Umgebung brauch.

Und der große Sprung nach vorne, weil es zwischen .NET Versionen immerwieder zu Gerangel kommt, ist da anzusetzen, dass diese Compiler kostenlos angeboten werden und man halt selber damit Geld verdienen kann. Und ich benutze Visual C# 2008 und muss sagen, das Ding is wirklich spitze, wenn man auf Windows Ebene programmiert und eigentlich nich großartig was neu erfinden will, dann is das ganz prima da es auch ne große Community gibt und msdn einem auch ne Menge sagt und alles steht frei zur Verfügung.

Allerding schreib ich zur Zeit auch eher kleine Tools mit denen man sich hier und da etwas Geschreibsel oder Fenstergeschubse ersparen kann^^

Aber das sieht sowieso jeder anders, gleich werde ich von Java-Anhängern gelynched und von Linux-usern und Pascal-Dinosauriern mit Fackeln und Mistgabeln in meine Burg getrieben :D


melden

Kommerzielle Software?

07.10.2008 um 23:27
@pommes:
naja, dafür gibt es opengl und grafikkarten sind sowohl directx, als auch opengl-fähig.

und was die entwicklerfreundlichkeit angeht, würde ich das nicht so pauschalisieren. gerade was die dokumentation angeht, da könnten sich so einige programmierer freier software eine gewaltige scheibe abschneiden (ja programmierer dokumentieren halt nicht gerne, geht mir ja genauso ;)). manche sachen, sind dermaßen schlecht - oder im schlimmsten fall überhaupt nicht - dokumentiert, so das man entweder selbst dem trial&error-prinzip "frönen" darf, oder glück hat und das andere gemacht haben und auch noch so freundlich waren, dies halbwegs übersichtlich im netz bereitzustellen. da lobe ich mir dann doch schon manchmal die extrem umfangreiche msdn.


melden

Kommerzielle Software?

07.10.2008 um 23:32
und ansonsten gebe ich auch noch gilb recht, auch wenn ich die tools von microsoft nicht verwende. da ich zu 90% plattformunabhängig programmiere, benutze ich code::blocks, wo ich dieselben projekte unter vielen betriebssystemen bearbeiten kann, ohne das die oberfläche der ide sich ändert oder ich die projekte groß umstellen muss (ok, das linken der libs). und zudem mag ich gcc/g++ (bzw. mingw unter windows) mehr, weil es einfach schöneren und vor allem schnelleren code hervorbringt.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommerzielle Software?

07.10.2008 um 23:59
@ GilbMLRS
Da besteht immernoch das größte Problem. Der Windows Quellcode ist nicht offengelegt, direkte Eingriffe in das System sind ohne teure Zahlungen an Microsoft UNMÖGLICH!
Softwarebuilding unter Windows ist für'n naja..


@Zoddy OpenGL ist für die meisten Grafikkarten schweinelangsam..


melden

Kommerzielle Software?

08.10.2008 um 00:21
@pommes

Nunja ich will ja auch nich ins System hacken ich will nur kleine Anwendungen, welche mir das ganze enweder einfacher oder unterhaltsamer machen und habe auch schon für nen paar Interessierte ein Soundboard programmiert welches sich prima zur Telefonverarsche eignete, daneben noch Programme welche mithilfe serieller Datenübertragung arbeiteten so dass ich ein Programm fernsteuern konnte oder halt einfach mal die Überwachungskamera meines Chefs lahmgelegt.

Ich für meinen Teil will garnich in die Tiefen des Systems, das überlass ich den Linuxfetischisten, die die Computermaus nur vom Hörensagen kennen :D

Immerhin is das System an sich ja meine Platform auf der meine Anwendungen fußen ich will das OS nich umschreiben und der größte Teil der Windows-Software kommt auch ohne Eingriffe in den Quellcode aus und hat sich trotzdem etabliert, Kernelspielereien sind nunmal Linuxdomäne^^


melden
Anzeige

Kommerzielle Software?

08.10.2008 um 00:24
Ich rede von Windows-Software von Drittanbietern.


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden