weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dumm werden durch neueste Technik?

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Technik, Roboter, Faulheit
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dumm werden durch neueste Technik?

10.03.2017 um 00:09
@suche25
@venerdi

Danke für eure tipps.

Aber das setzt nun auch entsprechendes wissen vorraus.

Ich kann wenns sein muß in manchen dingen schnell denken wie ein rechner und die finger an tastatur und maus genauso bewegen, aber informatikwissen ist bei mir leider eher beschränkt.:)

Und ich bin aber trotzdem ein typ, ich brauche infos, news.... für mich muß für die kriminalthreads immer alles schnell zugreifbar sein.

Anhand der anzahl eurer beiträge ersehe ich ohne euch zu kritisieren, das ihr eher sporadische teilnehmer im zeitlichen sinne seit.

Ich kritisierte ja auch eher dieses nachspionieren durch entsprechende software ...:)


melden
Anzeige

Dumm werden durch neueste Technik?

05.06.2017 um 22:09
@aero
aero schrieb:Und ich bin aber trotzdem ein typ, ich brauche infos, news.... für mich muß für die kriminalthreads immer alles schnell zugreifbar sein.
was hat das mit den Cookies zu tun verstehe ich nicht??
Wenn du die Infos brauchst bekommst du sie doch dennoch und genau so schnell ob die Cookies gelöscht werden oder nicht das speilt doch hier keine Rolle.


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

05.06.2017 um 22:13
@suche25
suche25 schrieb:wir verlassen uns echt zu viel auf die technik. wie zb (das navi sagte rechts abbigen.... jetzt liegt das auto im see... oder "wenn du es nicht weist frag google"....
Da hast du leider recht wie oft ich schon den Satz gehört habe ich fahre am WE da und da hin, wo das ist keine Ahnung habe doch ein Navi.
Dann das Ladekabel vom Auto vergessen und dann steht man in der Pampa und weiß nicht weiter.

Sich einiges abnehmen lassen ist schon toll gerade weil man auch mehr erledigen kann als wenn man es eben nicht macht aber man sollte auch wissen wie es geht wenn der Rechner eben nicht mehr geht.


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

11.06.2017 um 20:07
mittlerweile suche ich nach alternativen zu "google"

vor einem jahr noch zu bestimmten schlagworten das gefunden was ich suchte jetzt, nocht mehr...
geoblocking und anpassen der algorhytmen. bemerke ich selber immer mehr. daher suche ich alternativen.
zwar wird es dann unübersichtlicher doch mit etwas geduld finde ich die informationen die ich haben mag.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dumm werden durch neueste Technik?

11.06.2017 um 20:09
@suche25

Versuchs mal mit duckduckgo.


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

11.06.2017 um 20:13
thx speicher ich direkt ab

nun ja das sind schleichende prozesse und in denen, fällt es so gut wie gar nicht auf und so hat die fa google eine grosse macht... :-(


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

12.07.2017 um 18:26
@El_Gato
Auch von mir ein Danke habe ich auch gleich mal ausprobiert, scheint ja ganz gut zu sein.


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

19.08.2017 um 15:02
Fedaykin schrieb:wenn ich schond daran denke das innerhabl von 5 Jahren dank GPS bald keiner mehr ne Straßenkarte lesen kann.
und, wie sieht es aus, fast 10 Jahre später?
Sind selbstfahrende Autos ein Fortschritt für alle? Oder nur von den Dummen konzipiert, damit sie es einfacher haben (könnten) im Leben?
Brauchen wir mehr unbemannte Luftfahrtsysteme, um im Falle eines Unfalls nur einen wirtschaftlichen Schaden zu haben, statt noch den Personenschaden inklusive? Oder sollten wir, nur um der beginnenden Dummheit zuvor zu kommen, back to the roots, back to 1783 zum Beispiel und aus Leinen, Papier und verbrannter Wolle einen Heißluftballon bauen und fliegen lassen, damit wir sicherstellen können, dass wir auch die alten Standards noch erfüllen (könnten) ?
Für Forschung und Wissenschaft sind fortschrittliche Technologien unabdingbar, für den Privatgebrauch sei es mal dahin gestellt. Ich empfinde es als Luxus, wenn ich durch Klatschen meine Lichter anmachen kann. Trotzdem weiß ich immer noch, wie ein Lichtschalter aussieht, wie man ihn benutzt und dass im Falle eines Stromausfalls ich nicht denke, dass ich lauter Klatschen muss für Licht, sondern mich zum Stromkasten bewege....

Sollten wir tatsächlich dumm werden aufgrund neuster Technik, was ist dann bitteschön Stephen Hawking für all jene, die die Aussage bejahen?

Valoinho


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

21.08.2017 um 17:39
Beim Thema ,,dumm durch neue Technik" denke ich an einen Artikel, den ich heut gelesen habe.
Da wurde erzählt, obwohl es wohl 'n wenig als Joke gedacht war, dass wir ja heute hunderte Passwörter und Pins brauchen würden und es ja unmenschlich wäre, sich die alle zu merken. Weshalb man einen Passwortmanager brauchen würde.

Ich dachte mir: wir haben immer mehr moderne Technik, die uns das Leben einerseits erleichtert. Andererseits scheint sie auch die Gefahr zu beinhalten, uns in abhängige Weicheier zu verwandeln, die kaum noch selbst denken können.

Wer sich nicht mal ein paar kurze Zahlencodes oder Codewörter merken kann, hat echt ein Gedächtnis wie ein Nudelsieb.


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

21.08.2017 um 17:49
Guten Tag

ein Passwortmanager dient dazu, die ganzen verschiedenen Codes gebündelt aufzubewahren.
Es ist mir selber schon passiert, dass ich die Zahlen in einer falschen Reihenfolge eintippte oder ich war mir unsicher, ob ein Großbuchstabe mit vorhanden war oder nicht.
Um nicht jedes Mal ein neues Passwort anlegen zu müssen, was man beim nächsten Versuch wieder vergisst, halte ich den PW Manager für gut

Valoinho


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

21.08.2017 um 17:54
Kc schrieb:Wer sich nicht mal ein paar kurze Zahlencodes oder Codewörter merken kann, hat echt ein Gedächtnis wie ein Nudelsieb.
passwörter akkumulieren sich. Wenn man nicht gerade das selbe Passwort mehrmals verwendet, endet man ziemlich schnell mit einer ziemlich hohen Zahl an verschiedenen Passwörtern - deutlich mehr als nur "ein paar kurze Zahlencodes oder Codewörter".


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

21.08.2017 um 18:12
@Taln.Reich

Halbwegs gebildete Menschen beherrschen in ihrer Sprache zehntausende Wörter, wobei das aktive und passive Maß unterschiedlich ist.
Da sollten ein paar Codewörter oder Zahlencodes eigentlich drin sein, finde ich.

Aus meiner Sicht ist eher Faulheit der entscheidende Faktor.
Selbst denken und sich selbstständig erinnern scheint immer unbeliebter zu werden.


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

21.08.2017 um 18:21
Kc schrieb:Halbwegs gebildete Menschen beherrschen in ihrer Sprache zehntausende Wörter, wobei das aktive und passive Maß unterschiedlich ist.
es gibt einen beträchtlichen Unterschied dazwischen, ein in der entsprechenden Sprache vorhandenes Wort in seiner Bedeutung zu kennen, und einen an sich bedeutungslosen alphanumerischen Code auf Anhieb auswendig zu kennen. Insbesondere wenn es einer ist der nicht besonders häufig zur Verwendung kommt.
Kc schrieb:Da sollten ein paar Codewörter oder Zahlencodes eigentlich drin sein, finde ich.
erneut, wir reden hier nicht von "ein paar". Das kann schnell in die hunderte gehen.
Kc schrieb:Selbst denken und sich selbstständig erinnern scheint immer unbeliebter zu werden.
als ob Leute sich früher Zahlencodes und Passwörter nicht auch aufgeschrieben haben....


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

22.08.2017 um 06:00
@Taln.Reich

Hunderte Passwörter? Kann ich nicht so richtig glauben.

Wenn ich mir einen sehr aktiven User vorstelle:

1. Online-Banking
2. Mailaccount privat
3. Mail Arbeit
4. Pin EC-Karte
5. Pin Kreditkarte
6. Amazon
7. Netflix
8. ebay
9. Smartphone (Handyvertrag)
10. Internet
11. Steam
12. andere Gamingplattform
13. Skype
...
Also beim besten Willen komme ich da nicht mal bis 50, geschweige denn 100 oder mehr Nummern u Passwörter.

Von hunderten kann da keine Rede sein.


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

22.08.2017 um 07:51
@Kc
ich habe, für diesen Thread, nachgezählt, wieviele Passwörter auf meinem Laptop gespeichert sind. Ich bin auf 68 gekommen, und ich bezweifle, dass ich irgendeine Art extremer Ausnahmefall bin.


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

22.08.2017 um 08:30
@Taln.Reich

Dann bist du aber immer noch nicht bei hunderten Passwörtern.
Selbst auf Heavy User trifft das nicht zu.


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

22.08.2017 um 08:35
Kc schrieb:Dann bist du aber immer noch nicht bei hunderten Passwörtern.
aber immer noch mehr als "ein paar", wo man schon ein totaler Vollidiot sein muss um sie nicht aus dem Stand auswendig und in Perfektion zu kennen.
Kc schrieb:Selbst auf Heavy User trifft das nicht zu.
das ziehe ich stark in Zweifel. Ich würde mich alles andere als einen starken Nutzer bezeichnen, und kann mir leicht vorstellen dass sowas noch deutlich verfielfacht wird. Wenigstens wird mir nicht jeden Monat jedes arbeitsbezogene Passwort geändert weil das Firmenpolitik ist.


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

22.08.2017 um 08:40
@Taln.Reich

Was macht man denn, wenn der Passwortmanager streikt? Oder der PC nicht mehr zugänglich ist?
Ich bin auch nicht technikfeindlich oder so.
Aber wir sollten uns weniger abhängig von Maschinen machen. Manchmal habe ich den Eindruck: je mehr sich die Technik entwickelt, desto mehr entwickeln sich Selbstständigkeit und Denkfähigkeiten bei immer mehr Leuten zurück. Der gewöhnliche Nutzer will quasi einfach nur auf einen Knopf drücken oder ein Wort sagen und schon geht wie von Zauberhand der Spaß los.


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

22.08.2017 um 08:44
Kc schrieb:Was macht man denn, wenn der Passwortmanager streikt? Oder der PC nicht mehr zugänglich ist?
benutzt man einen anderen Computer/Passwortmanager, oder setzt das Passwort zurück, oder, wenn gar nichts mehr geht, legt einen neuen Account an. Bemerke, dass die letzten beiden darin resultieren das man weitere Passwörter braucht.
Kc schrieb:Der gewöhnliche Nutzer will quasi einfach nur auf einen Knopf drücken oder ein Wort sagen und schon geht wie von Zauberhand der Spaß los.
und was ist daran falsch? Wenn die Ausrüstung streikt ist man so oder so aufgeschmißen.


melden
Anzeige

Dumm werden durch neueste Technik?

22.08.2017 um 09:21
@Taln.Reich

Das Falsche ist aus meiner Sicht, dass wir uns durch diese Abhängigkeit von elektronischen Geräten in massive Gefahr begeben.
Wenn du dir mal anguckst, wie fragil die Stromversorgung selbst in entwickelten Ländern wie Deutschland oder den USA ist, dann müsstest du verstehen, was ich meine.
Kraftwerke und Stromversorger fallen durch lächerliche Sicherheitsmaßnahmen auf. Die physischen Leitungen sind alt und/oder können den steigenden Bedarf nicht transportieren.

Wenn der Strom ausfällt, stehen wir sehr schnell sehr dumm da. Umso mehr, je stärker wir von der modernen Technik abhängig sind.
Zur Kommunikation handschriftliche Briefe schreiben? Ohne Taschenrechner bzw. Smartphonerechner oder elektronische Kasse herausfinden, was man selbst bzw. der Kunde zu zahlen hat, gar noch mit Prozenten? Kein Scherz, schon an solch einfachen Dingen scheitert heute so mancher.
Wir sind zu abhängig von Strom und moderner Technik. Mehr selbstständigeres Denken würde immerhin unsere Problemlösefähigkeiten erhalten, WENN denn mal Strom nicht zur Verfügung steht oder die Technik streikt.


melden
169 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden