weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dumm werden durch neueste Technik?

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Technik, Roboter, Faulheit

Dumm werden durch neueste Technik?

22.08.2017 um 09:27
Kc schrieb:Wenn du dir mal anguckst, wie fragil die Stromversorgung selbst in entwickelten Ländern wie Deutschland oder den USA ist, dann müsstest du verstehen, was ich meine.
Kraftwerke und Stromversorger fallen durch lächerliche Sicherheitsmaßnahmen auf. Die physischen Leitungen sind alt und/oder können den steigenden Bedarf nicht transportieren.
das ist aber kein Problem der Technik an sich, sondern der Umsetzung.
Kc schrieb:Wenn der Strom ausfällt, stehen wir sehr schnell sehr dumm da. Umso mehr, je stärker wir von der modernen Technik abhängig sind.
weswegen, wenn der Strom ausfällt, man sich auch in der Regel schnell daran macht, ihn wiederherzustellen.
Kc schrieb:Wir sind zu abhängig von Strom und moderner Technik. Mehr selbstständigeres Denken würde immerhin unsere Problemlösefähigkeiten erhalten, WENN denn mal Strom nicht zur Verfügung steht oder die Technik streikt.
irgendwie sehe ich nicht, inwiefern sich den Kopf mit Dutzenden Passwörtern zuzukleistern eine Notwendigkeit für selbstständiges Denken wäre. Wäre es da nicht sinnvoller, sicherzustellen dass der/diejenige weiß wie im Fall des Ausnahmefalls (also wenn der Strom weg ist/die Technik streikt) besagter Ausnahmefall möglichst schnell behoben wird?


melden
Anzeige

Dumm werden durch neueste Technik?

22.08.2017 um 10:32
Taln.Reich schrieb:irgendwie sehe ich nicht, inwiefern sich den Kopf mit Dutzenden Passwörtern zuzukleistern eine Notwendigkeit für selbstständiges Denken wäre.
Du musst Denkfähigkeiten und Merkfähigkeiten sowie das Abrufen auch trainieren.
Einmal erworbenes Wissen kann wieder verloren gehen, wenn es zu lange brach liegt.
Das gilt auch für Problemlösestrategien, die können ebenso vergessen werden.
Es ist verführerisch, sich alles immer leichter und leichter zu machen.
Nicht mehr an dies denken müssen, nicht mehr jenes im Kopf behalten...man hat ja seine technischen Geräte.

Aber wenn man es sich zu einfach macht, dann schadet man damit seinen eigenen, kognitiven Fähigkeiten auch in Bereichen, die auf den ersten Blick gar nichts mit Merkfähigkeit zu tun haben.


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

22.08.2017 um 10:49
Kc schrieb:Du musst Denkfähigkeiten und Merkfähigkeiten sowie das Abrufen auch trainieren.
nur weil ich mich nicht damit applage, mir unzählige Passwörter auswendig zu lernen, heißt das nicht, das ich ein totaler Vollidiot ohne Denk- und Merkfähigkeit wäre. Stattdessen nutze ich die Zeit, Denk- und Merkkapazität um die Dinge, die ich beruflich brauche besser merken und verstehen zu können.
Kc schrieb:Einmal erworbenes Wissen kann wieder verloren gehen, wenn es zu lange brach liegt.
Brach liegt, weil es nicht gebraucht wird.
Kc schrieb:Das gilt auch für Problemlösestrategien, die können ebenso vergessen werden.
die einzelnen Strategien an sich womöglich, die Fähigkeit Problemlösungsstrategien zu entwickeln kann auch auf andere Weise gefördert werden.


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

22.08.2017 um 11:00
Kc schrieb:Nicht mehr an dies denken müssen, nicht mehr jenes im Kopf behalten...man hat ja seine technischen Geräte.
Argumente von diesem Typ ähneln eigentlich ziemlich stark denen, die auch gegen die Einführung der Schrift gebracht wurden "niemand wird mehr irgendwas im Kopf behalten und alle werden verdummen". Dies happert zum einen daran, dass das menschliche Gehirn zum einen auch so ein ziemlich unverlässlicher Datenspeicher ist, und zum anderen an dem Glauben, dass, wenn die Menschen bestimmte Dinge nicht mehr im Kopf behalten müssen sie diesen "Freiraum" nicht anders füllen.


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

22.08.2017 um 11:37
Taln.Reich schrieb:ich habe, für diesen Thread, nachgezählt, wieviele Passwörter auf meinem Laptop gespeichert sind. Ich bin auf 68 gekommen, und ich bezweifle, dass ich irgendeine Art extremer Ausnahmefall bin.
Hab auch grad mal gezählt und komme auf 59, dazu kommen noch 13 PW, die ich aus Sicherheitsgründen nich im PW Manager speichere, die merke ich mir dann.
Kc schrieb:Wenn du dir mal anguckst, wie fragil die Stromversorgung selbst in entwickelten Ländern wie Deutschland oder den USA ist
Ok, in den USA weiß ichs nich, aber in Deutschland is fragil mMn. keine gute Bezeichnung für ein System, dass 24/7 durchläuft und wenn es überhaupt mal für einige Minuten ausfällt, dann zumeist wegen geplanter und angekündigter Wartungsarbeiten.
Ehrlich gesagt fällt mir momentan kein System ein, dass stabiler wäre als das europäische Stromnetz.

mfg
kuno


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

26.08.2017 um 19:18
Wenn es wirklich so wäre das neue Technik Menscheb dumm macht, dann wären wir ja gerade die dümmste Generation seit Menschengedenken. :-) Das dem nicht so ist dürfte jedem einleuchten.
Klar sind wir abhängig von Technologie, das war aber schon immer so und deshalb setzen wir auch alles daran diese Technologie am Laufen zu halten . Von Massensterben bei Stromausfällen hört man ja auch eher weniger :-)


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

31.08.2017 um 21:56
irgendwie ja klar wenn man nix mehr macht verblödet man muss dass gehirn immer fördern sonst verlernt man die einfachsten dinge rechne mal 5 jahre nicht man merkt dass.


melden

Dumm werden durch neueste Technik?

02.09.2017 um 17:09
Apofhiz schrieb:Es ist durchaus möglich das wen man so stark von den Maschinen beeinträchtigt wird und man über Jahrhundert mit den Robotern zusammen lebt die alles für einen Machen das die Menschen dadruch vollkommen verblöden! Der Mensch wird zu einem Lebewesen das eigentlich nur noch die Aufgabe hat jeden Tag zu essen die zeit tot zu schlagen und wieder schlafen zu gehen! Alles wird ja erledigt durch die Maschinen!

Was sagt ihr dazu??
Wär nicht das schlechteste was passieren kann.
Die Reproduktionsrate des Menschen, nimmt in Ländern mit hohen Wohlstand ab.
Immer bessere Technik verbessert den Wohlstand und breitet sich vielleicht mal auf der ganzen Welt aus.
Im Extremfall verkümmert der Mensch quantitativ wie qualitativ und stirbt langsam über Jahrtausende weg.
Mehr Platz für neues.
Aber... reiner Spekulatius.

Zum Film:
Ich hab mich nur geärgert, dass die Leute nachher gelandet sind und das Schiff nicht explodiert ist.
So geht das Gleiche wieder von vorne los.
DAS ist wirklich sinnlos.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

213 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden