weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Als die Menschheit das Weltall eroberte

124 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschichte, Weltall, Weltraum, Mondflug

Als die Menschheit das Weltall eroberte

16.12.2009 um 09:07
@Parmount
Gutes Video!
Ein österreichischer Politiker sagte mal,"Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen." Kurz danach wurde er "gegangen" Dein Ausblick in die nicht so ferne Zukunft zeigt, das es noch viel zu tun gibt, aber auch schon vieles existiert, welches mit dem Geld welches für z.B die militärische Rüstung verschwendet wird, locker in ein paar Jahren verwirklicht werden könnten. Nur ein Problem wird es immer geben. Die Strahlung. Ob vom Antrieb (wie im Beitrag) oder Weltall, es wird immer ein Problem werden. Insbesonders wenn wir höhere Geschwindigkeiten erreichen. Um in ein anderes System zu reisen, müßten wir mindestens halbe Lichtgeschwindigkeit schaffen. Jede von vorne kommende Strahlung würde sich in der Frequenz gefährlich erhöhen (Dopplereffekt).
Aber trotzdem. Wer keine Visionen von der Zukunft hat, hat keine Zukunft.


melden
Anzeige

Als die Menschheit das Weltall eroberte

16.12.2009 um 09:29
Ich sehe das Thread als "Spin Off" vom Mondlandungsthread. Der Start ins Weltall hat begonnen.

Wie geht es weiter? Das können wir gemeinsam machen. Amerikanisch und Russische Entwicklungen im jeweils selben Zeitraum entgegngestellt.


... während bekannt ist, dass die Mondlandung in den Hollywoodstudios gedreht wurde, wie auch alle anderen Raketenstarts (in Deutschland in den Bavaria Filmstudios) gefaked sind und unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die moderne Computertechnologie die Täuschung immer perfekter macht, ist zu erwarten, dass wir 2012 an die Matrix angeschlossen werden, wo uns dann weiss gemacht wird, wir hätten einen Erstkontakt und würden Mitglieder der Galaktischen Föderation, in der alle 6.8 Milliarden Menschen Mitglieder auf einer Forschungsreise des Sternschiffs Entreprise werden, wahlweisen als Worf, Data, Jean-Luc oder Diana. Das wird dann als der grösste flotte vierer der Menchheitsgeschichte. Soweit zur Entwicklung westlich der Donau. Was Russland macht, können wir nicht genau sagen, denn die Leben mittlerweile hinter dem Mond. Trotzdem haben sie dafür nicht das Weltall durchquert sondern haben erst den Aufstieg in die 5. Dimension schon sehr frühzeitig bewerkstelligt, und haben dabei in der 4. Dimension, in der das schon nicht mehr in dieser Form existiert hinter den Mond gewechselt. In der Zwischenzeit hat Indien nachgezogen und in Bollywood eigene Filnstudios, mit den sie die Leute verarschen. Nur in China werden Dissiddenten erwartet, da es dort erstaunlicherweise Wissenschaftler gibt, die einen ersten Flug ins All schon heutzutage für möglich halten. Nach Ihnen wird schon fieberhaft gesucht, um die Verbreitung solcher Ansichten im elitären Führungszirkel zu unterbinden. Reisen im All sind nicht möglich. Das haben die Greys mehr als deutlich geäussert. Jedenfalls für uns nicht. Diese sind es auch, die die Matrix in Hollywood initieren. Nutzniesser werdne die Reptiloiden sein und Cher. Cher, weil sie unter Reptiloiden gar nich als Mensch auffällt, wenn sie betrunken ist. Deshalb wird sie nicht an die Matrix angeschlossen, im Gegesatz zu Chuck Norris. Da er alle Frauen auf dem Planeten zweimal gehabt hat, hat er sich für die neue Erfahrung des Cybersex entschieden.

So, jetzt kennt ihr die ganze Wahrheit. wir waren gar nie im All. Höher als 10000 m ist noch kein Mensch gekommen. Alles andere ist reine Spekulation und noch lange nicht bewiesen.

ICh hoffe, ich habe nichtsvergessen, was in einen anständigen Mondlandungs-/Weltaumflugslügethread


melden

Als die Menschheit das Weltall eroberte

16.12.2009 um 09:29
gehört.


melden

Als die Menschheit das Weltall eroberte

16.12.2009 um 09:41
@Fuchs76

ich glaub auch nich das es japan wirklich gibt, war da noch nie und sowas verrücktes kann es doch gar nicht geben *hust*


melden

Als die Menschheit das Weltall eroberte

16.12.2009 um 09:49
@Tygo

Ich weiss nicht. Sieht man von den gefälschten "Satelitten"-Bildren ab (In der Truemna-Show wird die Wahrheit fieserweise ein Stück weit aufgedeckt, aber das ist Teil des Plans der Desinfromation, ist wohl noch nicht die ganze Welt erforscht, geschweige denn das Meer. Vielleicht gibt es ja so etwas wie japan. Ich halte das jedenfalls für wahrscheinlicher, als dass der Mensch in den nächsten hundertzwanzigtausend Jahren auf dem Mond landet. Vielleicht steigern sie den Höhenrekord um zwei bis fünr Kilometer, aber mehr liegt auch bei gutem Wetter nicht drin.


melden

Als die Menschheit das Weltall eroberte

16.12.2009 um 09:59
@Fuchs76 da gibt es jemanden der richard branson genannt wird, der schickt sogar reiche privatleute ins all wenn sie das geld haben.
dort fliegt sogar bald eine deutsche mit.


melden

Als die Menschheit das Weltall eroberte

16.12.2009 um 10:01
im übrigen bin ich selbst schon höher als 10.000m geflogen, die standard verkehrsflughöhe liegt zwischen 10- und 15.000m, je nach größe der maschine.


melden
Bonesman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Als die Menschheit das Weltall eroberte

16.12.2009 um 10:22
Die Menschheit muss so schnell wie möglich das Weltall erobern,ausserirdische zivilisationen vernichten,gegeneinander aufhetzen oder versklaven.Und die Ressourcen dieser fremden planeten gnadenlos ausbeuten.


melden

Als die Menschheit das Weltall eroberte

16.12.2009 um 10:24
@Bonesman
ich bin mir z.b. sicher das wir genau aus diesem grund noh keinen offiziellen kontakt hatten, wir sind im denken zu gefährlich. auch wenn du das evtl. ironisch gemeint hast, so gibt es genug staatschefs, firmenbosse und geldgeber die so handeln würden.


melden
Bonesman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Als die Menschheit das Weltall eroberte

16.12.2009 um 10:57
@Tygo

Nein hab das nicht ironisch gemeint,warum auch?Haben die aliens mitleid mit uns?Wieviele menschen wurden bereits entführt und schreckliche experimente an ihnen durchgeführt?


melden

Als die Menschheit das Weltall eroberte

16.12.2009 um 12:28
@Tygo

Das kann gar nicht sein...


melden

Als die Menschheit das Weltall eroberte

16.12.2009 um 12:29
@Tygo

Bist Du sicher dass man nicht zwischendurch den Urmeter gekürzt hat der in Paris steht? So werden aus 10000m 15000m...


melden

Als die Menschheit das Weltall eroberte

16.12.2009 um 13:45
@Fuchs76
http://de.wikipedia.org/wiki/Flughöhe

da ich kein pilot bin, hab ich mich einfach mal auf wiki verlassen.

das mit branson kann man auch leicht googlen, kam aber auch in den nachrichten.


melden

Als die Menschheit das Weltall eroberte

16.12.2009 um 13:52
@Fuchs76
Danke für deine humoristische Einlage. Nur fürchte ich, daß du zu viel SIFI siehst, und zwenig Wissenschaftssendungen. Ich meine Ich kenne mindestens 2 Menschen persönlich, die im Weltall waren. Einer davon sogar aus Österreich. Also wenn ich daran denke, wieviele hundert schon oben waren, und dann wäre alles eine Lüge? Denk mal nach. Soviel kann man mir gar nicht zahlen, das nicht ein Fernsehsender mir mehr für den Fakebeweis zahlen würde. Weiters. Siehe Mondlandungsthread. Da sind wir schon weiter. Dort haben wir Teil für Teil die erste Mondlandung und Flug aufgearbeitet. Vom Rechner bis zur Strahlung. Von der Fahne die wehte, bis zu den nicht von den Amerikanern fotografierten Mondlandeplätzen. Weiters die ISS ist mit einem guten Fernrohr gut sichtbar. Man kann sogar mit viel Glück auf einer Sternenwarte zusehen, wie eine Kapsel oder Shuttle andockt. Da gehst du zu einer Sternenwarte mit einem klassischen Zeiss Objektiv (Ohne Computer) und dann Guckst Du.
http://esa.heavens-above.com/esa/iss_step1.asp
Da erfährst Du wann es gerade vorbeifliegt. Lustig ist es bei Reparaturen. Da siehst Du wie der Greifarm aus dem Schiff kommt. Und wenn du paralell dazu Nasa TV siehst, kannst Du gleich sehen was gerade passiert. Oder hat jemand schon ein Orbitales HOLOGITTER erfunden?


melden

Als die Menschheit das Weltall eroberte

16.12.2009 um 14:06
@Darkfleet gleich kommt bestimmt project bluebeam ins spiel und das dies ein orbitales hologramm ist, ausgelöst durch chemtrails *g*


melden

Als die Menschheit das Weltall eroberte

16.12.2009 um 16:00
@Tygo
@Fuchs76
@Bonesman

So jetzt mal zurück zur Ernsthaftigkeit. Wir versuchen hier die Geschichte der Weltraumfahrt zu behandeln. Der Ausflug in die SIFI Filmszenen waren lustig, aber gehen wir bitte zum Thema zurück. Wir sind nicht in der Kategrie Unterhaltung, und auch nicht in der Kategorie Verschwörung. Diese Thread ist in der Kategorie Technik eingegliedert. Also behandeln wir hier die Technik. Es geht hier nicht um ob die Menschen im All waren oder sind, denn das ist bewiesen, sondern wie der Weg ins All aussah, und aussehen wird. Vom technischen Aspekt.
Wenn ihr das Thema vom Spasigen oder Philosophischen Aspekt oder als Verschwöhrungsthema verwenden wollt, dann bitte macht das in den Euch gewünschten Kategorien, und macht dementsprechend einen Thread auf. Danke.


melden

Als die Menschheit das Weltall eroberte

16.12.2009 um 16:23
1962 Teil einswar ein sehr bewegtes Weltraumjahr. Der Konkurrenzkampf wurde härter. Die Amerikaner wollten zeigen, das sie mit den Russen gleich auf waren. Sie hatten jetzt die erste Fernsehdirektübertragung aus dem All via Telsat1.
http://www-pao.ksc.nasa.gov/kscpao/history/mercury/ma-7/ma-7.htm
http://www-pao.ksc.nasa.gov/kscpao/history/mercury/ma-8/ma-8.htm


14. Juni 1962 Gründung der ESRO (European Space Research Organisation). Die ESRO hat erfolgreich sieben wissenschaftliche Satelliten und rund 180 Höhenforschungsraketen gestartet.


melden

Als die Menschheit das Weltall eroberte

17.12.2009 um 02:32
@Darkfleet

Danke für Deine Nachsicht. Du hast, glaube ich, vorhin in Deiner Aufzählung den Spiegel auf dem Mond vergessen und die Station in den Staaten, die jeden Tag 2? x einen Laserstrahl auf diesen ausrichtet (Ich meinte, dabei wird gleich jeweils die Distanz zum Mondberechnet. Der Laserstrahl wird ja relektiert und aus der Zeitspanne zwischen abfeuern und Rüchkehr des Strahls kann man problemlos diese Distanz eruieren,

:)


melden

Als die Menschheit das Weltall eroberte

17.12.2009 um 14:45
@Fuchs76
Du meinst die von Apollo 11. Ja die wollte ich erst später bringen. Apollo 11 war der erste Spiegel. Die Russen hatten mit Lunochod 1 den 2. Spiegel (1970) hinaufgebracht. Verschwöhrungstheoretiker meinten deswegen auch, das jeder Spiegel unbemannt hinaufgeschickt wurde. Also von der 11er,14er und 15er Apollomission wie die Lunochod1, verschweigen aber, das die Lunochod 1 nur 322 Tage funktionierte, da sie nicht gut plaziert wurde. Wikipedia: Lunochod_1
Die Technik dafür war noch nicht da. Lunochod 1 fror einfach ein.

Ab Lunochod 2 (1973) war es möglich, unbemannt den Spiegel am Mond zu positionieren. Wikipedia: Lunochod_2
Wir kommen noch darauf zurück. Danke für deinen Beitrag


melden
Anzeige

Als die Menschheit das Weltall eroberte

18.12.2009 um 19:24
;) @Darkfleet


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden