Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Laserwaffen im Weltall?

101 Beiträge, Schlüsselwörter: Laser, Laserwaffen, Weltalllaser

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 18:27
@oiwoodyoi
Roesti schrieb:Ich hab mir auch schon überlegt ob es vieleicht ein Skybeamer war, allerdings gibts bei uns 2 Clubs, die Regelmässig einen solchen einsetzen, und die kommen in Punkto Helligkeit und Fokussierung auch niemals an das ran...
klar soweit? ^^


melden
Anzeige

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 18:37
@Syco
ja klar


melden

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:15
@Syco
danke fürs vorgreifen, wollte grad mal wieder ne Moralpredigt über durchlesen von Threads ansetzen... :-)
@thehungler

hmm davon hab ich ja noch nix gehört... wie sicher ist es das es diese Technologie gibt? Ne möglichkeit wärs auf jedenfall..


Hab auch noch alte Kontakte aus der Veranstaltungstechnikbranche gefragt, laut deren Meinung (und glaubt mir die VT Branche ist in der Schweiz nicht soo gross, resp es gibt nicht viele Firmen die sich solch grosse Laser leisten können) fand dieses Wochenende in der Schweiz kein Anlass o.ä. statt an dem Wassergekühlte Laseranlagen (und nur diese Erreichen diese Intensität) eingesetzt wurde...

hmm langsam fehlen mir die Optionen...
Wer kennt das Buch ,,Der Kardinal im Kreml,, von Tom Clancy?
Wäre das nicht wirklich ne Möglichkeit? Im Buch schreiben sie auch von Testschüssen zur Kalibrierung des Systems, die in der Intensität einiges unter der Maximalen Leistung liegen und in Punkto dauer auch in etwa zu dem passen was ich sah... (ja ich weiss ist nur ein Buch, aber wer die Bücher von T-C kennt, weiss auch das er unglaublich realistisch schreibt, und sich immer mehr oder weniger an das technisch mögliche hält...)


melden

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:19
@Roesti
Roesti schrieb:danke fürs vorgreifen, wollte grad mal wieder ne Moralpredigt über durchlesen von Threads ansetzen... :-)
kein ding, mach ich doch mit freuden ^^

Tom Clancy schreibt sehr gute bücher, der is wie david morrel (der erfinder von Rambo)

aber denoch würden solche tests fernab von der zivilisation stattfinden, was glaubst du was das für nen aufruhr geben könnte wen das der falsche mitbekommen würde? da wär der dritte weltkrieg gleich entfacht und wahrscheinlich genausoschnell wieder vorbei...


melden

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:25
naja das ist eben mein Problem, was mich auch davon abhält an das zu glauben... aber wäre es auch möglich das das ein Fehler war, resp das Ziel nicht getroffen wurde..?


melden

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:26
Nur um mir besser vorstellen zu können, was du da gesehen hast...

Du schreibst, du hättest gesehen, wie ein Laserstrahl zu Boden ging. Wie konntest du bei einem Laserstrahl überhaupt die Richting erkennen? Oder war das nur unsauber formuliert?


melden

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:29
@Roesti
bei einer solch weitentwickelten techonlogie (falls es sie gibt)
wären solche fehler mit sicherheit ausgeschlossen, was glaubst du was da los wäre wenn da ein schuss in ein dorf oder so reindonner? laserwaffen symbolisieren die pure energie, da wärs geschehen mit uns.... ich würde das ganze mit den waffen ausschliesen!
es war nachts oder täusch ich mich da? je dunler die umgebung ist, umso heller kommt dir licht vor, man kann dazu allesmögliche interpretieren, ein guter freund von mir bastelt selber showlaser anlagen, nur so zum spass, vieleicht gibts da in der nähe auch so einen und der hat mal ne ladung in den himmel geschossen, haben wir ja auch schon, is zwar verboten aber das klingt am plausibelsten...


melden

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:33
ich denke auch das das warscheinlich die Plausibelste Erklärung ist, auch wenn es mir aufgrund meiner Erfahrung etwas komisch vorkommt.. Denn Hochleistungslaser kosten wirklich viel Geld. Aber ja ich denke ich werde in Zukunft die Augen offenhalten... Vieleicht seh ich ja nochmal was und kann dann die Kamera zücken... :-)


melden

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:35
@Roesti
wenn dieser laser, eine wafgfe wie du beschrieben hast irgend, angenommen da wo du beschrieben hast, einschlägt müsste er dann nicht als waffe irgend wie nen krater oder so hinterlassen?


melden

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:36
@Roesti

erzähl mir mal nicht was die dinger kosten, ich war mal jahrelang LJ in ner disco, die großen dinger von tarm gehen so bei den 20 000 euro los, sind allerdings schon fertige systeme, nen einigermassen starken laser der nur geradeaus strahl kann man sich schon halbwegs preisgünstig selber zusammenstöpsln, technisches verständniss vorausgesetzt ^^


melden

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:37
@banapfel
das ist eben die Frage. Ich denke das, falls es eine Waffe war, das sicherlich nur ein Testschuss/Kalibrierungsschuss war. D.H. die Energie wurde soweit reduziert, das keine Wirkung erkennbar war. Falls dem nicht so wäre, müsste schon längst was davon in den Nachrichten gekommen sein...


melden

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:40
@banapfel

und ich sage nachwievor das wenn es eine waffe wäre und die einen testschuss absolvierten das wirklich nicht in sichtweite von zivilisten machen würden, zu gefährlich, alleine schon die gefahr das sich gerade dort personen aufhalten, camper, spaziergänger, alles ist möglich, auch die bradgefahr ist nicht auser acht zu lassen! und wenn es so wäre, würde das gebiet weiträumig abgesperrt und da hätte man sicher was davon in den medien gehört...


melden

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:42
@Roesti
kannst ja mal nachsehen ob da wo du den "einschlag" vermutest etwas zu erkennen ist .
Is ja erst ein tag her dürfte ja noch kein Gras drübergewachsen sein...


melden

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:42
@Syco
und bei 20000 fängt der Spass erst an:-)
War an der Einweihung des neuen Einkaufszentrums in Zürich im 08 dabei, da hatten sie 2 grosse Wassergekühlte Argonlaser Stückpreis nach aussage vom Vermieter ca. 120000 Euro...


melden

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:42
ich schreibe gegen wände...


melden

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:45
@Syco
wenn es wirklich wie von roesti mit dem buch:ein kardinal im kremel beschrieben ist geheim ist dann würde man auch versuchen so einen technischen Fortschritt geheimzuhalten ansonsten wär er jetz ein ziemlich gesuchter mensch so als zeuge eines streng geheimen Waffenprojekts :-)


melden

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:46
@banapfel
naja schnell nachsehen dürfte wohl etwas schwierig sein... Von meinem Standpunkt ging der Laser hinterm Horizont nieder. Ich sah das aus dem ZH Oberland (ja ich oute mich als Schweizer :-) Blickrichtung Wetzikon Zürichsee... also müsste der Laser irgendwo im Grossraum Richtung Zug/Luzern niedergegangen sein, falls dem wirklich so war...
Da einfach mal schnell nachsehen dürfte sich wohl etwas schwieriger gestalten..


melden

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:46
Roesti schrieb: 2 grosse Wassergekühlte Argonlaser Stückpreis nach aussage vom Vermieter ca. 120000 Euro...
was wollte der mit den dinger verbrennen? das pentagon?

Argon-Krypton laser sind mit abstand die stärksten laser die es gibt, alle großraumdiscos haben nur (wenn es so einer ist) 1 stück, da seine leistung für mehrere discos ausreichen würde..... ich glaube er hat nur etwas gepraalt und hatte schlichte dpss laser, die ja auch schon beachtliche leistungen erziehlen...


melden

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:47
Roesti schrieb:Von meinem Standpunkt ging der Laser hinterm Horizont nieder.
hinterm horizont beginnt die erdkrümmung, das würde heisen das entweder schräg auf die erde geschossen wurde oder daran vorbei....


melden
Anzeige

Laserwaffen im Weltall?

16.05.2010 um 20:53
@Syco
Syco schrieb:hinterm horizont beginnt die erdkrümmung, das würde heisen das entweder schräg auf die erde geschossen wurde oder daran vorbei....


ich wohne in der Schweiz... da hat man den sichtbaren Horizont nicht soweit weg... weisst du was ich meine ? ;-)

Nochmal zurück zum Thread, ich glaube wohl auch das es eher ein Partylaser/Homeversuch war den ich gesehen habe.. Auf jedenfall kein Skybeamer aber warscheinlich irgend ein Laserheini der was getestet hat..


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wunder der Technik49 Beiträge