weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

222 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Computer, Eigenleben

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

04.01.2011 um 09:15
also ich glaube was ist schon da, tote dinge sind es nicht, sie funktionieren ja, also meiner auf jedenfall. Aber hatte mal ein geiles witziges erlebnis:
Mein Kumpel der Claude hatte so n kleiner Radio und Tape Player dabei und er lies nur hiphop laufen.
Ich fragte Ihn, ob ich mal mein Punk-rock tape reinschmeissen dürfe. NEIN das tape gehe sonst kaputt, weil der player nur hiphop mag. die diskusion zog sich lange hin, von wegen der mag kein punk-rock und würde mein tape zerstören.

Naja so nach dem moto: wer nicht hören will der muss fühlen, meinte er dann: jo ok ist dein tape...

mein tape war keine 3 sek am laufen, zog der player das tape band rein und es riss.... tape kaput... wieder seine hiphop tapes rein. ich war wie perplex... das teil hast alles ausser hiphop...


melden
Anzeige

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

04.01.2011 um 15:35
Seele...

Das lassen wir jetzt lieber. Ich weiß - der Mensch mag gern an die Seele glauben, da er Angst vor dem Nichts nach dem Sterben hat.
Welchen Sinn sollte Mutter Natur in einer Seele sehen?! Welchen Zweck, rein evolutionstechnisch, hätte dies?


Das menschliche Gehirn ist im Grunde "nur" ein Biocomputer.
Sicher ist ein normaler PC bei weitem nicht so fortgeschritten, aber gewisse KI's dürften sich bei steigender Austauschrate dennoch entwickeln.

Ich glaube ganz fest an eine künstliche Intelligenz.

Den Computer, wie wir Ihn nutzen, gibt es erst seit knapp 25 Jahren und in jedem Jahr - spätestens alle zwei - verzehnfacht (!!!) sich die Leistung.

Denken wir einmal 500 Jahre (!) weiter und legen wir die Intelligenz einer Obstfliege zu Grunde... es wäre doch vermessen zu sagen "Das schafft der Computer nicht"

Leben heißt doch nicht, dass Blut durch die Adern fliesst - was ist Leben rein philosophisch gesehen also? Eigene Entscheidungen zu treffen? Moralisch gut zu handeln?


melden

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

04.01.2011 um 16:09
@Simulacron3

Oh je, da muss ich wohl ein paar richtig stellen, das meines erachtens nach falsch ist.

1.) Die Verzehnfachung erfolgt nicht im takt von 1-2 Jahren, vielmehr tritt in diesen Zeitraum nur eine Verdopplung ein.

2.) Die Frage nach der Leistungsfähigkeit hat mit der Frage nach der KI nichts zu tun. Keine noch so hohe Leistungsfähigkeit macht den Computer intelligent. Vielmehr wird die Intelligenz aus einem bestimmten, programmierten Algorithmus stammen. Und die Frage, ob dieser Algorithmus überhaupt existieren kann, dass ist die Frage nach der KI. Und ich bin der Ansicht, das das eben nicht der Fall ist.


"Leben" wird heute in der Wissenschaft folgendermassen definiert: Es Pflanzt sich fort, ist selbstorganisierend, besitzt einen Stoffwechsel und ist nach außen abgegrenzt. ( Wikipedia: Leben )


melden

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

04.01.2011 um 18:01
Also ein heutiger Computer empfängt Befehle und führt sie aus. Auch weiterentwickelte Roboter und Maschinen handeln nur im Rahmen ihrer einprogrammierten Inputs. Es bleibt kein Spielraum für ein "Bewusstsein", sollte man meinen.

Wenn man philosphischer an die Sache herangeht, müsste man sich zunächst die Frage stellen, ob es überhaupt grundsätzlich möglich ist, dass man technische Gebilde schafft, die wirklich ein Bewusstsein besitzen könnten. Könnte man in Zukunft unter der Prämisse von High-Tech-Innovationen Maschinen oder virtuelle Einheiten schaffen, die sich dessen Existenz selbst bewusst sind? Ich halte es für möglich. Schließlich sind wir Menschen auch nur eine Geißel unserer Biochemie, unseres Gehirns. Spätestens wenn unsere Hirnfunktionen -und Anatomie komplett entschlüsselt ist, halte ich es durchaus für möglich, Maschinen zu erschaffen, die sich zumindest wie Menschen verhalten. Ob diese ein Bewusstsein im traditionellen Sinne haben, lässt sich nur mutmaßen. Und ob wir solche Roboter bauen sollten, wäre die nächste Frage;) Nach Matrix wohl lieber nicht ;)


melden

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

04.01.2011 um 18:18
@Taln.Reich

Ob nun verzehnfacht, oder exponentiell (was ja im Lf. der Jahre noch viel mehr bedeutet) - damit wollte ich lediglich ausdrücken, dass "Computer" in 500 Jahren sicherlich nicht mehr die darstellen, die wir heute benutzen.

Die eigenständige Intelligenz der Computer wird in Zukunft - vielleicht nicht in naher - eine bedeutende Rolle spielen und vielleicht sogar Gefahren in sich bergen.

Selbst Wissenschaftler (bsp. Harald Lesch) sieht dieses Szenario als völlig wahrscheinlich und real an. Es ist also keine Traumtänzerei.

Zu Deinem zweiten Punkt: Gebe ich Dir Recht - allerdings sind dies keine allgegenwärtigen und ewig geltenden Regeln wie z.B. die physikalischen Gesetze in unserem Universum.

Die Definition von Leben ist gut - aber ist der Stoffwechsel, sprich Energieumverteilung (so drück ich es mal laienhaft aus), wirklich nötig?


melden

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

04.01.2011 um 18:20
@Simulacron3
Simulacron3 schrieb:Die Definition von Leben ist gut - aber ist der Stoffwechsel, sprich Energieumverteilung (so drück ich es mal laienhaft aus), wirklich nötig?
Richtig, das ist eben die Frage. Hierüber kann man durchaus lange philosophieren.


melden

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

04.01.2011 um 19:04
Aldaris schrieb:Also ein heutiger Computer empfängt Befehle und führt sie aus. Auch weiterentwickelte Roboter und Maschinen handeln nur im Rahmen ihrer einprogrammierten Inputs. Es bleibt kein Spielraum für ein "Bewusstsein", sollte man meinen.
Seh ich auch so, ich halte es für ausgeschlossen dass man ein Bewusstsein erschaffen kann.


melden

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

04.01.2011 um 21:31
@Aldaris

Oh ja das kann man.

Natürlich muss man kein schlechtes Gewissen haben, einem "Lebewesen" weh zu tun, wenn man bspw. einen PC verschrottet - ich mein... wir reden hier über Transistoren und 0/1 Infos die einprogrammiert wurden. So weit so gut.

Allerdings ist man bereits auf einer -Vielleicht- Schiene.
Irgendwann wird ein Computer nicht nur die einprogrammierten 0/1 ausführen, sondern abwägen können, was für Ihn richtig und was für Ihn falsch ist.

Die interessante Frage ist doch - wann ist tot = lebend?
Ab wann hat man das Recht... nein... ab wann hat ein toter Gegenstand Rechte? Persönlichkeitsrechte?

Ich weiß dass dieses Gedankenspiel in -zig SciFi Filmen (mal schlecht mal Recht^^) zu Tage kommt, aber irgendwann wird man sich stellen müssen.

Das Beispiel mit dem Kassettenrecorder die nur Hip Hop mag ist lustig, aber Kappes^^

Denken wir einfach mal 1000 Jahre weiter (sofern unsere Zivilisation dann noch existiert so wie wir sie heute kennen) - da kommt doch mehr bei rum, als ein weiterer 3D-Fernseher von Samsung ;))


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

04.01.2011 um 22:02
Simulacron3 schrieb:Die interessante Frage ist doch - wann ist tot = lebend?
In der Tat.
Ein Virus (kein Computervirus) z.B. ist beides. Einerseits "lebendig" in
dem er sich vermehren kann, gleichzeitig aber eher kristallin.


melden

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

05.01.2011 um 03:57
http://www.dailymotion.com/video/xa52pj_4-azk-drrauni-kilde-mindcontrol_news

ab der hälfte geht es um das thema
ob computer gefühle haben können

soll sich jeder seine meinung bilden
auch der bericht über gedanken kontrolle ist nicht schlecht!

das mit dem geist kann ich nicht so recht glauben lass mich aber überzeugen


melden
LabaLaba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

05.01.2011 um 16:55
k2 schrieb:Durchaus denkbar , aber mit Windows wird es wohl undenkbar.
gerade mit windows scheint mir dies denkbar, bei dem eigenleben das windows bereits jetzt schon produziert :D


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

05.01.2011 um 18:29
@Topic
Noch nicht, ist aber denkbar.


melden

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

05.01.2011 um 23:11
Taln.Reich schrieb:2.) Die Frage nach der Leistungsfähigkeit hat mit der Frage nach der KI nichts zu tun. Keine noch so hohe Leistungsfähigkeit macht den Computer intelligent. Vielmehr wird die Intelligenz aus einem bestimmten, programmierten Algorithmus stammen. Und die Frage, ob dieser Algorithmus überhaupt existieren kann, dass ist die Frage nach der KI. Und ich bin der Ansicht, das das eben nicht der Fall ist.
Na sicher hat die Frage der Leistungsfähigkeit was damit zu tun. Vorallem bei der konnektionistischen KI die sich auf genetische Algorithmen und Neuronale Netze verlässt, in einem Versuch das menschliche Gehirn isomorph abzubilden und zu trainieren.

Natürlich könnte man die Frage nach einem Algorithmus der Klassischen KI also basierend auf Logik-Programmierung fragen, bei dem es tatsächlich die Frage ist ob ein solcher Algorithmus existieren kann und ob sich Intelligenz überhaupt auf klassische Logik abstrahieren lässt.

Für ein NICHT-Fach-Forum und die philosophische Frage ist es aber kaum angebracht zwischen Computational Intelligence und Artifical Intelligence zu unterscheiden.


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

07.01.2011 um 00:01
Einen ausgearbeiteten Denkansatz bietet da schon der Anime "Ghost in the Shell", in dieser Szene beantragt eine in einen Cyborgkörper transferierte Entität genannt Puppetmaster Asyl. Auf die Behauptung hin, er sei nur darauf programmiert sich selbst zu erhalten, argumentiert er damit, dass man auch behaupten kann, DNA sei nur ein Programm, dass dafür designed sei, sich selbst zu erhalten.

Als ihm widersprochen wird, fragt er die Anwesenden Personen nach einem Beweis für ihre (des Menschen) eigene Existenz.

http://www.youtube.com/watch?v=U-WUQg-_oow&feature=related


melden

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

25.06.2013 um 21:54
Hallo zusammen,

ich muss dieses Thema aus eigener Interesse nochmal aufgreifen, da ich über Herrn Conway (Conway's Spiel des Lebens) gestolpert bin. Er hat das Spiel des Lebens entwickelt.
Hier geht es um grundsätzliche Regeln die ein autonom arbeitendes Programm schaffen.
Jetzt meine Idee dazu. Sollte es irgendwann möglich sein, einen Computer zu entwickeln der genügend Speicher und Rechenleistung besitzt und man diese Grundregeln komplex genug auslegen würde, was bedeutet das wir alle uns bekannten Physikalischen Grundregeln in einer virtuellen Umgebung nachbilden (Temperatur, Schwerkraft, Elemente...) würden wir ein künstliches Universum schaffen.
Genauso wie es in einfacher Form in Conways Simulation funktioniert, sollte es doch möglich sein, dass sich erst einfache Strukturen bilden dann Mehrzeller und dann.... wer weiß?

Was sagt ihr dazu?


melden

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

25.06.2013 um 22:22
Ich hab mich auch mal für die Schule mit Conway´s "Game Of Life" beschäftigt.

Ganz nett was du da für ne Idee hast, ich hab kein großes theoretisches Wissen über Physik, aber ich halte das für unmöglich.

Das Spiel des Lebens diente als Simulationsgrundlage um beispielsweise die Vermehrung von Bakterienkulturen zu veranschaulichen. Baut man auf diese Grundregeln auf oder ändert man sie ab, so kann man die Simulation nutzen um komplexe, allgegenwärtige Abläufe des Lebens darzustellen. Beispielsweise hatten wir mal im Unterricht eine Fuchs/Hasen Simulation sowie eine Waldbrandsimulation die z.B. darstellte wie schnell sich ein Feuer bei was für einer Windstärke verbreitet etc. Das sind noch einfache Simulationen, was du da vorschlägst ist im Endeffekt aber doch auch eine Simulation.

Du erschaffst eine virtuelle Welt die zwar die Regeln unseres Universums beinhaltet, im Endeffekt bleibt es aber eine virtuelle Welt - also eine Simulation. Natürlich könnte man theoretisch Lebewesen programmieren die eine künstliche Intelligenz haben und sich weiterentwickeln, aber ein künstliches Universum wäre das nicht, da du die Lebewesen ja selber durch deine Eingaben simuliert hast. Viel interessanter wäre da die Frage ob es irgendwie möglich wäre eine Umgebung zu erschaffen, in der sich kleinere Datenstrukturen, die Lebewesen darstellen, selber erzeugen, Bakterienkulturen als Einsteig beispielsweise. Dies halte ich aber für völlig ausgeschlossen, da kein Simulationsprogramm bzw. kein Computer in der Lage ist sich "Gedanken" zu machen ("Thinking outside the Box"). Ein Computer befolgt immer noch unsere Regeln, jede Intelligenz die er darstellt ist künstlich, und nichts weiter als eine Berechnung.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

25.06.2013 um 22:32
Es ist nicht mal bewiesen, dass der Mensch eine Seele hat. Also sollte die Frage besser lauten: Können Computer ein Bewusstsein entwickeln? Ich denke ja.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

25.06.2013 um 22:36
@Zeo

Allerdings denke ich nicht, daß das mit herkömmlichen, digitalen Computern möglich ist. Da wird man ganz andere Kaliber auffahren müssen, DNA-Computer etwa.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

25.06.2013 um 22:39
El_Gato schrieb:Da wird man ganz andere Kaliber auffahren müssen, DNA-Computer etwa.
Das Computersystem der USS Voyager (Star Trek) ist mit bioneuralen Gelpacks aufgewertet, die eine Datenverarbeitung erlauben, so schnell wie das menschliche Gehirn. Das Zeug ist allerdings, wie lebendes Gewebe, anfällig für virale und bakterielle Infektionen. Aber sowas in der Art wäre wohl eine Voraussetzung dafür, dass Computer uns ähnlich werden.


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele im Computer - Können Computer ein Eigenleben entwickeln?

25.06.2013 um 22:41
@Zeo

Ich liebe VOY. :lv:

Doch ist das alles sehr spekulativ. Möglicherweise wird man das wie in Halo oder Portal machen müssen, eine AI mittels einer mehr oder weniger freiwilligen Person zu erschaffen, deren Bewußtsein man dann in die Maschine lädt.


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden