weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Projekt - Atlantik Tunnel

94 Beiträge, Schlüsselwörter: Europa, Wirtschaft, Amerika, Projekt, Verkehr, Transport, Atlantik Tunnel

Projekt - Atlantik Tunnel

14.11.2010 um 17:53
Bricht in Allmy jetzt das Mega-Technik-Fieber aus? Heilsversprechen in eine bessere Zukunft durch Mammutprojekte, das ist wenigstens einfacher als die tägliche Dosis Ungerechtigkeit, sozialer Rückschritt und Umweltzerstörung?

Irgendwie habe ich das Gefühl, das hatten wir alles schon mal.


melden
Anzeige

Projekt - Atlantik Tunnel

14.11.2010 um 17:57
dr.quasimodo schrieb:Meine Idee wäre wenn man wieder Luftschiffe baut.Diesmal aber um einiges Gewaltiger und nicht Enflammbar
Ja, gefällt mir auch besser. Alleine schon weils schön langsam ist. Irgendwie könnte die Welt eine massive Impfung mit Langsamkeit gut tun, dieses ganze "schneller, schneller, schneller gegen die Wand am Ende des Tunnels", ist doch nervig.

Schön gemütlich in 300m Höhe mit 120km/h über die Welt gondeln. Das nenne ich "reisen".


melden

Projekt - Atlantik Tunnel

14.11.2010 um 18:01
@UffTaTa

Komm las gut sein! in 300m Höhe? Da würdest du aber gegen viele Gebäude knallen! :D

Also vergiss die Luftschiffe, es geht hier um Atlantik Tunnel!


Gruß

SaifAliKhan


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt - Atlantik Tunnel

14.11.2010 um 18:20
@Spartacus

DIe Kosten setzt du mit 50 Milliarden an???

Der Eurotunnel hat 15 Milliarden gekostet. Und der ist nicht nur Tausende Kilometer Kürzer sondern auch sehr viel einfacher konstruiert.

Du kannst mal locker 1000 Milliarden für so einen Atlantiktunnel ansetzen, und da wird nix billiger.

Weder der Transfer noch der Warenverkehr.

Das Projekt ist unbezahlbar. Wirtschaftlich völlig unsinnig.


melden

Projekt - Atlantik Tunnel

14.11.2010 um 18:45
Spartacus schrieb:Der Name ist trotzdem von mir! Das diese Idee irgendwo mal gab, ist mir schon klar, aber meine ist etwas detailierter.
Ui toll, der Name :D Der strotzt ja auch vor Kreativität. Und mehr Details finde ich bei dir auch nicht.

Du wirfst einfach irgendwelche Zahlen (50 Mrd €) in den Raum, die völlig aus der Luft gegriffen sind. Das Schaubild hast du irgendwoher kopiert, ohne die Quelle zu nennen. Der Rest besteht dann quasi nur aus Fragen... :|


melden
Heval
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt - Atlantik Tunnel

14.11.2010 um 18:45
Etwas älter aber immer hin können wir vielleicht was mit den Kosten etc. anfangen:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,478320,00.html
Auf rund 65 Milliarden Dollar veranschlagt die russische Regierung das Projekt mit dem Namen TKM-World Link. Dahinter verbirgt sich ein rund 6000 Kilometer langer Transportweg von Sibirien in die USA - mit Schienen- und Straßenspur sowie diverser Pipelines und Kabel. Um das zu ermöglichen, soll ein knapp 104 Kilometer langer Tunnel gebaut werden, der allein bis zu 15 Milliarden Dollar der Gesamtkosten ausmacht.


melden

Projekt - Atlantik Tunnel

14.11.2010 um 22:38
@Tommy137

Ui da ist wohl einer traurig! Echt süss. :D

@Puschelhasi

Naja kann sein das die Kosten höher sind, von mir aus 100 Milliarden. Durch die Aufteilung der Kosten, wird es trotzdem noch Günstig sein. Aber keine naive Zahlen posten wie 1 Billion Euro oder so.

Du kannst es nicht mit der Eurotunnel vergleichen, weil der Eurotunnel nicht unter wasser verläuft sondern sogar unter der Erde. Deswegen war das auch so teuer, wie alle Bohrungen. Die Tunnelbohrmaschinen und Zubehör fressen verdammt viel an Kosten. Aber der Atlantik Tunnel geht ja unter Wasser, das heißt der Tunnel wird Stück für Stück auf Land fertig gestellt und dann ins Wasser gelassen und montiert, befestigt etc..

Dafür wird denke ich am meisten Beton verbraucht, dann Stahl etc.. Ich sage ja nicht das es leicht ist so ein Projekt zu bauen, das wäre einer oder die größste Bauprojekt aller Zeiten gleichzeitig die aufwenidgste und teuerste.


Gruß

SaifAliKhan


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt - Atlantik Tunnel

14.11.2010 um 22:41
@Spartacus

Die Zahl ist aus einer seriösen quelle eine Schätzung einer Expertenkommision. Deine 100 Milliarden sind naiv...da wäre das Material schon teuerer.


melden

Projekt - Atlantik Tunnel

14.11.2010 um 22:42
@Puschelhasi

Von was für eine Expertenkomission redest du?


melden

Projekt - Atlantik Tunnel

14.11.2010 um 22:43
@Spartacus

Wo ist denn deine detailiertere Idee? Ich warte immer noch darauf, dass du genauer auf "dein" Projekt eingehst...

Wie wärs damit: Wie sähe ein tagfähiges Sicherheitskonzept aus? Was passiert, wenn mitten im Atlantik plötzlich einer der Züge stehen bleiben würde?
Spartacus schrieb:Naja kann sein das die Kosten höher sind, von mir aus 100 Milliarden. Durch die Aufteilung der Kosten, wird es trotzdem noch Günstig sein. Aber keine naive Zahlen posten wie 1 Billion Euro oder so.
Einfach 50 Mrd. oder auch 100 Mrd. Euro als Kosten festzusetzen, ist wohl ebenso naiv. Oder kannst du die Zahlen irgendwie begründen?


melden

Projekt - Atlantik Tunnel

14.11.2010 um 22:57
@Tommy137

Wenn ein Zug stehen bleibt? Gute Frage! Es wird ein Sicherheitsstrecke gebaut der nur in einem Notfall benutzt wird. z.b. Zug hat deiner Meinung nach eine Panne, also müssen die Leute umsteigen. Dann kommt die Sicherheitsstrecke ins Spiel. Ein Zug kommt an, nimmt die Gäste auf und fährt weiter zum Ziel. Solche Sicherheitskonzepte sind doch nicht das Problem, sondern der Bau an sich. Das es Fluchwege und Sicherheitswege geben muss, ist doch normal.

Ja das mit 50 Milliarden ist meine Schätzung. Ihr dürft es nicht mit Bohrtunnel vergleichen, das ist was ganz anderes und teures. Eine Tunnel Bohrung kann bis zu 100 Millionen pro Kilometer kosten, deswegen war der Eurotunnel auch so teuer.

Alaska-Sibirien Tunnel z.b.
Nach Angaben des russischen Wirtschaftsministeriums haben japanische Firmen angeboten, den Tunnelschacht für 60 Millionen Dollar pro Kilometer zu graben. Das sei der halbe Preis, den Moskau angesetzt habe.
Das heißt Russland geht sogar von 120 Millionen Dollar pro Kilometer aus. Das ist der Grund wieso Tunnelbohrungen so Arschteuer sind, fragt mich nicht warum. Habe letztens mal gelesen das die Bohrungen um die 15-20 Meter am Tag voran kommen, manche weniger und manche mehr.

Aber wie gesagt, Atlantik Tunnel geht nicht unter der Erde sondern unter Wasser.


Gruß

SaifAliKhan


melden

Projekt - Atlantik Tunnel

14.11.2010 um 23:23
Spartacus schrieb:Wenn ein Zug stehen bleibt? Gute Frage! Es wird ein Sicherheitsstrecke gebaut der nur in einem Notfall benutzt wird. z.b. Zug hat deiner Meinung nach eine Panne, also müssen die Leute umsteigen. Dann kommt die Sicherheitsstrecke ins Spiel. Ein Zug kommt an, nimmt die Gäste auf und fährt weiter zum Ziel. Solche Sicherheitskonzepte sind doch nicht das Problem, sondern der Bau an sich. Das es Fluchwege und Sicherheitswege geben muss, ist doch normal.
Also gibt es in deinem Tunnel doch kein annäherndes Vakuum, wie auf deinem Bild im Eröffnungsbeitrag angedeutet?

Darauf beruhten fast alle dieser ultralangen Tunnelprojekte, da so sehr viel höhere Geschwindigkeiten erreicht werden können.


melden

Projekt - Atlantik Tunnel

14.11.2010 um 23:41
@Tommy137

Na klar alles wird da sein, Luft oder Vakuum oder Magnettechnik, das beste vom besten. ;)


melden

Projekt - Atlantik Tunnel

14.11.2010 um 23:49
Klingt ja auch wieder unheimlich detailiert :|


Wie sollen die Passagiere im Notfall schnell umsteigen können, wenn im gesamten Tunnel extrem geringer Luftdruck herrscht?


melden

Projekt - Atlantik Tunnel

15.11.2010 um 00:00
@Tommy137

Du willst doch nicht jeden Punkt abfragen. Wenn ich das so detailiert gemacht hätte, dann würde ich doch gleich das Projekt leiten. :D Bin kein Architekt, Statiker, Physiker oder sonst was. Deswegen wollte ich ja mit euch darüber diskutieren. Paar Sachen kann man sich schon denken oder vorstellen. Aber ich glaube kaum das es dazu kommen wird das im gesamten Tunnel "extrem geringer Luftdruck herrscht". Auch ein Umstieg wäre machbar aber nicht nötig, da Züge von alleine nicht stehen bleiben.

Bitte nicht zu viel Konjunktiv in Sachen Katastrophen, sondern mehr im Bau, Vorteile, pro und contra etc..


Gruß

SaifAliKhan


melden

Projekt - Atlantik Tunnel

15.11.2010 um 00:15
Spartacus schrieb:Du willst doch nicht jeden Punkt abfragen.
"Jeden Punkt?" :|

Wir haben ja noch nicht mal über die benötigten Technologien/Materialen gesprochen oder die Frage, wie ein solcher Tunnel mitten im Atlantik überhaupt gebaut werden soll, angeschnitten.

Aber die Frage nach dem Sicherheitssystem halte ich schon für wichtig... die sollte man nicht mit einem einfach "da Züge von alleine nicht stehen bleiben" wegwischen.


Aber anscheinend ist deine detailierte Idee ja nicht mehr als "bauen wir doch einen Tunnel durch den Atlantik". Was soll man denn da groß drüber reden? Die Frage der Wirtschaftlichkeit ist doch erst diskutierbar, wenn man eine ungefähre Vorstellung von den Kosten hat. Und unter einer ungefähren Vorstellung verstehe ich keine willkürlich in den Raum geworfenen 50 oder 100 Mrd. €. Da sind 500 oder 1000 Mrd. € genauso realistisch/unrealistisch.


Ein gut gemeinter Rat: Vielleicht informierst du dich einfach mal über die bisherigen Überlegungen eines solchen Tunnels und bringst die Sachen dann hier ein. Es wurden dir ja schon einige Links dazugegeben... ist ja nicht so, als ob du der erste wärst, der die Idee hat.

Ähnliche Idee in kleinerem Maßstab: "Swissmetro"


melden

Projekt - Atlantik Tunnel

15.11.2010 um 00:23
Ich möchte garnicht darüber nachdenken wie bei so einem Projekt die Meeresfauna - und Flora geschädigt werden würde. Da würde ich eher darauf setzen Schiffe und Flugzeuge ökologischer, energieeffizienter und eventuell noch sicherer zu machen!


melden

Projekt - Atlantik Tunnel

15.11.2010 um 00:39
@Tommy137

Zu sowas kann man keine Informationen sammeln, weil sowas ähnliches nie gebaut wurde. Die Links die gepostet oder du mit der "SwissMetro" sind alles Bohrtunnel, also unter der Erde muss gebohrt werden, genau das ist es ja nicht zum 10. mal.

Meine Schätzungen betragen sich auf 50 Milliarden, weil aber paar User gemeckert haben habe ich geschrieben das auch bei 100 Milliarden kein Problem wäre. Denn die Kosten trägt nicht nur 1 Staat. Die 500 oder 1000 Milliarden sind nicht von mir.

Allein schon wegen der Tatsache das ein Tunnel unter der Erde 70 Millionen Euro pro Kilometer kostet, kann man Atlantik Tunnel nicht mit den anderen Tunnel vergleichen. Weil der Tunnel auf Land gabut wird. Stück für Stück zusammen gebaut wird und ins Wasser gelassen wird.

Was siehst du da für Vorteile für die Wirtschaft? Tourismus, Transporte etc.. Wird es vielleicht so weit kommen das es eine offene Grenze zwischen USA und EU geben wird als wäre die USA ein EU Staat?

@littlebuddha69

Vielleicht ist das sogar gut für die Fauna, weiß man nicht. Als in Dubai damals die Inseln gebaut wurden, hatman auch gemeckert. Aber jetzt geht es dn Fischen und Tiere unter Wasser viel besser. Frag mich nicht warum, das war mir zu viel Biologie. :D


Gruß

SaifAliKhan


melden

Projekt - Atlantik Tunnel

15.11.2010 um 00:53
Spartacus schrieb:Die Links die gepostet oder du mit der "SwissMetro" sind alles Bohrtunnel, also unter der Erde muss gebohrt werden, genau das ist es ja nicht zum 10. mal.
Ach?

Ich zitiere aus Wikipedia: Transatlantic_tunnel :

Another modern variation intended to reduce cost is a submerged floating tunnel about 160 feet (49 m) below the ocean surface to avoid ships, bad weather, and high pressure (associated with a tunnel deeper at the sea bed). It would consist of 54,000 prefabricated sections held in place by 100,000 tethering cables. Each section would consist of a layer of foam sandwiched between steel. It too would have reduced air pressure.
Spartacus schrieb:Weil der Tunnel auf Land gabut wird. Stück für Stück zusammen gebaut wird und ins Wasser gelassen wird.
Das heißt aber nciht, dass die Kosten bei so einem Tunnel automatisch geringer wären. Da gibt es dafür ganz andere Probleme (unterseeische Strömungen?), die Druckverhältnis in der Meerestiefe... da können dir andere sicher noch mehr erzählen.

Abgesehen davon ist bei "normalen" Tunneln kaum neue Forschungsarbeit nötig. Das Grundwissen, Erfahrung bei solchen Projekten und der Großteil der benötigten Materialien ist schon vorhanden. Anders bei einem solchen Riesenprojekt, was absolutes Neuland ist. Da würde ein Haufen Geld erstmal schon für die Forschung draufgehen.

Also ich seh da bei der Kostenfrage keine Vergleichsmöglichkeit zu bisherigen Tunnelprojekten.


melden
Anzeige

Projekt - Atlantik Tunnel

15.11.2010 um 01:12
@Tommy137

Ja da ist schon in die richtige Richtung. Auch selbe Idee aber andere Vorstellungen aber etwas zu viel Phantasie, 7.400 Kilometer pro Stunde??? Frage mich ob ein Mensch das ohne Probleme aushalten kann.

Ja die Kosten ist so eine Sache. Aber der Tunnelbau an sich ist viel billiger als ein Bohren Tunnelbau. Aber dafür wie du sagst muss Geld in andere Bereiche rein. Aber dafür spart man später bei den Arbeitern. :D

Wieso antwortest du nicht meine andere Fragen?


Gruß

SaifAliKhan


melden
184 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schlüsselwörter36 Beiträge
Anzeigen ausblenden