weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

521 Beiträge, Schlüsselwörter: Unfall, Gefahr, Verkehr, Motorrad, Leistung, PS

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

27.06.2011 um 10:52
Moin,

seit einiger Zeit hört man aus vielen Lagern das Hochleistungsmotorräder für den öffentlichen Straßenverkehr verboten werden sollten. Sprich Modelle wie Yamahas YZF-R Modelle, Suzukis GSXR-Reihe oder ZX-Rs von Kawasaki.

Gestern erst wieder ein Polizsist bei Auto Motor Sport TV:

"So ein Motorrad ist im Rahmen der STVO garnicht sicher zu bewegen! Es sei nicht die Höchstgeschwindigkeit sondern eher die brachiale Beschleunigung die solche Motorräder für den Straßenverkehr ungeeignet macht. Niemand könne damit sicher fahren."

Also bei sowas fasse ich mir echt an den Kopf. In Deutschland ist es ja bekanntlicherweise möglich mit 17 Jahren und Betreuungsperson jedes Auto zu fahren. Sprich, sofern das Kleingeld vorhanden, kann jeder sofort ohne jede praktische Erfahrung Autos jeder Leistungsklasse fahren. Topmodelle stehen da einem Motorrad in Sachen beschleunigung in nichts nach.

Warum also den Motorradfahrern das fahren von Supersportbikes verbieten? Immerhin muss man 2 Jahre mit 35ps herum düsen bevor man etwas Schnelleres fahren darf, bzw erst mit 25 Jahren den direkten Führerschein ohne Leistungsbeschränkung machen.

Da ich schon eine Weile Motorrad fahre weiß ich sehr gut das ich es auch völlig probemlos schaffe mich mit einem Roller in absolut lebensgefährliche Situationen zu bringen. Und mit meinem derzeitigen "nur" ca. 75ps starken Motorrad bin ich von 0-200 auch nur 5 Sekunden langsamer als ein Supersport Modell. (zur Info, 0-200 in 15sek entspricht in etwa der Beschleunigung eines Lamborghini Murcielagos der ersten Generation). Das reicht für einen tödlichen Unfall allemal. Da ändern dann die 9,5sek von 0-200 bei einem Supersportmodell mit 180ps+ auch nichtmehr viel.

Besonders viele Unfälle passieren ja bekanntlich in Kurven, da frag ich mich jetzt wo der Unterschied liegt ob ich mit einem 30ps Motorrad mit 130 aus der Kurve rutsche oder mit nem Motorrad mit 180ps. Oder besser gesagt, wieviel PS mein Motorrad hat ist dem Baum nachher auch egal!

Die Leute die es übertreiben, die übertreiben es auch mit langsameren Maschinen.

Also was denkt ihr darüber ? Ist es sinnvoll Motorräder ab einer gewissen Leistung zu verbieten, wenn ja ab welcher Leistung? Sollte man für Autos auch einen leistungsbeschränkten Führerscheine einführen? Sollten man Motorrad fahren ganz Verbieten?

Sollte man Roller wegen Verkehrbehinderung verbieten?

p.s. Das mit den Rollern müsst ihr nicht so ernst nehmen ;)


melden
Anzeige

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

27.06.2011 um 12:15
@JimmyWho

also um sich aus dem Genpool der Menschheit zu befördern reicht schon ein 50ccm-Mokick - oder, wie man leider bei Radrennen ab und zu sieht, halt auch ein Fahrrad. Und man muß noch nicht einmal selbst Schuld am Unfall haben.

Man sollte lieber mal den Stufenführerschein auch für's Auto einführen (und dann den "richtigen" Führerschein ab 17) - was dem Biker sein Joghurtbecher ist dem Halbstarken sein GTi (Manta GT/E gibt's ja nicht mehr :().

Und die beweglichen Verkehrshindernisse mit 25 km/h (oder noch schlimmer: die 6 km/h-Dinger ohne Führerschein) sollte man wirklich verbieten - zumindest auf den Radweg verbanne, dann hat man da auch was zum "verblasen" ;-)


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

27.06.2011 um 12:25
Die Motorräder sind nicht das gefährliche, sondern der mensch der draufsitzt!

Waffen töten ja auch nicht alleine, sondern der Mensch der sie bedient!


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

27.06.2011 um 13:26
Nicht nur dass die Höchstleistungsmotorräder gefährlich sind. Als Fahrer eines solchen Gefährts macht es auch keinen Spaß auf der Straße, weil man das Motorrad nie richtig ausfahren kann... Ein Bekannter von mir machts richtig, er hat eine 1000er gsxr, die nicht straßenzugelassen ist und die er nur zum spaß auf der rennstrecke fährt. Auf der Straße fährt er eine Norton 500, hat Stil und Oldtimer-charakter...
Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin und ich die Sportmotorräder sehe wird mir manchmal Angst und Bange. nicht um mich selbst sondern um die Fahrer. Diese kommen mit 200km/h angerast und hängen sich manchmal ganz knapp hinter dem eigenen Auto,wo man dann denkt : "Tut mir ja Leid dass ich mich an die Geschwindigkeitsbegrenzung halte." und wenn man jetzt ne Gefahrenbremsung machen müsste, wärs das wahrscheinlich gewesen. Einerseits versteh ich es ja, die wollen mal richtig Gas geben, aber andererseits ist es nicht unterstützbar. Denn so schnell wie diese manchmal fahren so schnell können sie gar nicht reagieren. Das war jetzt nur ein Bsp., ich behaupte nicht dass alle so fahren!
Wenn ich mir später ein Motorrad oder Moped zulege (den Führerschein hab ich schon nur keine Kohle), dann eines was nicht zu langsam ist, so dass man kein Hinderniss für Andere ist und was nicht zu schnell ist, denn dann machts auch keinen Spaß...
Ob man zu schnelle bzw. zu langsame Fahrzeuge verbannen sollte? Ja,aber ob das durchsetzbar ist in Dtl. glaub ich nicht... Aber jeder kann sein Köpfchen beim Kauf eines Motorrads oder Autos einsetzen um später keine Gefahr für sich und andere zu sein...


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

27.06.2011 um 14:13
so etwas ähnliches wie ein Verbot hatten wir ja schon mal.

wenn ich mich recht erinnere, gab es doch bis in die 80iger oder vielleicht auch noch länger eine freiwillige übereinkunft von Herstellern und Importeuren, keine Motorräder mit mehr als 100 PS in Deutschland zu verkaufen.

Eine Yamaha Vmax hatte damals in Deutschland 98 Ps und im Ausland so um die 140 PS. Natürlich konnte man sich sowas im Ausland kaufen und in Deutschland zulassen.

Als in den 60igern die BMW R69S mit damals 42 PS auf den Markt kam, da wurde in der Presse auch darüber philosophiert, ob man ein Motoorad mit solch einer Leistung überhaupt auf die Straße lassen dürfe. Mittelklasse-Pkw hatten damals auch nicht mehr Leistung.

Ich will jetzt auf keinen Fall für Supersport-Motorräder argumentieren - sowas gehört auf die Rennstrecke und - aus meiner Sicht - auf keinen fall in den normalen Straßenverkehr, wo Imponiergehabe und Kräftemessen nicht hingehören.

Aber von einem Verbot halte ich auch nichts. Damit provoziert man nur das Argument, wenn man das Eine verbietet, müsste auch das Andere verboten werden, wie z. B. extrem langsame Fahrzeuge, die nicht ohne weiteres als solche zu erkennen sind.

Eine spezielle Führerscheinklasse, die wie ein Personenbeförderungsschein nur befristet und nur an Leute vergeben wird, die noch nicht einschlägig auffällig geworden sind währe vielleicht eine Möglichkeit.


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

27.06.2011 um 14:39
JimmyWho schrieb:Also bei sowas fasse ich mir echt an den Kopf. In Deutschland ist es ja bekanntlicherweise möglich mit 17 Jahren und Betreuungsperson jedes Auto zu fahren. Sprich, sofern das Kleingeld vorhanden, kann jeder sofort ohne jede praktische Erfahrung Autos jeder Leistungsklasse fahren. Topmodelle stehen da einem Motorrad in Sachen beschleunigung in nichts nach.
Also ich behaupte ja schon das man dafür einen Führerschein braucht ! :)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

27.06.2011 um 18:36
der wanderfalke ist einfach ein monster teil, wenn unser nachbar das ding auch nur zum putzen aus schiebt wird mir ganz anders.


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

27.06.2011 um 19:18
Ich hab sowieso Angst vor Motorrädern...
Wurde nicht auch irgendein japanisches Auto hier bei uns verboten? Skyline oder so...?

Und was ist mit diesem 1000PS Bugatti. Mit dem darf man doch auf der Straße fahren oder wie. Kommt doch immer auf den Fahrer an...Wer rasen will soll auf die Rennstrecke -.-


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

27.06.2011 um 19:50
Also ich wäre schon dafür das man zu schnelle Motorräder verbietet und Motorradfahrer unterschätzen oft ihr eigenes können, das beweist ja schon allein die vielen die bei Unfällen ums leben kommen. Wozu braucht man den bitte auch eine Motorrad was weit über 300 schafft? Zumal die ja auch nicht nur sich selbst sondern auch andere gefährden und ein Supersport Motorrad beschleunigt nun mal um etliche längen schneller als ein Auto.
Sehe es hier auch, vor allem spät abends heizen die hier vom Kelterplatz zu mir hoch wie bekloppt ohne Rücksicht auf Verluste.


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

27.06.2011 um 19:54
@JimmyWho

Dann müssten alle Motorräder verboten werden, denn statistisch sterben genau soviele mit "normalen" Motorrädern wie mit irgendwelchen hochgezüchteten Supersportbikes!


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

27.06.2011 um 21:29
@roadcaptain
Ja die 98ps Beschränkung gab es früher, Ist auch heute noch eine günstigere Versicherrungsklasse. Wurde soweit ich mich recht entsinne zur einführung der Hayabusa aufgehoben. Aber eine 100ps beschränkung wäre wenig sinnvoll, ist auch nicht viel langsamer als 180ps . . . Das mit dem Führerschein der nur Begrenzt ist bzw "Schneller" verloren werden kann ist ne ziemlich gute Idee ! Sollte aber beim Auto auch nicht anders sein. . . Wer sich nicht an die Spielregeln hält darf halt nichtmehr mitspielen.

@25h.nox
Joa die Hayabusa . . . Also durchzugsstark ist sie zwar ohne Ende, aber dafür eben recht schwer und unhandlich. Ist nicht so die richtige Maschine zum Heizen, eher was zum schnellem Touren oder Autobahn bügeln. Vorallem finde ich sie pott häßlich :D Ist aber trotz aller mankos schon toll zu fahren.

@you
Skylines sind nicht verboten, die sind schlichtweg nie auf dem europäischen markt erschienen. Sind glaube ich auch alles Rechtslenker. Ab und an sieht man zwar mal einen ist aber selten.

@devil81sz
Du meinst sie "Über"schätzen ihr können ;) Und serien Motorräder die weit über 300 fahren gibts meines erachtens keine. Die erste Hayabusa lief noch knapp mehr als 300 (der Tacho zeigt allerdings 340 oder so an dann). Die neueren Hayabusas und die ähnliche ZX 1400 R sind elektronisch auf 298(tacho) abgeregelt. Und nein ein Motorrad beschleunigt nicht viel schneller als ein Auto, du kannst da nicht nen 92er Fiat Panda mit ner R1 vergleichen. Supersportwagen sind in etwa genauso schnell wie Supersportbikes. Geht man von normalen Autos und Motorrädern aus, beschleunigt selbst das langsamste normalo Bike enorm schnell im gegensatz zu nem Normalo auto.

@BlackPearl
Genau mein reden. Selbst meine Fahrschulmaschine damals (BMW F650 GS) hatte auf 100km/h keine probleme mit nem Porsche. Man kann einfach keine sinnvolle grenze setzen. Und genau da liegt mein Problem mit der Sache. Man müsste alle Motorräder verbieten. Und Alkohol und Zigaretten dann auch. Oder "Wetten Das", da kann man sich ja anscheinend auch schwer verletzten.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

27.06.2011 um 21:31
@JimmyWho es ist einfach eine höllenmaschiene.


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

27.06.2011 um 21:34
NÖ! Demnächst werden dann noch andere Fahrzeuge verboten und alle fahren dann mit Twingo und Co....


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

28.06.2011 um 09:40
@Prof.nixblick

Wenn das Verbieten erst richtig losgegangen ist, endet die Geschichte für alle bei Tretroller und Kettcar. Und Fußgänger dürfen nur noch im Moonwalk über den Gehweg schleichen ;)


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

28.06.2011 um 09:42
@BrownBunny
BrownBunny schrieb:Nicht nur dass die Höchstleistungsmotorräder gefährlich sind. Als Fahrer eines solchen Gefährts macht es auch keinen Spaß auf der Straße, weil man das Motorrad nie richtig ausfahren kann... Ein Bekannter von mir machts richtig, er hat eine 1000er gsxr, die nicht straßenzugelassen ist und die er nur zum spaß auf der rennstrecke fährt. Auf der Straße fährt er eine Norton 500, hat Stil und Oldtimer-charakter...
Das ist doch Blödsinn! Ich persönlich fahre eine R1 und das Ding macht einen Heidenspaß - auf der Landstraße, wohlgemerkt! Wenn ich es mal richtig fliegen lassen will, dann gehe ich halt auf die Rennstrecke. Die Typen, die öffentliche Straßen mit Tiefflugzonen verwechseln können oft nicht mal richtig fahren, geschweige denn, daß sie die notwendige geistige Reife für so ein Teil besitzen.
@devil81sz
devil81sz schrieb:Also ich wäre schon dafür das man zu schnelle Motorräder verbietet und Motorradfahrer unterschätzen oft ihr eigenes können, das beweist ja schon allein die vielen die bei Unfällen ums leben kommen.
Sicher sind vor allem junge Motorradfahrer dafür anfällig, sich zu überschätzen - man müßte eben genügend bezahlbare(!) Möglichkeiten zum Training haben. Woher sollen sie denn die Erfahrungen nehmen? Ich konnte als junger Kerl in der Kiesgrube fahren lernen, etwas besseres gibt es nicht. Dort lernt man schnell die Grenzbereiche kennen und beherrschen, nicht umsonst sind die meisten erfolgreichen Rennfahrer viel im Gelände unterwegs gewesen. Die vielen Toten (die seit Jahren rückläufig sind) beweisen nicht, daß die Maschinen zu schnell sind, der überwiegende Anteil der Unfälle geht auf das Konto der Autofahrer. Wenn ich nur daran denke, was mir letztes Wochenende wieder für Blindgänger begegnet sind... :(
Daß man als Motorradfahrer kein Selbstmordkandidat sein muß das kannst du beispielsweise an mir sehen: Ich fahre seit 32 Jahren, hatte bisher nur einen (unverschuldeten) Unfall und komme jedes Jahr auf etwa 20000km, früher wesentlich mehr.

paco


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

28.06.2011 um 10:53
@paco_

geschweige denn die landstraße ist schlagloch -und splittfrei... was auf der rennstrecke ja fast immer vorherrscht...

dann bist du also auch so einer der mit 200 über die landstraße fährt? kannst mir nicht erzählen dass du nur 100km/h fährst mit ner r1?... und wenn doch dann bist du wohl eine ausnahme. hab dich ja auch nicht persönlich angesprochen. ich gebe hier nur meine erfahrung und meinung wider...


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

28.06.2011 um 11:02
Das müsste drastisch über die Versicherungen geregelt werden.Generell für starke Maschinen einen hohen Faktor.
Es ist doch so: Starke Maschinen verführen eher zum rasen als ein 28 PS Gerät.
Und Motorräder sind bekanntlich von der Geschwindigkeit schlecht einzuschätzen.
Auch die Beschleunigung ist für den Autofahrer UND Fußgänger nicht einzuschätzen.
Auf jeden Fall sollte es eine Drosselung wie bei Autos auf max. 250km/h geben.
Und Kennzeichenpflicht vorne am Motorrad,damit die geblitzt werden können.


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

28.06.2011 um 11:09
@BrownBunny
BrownBunny schrieb:dann bist du also auch so einer der mit 200 über die landstraße fährt? kannst mir nicht erzählen dass du nur 100km/h fährst mit ner r1?... und wenn doch dann bist du wohl eine ausnahme.
Nun, ich bin durchaus mal schneller als erlaubt, allerdings nicht in diesen Größenordnungen. Glücklicherweise hab ich ein phantastisches Motorradrevier vor der Haustür, da wimmelt es nur so von kleinen, feinen Paßstraßen - da sind oft bereits 100km/h ziemlich flott...
Das müsste drastisch über die Versicherungen geregelt werden.Generell für starke Maschinen einen hohen Faktor.
Hach, wie ich den deutschen Neidhammel liebe...
ems schrieb:Es ist doch so:
Quatsch!
ems schrieb:Und Motorräder sind bekanntlich von der Geschwindigkeit schlecht einzuschätzen.
Auch die Beschleunigung ist für den Autofahrer UND Fußgänger nicht einzuschätzen.
Aha, wie wäre es denn, wenn sich die Damen und Herren Autofahrer/Fußgänger mal auf den Verkehr konzentrieren würden, statt ins Handy/mit dem Beifahrer zu sabbeln? Es könnte auch eine Menge bringen, würden die Spiegel/Blinker dafür benutzt, wofür man sie angebaut hat...
Ab und zu ein paar Verkehrsregeln beachten wäre auch nicht schlecht... (zum Beispiel Rechtsfahrgebot)

paco


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

28.06.2011 um 11:11
Und Kennzeichenpflicht vorne am Motorrad,damit die geblitzt werden können.
@ems
das find ich ne spitzen idee! sieht zwar doof aus, sollte doch aber umsetzbar sein...
oder wie in holland, wo man auch von hinten geblitzt wird...


melden
Anzeige

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

28.06.2011 um 11:46
@BrownBunny
@ems
BrownBunny schrieb:Und Kennzeichenpflicht vorne am Motorrad,damit die geblitzt werden können.
Das ist der totale Schwachsinn!
Erstens lassen die sich nirgendwo befestigen und zweitens: Was soll das bringen? Die haben dann das Kennzeichen, können aber dem Fahrer trotzdem nichts, unter einem Vollhelm ist der nunmal nicht identifizierbar. Es gäbe also keine Änderung zum bestehenden Verfahren!?

paco


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden