Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Google Brille/Google Glass

760 Beiträge, Schlüsselwörter: Brille, Google Glass

Google Brille/Google Glass

16.04.2014 um 10:23
kleinundgrün schrieb:Auch das ist nur eine Frage der Zeit. Denn auch dieser Bereich wird permanent ausgebaut - und zwar nach dem Grundsatz von Angebot und Nachfrage.
Wenn es einen Bedarf an mehr traffic gibt, wird diese Nachfrage auch bedient werden.
Der Bedarf ist doch schon "lange" da!? Es gibt genügend Foren wo man sich seit Jahren über die Drosselung aufregt. Mit Einführung der Smartphones hätte man da als Netzbetreiber schon hellhörig werden und vorsorgen sollen. Das hat man dummerweise verschlafen.


melden
Anzeige

Google Brille/Google Glass

16.04.2014 um 10:32
KethuDar schrieb:Der Bedarf ist doch schon "lange" da!?
Na ja. Es gibt einige wenige (verglichen mit der Gesamtnutzerzahl), die sich wirklich aufregen. Den meisten genügen die Datenmengen. Und die, denen es nicht genügt, sind noch nicht so viele, dass sie eine nennenswerte Zielgruppe darstellen.

Aber Du siehst doch diese Anpassung des Marktes recht schön, wenn Du Dir die Entwicklung ansiehst.
Vor einigen Jahren waren Modem mit 56 kbit/s "state of the art". Es gab im Netz quasi keine Filme, kaum Fotos, und kaum größere Softwarepakete.

Dann kamen zunächst Pornoplattformen mit immer mehr und immer besser aufgelösten Filmen und 56k wurde ein Problem. Anschließen gab es weitere Streamingplattformen. Software wurde immer umfangreicher. Immer mehr Nutzer wollten schnellere Zugänge. Und genau das passierte. Selbst in Gegenden mit geringer Bevölkerungsdichte werden die Netze immer besser ausgebaut.

Und dieser Trend wird sich fortsetzen.


melden

Google Brille/Google Glass

16.04.2014 um 10:42
@kleinundgrün
Alles schön und gut, aber warum sehen das die Netzbetreiber nicht voraus? Der Trend ist ja offenbar absehbar, bzw. war er das in den letzten Jahren. Wenn du dann als einziger auf dem Markt die erste echte mobile Flat anbieten kannst, kommen sie alle zu dir gerannt. Klar, der Ausbau kostet, lohnt sich aber letztendlich wenn du vorsorglich ausbaust, da das mobile Internet ja offensichtlich die Zukunft ist.


melden

Google Brille/Google Glass

16.04.2014 um 10:55
KethuDar schrieb:Alles schön und gut, aber warum sehen das die Netzbetreiber nicht voraus?
Warum sollten sie jetzt eine Überkapazität bereit stellen, die den meisten Kunden gar nichts nützt? Der Anbieter hat Kosten für - sagen wir - 1GBit/s synchron, aber es ist kein Wettbewerbsvorteil, weil den meisten 6MBit/s asynchron genügt.
KethuDar schrieb:Wenn du dann als einziger auf dem Markt die erste echte mobile Flat anbieten kannst, kommen sie alle zu dir gerannt.
Warum denn? Dei meisten haben nichts davon. Es kommen nur die "angerannt", die das benötigen. Und anscheinend sind das nicht genügend, dass es sich rechnen würde.


melden

Google Brille/Google Glass

16.04.2014 um 11:04
@kleinundgrün
Du scheinst nicht zu verstehen. Natürlich nutzen das jetzt noch keine millionen von Menschen, aber der Trend sagt doch ganz klar, dass dies so kommen wird. Warum dann also nicht vorbereiten? Im Moment hinken die Anbieter definitiv zurück und haben teilweise sogar Probleme mit ihren Netzen. Warum gibt es denn sonst Drosselungen im mobilen Bereich? Weil man Angst hat dass das Netz versagt, klar... würde man die Drosselung jetzt aufheben, würde die Bevölkerung das auch ausnutzen, ganz klar.

Aber lassen wir das mal an dieser Stelle gut sein, ich möchte nicht den halben Thread mit OT Beiträgen voll Müllen. ;)
Ich diskutiere das aber gerne in einem entsprechenden Beitrag oder per privater Nachricht weiter, falls gewünscht.

Also btt :)


melden

Google Brille/Google Glass

16.04.2014 um 11:09
KethuDar schrieb:Du scheinst nicht zu verstehen.
Ich denke schon.
KethuDar schrieb:Natürlich nutzen das jetzt noch keine millionen von Menschen, aber der Trend sagt doch ganz klar, dass dies so kommen wird.
Ja, aber dann genügt es aus betriebswirtschaftlicher Sicht, die Kapazitäten erst dann bereit zu stellen, wenn sie benötigt werden.
KethuDar schrieb:Warum dann also nicht vorbereiten? Im Moment hinken die Anbieter definitiv zurück und haben teilweise sogar Probleme mit ihren Netzen.
Es gibt auch Stauprobleme auf den Autobahnen. 10 Spuren pro Richtung könnte das sicherlich eindämmen - aber es ist nicht wirtschaftlich, "zu viel" Kapazitäten bereit zu stellen. Es sit eine Balance zwischen Angebot und Nachfrage. Die Nachfrage komplett zu bedienen kann viel zu teuer sein.
KethuDar schrieb:Aber lassen wir das mal an dieser Stelle gut sein, ich möchte nicht den halben Thread mit OT Beiträgen voll Müllen. ;)
Ich diskutiere das aber gerne in einem entsprechenden Beitrag oder per privater Nachricht weiter, falls gewünscht.
Einverstanden. Das war meine letzte Antwort dazu im Thread.


melden

Google Brille/Google Glass

17.04.2014 um 23:08
@kleinundgrün

Wie soll man mit den Google Glass permanent aufnehmen, obwohl der Akku nach maximal 45 Minuten filmen leer ist? Nehmen wir mal an ich hätte die Glass, warum zum Teufel sollte ich meinen Akku verschwenden und ausgerechnet dich aufzunehmen?


melden

Google Brille/Google Glass

22.04.2014 um 08:52
@Kybernetis
Ich finde, es genügt schon, dass man potentiell in der Situation ist, von seinem Gegenüber aufgenommen zu werden.
Jedes Wort, das ich mit meinem Gegenüber wechsle, jede Handlung, jedes Missgeschick ist potentiell auf ewig von jedem einsehbar.

Das ist äußerst unangenehm.

Im Prinzip müsste ein nichtmanipulierbares rotes Lämpchen leuchten, wenn die Brille aufnimmt. Aber das ist technisch natürlich nicht realisierbar. Daber bleibt stets die Ungewissheit, ob mein Gegenüber mich nun filmt oder nicht.
Natürlich könnte man das auch mit einer versteckten Kamera erreichen, aber mit der Brille ist es massentauglich und man wird als potentiell gefilmter stets mit der Nase auf diese Möglichkeit des gefilmtwerdens hingewiesen. Das ist unschön.


melden

Google Brille/Google Glass

22.04.2014 um 16:10
@kleinundgrün

Ich persönlich glaube ja, das sich, sollte sich Glass überhaupt durchsetzen, auch eine Art Ettikette etablieren wird, die Kamera abzudecken, wenn man nicht filmt. Aus Höflichkeit, zum Selbstschutz und ein bisschen auch weil man heutzutage nie genau weiß, wer alles mitschaut. Wer weiß schon wieviele Google Progammierer auf der NSA Lohnliste stehen.


melden

Google Brille/Google Glass

22.04.2014 um 16:33
@Holzer2.0
Sicherlich ist eine Etikette nötig - aus den von Dir genannten Gründen.

Aber in der Realität wird es eher schwierig umzusetzen sein. Das, was momentan einzelne zufällig beobachten, werden in Zukunft potentiell Milliarden beobachten können - und was am schlimmsten ist: dauerhaft und auffindbar.

Du bist 20 und kiffst auf irgend einer Party. Irgend ein Typ filmt Dich - meinetwegen zufällig - und lädt den Film für alle öffentlich hoch. Dieser Film wird nie wieder aus dem Netz verschwinden und er wird - vielleicht noch nicht jetzt aber sicherlich bald - mit Deinem Namen (eine Bild-Namens-Kombination von Dir gibt es sicherlich oder wird es mal geben) und dem Begriff "kiffen", "Drogen" oder was auch immer getaggt.
Solange Du 20 bist ist das sicherlich OK, vielleicht auch irgendwie cool.

Wenn Du aber 30 bist und Du Dich auf eine leitende Stelle bewirbst (vielleicht bei der Polizei, oder in der Justiz) und der Personaler googled ein wenig, dann machen solche Filme u.U. den Unterschied. Du wirst Dein Leben lang eine signifikant schlechtere Einstellungschance haben, als jemand, der nicht zufällig beim Kiffen erwischt wurde.

Und ob so etwas durch eine Etikette genügend eingeschränkt wird, bezweifle ich.


melden

Google Brille/Google Glass

22.04.2014 um 20:57
@kleinundgrün

Und das geht mit Smartphones nicht? Abgesehen davon piept Glass auf wenn du anfängst aufzunehmen, auch wenn du das nicht über die Sprachsteuerung tätigst. Wenn ich jemanden beobachten will, kaufe ich für 30€ eine Stift oder Knopfkamera bei Amazon und nicht so auffällige "Brillen" die aufleuchten und piepen wenn man anfängt zu filmen. Übrigens ist es ziemlich auffällig, wenn ich dich die ganze Zeit mit der Brille beobachte und sie gezielt in deine Richtung halte ohne Kontakt abzubrechen, während das Display leuchtet und ich nicht schräg nach oben auf das Prisma schaue.


melden

Google Brille/Google Glass

23.04.2014 um 06:05
Kybernetis schrieb:Wenn ich jemanden beobachten will, kaufe ich für 30€ eine Stift oder Knopfkamera bei Amazon und nicht so auffällige "Brillen" die aufleuchten und piepen wenn man anfängt zu filmen.
Am Anfang wird Glass noch auffällig sein.
Wenn aber in 5 bis 10 Jahren praktisch jeder so ein Ding hat, was glaubst du wie auffällig du damit bist? Und die Technologie bleibt ja nicht stehen. Irgendwann sind solche Brillen gar nicht mehr von normalen Brillen zu unterscheiden. Die Akkukapazität wird steigen und neue Speicherarten werden entwickelt. Das alles wird sich nicht aufhalten lassen.


melden

Google Brille/Google Glass

23.04.2014 um 08:21
Kybernetis schrieb:Und das geht mit Smartphones nicht?
Doch. Wenn man das Smartphone permanent aufnahmebereit in die Höhe hält. Was aber ebenfalls kaum einer macht, weil es genauso unhöflich und lästig ist.
Kybernetis schrieb:Wenn ich jemanden beobachten will, kaufe ich für 30€ eine Stift oder Knopfkamera bei Amazon und nicht so auffällige "Brillen" die aufleuchten und piepen wenn man anfängt zu filmen.
Man lese:
kleinundgrün schrieb:Natürlich könnte man das auch mit einer versteckten Kamera erreichen, aber mit der Brille ist es massentauglich und man wird als potentiell gefilmter stets mit der Nase auf diese Möglichkeit des gefilmtwerdens hingewiesen.
Celladoor schrieb:Am Anfang wird Glass noch auffällig sein.
Wenn aber in 5 bis 10 Jahren praktisch jeder so ein Ding hat, was glaubst du wie auffällig du damit bist? Und die Technologie bleibt ja nicht stehen. Irgendwann sind solche Brillen gar nicht mehr von normalen Brillen zu unterscheiden. Die Akkukapazität wird steigen und neue Speicherarten werden entwickelt. Das alles wird sich nicht aufhalten lassen.
Genau das ist der Punkt. Man wird ununterbrochen (potentiell) gefilmt. und zwar überall und es wird völlig "normal" sein.
Aber das ist eben der Punkt. Jeder Fehler, jedes Missgeschick ist potentiell auf ewig für jeden abrufbar.


melden

Google Brille/Google Glass

23.04.2014 um 09:16
kleinundgrün schrieb:Jeder Fehler, jedes Missgeschick ist potentiell auf ewig für jeden abrufbar.
Sehe ich auch so. Und es geht dabei gar nicht um irgendwelche besondere Spanner, sondern um ganz normale Leute. Die Hemmschwelle eine Peinlichkeit von jemandem aufzuzeichnen ist bei Glass praktisch nicht vorhanden. Mit einem Handy draufzuhalten ist dreist, mit Glass schaut man aber nur zu und auf die schnelle ist nicht zu erkennen ob da was gefilmt wird.

Ausserdem ist Glass dafür gemacht Videos sofort und so einfach wie noch nie ins Netz zu stellen. Und was mal im Netz ist, bleibt für alle Ewigkeiten da drin, für alle jederzeit abrufbar.


melden

Google Brille/Google Glass

23.04.2014 um 21:53
Ich finde es sehr gut, das es zumindest in den USA bereits öffentliche Einrichtungen wie z.B. Restaurants gibt wo die Glasses verboten ist. Einfach aus den bereits schon genannten Grund das man nicht irgendwie von Privatleuten gefilmt wird. Auch wenn jemand nicht die Absicht hat zu filmen das man trotzdem in ruhe und in frieden in dem Restaurant oder wo auch immer sein Aufenthalt genießen kann.

Was z.B. öffentliche Verkehrsmittel angeht, da fände ich es auch angebracht ein Glass Verbot bzw. ein Foto/Filmverbot zu erteilen. Ich sehe es oft das Leute die Kamera ihres Handys direkt in die Richtung einer anderen Person halten, ich versuche mich davor zu schützen auch wenn derjenige vielleicht nicht filmt aber unangenehm ist es mir schon wenn jemand seine Kamera in Richtung meines Gesichtes hält. Das Handy kann man wenigstens so halten wenn man was damit macht, das die Kamera nicht gerade auf eine andere Person geziehlt ist.


melden

Google Brille/Google Glass

24.04.2014 um 15:09
Ein Verbot von Smartphones und Wearables in öffentlichen Verkehrsmitteln? Das glaubst du doch selber nicht, dafür benötigt man diese Geräte einfach viel zu oft, alleine schon beruflich. Langsam geht die Paranoia zu weit. Was ist mit Sehbehinderten, die Geräte wie Glass als Unterstützung nutzen, (warnt vor Hindernissen und sagt was vor einem ist usw..) willst du denen das auch alles verbieten nur weil sie dich ja theoretisch filmen könnten.

Nehmt euch mal nicht so wichtig, keine Sau interessiert sich für euch, ihr seid völlig unbedeutend...


melden

Google Brille/Google Glass

24.04.2014 um 16:51
Warts ab bis Apple son Ding verkauft (und natürlich als Innovation bezeichnet) dann ist ganz schnell Schluss mit dem Rumgeheule.
Ich kauf mir ne Glass sobald die im Laden liegt (und der Endpreis auf einem vertretbaren Niveau also kleiner 500€ ist)


melden

Google Brille/Google Glass

24.04.2014 um 16:53
kleinundgrün schrieb:Ich finde, es genügt schon, dass man potentiell in der Situation ist, von seinem Gegenüber aufgenommen zu werden.
Gibt schon Gegenmaßnahmen und es wird in Zukunft wohl auch noch weitere geben.

Einfach eine AR-Brille kaufen und z.B. IR-LEDs dran befestigen -> alle Vorteile genießen und die vermeintlichen Nachteile umgangen. ;)


melden

Google Brille/Google Glass

24.04.2014 um 20:30
Kybernetis schrieb:Was ist mit Sehbehinderten, die Geräte wie Glass als Unterstützung nutzen, (warnt vor Hindernissen und sagt was vor einem ist usw..) willst du denen das auch alles verbieten nur weil sie dich ja theoretisch filmen könnten.
Das geht auch mit Sensoren die nicht im sichtbaren Bereich filmen.
Kybernetis schrieb:Nehmt euch mal nicht so wichtig, keine Sau interessiert sich für euch, ihr seid völlig unbedeutend...
Nicht für die Spassgesellschaft. Wir sind Menschen und daher nicht perfekt. Passiert einem ein Missgeschick ist man die Lachnummer auf Youtube. Stempel auf deine Stirn und du bist als Volltrottel abgestempelt. Und das ist nur eine harmlose Version.
socres schrieb:Warts ab bis Apple son Ding verkauft (und natürlich als Innovation bezeichnet) dann ist ganz schnell Schluss mit dem Rumgeheule.
Was hast du eigentlich immer mit deinem threadübergreifenden Apple gehate? Langsam wirds langweilig.


melden
Anzeige

Google Brille/Google Glass

24.04.2014 um 23:26
mimimi... eins hatte mit dem anderen nix zu tun. überleg mal: google ist voll böse, wegen privatsphäre und so, der geneigte pirat führt aber ständig 8 apple geräte mit sich und wirft dem konzern seine daten (und die der anderen) in den rachen. sobald apple eine brille verkauft ist dieses ganze privatsphäregeflenne obsolet... cool.


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden