weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frauke Liebs, Tanja Mühlinghaus, Tina Würth: Ein Täter?

171 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebs Mühlingshaus Würth

Frauke Liebs, Tanja Mühlinghaus, Tina Würth: Ein Täter?

03.05.2016 um 15:04
@Grizzlyhai es ist doch seit der PK heute morgen schon bekannt, dass es sich beim zweiten Todesopfer um eine gewisse Annika aus Niedersachsen handelt. Sie wurde nicht als vermisst gemeldet und die Täterin hat sogar vor kurzem noch eine Sms von Annikas Handy an die Mutter geschrieben, dass es ihr gut ginge...
Die Mutter war völlig überrascht weil sie dachte, ihre Tochter würde noch leben....


melden
Anzeige

Frauke Liebs, Tanja Mühlinghaus, Tina Würth: Ein Täter?

03.05.2016 um 15:45
@Lumina85

Ich konnte die PK nicht verfolgen bzw. habe auch nichts weiter dazu gelesen.
Da bleiben diese Fälle noch offen. Man kann aber erkennen, dass manche Opfer eben nicht gefunden wurden, weil solche "Kranken Subjekte" unter uns weilen.


melden

Frauke Liebs, Tanja Mühlinghaus, Tina Würth: Ein Täter?

03.05.2016 um 16:01
Stern-TV befasst sich Morgen Abend mit dem Mordfall Frauke Liebs.


melden

Frauke Liebs, Tanja Mühlinghaus, Tina Würth: Ein Täter?

05.05.2016 um 17:07
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/hoexter-das-ist-ueber-die-verdaechtigen-wilfried-w-und-angelika-b-bekannt-a-109057...

Laut der Presse verbüsste der Tatverdächtige WW im Jahre 1995 zweieinhalb Jahre im Gefängnis aufgrund von massiven Misshandlungen an seiner damaligen Partnerin.
"...Wilfried W. war bereits 1995 zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden, weil er seine damalige Partnerin mehrfach gefoltert hatte - schon damals unter Beteiligung einer Komplizin. Vor Gericht hatte er als Beruf Hundeführer angegeben.
Hier könnte die Vermutung anstehen, dass die damalige Komplizin bereits ebenfalls die heutige Tatverdächtige AB war. Besonders aus dem Grund, weil der Tatverdächtige WW nach seinem Gefängnisaufenthalt die heutige Tatverdächtige AB dann im Jahre 1997 / 1998 direkt geheiratet hat.
"...Kaum aus der Haft entlassen, lernte der gebürtige Bochumer 1999 die jetzt beschuldigte Angelika B. kennen, schon wenige Wochen später heiratete das Paar.
Die Zeitangabe 1999 kann in dem Fall hier nicht so ganz stimmen, denn wenn der Tatverdächtige WW 1995 die Haft angetreten hat, dann muss er 1997 bzw. spätestens 1998 entlassen worden sein.

Das Jahr 1998 wäre in dem Fall dann ein entscheidender Schnittpunkt in Bezug auf die vermisste Tanja Mühlinghaus am 21.10.1998 aus Wuppertal.

Laut der Presse ist nun bekannt, dass der Tatverdächtige WW gebürtig aus Bochum stammt, er absolvierte 1986 in Bochum seinen Hauptschulabschluss. Leider ist nicht bekannt, ob WW auch noch zum Zeitpunkt des Jahres 1995 den Wohnort in Bochum hatte. Wenn ja, so bestünde ein geographische Verbindung in Richtung Tanja Mühlinghaus aus Wuppertal. Bochum ist gerade mal 35 Kilometer von Wuppertal entfernt und mit den Zugverbindungen sehr leicht zu erreichen - mittels eigenem Fahrzeug erst recht.

Das einfach mal so als Gedankengang, zumal ich an anderer Stelle mal einen Eintrag entnommen habe, dass in einem völlig unbekannten Blog zum einen ein Eintrag aus dem Jahre 2012 existiert in dem eine unbekannte Person darauf verwies, dass Tanja Mühlinghaus angeblich noch am Leben sei und im Ausland (Tunesien oder Algerien) lebe und dann natürlich die eigentlichen Briefe von Tanja Mühlinghausen welche im Jahre 1998 direkt der Familie zugesendet wurde. An sich das gleiche Verhalten wie es die Tatverdächtigen WW und AB sonst auch immer schon an den Tag gelegt haben.


melden

Frauke Liebs, Tanja Mühlinghaus, Tina Würth: Ein Täter?

05.05.2016 um 19:26
@Tamins

Nein, die damalige Komplizin war nicht Angelika B., sondern Michaela K.
Der Beschuldigte Wilfried W. wurde bereits vor 20 Jahren wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt. Zusammen mit seiner damaligen Geliebten Michaela K. hatte er einem Opfer "sadistische Quälereien zuhauf" zugefügt, wie die Zeitung "Neuen Westfälische" am Mittwoch berichtet.
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/opfer-sagt-aus-frau-aus-grossraum-berlin-drei-monate-in-hoexter-misshandelt/13541...


melden

Frauke Liebs, Tanja Mühlinghaus, Tina Würth: Ein Täter?

05.05.2016 um 19:29
WW. Gab an, als Hundeführer tätig gewesen zu sein? Das ist eine Neuigkeit , die für mich sehr viel Wert hat. Dazu noch die Tatsache, dass er 1998 auf freiem Fuß war.


melden

Frauke Liebs, Tanja Mühlinghaus, Tina Würth: Ein Täter?

05.05.2016 um 20:19
@Gartenbauer

Danke für den Hinweis bzw. den Link. Info ist sicherlich wesentlich wichtiger für den Hauptthread aber dennoch erzeugt dieser Hinweis bei mir dann noch wesentlich mehr Kopfschütteln.

Also nun schon zwei "Partnerinnen" die auf gleiche Weise mit WW Opfer gesucht und gequält haben.


melden

Frauke Liebs, Tanja Mühlinghaus, Tina Würth: Ein Täter?

19.01.2017 um 15:56
Der Fall von Frauke Liebs und Tanja sind in der Tat sehr ähnlich.

Den Beitrag aus dem Tanja Thread finde ich sehr Interessant: Diskussion: Der Fall Tanja Mühlinghaus (Beitrag von Marie1234)

Evtl war das wirklich ein versteckter Hinweis mit dem Babysitten.

Bei Frauke Liebs waren die Worte "Du weißt doch, dass ich nicht wegen ’nem Typen eine Woche weg bleibe. Du kennst mich doch." und das dreifache "mama" merkwürdig.

Vielleicht bei beiden ein Hinweis auf eine Frau?


melden

Frauke Liebs, Tanja Mühlinghaus, Tina Würth: Ein Täter?

20.01.2017 um 10:06
in der Tat sind die Ähnlichkeiten frappierend...auch der Inhalt der Gespräche/Briefe...beide sagen, dass sie bald wiederkommen und danach (nächstes Telefonat/Brief), teilen beide mit, dass sie jetzt sogar noch schneller als zuvor gedacht wiederkommen.
beide Male führt es dazu, dass die Polizei sicherlich nicht direkt von einem Entführungsfall überzeugt waren...

Der Inhalt der Gespräche/Briefe ist auch seltsam beide Male. Es kommt so herüber, als wenn genau das damit auch erreicht werden sollte...Tanja schreibt es ja sogar in ihren Briefen "Deshalb braucht ihr mich nicht (zu) suchen"..beide male sogar...

ich weiß auch nicht, ob ich, wenn ich entführt wurde, die vier "Aufträge"
(1. sich um die Hasen zu kümmern
2. sich um das Babysitten zu kümmern
3. die Sachen zu behalten, die sie bestellt hat
4. sich eine Ausrede für die Schule einfallen zu lassen)

auflisten würde...ich mein 1+4 ist sicher selbstverständlich... und 2 eventuell auch, wenn die Eltern das eh wussten, dann rufen sie sicher da eh an und sagen, dass die Tochter nich kann... und punkt 3? wieso sollten sie die nicht behalten?

ich würde wohl eher etwas schreiben wie "hab euch lieb, sagt das auch dem Rest der familie...mir geht es gut, macht euch keine Sorgen..." oder ähnliches...

Tanja schrieb (Brief 1:
Liebe Mama, lieber Papa!
Macht Euch keine zu großen Sorgen! Ich bin gesund und werde in 2-3 Wochen wieder Zuhause sein. Deshalb braucht Ihr mich nicht zu suchen. Kümmert Euch bitte um die Hasen und um das Babysitten. Behaltet bitte die Sachen, die ich bestellt habe. Lasst Euch für die Zeit was für die Schule einfallen. Ich brauche ein bisschen Abstand und werde mich nächste Woche noch einmal melden.
Eure Tanja

Brief 2:
24.10.98 - Liebe Mama, lieber Papa!
Ihr braucht Euch noch immer keine Sorgen zu machen! Mir geht es gut und ich werde nun doch schon am nächsten Wochenende nach Hause kommen. Deshalb braucht Ihr mich nicht zu suchen. Ich hoffe, Ihr habt, oder werdet die Sachen erledigen, um die ich Euch im letzten Brief gebeten habe.
Eure Tanja)

Sie beharrt auf die 4 (eigentlich logisch für die Eltern zu erledigenden) Dinge...
Schreibt sie das mit den "zu großen Sorgen", weil sie sich Sorgen sollten? oder weil sie eh denkt, dass sie sich sicher sorgen sollten, aber eben nich zuviel?
Von liebhaben ist gar keine Rede...


Frauke sagt in der Tat auch seltsame Dinge
, wenn es denn alles so gesagt wurde (in Bezug auf die freie Reproduktion von Gesprächen)
sagt sie 3x "Mama", weil sie schon so fertig ist und nicht mehr klar denken kann? Weil ihre Mutter ihr am meisten fehlt und sie verzweifelt? Oder weil das ein Hinweis ist? Immerhin sollte die Frage ja immer "Wo bist du?" gewesen seien...die Antwort "Mama"...

Sie sagt auf die Frage..."Warum bist du denn weg?" => "Das weißt du doch, Chris."
Ebenso erklärt sie ihm, dass sie nicht für einen Typen abhauen würde...

obwohl ich nicht so überzeugt bin, dass man in so einer Situation so gut irgendwelche Codes und Hinweise verstecken kann...im Brief vielleicht sogar eher als in einem Gespräch...

in Anbetracht der Lage, dass es damals noch keine Handys gab...wären Briefe natürlich nahe liegend...

nur, zwischen Paderborn und Wuppertal liegen auch gut 130km...


Lange Rede..kurzer Sinn... wenn es nicht zufällig die Höxter Leute waren, die es noch zugeben, dann ist die Wahrscheinlichkeit wohl eher gering, dass da ohne Zufall noch etwas passiert....


melden

Frauke Liebs, Tanja Mühlinghaus, Tina Würth: Ein Täter?

21.01.2017 um 05:47
es ist natürlich schon auffällig, dass beide frauen kontakt zu eltern/freunden aufnahmen, allerdings finde ich nicht so viel mehr gemeinsamkeiten. dass sie untypische dinge berichten/schreiben halte ich in anbetracht der situation für zufall. allerdings habe ich mich auch nicht wirklich in den fall tanja eingelesen und fand so schnell auch keine gute und detaillierte zusammenfassung.


melden
Anzeige

Frauke Liebs, Tanja Mühlinghaus, Tina Würth: Ein Täter?

21.01.2017 um 14:39
Um mal auf das eigentliche Thema des Threads zurueckzukommen, ich glaube nicht, dass alle drei Faelle auf denselben Taeter zurueckgehen. Bei TW und FL gehe ich davon aus, dass die Taeter aus der Region stammen, und diese Regionen liegen nun einmal weit auseinander.

Was aber auf jeden Fall auffaellt, ist, dass die Vorgehensweise in zwei dieser Faelle sehr aehnlich war. Zwei junge Frauen wurden entfuehrt und eine Weile lang am Leben gehalten, dann ermordet.

Das erscheint auf den ersten Blick unglaubwuerdig, ist aber passiert, und man sollte ein solches Vorgehen also bei anderen Faellen auch nicht ausschliessen.

Meine persoenliche Meinung zu TM ist, dass ihr etwas aehnliches widerfahren ist, aber wir wissen es eben nicht sicher.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden