Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

1.242 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Ungelöst, Gelsenkirchen, Kapitalverbrechen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 12:42
das klingt leider nicht gut. ich habe wenig Zuversicht, dass die junge Frau lebend gefunden wird


melden
Anzeige
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 13:03
Hab es leider bei den hier diskutierten Fällen noch nicht erlebt, dass ein Vermisstenfall sich glücklich aufklärt. Am Ende stellte sich meist bis immer der naheliegendste Verdacht / Annahme als zutreffend heraus.
Die nahe von Gewässern vermissten jungen Männer waren alle darin ertrunken. Die zuletzt vom Mann/Freund/Verlobten gesehenen und angeblich verschwundenen Frauen, wurden (fast) alle von diesem getötet.
Dass eine Mutter ihr Kind verlässt, kommt vor, aber ich würde fast denken, dass das Umfeld das halbwegs einschätzen kann.
Bei "ehemaligen Lebensgefährten" wird man ja hellhörig, aber er kann ja auch wirklich besorgt gewesen sein.
Aus Prinzip soll man die Hoffnung nicht aufgeben, dass weder ein Verbrechen noch ein Unglücksfall vorliegt und die junge Mutter noch lebt.


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 15:11
@obskur
obskur schrieb:... ist es denn überhaupt möglich in diesen Essener Stadthafen zu fallen,
Ja das ist durchaus möglich. Der Teil des Stadthafens den man als Privatperson erreichen kann, ist vom Wasser aus mit Spundbohlen eingefasst.
obskur schrieb: ohne dass es von Mitmenschen bemerkt wird, es geht ja hier um einen Zeitpunkt mitten am Tag, also nach 7.30 Uhr bis Nachmittag.
Dort ist das Gewerbegebiet und dadurch mit viel Lärm verbunden. Ob da jemand was mitbekommt, fraglich.
Wie kommst Du darauf das es in den Stunden bis Mittag geschehen sein muss, wenn es ein Verbrechen war, kann es auch Abend gewesen sein.
Im Übrigen finde ich es sehr sonderbar das ausgerechnet dort gesucht wird. Es muss eindeutig Hinweise auf diese Örtlichkeit gegeben haben. Die Entfernung von Gelsenkirchen-Resse nach Essen-Vogelheim ist nicht ganz kurz, und umständlich zu erreichen. (Siehe auch Fall Bianca Blömeke). Bei einem Verbrechen gibt es dort ganz andere Möglichkeiten der Beseitigung. Sie mal bei Google Earth rein.
Ich muss mal nachsehen, ich meine in Gelsenkirchen ist vor Kurzem noch eine junge Frau verschwunden (aber ich glaube da war etwas mit Sucht).
Hat Madelein ein Auto?


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 15:21
@Hexe40
Sie hat doch am Morgen noch ihr Kind in die Kiga gebracht und wollte sie am Nachmittag wieder abholen... deshalb kann man ein Verbrechen/Verschwinden am Abend ausschließen.

An Hinweise habe ich auch gedacht, wenn man so gezielt sucht und jetzt wo du sagst es ist ein Stück weit entfernt erst recht.


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 16:12
Gelsenkirchen: Polizei sucht junge Mutter:
(15.36 Uhr)
Auf der Suche nach einer jungen Frau aus Gelsenkirchen, die seit über einer Woche vermisst wird, haben Ermittler heute den Essener Stadthafen nach Spuren eines möglichen Gewaltverbrechens abgesucht. Weder der Einsatz eines Sonarbootes, das mit Hilfe von Echolot menschliche Körper unter Wasser finden kann, noch von Spürhunden, die den Uferbereich abgesucht haben, erbrachte den erhofften Erfolg. Taucher hat die Polizei nicht eingesetzt. Für sie wäre die Sicht unter Wasser einfach zu schlecht gewesen. Warum die Polizei gerade den Essener Stadthafen durchsucht hat, wollte sie aus ermittlungstaktischen Gründen nicht sagen. Seit die 23-jährige Frau am Montag vergangener Woche ihr Kleinkind in den Kindergarten gebracht hat, fehlt von ihr jede Spur. Am Nachmittag wurden außerdem zwei Personen aus dem familiären Umfeld der Frau vorläufig festgenommen.

http://www1.wdr.de/studio/essen/nrwinfos/nachrichten/studios30444.html


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 16:17
Vernazza2013 schrieb:Am Nachmittag wurden außerdem zwei Personen aus dem familiären Umfeld der Frau vorläufig festgenommen.
Das wird hier so beiläufig erwähnt... Aus dem Text wird aber schon ersichtlich, dass sie schon sehr weit sind mit den Ermittlungen. Lässt leider auch drauf schließen, dass ein Verbrechen beinahe nicht mehr auszuschließen ist.


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 16:18
18.02.2014 | 16:13 Uhr
POL-GE: Vermisstenfall Madeleine Witteck Zwei Tatverdächtige festgenommen. Umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen am Stadthafen Essen verliefen ergebnislos


Gelsenkirchen (ots) - Im Fall der Vermissten Madeleine Witteck vermeldet die Polizei Gelsenkirchen die Festnahme von zwei Personen aus dem familiären Umfeld. Es haben sich Verdachtsmomente ergeben, die die beiden Festgenommenen mit dem Verschwinden der 23-Jährigen in Verbindung bringen. Derzeit werden die Tatverdächtigen vernommen und weitere Durchsuchungen durchgeführt. Die umfangreichen Suchmaßnahmen am heutigen Morgen am Stadthafen Essen verliefen ergebnislos.
Die Pressemitteilung erfolgt in Absprache mit der StA Essen
J. Schäfers
Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Telefon: 0209/365-2010
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 17:00
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=677920628916094&set=a.136949569679872.12768.129045613803601&type=1


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 17:07
23-jährige Mutter vermisst:
Festnahmen im Umfeld der Familie

Seit einer Woche wird in Gelsenkirchen die Mutter eines zweijährigen Mädchens vermisst. Am Dienstagnachmittag (18.02.2014) meldete die Polizei, dass sie zwei Tatverdächtige festgenommen habe. Zuvor hatte es eine Suchaktion im Essener Stadthafen gegeben.

Es hätten sich Verdachtsmomente ergeben, nach denen die beiden Festgenommenen mit dem Verschwinden der 23-Jährigen zu tun haben, erklärte die Polizei. Die Tatverdächtigen würden vernommen und weitere Durchsuchungen durchgeführt. Um wen es sich bei den Verdächtigen handelt, wollte die Polizei aus Rücksicht auf die laufenden Ermittlungen nicht sagen.

Am Vormittag hatte es eine umfangreiche Suche im Essener Rhein-Herne-Kanal gegeben. Die dreieinhalbstündige Suche mit zehn Tauchern, vier Spürhunden und vier Mitgliedern der Ermittlungskommission blieb laut Angaben der Polizei Gelsenkirchen allerdings ohne Ergebnis.

Seit einer Woche vermisst

Die Polizei Gelsenkirchen hatte am Montag berichtet, dass die Frau ihre Tochter am vergangenen Dienstag noch zum Kindergarten gebracht habe. Als sie das Mädchen nach Betreuungsschluss nicht abholte, wurde der ehemalige Lebensgefährte der Frau verständigt. Er erstattete sofort eine Vermisstenanzeige. Von der Frau fehlt seitdem jede Spur. Die Polizei hält inzwischen ein Verbrechen für möglich. Es könne sich aber auch um einen Unfall oder einen Fall von Freiheitsberaubung handeln. "Wir ermitteln in alle Richtungen", sagte ein Polizei-Sprecher.

Stand: 18.02.2014, 16.47 Uhr

http://www1.wdr.de/themen/panorama/frauvermisst100.html


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 17:13
Oh Gott, es ist so schrecklich !!
Ich hab schon angst hier spazieren zu gehen und irgendwas zu entdecken o_O
Hoffentlich hat das bald ein ende..
wenn sowas in der eigenen stadt passiert, geht es einem irgendwie umso näher.


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 17:22
Bei Facebook von Sat. 1 gepostet:

17:30 SAT.1 NRW
+++ VERDÄCHTIGE IM FALL MADELEINE FESTGENOMMEN - UPDATE +++

Kurz vor einem Interview-Termin mit einem unserer Redakteure wurden der Stiefvater und der Bruder von ‪#‎Madeleine‬ von der Polizei abgeführt. (Siehe Video)
„Gegen die beiden haben sich Verdachtsmomente ergeben, die mit dem Verschwinden der jungen Frau in Zusammenhang stehen könnten.“ sagte ein Polizeisprecher.
Die beiden Verdächtigen werden zur Zeit verhört.

Mehr dazu heite bei uns in der Sendung.


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 17:26
Wenn man bei Facebook angemeldet ist, kann man sich hier das Video der Verhaftung anschauen.

https://www.facebook.com/hashtag/sat1nrw?source=feed_text


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 17:35
http://www.youtube.com/watch?v=PV5zi6YEHiw


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 17:58
sunrise73 schrieb:Kurz vor einem Interview-Termin mit einem unserer Redakteure wurden der Stiefvater und der Bruder von ‪#‎Madeleine‬ von der Polizei abgeführt.
Heftig! Sowas würde man echt als letztes denken...


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 18:47
VERMISSTE MUTTER (23)
Polizei nimmt Stiefbruder und Stiefvater fest

Gelsenkirchen/Essen – Es ist eine spektakuläre Wende im Vermissten-Fall Madeleine Witteck (23)!

Zivilfahnder nahmen Dienstagmittag in Essen-Borbeck den Stiefvater und Stiefbruder der jungen Mutter fest. In Handschellen wurden sie abgeführt. Die beiden werden verdächtigt, etwas mit dem Verschwinden der hübschen Frau zu tun zu haben.

Madeleine Witteck war bereits vor einer Woche verschwunden, nachdem sie ihre kleine Tochter (2) zum Kindergarten gebracht hatte. Dass die Polizei ein Verbrechen befürchtet, wurde schon mehrere Stunden vor den Festnahmen klar.
Am Vormittag hatten Polizisten mit Leichenspürhunden auf Booten den Stadthafen abgesucht.

Mehrere Polizeitaucher standen am Ufer bereit, um sofort ins Wasser gehen zu können, falls die Hunde anschlagen. Doch die Suchaktion verlief ergebnislos.
Warum die Kripo ausgerechnet den Essener Stadthafen absuchen ließ, wollte der Polizeisprecher nicht sagen. „Wir haben konkrete Gründe, würden aber die Ermittlungen gefährden, wenn wir sie veröffentlichen."

http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/gelsenkirchen/polizei-sucht-nach-junger-mutter-aus-gelsenkirchen-34735062.bild.ht...


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 19:05
http://www.anc-newswire.de/2014/02/polizei-sucht-nach-vermisster-23.html


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 19:05
Stiefbruder und Stiefvater? Ohje, was könnten die denn für einen Grund haben, der Stiefschwester/-tochter etwas anzutun??? Das ist ja wirklich das Letzte, worauf man kommen würde! Schrecklich, die arme Mutter von ihr, wenn es wahr ist!


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 19:08
angeblich soll der Stiefvater der Vater des Kindes sein??
( lt. einem Facebook-Kommentar, das sei im Radio gekommen )


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 19:09
Ohje Abgründe tun sich hier auf... würde die Tat, sofern es die gibt, aber erklären.


melden
Anzeige

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

18.02.2014 um 19:14
Wenn das so ist, ist er dann wohl der "ehemalige Lebensgefährte", den der Kindergarten anrief, als sie das Kind nicht abholen kam? Ich hatte das so verstanden, dass DER der Kindsvater ist, weil warum sollte er sich sonst drum kümmern als EHEMALIGER Lebensgefährte? In den aktuellen Berichten war aber plötzlich nur noch vom Lebensgefährten die Rede, vielleicht ist der ja doch aktuell... Das Kind vom Stiefvater? Herrje, ich hoffe, es ist freiwillig entstanden...


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge