Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Jens Söring

29.217 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 10:18
Zitat von Morpheus1PBMorpheus1PB schrieb:@Marpelina
Ja das mit der Tatsachenverdrehung finde ich auch unerträglich. Vor allem das was gestern so in den Medien zu sehen war, sei es Tagesschau, stern tv, heute morgen in den SAT1 Nachrichten. Keiner sagt eigentlich wirklich: ER ist ein verurteilter Doppelmörder und er wurde nicht FREI gesprochen. Das ist doch nun mal einfach Fakt.
Richtig und das Schlimme ist, dass er so viel Zeit im Knast hatte, seine Märchen und Lügenkonstrukte so überzeugend in seiner "Bibel" darzustellen, dass kaum mehr jemand durchschaut, dass es sich einzig und allein um seine eigenen Lügen handelt und dieses Teil als amtliche Referenzquelle anführt.

Da wird nicht mehr hinterfragt, ob das behördlicherseits belastbar so stattgefunden hat oder nicht, weil sich kaum jemand die Mühe macht, sich ernsthaft damit zu beschäftigen. Dazu kommt noch die Sprachbarriere. JS hat seine Märchen schön häppchenweise und bebildert auf deutsch übersetzt und erreicht damit die "deutsche Gemeinde" einfach unschlagbar gut.


melden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 10:21
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:sooma schrieb:
Kurze Frage: wird er sich für den abschliessenden Bericht begutachten lassen müssen? Oder sind das nur noch reine Foralitäten?

Das sind nur Formalitäten, wenn er nicht gerade gegen seine Abschiebung vorgehen und hier um Asyl bitten will, was nicht sehr wahrscheinlich ist :)
Bedanke mich für die flotte Antwort. Zum Ablauf an sich hatte ich mich auch schon schlau gemacht. Hab sonst nichts zu meinen, nur was mein Bauchgefühl dazu sagt - also irrelevant -, deshalb schinde ich Zeilen, damit es keine Mecker gibt. ;)


melden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 10:24
@Marpelina

Stimmt genau, er hat es wirklich geschafft sein Lügenkonstrukt überzeugend aufzubauen, das keiner mehr durchblickt. Ich musste gestern Abend bei stern tv echt umschalten, bei der einseitigen Berichterstattung. Ich glaub spätestens wenn er wieder in Deutschland ist, schau ich erst Mal kein Fernsehen mehr, ich fand das gestern schon unerträglich.

@Tussinelda

Richtig, so sehe ich das auch. Ich frag mich warum es auf einmal nicht mehr Fakt ist das er ein verurteilter Dopplemörder ist und warum man ihn nicht mehr so nennen sollte. Das Statement des Parole Boards ist doch da eindeutig.


melden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 10:32
Zitat von soomasooma schrieb:"Aber dafür braucht es starke Nerven und Zeit. Hier nochmal das Teil:

https://soeringguiltyascharged.files.wordpress.com/2019/06/jens-soering-letter-dec-jan-1984-85-complete.pdf"

Mir ist nach der dritten Seite lesen schon schwindelig. Oo
Völlig gestört. Kann es sein, dass er eine Klatsche hat?
Sicher wurde er untersucht?


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 10:34
Zitat von abberlineabberline schrieb:Prinzipiell richtig, nur suggerierst Du, dass es ein Fakt sei, dass er ein Doppelmörder ist. Da durchaus Uneinigkeit darüber herrscht, find ich es nicht gut, wenn etwas so schwerwiegendes als Fakt dargestellt wird und nicht als Vermutung oder Möglichkeit.
Seriöse Medien schreiben ja, dass er verurteilt wurde, dass es aber immer auch Zweifel gab. Wir wissen es einfach nicht.
Mich würde mal interessieren, bei all der Sicherheit, die in beiden Meinungen herrscht

1. Er war es (ich weiss es)
2. "Der arme Diplomatensohn von Monte Christo"

was sich jeder trauen würde zu schreiben, wenn bei dann doch Irrtum meinetwegen 25.000 EUR zu zahlen fällig wären (einfach mal so virtuell
in den Raum gestellt).....denke mal die Zurückhaltung würde überproportional ansteige.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 10:38
Zitat von achneachne schrieb:was sich jeder trauen würde zu schreiben, wenn bei dann doch Irrtum meinetwegen 25.000 EUR zu zahlen fällig wären (einfach mal so virtuell
in den Raum gestellt).....denke mal die Zurückhaltung würde überproportional ansteige.
was ist das denn für ein Mist? Momentan ist es er ein verurteilter Doppelmörder. Also kann man ihn so nennen. Man kann ihn natürlich trotzdem für unschuldig halten, das ändert nur nix an seinem Status.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 10:46
@stefan33
Möchte es nur allgemein klarstellen: Durch das mehrfache Zitieren wirkt es jetzt oben irgendwie so, als hätte ich das Dokument verlinkt, das stimmt so aber nicht. Ich habe es so in Gänze das erste Mal vor mir, verlinkt wurde es eben hier:

Beitrag von Marpelina (Seite 1.062)


melden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 10:55
https://www.tagesspiegel.de/politik/jens-soering-kommt-nach-33-jahren-us-haft-frei-spaetes-happy-end/25271288.html

Hier ein Beispiel für einen Medienbericht, in dem steht, dass er unschuldig sei. Was dort als Fakt dargestellt wird, was ich auch nicht korrekt finde, wenn es um neutrale Berichterstattung geht. Aber irgendwie scheint es hier nur schwarz und weiss zu geben und jeder kennt die Wahrheit.


melden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 10:57
Sollte der Userbezug nicht unverzüglich enden, scheppert es im Karton.


melden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 11:01
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:was ist das denn für ein Mist? Momentan ist es er ein verurteilter Doppelmörder. Also kann man ihn so nennen. Man kann ihn natürlich trotzdem für unschuldig halten, das ändert nur nix an seinem Status.
Erinnert mich an den "Status" des schwarzen Schafes innerhalb der Familie.
JS täte gut daran erst einmal abzutauschen, zu reisen und seine Freiheit zu geniessen.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 11:07
@Bluelle
er soll und kann machen, was er will, er ist frei.....außer in die USA reisen, wenn er erst mal draussen ist. Für was auch immer er sich entscheidet ist sein Ding. Ich habe nicht das Gefühl - aber das ist nur meine persönliche Meinung - dass er gerne aus der Öffentlichkeit verschwinden würde.


melden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 11:09
Zitat von BluelleBluelle schrieb:JS täte gut daran erst einmal abzutauschen, zu reisen und seine Freiheit zu geniessen.
..schon vergessen, JS ist ein verurteilter Doppelmörder und kann in sehr vielen Ländern nicht mehr einreisen, da er kein Visum erhalten würde. Innerhalb Deutschland kann er sich frei bewegen, hier ist er frei.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 11:10
Zitat von RosenmontagRosenmontag schrieb:schon vergessen, JS ist ein verurteilter Doppelmörder und kann in sehr vielen Ländern nicht mehr einreisen, da er kein Visum erhalten würde. Innerhalb Deutschland kann er sich frei bewegen, hier ist er frei.
Du vergisst, dass ich eher zur Fraktion der Unschuldsvermutung tendiere, da mich Urteile nie davon abhalten, eine eigene Meinung zu entwickeln. Es gibt genügend Beispiele die das bestätigen.

Also für Europa braucht er kein Visum, das ist schon einmal sicher.
Und EU ist sehenswert, er muss ja nicht nach China reisen.
Er kam ja schon als Kind durch die Welt.


melden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 11:31
Zitat von stefan33stefan33 schrieb:Völlig gestört. Kann es sein, dass er eine Klatsche hat?
Sörings Brief ist echt schwer zu lesen. In der Vergangenheit habe ich mich auch nur auf auszugsweises Querlesen beschränkt und auf die Kommentare im englischen Söring-Blog. Söring scheint zu dieser Zeit an massiven Selbstzweifeln gelitten zu haben, ganz normal ist es nicht, was er zu Papier bringt. Seite 6:
First of all I am a worthless shithole, and even if I only imagined it, I need a heavy-duty psychiatrist to pull me out of this toilet.
...
If I don't have my insecurities to goad me, I might lose what little value I have (after all even shit can be used as fertilizer)
Da steht uns noch ein Kraftakt bevor. Ich weiß gar nicht, ob ich mir diese Abgründe zur Gänze antun soll.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 11:38
Zitat von Mr.StielzMr.Stielz schrieb:Söring scheint zu dieser Zeit an massiven Selbstzweifeln gelitten zu haben, ganz normal ist es nicht, was er zu Papier bringt. Seite 6:
Das sagt er ja auch selbst. Er hat sich jahrelang selbst gehasst.
Ob das jetzt pathologisch war, mag ich bezweifeln.
Fast jeder hat schon Krisen durchgemacht und sich wieder gefangen.
Dass er es aufs Papier gebracht hat und das jetzt öffentlich durchgekaut wird sollte man als Warnung
sehen nicht so viel von sich Preis zu geben.
Da steht uns noch ein Kraftakt bevor. Ich weiß gar nicht, ob ich mir diese Abgründe zur Gänze antun soll.
Ich denke Du brauchst keine Angst haben ;)


melden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 11:39
Habe folgendes gefunden:
Soering was found to be a sufferer of folie a deux (literally "a madness shared by two"), a rare syndrome in which psychotic symptoms are transmitted from one person to another in a close relationship.
https://www.jenssoering.com/no_hope


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 11:48
Zitat von stefan33stefan33 schrieb:Habe folgendes gefunden:
Soering was found to be a sufferer of folie a deux (literally "a madness shared by two"), a rare syndrome in which psychotic symptoms are transmitted from one person to another in a close relationship.
https://www.jenssoering.com/no_hope
@stefan33

er wurde in GB von 2 Psychiatern untersucht und es wurde diese ominöse "folie a deux" diagnostiziert, welche im Grunde aussagt, dass er als "naiver Bub" kurzzeitig diesem "männermordenden Vamp" zum Opfer gefallen sei. Das waren bezahlte Diagnosen, die ihm letztendlich die Einweisung in die Psychiatrie ebenso erspart haben, wie den Gang auf den elektrischen Stuhl.

Das hatte er zwar zunächst schlau ausgeklügelt, nur fiel ihm das dann irgendwann vor die Füsse, weil er ja trotzdem lebenslang kassiert hatte. Dagegen hätte er sich nur als komplett unzurechnungsfähig diagnostizieren lassen können aber das wollte er ja auch nicht. Also doch nicht ganz so schlau, aus der Nummer kam er nicht mehr raus und das hat ihn mMm Zeit seines Lebens maßlos geärgert.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 12:07
@Bluelle

Klar, die EU ist sehenswert, aber fürs Reisen braucht man Geld und ich denke nicht, daß er jetzt hier ein Luxusleben führen wird, mit Reisen und seine Freiheit genießen und seinen (Brief)freunden auf der Tasche liegen will, denn die müßten ja seine Reisen finanzieren, denn vom Staat wird er nur das bekommen, was er gerade zum Leben braucht, also das Existenzminimum, willkommen im Kapitalismus und in der Realität.

Wenn er einen US paß gehabt hätte, also sich vor seiner Haft hätte als US bürger einbürgern lassen, wäre er jetzt - meiner unmaßgeblichen Meinung nach - möglicherweise besser dran gewesen, denn Rich Zorn, einer seiner US unterstützter hat bei einer parole Anhörung gegenüber dem parole board geäußert, daß JS bei ihm wohnen könne, solange er wolle und ihm bei der Wiedereingliederung in den USA (!) behilflich sein wolle.

Quelle: The Promise, Anhörung vor dem parole board mit den US unterstützern Rich Zorn und Gail Marshall

Aber wie schon gesagt, nur meine unmaßgebliche Meinung, denn ich denke, man darf sein Alter und den Kulturschock nicht unterschätzen, denn man sagt nicht ohne Grund einen alten Baum verpflanzt man nicht mehr, mich könnte man jetzt auch nicht mehr nach Australien oder Neuseeland "verpflanzen".


melden

Der Fall Jens Söring

28.11.2019 um 12:22
Zitat von MarpelinaMarpelina schrieb:er wurde in GB von 2 Psychiatern untersucht und es wurde diese ominöse "folie a deux" diagnostiziert, welche im Grunde aussagt, dass er als "naiver Bub" kurzzeitig diesem "männermordenden Vamp" zum Opfer gefallen sei.
Wenn es stimmt, dass Elizabeth Haysom eine Borderline Störung hat, überrascht es mich nicht, dass der völlig unbedarfte Söring ihr verfiel. Es würde auch ein bisschen diese verrückten Briefe erklären. Das ist keine normale Liebe, sondern etwas viel Tiefergehendes.


melden