Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Jens Söring

29.217 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 20:04
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Dir ist schon klar, dass die Haysoms auf einem riesigen Anwesen wohnten, wo sonst niemand war? Und dass beide über 2 Promille Alk intus hatten?
Son Quatsch, das ist eine Straße wo Haus an Haus gebaut ist. Dein riesiges Anwesen sieht auf den Fotos eher aus, wie ein stinknormales Einfamilienhaus.


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 20:06
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Dir ist schon klar, dass die Haysoms auf einem riesigen Anwesen wohnten, wo sonst niemand war? Und dass beide über 2 Promille Alk intus hatten?
Sehr richtig, das sind auch solche Punkte, die gerne beiseite gewischt werden, wenn es darum geht, den Doppelmörder als Unschuldslamm darzustellen.


melden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 20:09
Schon klar, und dass beide betrunken sein würden, weil sie zu Hause waren und zu Tisch, das wusste Jens schon, als er losfuhr, weswegen er sich dachte, das erledige ich ganz sportlich mit dem Messer.


melden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 20:13
Zitat von HenneMHenneM schrieb:Son Quatsch, das ist eine Straße wo Haus an Haus gebaut ist. Dein riesiges Anwesen sieht auf den Fotos eher aus, wie ein stinknormales Einfamilienhaus.
Na dann schau dir das mal auf Google maps an. Von Haus an Haus keine Spur!


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 20:14
Ich habe eine Frage bezüglich der Nacktbilder von EH
Ich habe hier nichts weiter dazu gefunden
Es wurde ja gesagt man habe diese Bilder gefunden und EH kniete nackt vor dem Bett auf dem Bett lag dieses Buch wo das Kapitel aufgeschlagen war...
Ich weiss jetzt nicht genau wie das hieß.
Es geht mir aber in meiner Frage darum wie kann man ein Buch welches gerade auf dem Bett liegt so genau erkennen insbesondere einzelne Textpassagen.

Ich weiss nicht ob es dazu irgendwelche Stellungnahmen gibt

Vielleicht kann mir das jemand erklären
Falls das hier schon erörtert wurde bitte ich um Entschuldigung


melden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 20:16
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Dir ist schon klar, dass die Haysoms auf einem riesigen Anwesen wohnten, wo sonst niemand war? Und dass beide über 2 Promille Alk intus hatten?
Aber dass Söring deart betrunkene Eltern antreffen würde konnte er ja nicht ahnen.
D.h. wenn er mit einem Messer in der Tasche an der Tür geklopft hatte, war der Mordplan bei zurechnungsfähig. Mir ist auch überhaupt nicht klar wie man mit 70, 2 Promille und Kehlenschnitt wie ein Bär kämpfen kann, aber vielleicht braucht man dazu Sörings Phantasie oder Blackouts.

Was mir auch noch nicht klar ist...
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Söring blendet die Messerstiche in seinem Geständnis ja nicht aus, weil er sie nicht gemacht hat, sondern weil Overkill ungünstig für das Strafmaß und die Resozialisierungs-Entscheidungen ist.
Er bringt sich laut MT freiwillig am 05.06.'86 ohne Anwalt
schon an den Tatort. Und verweigert ab da weitere Aussagen zu Mord, Tatwaffe, und Voodoo bis zum 08.06. Hält aber Elizabeth vom Tatort weg.
Was ergibt das für einen Sinn? Entweder ich gestehe nichts, oder schuldoptimiert, aber was sollte der Status "Zuschauer"?
War das ein Spiel "Anfüttern"? Das man Haysom drohte kann er wohl niemandem verkaufen.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 20:22
Zitat von KatelbachKatelbach schrieb:Na dann schau dir das mal auf Google maps an. Von Haus an Haus keine Spur!
Zu der Zeit gab es noch nicht mal Google, merkste wahrscheinlich selber.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 20:25
Zitat von HenneMHenneM schrieb:Zu der Zeit gab es noch nicht mal Google, merkste wahrscheinlich selber.
An der Bebauung hat sich aber seit damals nichts geändert. Sogar der Tennisplatz und der Swimminpool (beides gehörte damals schon zum Haysom Anwesen) sind noch da.


melden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 20:37
Zitat von HenneMHenneM schrieb:Son Quatsch, das ist eine Straße wo Haus an Haus gebaut ist. Dein riesiges Anwesen sieht auf den Fotos eher aus, wie ein stinknormales Einfamilienhaus.
@HenneM
Da hast Du wahrscheinlich die Größe des Hauses unterschätzt.

6b1f62cf4819d3c6 lece8ec42-m0xd-w1020 h770 q80

(Bildquelle: https://www.realtor.com/realestateandhomes-detail/2318-Holcomb-Rock-Rd_Lynchburg_VA_24503_M68308-99819)

Grob ins deutsche übersetzt:

2 Schlafzimmer
3 Bäder
253 Quadratmeter (gemeint muss die Grundfläche sein, damit bei 41m Breite noch 6m Länge übrigbleiben)
1.97 Hektar großes Grundstück (= 197 * 100 m)

Immobilienübersicht - Einfamilienhaus mit herrlichem Blick auf die Berge. Haus ist 41 m breit. Entworfen von J. Everett Fauber. Ergänzungen entworfen von Ebo Fauber. Alle Zimmer bieten Bergblick. Steinmauer säumt den Hinterhof. Vier große Kamine. Fußböden sind Eiche, Grünstein und Speckstein. Küchenschränke aus Kastanie. Büro / Studio könnte 3. Schlafzimmer sein. Wunderschöne detaillierte Arbeit. Ankleidezimmer / begehbarer Kleiderschrank 10 Quadratmeter. Freistehendes Gartenhaus. Freistehende Garage für 2 Autos neben der Werkstatt. Dies ist ein besonderer Ort.


In anderen Quellen war noch von Tennisplatz und Swimmingpool die Rede. Und die Nachbarn wohnen ein paar hundert Meter weg, wie man auf GoogleEarth sehen kann.

Das ist weder ein normales Häuschen, noch kann man nachts eben mal zu den Nachbarn laufen und Hilfe holen.


melden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 20:42
@HenneM
es handelt sich lediglich um 1 Haus, auch wenn es etwas anderes vermuten lässt. Das Haus war abgelegen gewesen.
Zitat von cosmostreamercosmostreamer schrieb:Mir ist auch überhaupt nicht klar wie man mit 70, 2 Promille und Kehlenschnitt
ich könnte mir vorstellen, dass man in Todesangst schnell ernüchtern kann. Herr Haysom sah recht rüstig aus, nicht unbedingt wie ein typischer 72 jähriger Mann. Auch in diesem Alter kann man durchaus noch kräftig sein, insbesondere wenn man um sein Leben kämpfen muss.


melden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 20:55
@Venice2009

Sehr richtig. Ich bin kein Mediziner und trinke nicht, aber ich denke, dass das Adrenalin die Wirkung des Alkohols augenblicklich egalisiert und die letzten Kraftreserven mobilisiert werden. Leider hat es nicht gereicht und JS hat sein perverses Ziel erreicht.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 21:02
Darf ich mit einer Luftaufnahme aushelfen? Eher Baum an Baum als Haus an Haus.


Screenshot 20191223-210028 MapsOriginal anzeigen (0,3 MB)


melden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 21:04
@Jacki

Wenn ich @HenneM richtig verstanden habe, glaubt sie, dass seit dem Verbrechen einige Häuser drumherum abgerissen wurden. Es ist ja eine geraume Zeit vergangen seither.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 21:07
Zitat von JamegumbJamegumb schrieb:, glaubt sie, dass seit dem Verbrechen einige Häuser drumherum abgerissen wurden. Es ist ja eine geraume Zeit vergangen seither.
Dafür muss man nicht gläubig sein. Da war immer Wald drum herum.


melden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 21:10
@Jacki

Wie gesagt, in dreißig Jahren kann sich ja einiges ändern. Vielleicht waren da Häuser, wo jetzt Wald ist?


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 21:14
Zitat von JamegumbJamegumb schrieb:Vielleicht waren da Häuser, wo jetzt Wald ist?
Jetzt, wo du es sagst...

Müsste man direkt mal ne Anfrage beim Lynchburger Katasteramt stellen.


melden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 21:18
Zitat von JamegumbJamegumb schrieb:Sehr richtig. Ich bin kein Mediziner und trinke nicht, aber ich denke, dass das Adrenalin die Wirkung des Alkohols augenblicklich egalisiert und die letzten Kraftreserven mobilisiert werden. Leider hat es nicht gereicht und JS hat sein perverses Ziel erreicht.
Es geht eigentlich um die Tatsache, dass durch einen tiefen Kehlschnitt ein hoher Blutverlust sowie Sauerstoffverlust eintritt.
Das Blut fliesst teilweise auch noch in die verletzte Luftröhre. Ein 72j steckt das von den Kreislauffunktionen sicher nicht wie ein 25-jähriger weg. In Filmen plumpsen die Opfer dann immer direkt zu Boden. Das ist sicherlich surreal. DH soll aber in der aufrechten Position wie ein Bär mit koordinierten Schlägen zu Gange gewesen sein. Frau Haysom soll von JS als Schild zur Abwehr benutzt worden sein. Dann hätte auf ihrem Morgenrock ziemlich viel Blut von DH gewesen sein müssen. Abgesehen von dem fehlenden Sprühnebel aus Blut am Tisch/Kamin ist das schon koordinativ gesehen
nicht mehr wirklich vorstellbar. Da passt besser der Stuhl mit dem blutigen Handabdruck und Hinfallen als Reaktion.


melden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 21:19
@Jacki

Ja, da müsste man mal anfragen, wie die Bebauung Mitte der Achtziger aussah. Ich meine, @HenneM wird sich ja etwas dabei gedacht haben, als sie erklärte, dass damals die Bebauung deutlich enger "Haus an Haus" war.


melden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 21:22
@cosmostreamer
Man bekommt den Eindruck, dass JS sich eben gar nicht so gerne zu dieser Sache geäußert hat. Überhaupt nicht großartig ins Detail gehen wollte. Schon seltsam, denn sein Ziel war ja eigentlich EH vor dem elektrischen Stuhl zu retten. Da hätte man schon mehr Initiative, detailreichere Ausführungen erwartet. Aber aus irgendeinem Grund beließ er es bei der abgespeckten Version.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

23.12.2019 um 21:25
Ich finde die Auslassungen zum Tatherrgang vor dem Dr. (Name entfallen) schon sehr detailreich. ZU detailreich für jemanden, der nicht dabei gewesen sein will. Und diese Schilderungen hören sich tatsächlich schlüssig an und passen zur Spurensicherung - es kann und wird so gewesen sein.


melden