weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

1.404 Beiträge, Schlüsselwörter: Maddie Leichenfund

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 10:43
und das sagte damals ein anerkannter Kriminalpsychologe der schon viele Jahre Erfahrung hat.....

http://www.welt.de/vermischtes/article1166634/Psychologe-glaubt-an-Taeterwissen-der-Eltern.html


melden
Anzeige

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 10:48
und wie man im letzten Absatz lesen kann,wurde auch massiv angegriffen,auch von Berufsverbänden.....so wie es aussieht darf anscheinend nur die Entführungstheorie existieren,alles andere scheint wie schon gesagt absolutes Tabu zu sein. Total merkwürdig.....


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 10:57
Nun das wurde aber schnell klar! Auf der einen Seite das hochgebildete Paar aus Großbritannien und auf der anderen Seite die Polizei aus dem südländischen Portugal denen man von Beginn an wenig zutraute.

Dazu noch die bösen portugisischen Kinderhändler! Der Druck war von Beginn an da, hier nach irgendwelchen Entführern zu suchen. Wie aber bekannt ist, passieren die meisten Zwischenfälle im Bekanntenkreis.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 11:42
Weil hier spekuliert wurde über das Aufnehmen eines schlafenden Kindes aus dem Bett. Wir machen das regelmäßig, wenn unsere Tochter auf Familienfeiern etc. einschläft. Wie schon ein User sagte: wenn ich nicht will, dass das Kind aufwacht (und Kinder in dem Alter schlafen verdammt tief), dann greife ich sie mit zwei Händen unter den Achseln und ziehe sie nach oben weg, lege sie mir auf die Schulter und murmel etwas wie "Schlaf schön weiter", "Wir fahren jetzt heim ins Bettchen". In 99% der Fälle wacht unsere Tochter dabei nicht auf (und sie ist beileibe kein Baby mehr, sondern schon fast ein Schulkind). Auch andere Kinder und Babies, die im selben Raum eingeschlafen sind, wachen i.d.R. nicht auf. Man muss dem schlafenden Kind auch nicht den Mund zuhalten o.ä., sondern einfach langsamen und sanfte Bewegungen machen

Ob das bei einer völlig fremden/unvertrauten Person funktionieren würde, weiß ich natürlich nicht. Bie uns spürt, riecht und hört sie ja das, was sie seit Geburt beim Tragen gehört hat und wacht vielleicht auch deshalb niicht auf...


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 12:16
Als ich angefangen habe den Fall zu verfolgen,war eigentlich das erste was ich mich gefragt habe,warum die Mutter so auf eine Entführung fixiert ist.
Verständlich das wenn man das leere Bett vorfindet,das auch solche Gedanken kommen,aber ich für meinen Teile würde ALLES in Betracht ziehen,und erstmal alles absuchen (es soll ja auch Kinder geben-wie meine Tochter z.b. die sich einmal auf einer Familienfeier-das war auch an einem fremden Ort- versteckt hat . Wir wollten Kaffee trinken und sie hatte wohl keine Lust drauf,und kam nicht.Sie war damals vielleich 5 oder 6 Jahre alt.Ich hab mehrfach gerufen,auch die anderen Kids gefragt,aber die hatten nur gesagt "sie ist aufs Klo"da war sie aber nicht und dann hab ich Panik geschoben. Mir sind 1000 Gedanken durch den Kopf und ich bin völlig kunfus geworden . Mein allererster Gedanke war,sie ist weggelaufen ,die anderen kamen und als erstes wurde gesucht. Es waren so viele Leute auf der Feier,aber ganz ehrlich ,nicht einer hatte den Gedanken an eine Entführung (obwohl ja auch in Deutschland genug Kinder verschwinden.Angesprochen werden etc) Wir sind alle von einem Unfall,Weglaufen ausgegangen - Sie hatte sich im übrigen versteckt,weil sie einfach keineLust auf Kaffee und Kuchen hatte und als sie merkte das wir uns alle Sorgen machen hat sie sich nicht mehr rausgetraut .Wir haben sie zum Glück schnell gefunden,aber ich frage mich trotzdem warum war die Mutter sowas von auf eine Entführung fixiert . Ok,vielleicht hat sie eine Ur Angst in sich,das ihrem Kind so etwas zustossen könnte und ist deswegen so darauf fixiert,dann spricht aber völlig dagegen,das sie ihre Kinder allein ohne Aufsicht zurücklässt und selbst wenn ihr Mann vielleicht gesagt hat,wir schauen doch regelmäßig nach ihnen,hätte ich eher einen riesen Ehekrach in kauf genommen,als meine Kinder allein zu lassen (sollte sie so eine Ur Angst in sich tragen ,und nur das würde mich glauben lassen warum sie so auf eine Entführung fixiert ist,hätte sie nie und nimmer die Kids allein gelassen.Im Zweifel einen Babysitter angagiert,den es ja sogar kostenlos gab)
Also die große Frage . Wieso "darf" Maddie in ihren Augen nur entführt worden sein,und nichts anderes wurde in Betracht gezogen ? Sie hätte doch genausogut aufstehen,nach ihren Eltern suchen können,vielleicht im dunkeln sich verlaufen und ins Meer gestürzt ? Oder sich so gut versteckt das sie unmöglich zu finden war.Da wurde doch auch gebaut. Vielleicht irgendwo tief reingestürzt.....Das wäre glaube ich das was den allermeisten sofort durch den Kopf gehen würde.Es wurde ja überall gesucht,aber die Mutter beharrte auf Entführung..... Und es gibt schreckliche Unfälle. Eventuell hat jemand den Fall des kleinen Jungen mitbekommen,der vor einiger Zeit in der Nähe von Sylt auf der Insel spurlos verschwunden ist. Erst wurde gesucht und dann ging man eben auch von einer Entführung aus.Der arme Junge ist in ein Sandloch gefallen und der Sand ist über ihm zusammengestürzt und er ist erstickt. Irgendwas ist an diesem ganzen Maddie Fall mehr als merkwürdig. Und es gibt einfach zuviele Auffälligkeiten,die man einfach nicht ausblenden kann


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 12:37
Und hier hab ich noch einen link gefunden,in Bezug auf die 60 Gründe was gegen eine Entführung spricht

http://truthformadeleine.com/forum/viewtopic.php?f=13&t=586


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 13:11
orakel09 schrieb:Ob das bei einer völlig fremden/unvertrauten Person funktionieren würde, weiß ich natürlich nicht.
Die Frage ist viel weniger ob es funktionieren würde, sondern ob man als Entführer so vorgehen wird. Maddie war 4 Jahre alt ( Geburtstag stand ja kurz bevor) also sicher kein Kind das nicht weiß dass man fremd ist.

Alleine deshalb würde ein Entführer doch damit rechnen, dass das Mädchen Laute von sich geben wird, wenn man sie als Fremder weg trägt.
Sunny123456 schrieb:Verständlich das wenn man das leere Bett vorfindet,das auch solche Gedanken kommen,aber ich für meinen Teile würde ALLES in Betracht ziehen,und erstmal alles absuchen
Vor allem wenn sonst nichts auf eine Entführung hinweist.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 13:48
Sunny123456 schrieb:Also die große Frage . Wieso "darf" Maddie in ihren Augen nur entführt worden sein,und nichts anderes wurde in Betracht gezogen ? Sie hätte doch genausogut aufstehen,nach ihren Eltern suchen können,vielleicht im dunkeln sich verlaufen und ins Meer gestürzt ? Oder sich so gut versteckt das sie unmöglich zu finden war.Da wurde doch auch gebaut. Vielleicht irgendwo tief reingestürzt.....Das wäre glaube ich das was den allermeisten sofort durch den Kopf gehen würde.Es wurde ja überall gesucht,aber die Mutter beharrte auf Entführung..... Und es gibt schreckliche Unfälle.
Wie kommt man wirklich vor allen anderen Dingen, auf die Idee, dass das Kind entführt worden ist.
Mein Sohnemann hat sich auch mal versteckt in der Wohnung und ich konnte ihn nirgends finden. Als ich ein paar mal die Wohnung absuchte wurde ich total hysterisch und meine Knie zitterten. Ich dachte schon er sei fort gelaufen und ihm sei etwas passiert... An eine Entführung hätte ich nicht im Geringsten gedacht, eher an weglaufen und Unfall...
Mir kommt das Ganze, wie gesagt, ziemlich komisch vor.

Liebe Grüße
Luma30


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 15:20
Da musste ich jetzt drüber nachdenken. Als ich mal ins Zimmer meines Sohnes kam und sein Bett war leer, habe ich auch nicht an eine Entführung gedacht. Ich habe das Haus abgebucht und ihn letztendlich im Elternbett friedlich schlafend gefunden. Seine Bettdecke hatte er auch fein säuberlich zurück geschlagen.


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 15:27
hier ein paar Ausschnitte aus der von @Sunny123456 genannten Quelle

http://truthformadeleine.com/forum/viewtopic.php?f=13&t=586
5. Kate McCanns Weigerung im Verhör durch die portugiesische Polizei auf einige Fragen zu antworten, speziell auf die Frage Nr. 41.
19. Keiner der McCann Freunde suchte nach Madeleine in der Nacht ihres Verschwindens
25. Kate McCanns Entscheidung, die pinkfarbene Plüschkatze, Madeleines Lieblingsspielzeug, zu waschen, obwohl die McCanns glauben, dass sie von dem ‚Entführer’ angefasst worden ist (und die zwei Versionen über den Fundort der Plüschkatze).
und ganz besonders interessant ist Punkt 27.
27. Hielten bereits vorab gedruckte Poster mit dem Foto von Madeleine für die in der Nacht vom 3. Mai 2007 eintreffende Polizei bereit.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 15:31
Wie sagt
Bennett: Der Knackpunkt ist, dass allein die Kidnapper-These erlaubt ist und verbreitet wird. Alle anderen Szenarien sind tabu, ganz so, als müsste etwas vertuscht werden.
Und das ist nicht nur im Fall Maddie McCann so. Es werden aus den unterschiedlichsten
Gründen Täter und Motivation ausgeschlossen, die breite Masse mit scheinbar eifriger
Suche auf anderer Basis in dem Glauben gelassen, man täte alle, um den Fall aufzuklären
und andererseits werden für alle offensichtlich Tatverdächtige von weiteren Recherchen
kaum tangiert.

Und wenn hier naiv gefragt wird: Ja, wohin denn so schnell mit einem toten Kind, dann
sollte man mal wieder an die Spürnasen der ausgebildeten Suchhunde denken, die im
Zimmer, im Schrank, an einer Sporttasche, im Mietauto und letztendlich an den Eltern
selbst anzeigten.

Und wenn ich persönlich von einem Unfall ausgehe, vermutlich, weil eine Medikamentengabe,
die die Kinder ruhig stellen sollte, zu hoch war oder unter deren Einfluss Maddie verunfallte,
dann u.a. aus dem Grund, weil sich Kate um die Vitalfunktion (Atmung) der Zwillinge kümmerte.

Amaral und Bennett schwimmen auf einer Wellenlänge und die haben sich unabhängig von
einander eingehend mit dem Geschehen beschäftigt.


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 15:35
ramisha schrieb:andererseits werden für alle offensichtlich Tatverdächtige von weiteren Recherchen
kaum tangiert.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 15:39
@HeurekaAHOI erwähnte
HeurekaAHOI schrieb:Kate McCanns Entscheidung, die pinkfarbene Plüschkatze, Madeleines Lieblingsspielzeug, zu waschen, obwohl die McCanns glauben, dass sie von dem ‚Entführer’ angefasst worden ist (und die zwei Versionen über den Fundort der Plüschkatze).
und dieser "Waschzwang" stieß auch einigen Müttern eigenartig auf, denn man riecht sein Kind
gern und dieser Duft dürfte vor allem auf einem Kuscheltier wiederzufinden sein.
Ganz abgesehen von "Fingerabdrücken des Entführers auf einem Plüschtier" (?)
wäre es ja auch möglich gewesen, anhand von Speichelspuren des Kindes (welches
benagt, besabbert oder knutscht nicht sein Kuscheltier) u.U. zu analysieren, was dem
Kind verabreicht wurde.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 15:42
Eine Mutter, deren Kind gerade verschwunden ist, hat anderes zu tun und wäscht nicht das Kuscheltier.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 15:59
und ich glaube ganz ehrlich,wenn mein kind verschwunden wäre,würde ich niemals sein stofftier waschen,egal wie es aussieht ,denn es hat den geruch meines kindes und gibt einer mutter wenigstens ein stück weit die möglichkeit das kind bei sich zu haben. denke das nicht nur ich das so sehe,oder?


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 16:05
und noch was.seht ihr,wenn man mal genau überlegt,und hat vielleicht selber schon mit den eigenen kindern solche erfahrungen gemacht,das sie plötzlich "weg" waren. wieviel denken sofort!!!! an eine entführung ? man zieht es in betracht,vielleicht . aber als erstes würden die allermeisten erst an weglaufen,oder unfall denken,oder ?


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 16:10
Ich habe in den anderen beiden Threads bereits mitgelesen bzw. auch mitgeschrieben, ebenso die pj-Akten gelesen (zumindest sehr viel davon). Es passt in dem Fall und den Aussagen einfach gar nichts zusammen! Mittlerweile glaube ich den McCanns kein Wort mehr und bin angeekelt von deren Geldgier! Immerhin zerstören sie eine Familie, einen Mann, der nun ohne irgendetwas dasteht!
Fest steht für mich, so emotional aufgewühlt wie bei dem Interview vor dem Gerichtsgebäude am Montag habe ich das Paar noch nie gesehen...


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 16:11
Also ich kenne Mütter, die gehen immer vom Schlimmsten aus. Was mich eher verwundert, dass der Vater und die Freunde sofort mit in das hysterische Szenario eingestiegen sind und die Mutter zunächst nicht beruhigt hatten.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 16:14
@Schimpanski
Na ja, so viel beruhigendes gabs ja nicht zu berichten, Madeleine war weg, nachts, in einem fremden Land, da wird wohl auch jeder Vater panisch, egal ob sein Kind entführt, weggelaufen...ist.

Dann dürfte schnell auch ein schlechtes Gewissen die Suche befeuern, denn jedem der Erwachsenen dürfte klar gewesen sein, dass ihr Verhalten fahrlässig war.


melden
Anzeige

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

18.06.2014 um 16:16
@Käsepizza
Und auch da haben sie es nicht ganz mit der Wahrheit.
Sie sind nicht wegen Amaral viermal umsonst nach Portugal gekommen.
Es war das erste mal, dass der Termin wegen Amaral verschoben wurde. Außerdem:
Wenn sie das Ganze so sehr emotional mitnimmt, warum haben sie dann den Prozess gegen ihn erst angefangen?


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden