weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

1.404 Beiträge, Schlüsselwörter: Maddie Leichenfund

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 08:05
@vielefragen

Diese Überlegung hatte ich auch schon... ob sie einfach nur sehr rational vorgegangen sind. Aber auch das paßt nicht, mMn, denn wie gesagt... eine kurze Frage an die Runde hätte gereicht, um herauszufinden, wer das Kind als letztes gesehen hat. Alles andere macht in dieser Situation für mich keinen Sinn.


melden
Anzeige

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 08:08
@Photographer73
vielleicht kam es ja bei eben dieser Frage zu Unstimmigkeiten? Und das war dann der Grund dafür, alles genau aufzuschreiben um es herauszukriegen?


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 08:10
@Photographer73

Genau das denke ich auch. Wichtig war in diesem Moment wer Maddie zuletzt gesehen hat, wer am Bett war und nicht nur an der Tür gelauscht hat.
Der Rest ist doch total unwichtig in so einem Moment. Da komm ich auch nicht drüber.
Auch wenn man das sonst so macht und ALLES minutiös aufschreibt - es war eine Ausnahmesituation. Gerade Ärzte sind doch im Beruf darauf angewiesen schnell, logisch und möglichst richtig zu handeln
Bei einem Mathematikprof. könnte ich es noch verstehen.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 08:22
@Bundeskanzleri

Daß es bei der GENAUEN und minutiösen Aufstellung zu Unstimmigkeiten kommen kann, das kann ich mir auch vorstellen, besonders wenn man bedenkt, daß auch Alkohol geflossen ist, an diesem Abend. Aber wenn man sich abwechselte mit der Runde, und so soll es ja wohl gewesen sein, dann dürfte doch recht schnell klar gewesen sein, wer der letzte war, der vor Kate im Appartment war. Ob das nun auf die Sekunde genau stimmt oder nicht, ist doch erstmal gar nicht wichtig.

@Frau.N.Zimmer

Eben. Also wozu das Ganze ? Wieso setzt man sich hin, anstatt draußen zu suchen ? Wie kann man im Nachhinein der port. Polizei vorwerfen, daß sie angeblich nur halbherzig gesucht haben, wenn man selbst noch nicht mal dabei war, sondern im Appartment saß und Listen anfertigte... in einer Situation, in der das eigene Kind draußen evt. blutend irgendwo liegt ?


melden
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 08:26
Bundeskanzleri schrieb:vielleicht kam es ja bei eben dieser Frage zu Unstimmigkeiten? Und das war dann der Grund dafür, alles genau aufzuschreiben um es herauszukriegen?
Das wird es höchstwahrscheinlich gewesen sein.

Gerade wenn Mitglieder einer Truppe sporadisch entscheiden, wer nach den Kindern sieht, ist im ersten Moment kaum feststellbar, wer zuletzt nach diesen gesehen hat. Hier kommt die Schwierigkeit zum tragen, dass das Zeitgefühl des Menschen sehr schlecht ausgeprägt ist.

Der Mensch überdeckt dies indem er Abläufe hernimmt um dann eine genauere Abschätzung der Zeit zu erhalten. Und letztendlich ist eine Timeline nicht anderes der Versuch einen solchen Ablauf zu rekonstruieren. Hier wird dann durch gemeinsame Diskussion die Reihenfolge ermittelt und dann entsprechend die Zeiten geschätzt.


melden
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 08:42
Photographer73 schrieb: Eben. Also wozu das Ganze ? Wieso setzt man sich hin, anstatt draußen zu suchen ?
Soweit ich weiß war die allererste Suche ergebnislos abgelaufen.

Und wie lange wird so einen Aufstellung einer Timeline dauern?

Dass hier diese Timeline in höchster Eile aufgestellt wurde, wird dadurch gezeigt, dass die nächstbeste Schreibmöglichkeit hergenommen wurde um diese Zeitleiste grob zu fixieren und zu ermitteln, wie lange das Mädchen schon weg war.

Hätte man – wie hier von manchen angenommen – nur ein Alibi konstruieren wollen, hätte man sich nicht die nächstbeste Schreibmöglichkeit genommen sondern zu einem normalen Zettel gegriffen. Das was Frau Mc Cann hier vielfach vorgeworfen wird, aus dem Buch ihrer Tochter etwas rauszureißen, zeigt bei näherer Überlegung, dass es sich im Zusammenhang der Zeitleiste gerade um ein entlastendes Indiz handelt. Es zeigt in welcher Eile die Zeitleiste aufgestellt wurde um möglichst rasch die Suche wieder aufzunehmen.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 09:42
JosefK1914 schrieb:um diese Zeitleiste grob zu fixieren und zu ermitteln, wie lange das Mädchen schon weg war.
Wieso ist das in den ersten Momenten wichtig ? Es war alles noch offen, ebenso wie die Terassentür. Theoretisch hätte Madeleine auch, auf der Suche nach den Eltern, rausgelaufen sein können. Und dabei ist dann die Zeit unwichtig, denn wie weit kommt ein kleines 3-jähriges Mädchen in der Nacht ? Ob sie nun eine Stunde oder 30 Minuten Zeit gehabt hätte, ein Kleinkind läuft keine 25 km, unabhängig von der Zeit.

Eine Berechnung evt. Zeitfenster macht nur dann vielleicht Sinn, wenn man von einer Entführung ausgeht. Das taten die McCann und es bleibt auch da die Frage nach dem Warum. Wenn man Gedanken an Entführer, Pädophilenringe o.ä. im Hinterkopf hat, schließt man zumindest alle Türen ab. Das taten sie aber nicht, also fühlten sie sich sicher. Und dennoch kam dieser Gedanke dann nach dem verschwinden sofort auf ? Das widerspricht sich.
JosefK1914 schrieb:Es zeigt in welcher Eile die Zeitleiste aufgestellt wurde um möglichst rasch die Suche wieder aufzunehmen.
Wie gesagt, das Gebiet, in dem sich eine dreijährige nachts bewegen könnte, ist relativ überschaubar. Ein möglicher Entführer hätte direkt nach der Tat in ein Auto oder ein Boot springen können und wäre somit schon lange weit weg, auch wieder unabhängig von der Zeit. Wie man es auch dreht und wendet, eine Timeline in dieser ersten Zeit zu erstellen, anstatt draußen zu suchen, macht keinen Sinn, zumindest für mich nicht. Und erst recht nicht, wenn man noch nicht mal weiß, ob das Kind nicht vielleicht doch nur aus dem Appartment gelaufen ist. Dann spielt Zeit eine ganz andere Rolle, denn schließlich könnte sie irgendwo verletzt liegen. Da wäre es wichtig, schnell zu handeln. Wichtig ist dann aber eine Aufstellung über die Aktivitäten der Eltern und der Tapas an dem Abend, bevor das Kind verschwand, nicht. Es kostet nur unnötig Zeit.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 10:20
@ alle

wenn ein kind verschwindet, wir einem im normalfall verboten, mitzusuchen.
ich habe einige betroffene befragt.

jemand muss daheim zur verfügung stehen, wenn die kleine verletzt oder verirrt gefunden wird, oder fragen beantwortet werden müssen.

in der situation können die kleineren geschwister nicht beliebig lang in die obhut fremder gegeben werden. weil man noch nicht weiss, was passiert ist, ist ihre lage unsicher.

die eltern hatten vorher schon auf ihre art gesucht.
koordinierte suche nach vermissten muss und soll von ortskundigen durchgeführt werden, sonst muss man nachher fünf leute suchen.

ein zweisprachig geführter suchtrupp ist viel schwerer zu führen, als ein einsprachiger. man vermeidet schon deshalb mitnahme von fremden.

wenn eltern in unserem land bei suchgängen mitmachen, dann sind andere familienangehörige während der zeit im haus, und die blutsverwandten mitsucher dürfen nur in zweiter oder dritter reihe dabeisein.

suche nach vermissten darf nicht wertvolle spuren vernichten, profis wissen, wie man die zerstörung von indizien verhindert.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 10:26
Ich glaube jeder der Kinder hat kennt die Situation wo ein Kind plötzlich mal weg ist. Zum Glück oft nur für Sekunden oder wenige Minuten.
Irgendwie passiert doch dann alles auf " Zuruf " wärend man schon sucht, ich krieg das mit der Timeline beim besten Willen nicht auf die Reihe.
Man geht doch erst von der einfachsten Erklärung aus. Kind weg - Tür war offen - Eltern nicht da - es ist raus um die Eltern zu suchen und muss noch in der Nähe sein.

@vielefragen
vielefragen schrieb:wenn ein kind verschwindet, wir einem im normalfall verboten, mitzusuchen.
ich habe einige betroffene befragt.
Wer könnte mir verbieten mein Kind zu suchen? Und das womöglich noch bevor die Polizei eintrifft.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 10:30
Im Falle von Nelli Graf haben die Angehörigen ganz massiv gesucht. Die Polizei war nicht begeistert, so stand es zumindest in der Zeitung. Aber ich finde es verständlich, dass man nicht zu Hause sitzt und wartet. Man will selber suchen und das Gefühl haben, etwas "sinnvolles" zu unternehmen.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 10:37
Also ich würde mir das auch nicht nehmen lassen mein Kind zu suchen, es wäre für mich eine Qual/Bestrafung, wenn ich zu Hause hysterisch (und das wäre ich sicher) warten müsste.

Einer kann ja zu Hause bleiben, müssen ja nicht beide mitgehen, wenn das nicht erlaubt ist, aber ich als Mutter würde mein Kind, ohne wenn und aber, suchen.

Liebe Grüße
Luma30


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 10:49
@luma30

Fein :) langsam dachte ich schon ich bin nicht ganz dicht und handle "planlos"

Ich wäre auch nicht gleich von einem Verbrechen ausgegangen sondern hätte den Fehler bei mir gesucht, offene Tür, Fenster u.ä. und dann gesehen was evtl. passiert sein könnte. Und da komm ich als erstes auf : das Kind hat uns gesucht und hat sich verlaufen, also nix wie raus und suchen.


melden
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 10:52
@Photographer73

Eine erste Suche war ja schon erfolgt und erfolglos gewesen.

Und so schnell verletzten sich Kleinkinder nicht. Die sind - auch wenn es im ersten Blick nicht für möglich hält - erstaunlich robust. Andernfalls hätte die Menschheit wohl kaum überlebt. Wie häufig ist in diesem Alter unser Kleiner hingefallen und ohne nennenswerte Verletzungen einfach wieder weiter gelaufen, auch wenn er sich dabei wie so häufig Nasenbluten geholt hat. Kritisch ist natürlich immer die Straße oder auch das Meer.

Und natürlich ist der Suchradius immer abhängig von dem möglichen Zeitfenster. Natürlich läuft es keine 25km, das ist natürlich absurd. Aber ob man im Umkreis von 100m oder 500m suchen muss, ist schon ein immenser Unterschied. Man muss die 25 fache Fläche durchsuchen! Da muss sich dann ein Suchtrupp eben ganz anders aufstellen.

Für mich macht gerade eine Abschätzung in welchem Umfeld man suchen muss Sinn, wenn die erste Suche erfolglos war. Wenn man erkennt, dass das Kind eine Stunde schon weg sein könnte, ist eben ein größerer Suchradius notwendig, 500m sind da mindestens drin.

Sinnvoll ist eine Zeitabschätzung immer, ganz egal ob eine Entführung vorliegt oder das Kind nur weggelaufen ist, und wenn die nur über die Erstellung einer Zeitleiste ging, muss man diesen Aufwand eben treiben.

Wer auf die Idee mit der Zeitabschätzung kam, wissen wir nicht, Frau Mc Cann scheint diese Timeline nur ungern aufgestellt zumindest wollte sie das so schnell wie möglich hinter sich bringen. Die Verwendung einer Schreibmöglichkeit aus dem nächstbesten Buch legt das jedenfalls sehr nahe.

Wozu sollte denn Ihrer Ansicht nach die Zeitleiste dienen?


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 11:12
Aber so genaue timeline? Kate hat das verschwinden entdeckt... Reicht also wer als letztes maddie gesehen hat bei der kontrolle... Was interessiert die zeit bevor sie weg war?
Das mit dem album find ich auch unwichtig, gegriffen was da war!


melden
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 11:20
@FCUB
Eine mögliche Antwort habe ich hier schon gegeben.

Beitrag von JosefK1914, Seite 50

Wie genau war überhaupt die erste Timeline? Die wurde doch später noch präzisiert.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 11:23
Wer war vor Kate als letztes schauen, Matt so gegen 9:35??? Ich bin nicht sicher!


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 11:40
May 2007



Timeline 1 (as per sticker book above)



8:45. pm



Matt returns 9.00-9.05 - listened at all 3

- all shutters down



Jerry 9.10-9.15 in the room + all well

? did he check



9.20/5 - Ella Jane checked 5D sees stranger & child



9.30 - Russ. Ella Matt check all 3



9.35 - Matt check see twins



9.50 - Russ returns



9.55 - Kate realised Madeleine



10pm - Alarm raised



Timeline 2 (as per sticker book above)




8.45pm. all assembled at poolside for food



9.00pm. Matt Oldfield listens at all 3 windows 5A, B, D ALL shutters down



9:15pm Gerry McCann looks at room A ? Door open to bedroom



9:20pm Jane Tanner checks 5D - [sees stranger walking carrying a child]



9.30 Russell O'Brien in 5D. Poorly daughter

l

9.55pm



10:00pm. Alarm raised after Kate



Gerald




http://www.mccannfiles.com/id261.html


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 12:07
Mao1974 schrieb: in anderen Ländern hätte das anders ausgesehen, Straßenkontrollen, Spürhunde, Hundertschaften, das ganze Programm.
Da wurde einiges versäumt.
Stimmt, wäre ja nicht so als könnte man in Deutschland als bekannter Sexualstraftäter ein Mädchen in unmittelbarer Nähe entführen und wochenlang in eine Holzkiste sperren und vergewaltigen, nur weil die CSI Dresdner Karneval erst nach Wochen auf die Idee kommt nach Sexualstraftätern zu suchen, natürlich auch noch völlig falsch.

Die Experten hätten Madeleine nicht mal gefunden, wenn sie im Nachbar App. laut geschrien hätte.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 14:26
Bitte das jetzt nicht falsch verstehen oder persönlich nehmen.
Aber der Eindruck drängt sich auf, dass es manchen wirklich ausschließlich darum geht, sich nur bei Diskussionssträngen gegen die Eltern beteiligen zu wollen, als sich auch einmal mit einer kritischen Gesamtbetrachtung der Ereignisse auseinanderzusetzen.
Mit meinem Hinweis auf die aus meiner Sicht mangelnde Unterstützung durch die Polizei ging es mir nicht darum, die Portugiesen an die Wand zu stellen. Das wäre müßig, im Nachhinein noch über Schuld, Unschuld oder irgendwelche Versäumnisse zu sprechen. Und es hat auch keine Relevanz, dass die kleine Madeleine verschwunden ist. Mir ging es vor allem darum, gegen ein paar dieser ständigen Pauschalurteile entgegenzutreten. Dass die Eltern sofort und ohne Not (entgegen der portugiesischen Anweisungen) eine Medienlawine losgetreten oder sich politische Unterstützung zu eigen gemacht hätten. Solche Statements liest man ja immer wieder. Und das finde ich nicht okay, da es mE zu kurz gedacht ist.
Vielleicht nochmal zur Sachlage: wir sprechen hier von einem spurlos verschwundenen Kleinkind. Ganz egal warum es weg ist, es ist weg und man weiss nicht wo. In den USA existiert ja dieses sehr vorbildlich bewertete Amber Alert-System. Das ist ja ausschließlich für vermisste Kindern eingerichtet worden. Dort ist eines der allerersten Instrumente, die Medien und die breite Öffentlichkeit zu verständigen.

Das Ziel des AMBER Alert ist die möglichst schnelle und umfassende Alarmierung der Bevölkerung zu einem aktuellen Vermisstenfall, an dessen Ende die sichere und zeitnahe Auffindung des vermissten Kindes steht.

Mich macht es fast schon ein wenig traurig hier mitlesen zu müssen, dass so mancher das anders sieht. Oder vielleicht sogar für entbehrlich hält.
Natürlich ist Amber Alert keine Garantie für irgendwas, aber es vergrössert die Chancen, das vermisste Kind wiederzufinden. Und darum sollte es doch eigentlich gehen.

Ich finde, die McCanns bzw deren Freunde haben in dieser Nacht das richtige gemacht, nämlich sich Unterstützung geholt.


melden
Anzeige

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

25.06.2014 um 14:43
Photographer73 schrieb:Die McCanns entschieden sich stattdessen anders; für das erstellen einer Timeline. Damit reagieren nicht nur sie anders, als ich oder viele andere es getan hätten, sondern auch ihre Freude reagieren ebenso anders, denn auch sie suchen nicht, sondern helfen bei der Timeline.
aber das stimmt doch so gar nicht. In sämtlichen Protokollen kann man nachlesen, wo in Luz überall gesucht wurde. Die sind ja wie verrückt durch den ganzen Ort gerannt. Tennisanlagen, Einkaufscenter, Baptista Supermarket, Strand, andere Hotelanlagen, eigentlich die ganze umliegende Gegend. Ich habe das jetzt extra nochmal nachgelesen. Außerdem: nicht GMC, sondern O´Brien hatte vorgeschlagen, diese Timelines zu schreiben. Der hat sie dann ja auch verfasst. Und zwar zu einer Zeit, nachdem die ersten GNR-Beamten bereits eingetroffen waren.

Zu den Gründen, warum diese Timelines verfasst wurden meinte man später, dass die Paare einfach auf die Schnelle ihre Erinnerungen zusammenschreiben wollten. Und man wohl noch vor hatte, diese Aufzeichnungen später dann auf einen Rechner zu übertragen.

I think, the timeline has been sort of, you know, we all thought it was a good idea, you know, (inaudible) Gerry and Kate were there, you know, with the Police trying to sort things out and we were sort of, the rest of the group sort of were trying to make sense of it and do what we thought we could to help, so the timeline, we sort of said, if we write down everything then while our memory's fresh we'll remember what we did, you know, it should help, you know, it may help. Erm, and we then, we actually took it into the first interview and said, look, we've done this and they said, no, you can't read from that. And, of course, you can understand now why it didn't seem like a good idea, but at the time it just seemed like a sensible thing to do to try and get all our recall of everything that we'd done down as fast as possible. And I think there were various attempts, erm, and I think we sort of might, erm, I don't know whether there was anything done on the night, but the next sort of day or two, certainly in the first two days, erm, we got together to go through it. But it was mostly us not Gerry and Kate, I think they, they might have contributed to it later.
And we got a computer I think to write it down so we could hand it over"


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden