Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

944 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Vermisst, Bremen, 2004, Vahr, Sybille Lars
T-Bag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 04:59
@ hexe, bärlapp, Ilveth

Man sollte sich von den in den Filmen dargestellten (angeblichen) Unterhaltungen nicht in die Irre führen lassen. Sie entspringen doch oft nur der Fantasie der Autoren. Zumal in diesem Fall nur eine Person, die Freundin der Vermissten, überhaupt Angaben dazu machen konnte. Ob die beiden Frauen sich tatsächlich über einen alten Bekannten unterhalten haben, sollte man daher mal dahingestellt sein lassen. Zumal es sich bei dieser Freundin um die Zeugin handeln muss und sie ja auch bei der ersten Vernehmung 2004 gelogen hat und es möglicherweise auch heute noch tut.

Was aber halt auffällt ist, dass sich die XY-Darstellung des Falles, von der in der Presse doch deutlich unterscheidet. Es gibt einen Verdächtigen, es gibt Spuren, aber es reicht nicht für eine Anklage. Das lässt die Vermutung zu, dass hier ein(e) Mittäter(in) oder Mitwisser(in) zu einer Aussage bewegt werden soll. Möglicherweise auch in Anbetracht einer Verjährung. Wäre ja nicht das erste Mal, dass XY bzw. die Kripo so vorgeht. Und es kann sich hier ja nur um diese Freundin handeln. Das schließt aber natürlich nicht aus, dass man trotzdem noch einen Zeugen sucht, der den vielleicht entscheidenden Hinweis geben kann.

Aber auch die Angabe, dass sich die beiden Frauen 10 Jahre nicht gesehen hätten, erscheint doch recht zweifelhaft. Dem widerspricht nämlich die Aussage aus dem Artikel, dass beide Frauen den Mann gekannt haben. Das es sich hier um einen Mann handeln muss, dem diese Freundin nahe steht oder stand, erscheint nur logisch.
Meines Erachtens hat sie diesen Mann mit ihrer Falschaussage 2004 gedeckt und tut es noch heute, trotz der geänderten Aussage von 2013. Diese wird unvollständig sein.
Das Motiv? Darüber lässt sich natürlich nur spekulieren. Vielleicht haben die beiden Frauen diesen Mann irgendwo gemeinsam kennen gelernt, in einer Kneipe oder auch übers Internet. Vielleicht kam es zum Streit, Eifersucht o.ä.
Würde mich nicht wundern, wenn sich der Fall schon bald aufklärt, weil die Taktik, die Freundin unter Druck zu setzen, funktioniert hat.


melden
Anzeige

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 05:05
@T-Bag

welche 10 jahre?!?
in xy wird gesagt: "wir haben uns schon ewig nicht mehr gesehen!" "bestimmt über ein 1 jahr!"


melden
T-Bag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 05:08
Ja, sorry habe mich verschrieben. Sollte natürlich 1 Jahr heißen.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 07:03
Irgendwie habe ich das gefuehl, dass das was die doro erzählt hat noch lange nicht alles ist. Die frauen treffen sich nach einem jahr "zufaellig" wieder. Weshalb hatte man seit einem jahr keinen kontakt mehr, wenn man doch so dicke war. Ja, kommt manchmal vor, ist nichts aussergewöhnliches. Aber dann hat man es anscheinend so eilig sich wiederzusehen, dass es sogar noch am selben abend sein muss. Gut letztendlich ahnte doro dann nicht, dass sybille kommen wuerde und hatte die nachbarin wieder abbestellt (haette man doch kurzfristig doch nochmals bitten koennen). Sybille war zuerst nicht so begeistert, in der wohnung bleiben zu muessen. Sie waere viel lieber um die haeuser gezogen. Weshalb kreuzte dann eine person auf, die sybille mitnahm? Wurde die person nach ein paar glaesern wein von den beiden oder einer der beiden angerufen? Handelte es sich um eine person, die sowieso zu doro regelmaessigen kontakt hatte? Ein treffen haette doch auch ohne weiteres mal tagsueber bei einer tasse kaffee stattfinden koennen. Schliesslich hatten sie sich ja viel zu erzaehlen.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 07:24
Wenn die vermeidliche Freundin "DORO" gleich nach dem Verschwinden, eine Lügengeschichte auftischt und irgendwas von "Micky Mouse" und Taxi erfindet .... bin ich mir zu 100% sicher, dass sie diese Geschichte mit dem Täter besprochen hat und derzeit schon Hintergrundwissen gehabt haben muss, was mit Sybille passiert ist! Ich glaube in diesem Fall, geht es nur noch darum, dass die Falle zuschnapt und Druck auf Mitwisser, oder Mittäter ausgeübt wird! Nur DORO weiß, wie sich der Abend abgespielt hat... der vermeidlich Unbekannte (laut Ermittlungen ist die Person ja bekannt) könnte den Abend genauso zugegen gewesen sein... wovon ich persönlich eher ausgehen würde. .. Ich glaube hier geht es jetzt nur noch darum... DORO zu zermürben!


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 08:12
@Lara1973
Perfekt ausgedrueckt, genauso stelle ich mir diesen fall vor.

Das problem ist jedoch doros kind. Haette das kind nicht verraten, dass da noch jemand anwesend war oder war das kind gar nicht krank, ja vll war es nicht mal anwesend?


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 08:52
Ich denke mir das Doro schon vorher wusste das irgendetwas in der Art geplant war.
Sie hat ja Sybille eine SMS geschickt ob sie zusammen abends um die Häuser ziehen wollen, als Sybille dann bei Doro ankam tat Doro ganz überrascht und hat vorgeschoben das die Nachbarin jetzt doch keine Zeit hat auf das Kind aufzupassen. Das war mir schon etwas Suspekt.
Der Schlüssel liegt wahrscheinlich darin was passiert ist bevor die beiden ein Jahr keinen Kontakt mehr hatten.
Ich denke Doro wusste wer um 23:30Uhr bei ihr klingelt, wenn ich Besuch habe und um diese Zeit klingelt jemand mache ich die Tür allein auf und schicke nicht meinen Gast zum öffnen.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 09:20
Das sind ja interessante Details bzw. Neuigkeiten. Was mir noch auffällt nachdem ich jetzt alles durchgelesen habe, Doro schützt also den Mann, der ihr bekannt ist und tischt noch dazu eine falsche Geschichte auf - wird letztlich aber doch noch zum Reden motiviert.

Was mir nun zu Denken gibt, wenn der Mann es war der Sybille ermordet hat und Doro auch davon ausgehen muss das ihrer Freundin etwas zugestoßen ist, wäre sie dann für den Täter nicht eigentlich ein extremer Risikofaktor? Sie war immerhin die einzige die hätte alles auflösen können und das auch zu einer Zeit als vielleicht noch nicht viele der Spuren verwischt oder beseitigt waren. Also wer oder was kann Doro dazu motivieren eine gezielte Falschaussage zu machen und ihr aber nichts zu tun.

Ich selbst hätte in so einer Situation Angst um mein Leben bzw. wäre mir es wichtig, dass der Tod einer guten Freundin gesühnt wird. Außer wenn mir der Täter näher steht als meine Freundin.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 09:23
@Mia_Gonzo
Wenn ich von mir ausgehe würde es wohl nur eine Situation geben warum ich lügen würde, evtl. weil der Mörder droht Doros Kind etwas anzutun.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 09:25
@tenbells
Das stimmt aber es muss ja auch einen Grund haben wieso er nicht einfach das Risiko komplett beseitigt. Es wusste niemand von ihm außer die zwei Frauen selbst und eine davon hat er bereits aus dem Weg geräumt, wieso also mit dem Risiko leben, dass sie irgendwann doch einknickt?


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 09:28
@Mia_Gonzo
Wahrscheinlich ist er sich, aus einen für uns nicht ersichtlichen Grund, sicher das Doro ihn nicht verpfeifft. Ich kann mir das auch nicht erklären.
Mich würde interessieren warum die beiden Frauen 1Jahr keinen kontakt hatten.
Vielleicht hatte und hat Doro die ganze Zeit engen kontakt zu dem Täter, Bekannt, verwandt, verschwägert.
Wie schon gesagt denke ich das Doro evtl. Sybille schon für den Täter in die Wohnung gelockt hat.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 09:35
@tenbells
Bevor ich den Bericht hier las - also den Fall nur rein aus Aktenzeichen kannte dachte ich mir Sybille sei mit einem anderen durchgebrannt und hätte irgendwo neu angefangen. Mit dem Bericht hier sieht das natürlich anders aus.

Die Polizei hat natürlich ihren Verdächtigen der auch vermutlich ihr Mörder war, wie hier schon geschrieben wurde denke ich auch, dass es hauptsächlich darum geht, dass Doro alles auspackt was sie weiß. Andersrum müsste sie genau jetzt aber in akuter Gefahr sein. Der Täter weiß anhand des Berichtes, dass Doro mittlerweile ausgesagt hat und dass sie letztlich jeden Moment den letzten Hinweis geben kann. Was sich mir für eine Frage stellt ist nur, der letzte Hinweis worauf? So wie ich es verstand hat sie bereits ausgesagt, dass er Sybille aus dem Haus gezerrt hat. Die Indizien reichen aber noch nicht für eine Verurteilung, sollte Doro aber noch weitere Informationen haben die den Täter noch mehr belasten dann müssten dies doch schon Informationen zur Tat selbst und dem Verbleib der Leiche sein oder liege ich falsch?


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 09:37
@Mia_Gonzo
nein, ich denke Du liegst nicht falsch, genauso sehe ich das auch. Hier noch ein Bericht aus Butn und Binnen.

Dort wird es auch ganz anders dargestellt als bei XY.

http://www.youtube.com/watch?v=4NOBTVSNIYg


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 09:52
@tenbells
Ja der Bericht ist ja wie der Bericht aus dem EP bis auf die Tatsache, dass bereits nach der Leiche gegraben wurde.
Mich würde aber mal der Tag danach interessieren bzw. der Abend selbst. Man weiß ja nicht was man jetzt von dem Aktenzeichen Video an sich bzgl. des Ablaufs in der Wohnung der Freundin halten soll. Aber wenn meine Freundin auf die Art und Weise aus meiner Wohnung geholt worden wäre dann hätte ich doch zumindest versucht irgendwas zu unternehmen und sei es nur den Ehemann zu verständigen. Also ich finde das Verhalten von Doro mehr als nur fraglich


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 10:02
@tenbells
Den link fuer dieses video habe ich bereits eingestellt. Ich denke des raetsels loesung liegt darin, was die beiden freundinnen und dieser herr in der vergangenheit miteinander erlebt haben. Haette sybille fuer irgendetwas gefaehrlich werden koennen? Ich bin mir nicht sicher, ob die begegnung so zufaellig war.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 10:10
bärlapp schrieb:Ich bin mir nicht sicher, ob die begegnung so zufaellig war.
Es wäre schon ein gewaltiger Zufall. Die zwei Freundinnen verabreden sich nach gut einem Jahr Kontaktabbruch mal wieder und just an diesem Abend kommt ein gemeinsamer Bekannter der beiden in die Wohnung der Sybille dann hinauszieht. Selbst wenn Sybille den Kontakt zu ihm aufgenommen haben sollte so hätte sie doch Doro sicherlich etwas gesagt wieso er jetzt eben her kommt. Außer man hatte sich generell zu dritt verabredet.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 10:25
@Mia_Gonzo
Ich denke sowieso, dass dieser herr nicht von sybille, sondern von doro herbestellt wurde, ausser es war von vornherein klar, dass sich alle drei treffen.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 10:27
@bärlapp
Vermuten tue ich dies auch, nur muss sich dann doch gefragt werden zu welchem Zweck? Sollte es ein gemütlicher Abend werden oder handelt es sich eben um einen Verehrer der zurückgewiesen wurde oder ganz andere Hintergründe? Mir stellt sich ebenfalls die Frage ob es sicher gesagt werden kann, dass Sybille die Wohnung überhaupt lebend verlassen hat.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 10:32
@Mia_Gonzo
Wurde bei xy so gezeigt, dass ein zeuge sah, wie sybille bei einem mann in einen bmw einstieg, es sei denn man stellte die szene so dar, weil man bei xy nicht sagen wollte, dass die freundin 9 jahre geschwiegen hst.


melden
Anzeige
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 10:38
@bärlapp
Ja das ist eben was mich auch verwirrt. Es wurde ja anhand der Beiträge nach Zeugen gesucht die den BMW an möglich geeigneten Ablageorten gesehen haben, es wurde aber nichts davon gesagt ob vielleicht noch wem der Streit auffiel bzw. ob jemand in der Gegend XXX etwas ungewöhnliches bemerkt hat. Wenn ich davon ausgehe, dass SL die Wohnung zwar nicht unbedingt freiwillig aber lebend verließ und sie in der Nacht zu Tode kam - davon gehen die Ermittler ja aus, dann spielt aber auch das Wo eine Rolle. Doro wird ja sicherlich mehr ausgesagt haben als dass der Mann hinein kam sagte das Sybille mitkommen soll, sie am Arm packte und ging. Sie wird ja sicherlich ein Ziel gewusst haben wohin der Bekannte mit Sybille wollte also stellt sich für mich die Frage wieso nicht nach Zeugen gefragt wurde die die lebende Sybille noch sahen?! Vielleicht denke ich auch grade einfach zu kompliziert.


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt