Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

944 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Vermisst, Bremen, 2004, Vahr, Sybille Lars

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 13:10
Vll hat der mutmaßliche Täter nach der Tat Doro angerufen und erzählt, dass es eskaliert ist. Auf die Tränendrüse gedrückt das wollte er doch nicht, sie sei schuld etc. zu Doro gemeint, dass sie bitte verschweigen soll, dass er SL geholt hat, sein Leben wäre zerstört usw. und da Doro ihn kannte und mochte, sie sich dazu bereit erklärte ihn zu decken...

Für mich klingt das garnet mal so abwegig. Manche Menschen handeln echt merkwürdig.


melden
Anzeige

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 13:12
Was ist denn wenn Doro bereits Besuch hatte als Sybille vorbei kam? Immerhin hatte sie ihr schon abgesagt und ist, nachdem ihr Mann sie versetzt hat, spontan losgezogen. Der gemeinsame Bekannte könnte ein ehemaliger Partner von Sybille sein oder ähnliches was einen Streit ausgelöst haben könnte. Dieser hat Sybille dann entsorgt. Vielleicht bestand auch tatsächlich eine Tat die die drei verbunden hatte.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 13:13
Warum hat sie ihn dann aber jetzt bzw. 2013 damit in die Pfanne gehauen, dass sie ihre alte Aussage revidierte und nun diesen Bekannten ins Spiel brachte? Ich habe eher den Verdacht, hier stecken zwei unter einer Decke und es ist kein Zufall, dass SL genau da verschwand, nachdem der Kontakt zu Doro wieder aufgelebt ist. Klingt mir nach einer gestellten Falle. Aus Rache? Wofür?


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 13:24
Comtesse schrieb:Warum hat sie ihn dann aber jetzt bzw. 2013 damit in die Pfanne gehauen, dass sie ihre alte Aussage revidierte und nun diesen Bekannten ins Spiel brachte?
Gute Frage. Evtl. geriet sie in Widersprüche?! Es konnte ja nie ein Taxifahrer ermittelt werden noch dass Sybille irgendwo dort gesehen wurde. Ich denke sie hat sich durch ihr Verhalten bei einer erneuten Vernehmung auffällig verhalten und daher wurde auch ein Rechtspsychologe zu der Befragung hinzugezogen.
Auch eine Frage die sich mir stellt was damit ein Psychologe zu tun hat?! Wenn sie Angst hatte und aus diesem Grund nicht aussagen wollte wäre es ja in ihrem Interesse wenn der Bekannte so schnell wie möglich aus dem Verkehr gezogen und ihr zusätzlicher Schutz gewährt wird. Aber einen Psychologen einzusetzen kommt mir mehr in die Richtung als hätte sie irgendein Verhalten oder eine Äußerung verlauten lassen was merkwürdig war?! Hätte sie aber etwas mit der Tat selbst zu tun hätte sie kaum nach zehn Jahren ihre Aussage revidiert, Psychologe hin oder her. Also steht sie entweder extrem unter Druck da der Täter ein naher Bekannter (Partner, Ehemann, Freund) oder Verwandter ist oder es war wirklich eine Falle die sie ihr stellten und sie war sich aber nicht bewusst dass der Täter so weit gehen würde und Sybille umbringt. So hätte sie keine direkte Tatbeteiligung aber dennoch die Schuldgefühle da sie Sybille quasi in die Falle gelockt hat.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 13:35
Mia_Gonzo schrieb:So war mein erster Gedanke auch, sie hat sich abgesetzt um ein neues Leben zu beginnen aber die Freundin hätte dann schon hellhörig werden müssen als sich Sybille bei niemandem mehr gemeldet hat. Doro hätte in diesem Szenario ja Bescheid gewusst und so wäre mir nicht erklärbar wieso dann nicht zumindest ein "Mir geht es gut, sucht nicht nach mir" oder ähnliches gekommen wäre. Außerdem glaube ich nicht, dass sie sich nicht mal nach dem Enkelkind erkundigt hätte - das Verhältnis zu ihren Kindern aus erster Ehe erschien mir sehr innig?!
Es kam kein "Mir geht es gut" weil das absetzen eben nicht funktioniert hat und sie mehr oder weniger direkt von dieser Person beseitigt worden ist. So konnte sie sich auch nicht mehr nach dem Enkel erkundigen.
Davon, dass Doro in diesem Szenario hellhrig geworden sein muss gehe ich fest aus, aber wie schon gesagt aus Angst vor dem Täter und/oder Scham, weil sie selbst diese Geschichte sogar unterstützt hat, hat sie dies jedoch lange niemandem mitgeteilt.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 13:38
@Mia_Gonzo
Ich habe eher den Verdacht, wir haben es hier wieder mit einem Täterpärchen zu tun, das gemeinsam diese Tat geplant und das Opfer absichtlich in die Wohnung gelockt hat. Ist doch sehr komisch, 1 Jahr kein Kontakt, da man gestritten hat, dann plötzlich wieder Kontakt, Treffen bei der Freundin vereinbart, und da verschwindet sie dann aus der Wohnung, die Freundin behauptet erst, sie habe sich ein Taxi genommen und sei weggefahren, erst fast 10 Jahre später gibt sie zu, dass es anders war.

Für mich klingt das eher danach, dass in dem Jahr Kontaktstille der Hass wegen der vorherigen Streitereien nur noch mehr aufgeflammt ist statt abzukühlen und sich in diesem Mann, der sie angeblich aus der Wohnung holte, ein williger Helfer fand, dem Opfer eins auszuwischen. Sie haben sie in die Wohnung gelockt, da betrunken gemacht und dann ihren Plan ausgeführt.

Nachdem die Polizei nun Druck gemacht und der Frau gezeigt hat, dass ihre Aussage unglaubwürdig ist, bekam sie Angst, dass man IHR die Tat in die Schuhe schiebt, also gab sie jetzt den Mittäter preis, beschuldigte ihn aber natürlich als Alleintäter. Wenn man jetzt beiden ein bisschen Feuer unterm Hintern macht, werden sie sich sicher bald gegenseitig beschuldigen. Siehe den Fall mit dem vermissten Physiotherapeuten und den der erschlagenen Schwangeren - beides auch Täterpärchen, die sich gegenseitig beschuldigen, wie praktisch, wenn man zu zweit war.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 13:41
Vll war es auch so, dass eine z.b. doro der sybille diesen herrn ausgespannt hatte und sie deshalb in streit gerieten. Als doro von ihm auch verlassen wurde, beschloss man ihn zusammen zur rede zu stellen, ihn fertigzumachen. Als sich aber doro um die tochter kuemmerte, zerrte er sybille aus der wohnung. Vll drohte er doro, ihr eine mitschuld zu geben, wenn sie gegen ihn aussage. Schliesslich spricht so einiges gegen doro.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 13:41
@Archer
Wäre der Täter aber wie in dem Szenario jemand den dann Sybille näher kannte als Doro so denke ich doch, dass sich Doro schon alleine aus Angst eben vor dem Täter bei der Polizei gemeldet hätte. Spätestens als bemerkt wurde, dass Sybille weg ist war klar, dass die Polizei früher oder später zu Doro kommt und wäre der Täter nur ein flüchtiger Bekannter wäre es wahrscheinlich gewesen, dass er Doro auch zum schweigen bringt. Sie war ja die einzige Verbindung noch zu ihm.
Comtesse schrieb: Wenn man jetzt beiden ein bisschen Feuer unterm Hintern macht, werden sie sich sicher bald gegenseitig beschuldigen.
Da wäre dann die Leiche auch wieder hilfreich auch um evtl. Spuren zu sichern die zeigen ob es einen Täter/in gab oder ob zwei involviert waren -> DNA, Verletzungsmerkmale usw.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 13:45
@Mia_Gonzo
Muss ja nicht sein, vielleicht kannte Doro ihn genauso gut oder gar besser als Sybille, oder seine Drohungen ihr gegenüber haben 10 Jahre lang felsenfest gewirkt. Also dass sie nicht zur Polizei gegangen ist bzw. Falschaussagen gemacht hat spricht in meinen Augen nicht zu 100% dafür, dass sie etwas mit der Tat zu tun hat.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 13:47
Mir erscheint das halt konstruiert. Da taucht ein gemeinsamer Bekannter plötzlich in der Wohnung auf und zerrt die dortige Besucherin aus dem Haus? Gegen ihren Willen? Wie ist er reingekommen? Woher wusste er, dass SL überhaupt dort ist? Warum haben die beiden Frauen sich nicht zusammen gegen den unerwünschten Eindringling gewehrt und Krawall geschlagen? Warum hat die Freundin nicht spätestens, als SL vermisst wurde, ihr Wissen der Polizei mitgeteilt? Warte ich dann als unschuldige und unfreiwillige Mitwisserin, wer hinter dem Verschwinden meiner Freundin steckt, schweigend ab? Hab ich nicht Angst, dass der Typ noch mal kommt und mich auch zum Schweigen bringt? Würde der eine Frau töten und der Anderen lediglich drohen und sich drauf verlassen, dass die schon den Mund hält? Klingt mir zu konstruiert.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 13:48
@Archer
Ja 100 % kann man zu dem jetzigen Zeitpunkt ohnehin nichts sagen aber wie auch immer es gewesen ist, ich hoffe es wird bald geklärt.

@diegraefin
Kann mich dir nur anschließen, leider ist fast nichts bekannt was in der Wohnung geschah - im Videobeitrag schrieb sie SMS mit jemandem... ob es nun auch geändert wurde oder wirklich so war - man weiß es nicht


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 13:50
Comtesse schrieb:Hab ich nicht Angst, dass der Typ noch mal kommt und mich auch zum Schweigen bringt? Würde der eine Frau töten und der Anderen lediglich drohen und sich drauf verlassen, dass die schon den Mund hält? Klingt mir zu konstruiert.
Das ist in der Tat eine Schwachstelle meiner Theorie. Alle vorherigen Fragen könnten dadurch erklärt wären, dass Doro eben eingeweihte "Fluchthelferin" für Sybille war.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 13:56
@Archer
Die sybille wollte meiner meinung nach nicht fliehen, freute sich auf das enkelkind. Was haette sie gemacht, wenn sie von ihrem mann nicht versetzt worden waere? Oder doch spontaner entschluss, weil er nicht nach hause kam? Jammern bei der freundin, bekannten hinzuziehen, um ein vorlaeufiges verschwinden vorzutaeuschen und es eskalierte alles?


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 13:57
Hallo @all

bei all dem was in der Wohnung passiert sein könnte müssen wir bedenken, dass "Doro´s" Kind anwesend war!
Für mich schwer bis gar nicht vorstellbar, dass man als Mutter da irgend etwas verbrecherisches plant oder zum äußersten eskalieren lässt.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 14:00
@bärlapp
Genau das, spontaner Entschluss. Evtl. hat ihr Doro sogar geraten das sofort zu machen, nachdem Sybille ihr ihr Leid geklagt hat und die Gelegenheit derart günstig war.
Aber man darf nicht vergessen, dass der XY-Beitrag eben auch nur das ist, ein fiktiver Beitrag, man darf hier nicht jedes Wort oder jeden Blick auf die Goldwaage legen, wer weiß ob dieses Versetzen des Partner wirklich so stattgefunden hat.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 14:03
@Tikki
Es muss ja nicht sein, dass es von vornherein als Mord geplant war - Streit entsteht schnell vor allem mit Vorgeschichte und die Leiche wird ja wohl noch in der Nacht beseitigt worden sein - wo auch immer sie zu Tode kam. Denk an den anderen Fall bei dem der Vater die Mutter in der Badewanne zerlegt hat und die Tochter war auch im Haus.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 14:11
Was ich nicht verstehe: Was in der Wohnung passiert ist beruht ja nur auf der Aussage von Doro. Sybille hat ja angeblich SMS geschrieben. Warum konnte man das nicht überprüfen? 2004 waren Handys doch schon alltäglich. Wenn jemand vermisst wird, wird doch früher oder später auch das Handy überprüft. Warum also konnte man dem Empfänger der SMS nicht ausfindig machen?

Was ich mich auch frage: Wurde Doros Wohnung überprüft? Hat man dort nach Spuren gesucht?

Gab es Zeugen, dass Sybille überhaupt dort war?


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 14:16
@Mia_Gonzo

möglich ist es natürlich, die menschlichen Abgründe sind ggf. sehr tief.

Ich kam halt drauf, weil im XY Fall die Kleine nicht im Bett war und geschlafen hat sondern wg. Übelkeit partiell aufgetaucht ist. Ausserdem läßt die Ansicht des Hauses darauf schließen, dass es sich bei Doro´s Wohnung höchstens um eine 3 Zimmer Wohnung handelt.
Wenn es ein Haus gewesen wäre wo die Kinder bspw. im 1 Stock schlafen und sich die Tat o. ä. im Erdgeschoss abspielt wäre ich noch mehr "bei Dir".

Ich denke halt, das Kind ist hier ein Risikopotenzierer, was hat es gesehen gehört und was plappert es vielleicht aus.......


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 14:36
@Tikki
Unter dem Aspekt wohl wahr, aber das mit dem kranken Kind waren letztlich Aussagen von Doro und man weiß nicht ob diese Teil des inszenierten Alibis waren oder wirklich wahr sind.


melden
Anzeige

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

30.10.2014 um 15:12
Kinder schlafen normalerweise sehr tief, wenn sie einmal schlafen, meine Beiden weckt z.B. so schnell nix, sie wachen auch nur selten mal auf nachts, das weiß man als Eltern am Besten, wie das eigene Kind da tickt. Das mit der Übelkeit kann natürlich vorgeschoben sein, um ein Alibi zu haben.


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt