Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

309 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Belgien, Bonn, Cellist ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

28.05.2015 um 12:48
Zitat von muscariamuscaria schrieb:hatte er im Sommer bereits ein Erdloch ausgegraben, "zur psychischen und physischen Entlastung". Denn es habe viel Streit gegeben, auch habe er seine Frau, die ihn immer wieder provoziert habe, oft geschlagen. Er habe symbolhaft alles Schlechte zwischen sich und seiner Frau in das Loch getan. Es sei erleichternd gewesen. Später erst habe er sich über sich selber erschrocken – und sich für paranoid gehalten. In der Nacht habe er das Loch noch vergrößert und seine Frau verscharrt.
Das ist doch einfach unglaublich, zu welcher perfiden Verharmlosung seines lange geplanten und vorbereiteten Mordes dieses Aas den Prozess missbraucht. Symbolische Beerdigung des Schlechten zwischen ihm und ihr.
Da er danach seine Frau wohl auch rein symbolisch tötete und symbolisch vergrub, kann man annehmen dass auch das aus seiner Sicht nur geschah um die Ehe symbolisch zu retten. Ein symbolisches Opfer um sich zu erleichtern.
Wie passt das mit der vermeintlichen Reue zusammen so eine verlogene Darstellung?
Katherine M hat wohl gespürt/geahnt/gewusst, dass sie solange sie die Schläge und das Würgen erträgt, sie immerhin am Leben bleibt. Sehr erschreckend was für gewalttätige, unmenschliche Charaktere sich manchmal hinter Maske des kultivierten Intellektuellen oder gar feinsinnigen, musischen Kunstschaffenden verstecken können.


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

28.05.2015 um 13:04
Kommt auch darauf an, was man als Provokation sieht. Manche fühlen sich schon provoziert, wenn man sie nach der Uhrzeit fragt.

Wenn ich die Aussagen lese, muss ich echt lachen. Fantasie hat er ja.

Übrigens ist er bestimmt nur zum Mörder geworden, weil das Schlechte wieder raus kam, er hat das Loch ja, nachdem er das Schlechte reingetan hat, nicht zugeschüttet. ;-)
Eigentlich kann man ihm den kleinen Fehler gar nicht anlasten, das Schlechte ist schuld, da haben wir's.
Hahaha, ich glaube, ich habe auch zuviel Fantasie...


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

28.05.2015 um 13:50
Zitat von muscariamuscaria schrieb:Er habe symbolhaft alles Schlechte zwischen sich und seiner Frau in das Loch getan.
Noch nicht mal gelogen aus seiner Sicht. Sie (das Schlechte) ins Loch und er blieb übrig. Fragt man sich doch, warum musste er so weit rausfahren, um ein Loch zu graben?

Und all die anderen Behauptungen sind ja nicht mehr überprüfbar.


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

28.05.2015 um 14:25
Natürlich ist das Monate vorher ausgehobene Erdgrab hinderlich für die Totschlagsversion. Daher war eigentlich klar, dass man versuchen würde, es irgendwie als eine Art Ventil zu rechtfertigen.
"Zur psychischen Entlastung, um symbolhaft alles Schlechte zwischen sich und seiner Frau hineinzutun." Dafür wäre eine Schublade oder ein Gefäß sinnvoller gewesen, weil er ein solches Behältnis ja bei Bedarf immer hätte anschauen oder berühren können. Wozu sollte hierzu also ein kilometerweit entferntes Erdloch hilfreich sein, das ganz zufälligerweise auch noch groß genug ist, einen Menschen darin zu verbuddeln?
Deshalb musste auch noch die "physische Entlastung" her. Ebenfalls Unfug, da das Graben ja ein einmaliger Vorgang im Sommer war. Zur physischen Entlastung hätte er mal besser regelmäßig Holz gehackt oder so was.
Alles in allem ein ziemlich hilfloser Erklärungsversuch seitens der Anwältin.


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

28.05.2015 um 14:37
@oBARBIEoCUEo
Kommt darauf an, was man als Provokation sieht. Manche fühlen sich schon provoziert , wenn man sie nach der Uhrzeit fragt....
Das habe ich mir auch gedacht und es hat mir wahrscheinlich das Leben gerettet.......ich war einfach weg ohne Ankündigung .....denn ich bin mit so zwei Typen aufgewachsen, die ihrem Umfeld das Fragen abgewöhnt hatten.

Auch die Spuren des "Klopfstockes", der eigentlich zum Entspannen seinen Zweck hatte, wird man noch nachgewiesen haben , dass nicht nur ein Fesseln und Ersticken alleine angewandt wurde.

Aber vielleicht war da ja was dran mit den Prostituierten ,dass er das brauchte , sie es nicht wissen sollte .....denn mit was hatte er seine Schulden angehäuft ?

Es gibt dazu ja auch ein Buch mit dem Titel "Stell mir keine Fragen, dann erzähle ich dir auch keine Lügen" in dem es um so ein brisantes Thema ging.....


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

28.05.2015 um 14:54
@bellady

Das mit den Prostituierten ist möglich, ich hab mittlerweile ein Bild von dem Typen im Kopf, da kann ich mir das gut vorstellen...mir fehlen nur gerade die Worte, das zu formulieren. ;-)


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

28.05.2015 um 15:04
@Interested

Na, damit ES nicht mehr nach Hause findet, das Böse, aus den Augen aus dem Sinn. :-D

Nee sorry, das kaufe ich dem nicht ab, er hatte das meiner Meinung nach vorher schon vor und es hat sich halt nur verzögert, aus Gründen, die nur er kennt.


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

28.05.2015 um 15:06
@oBARBIEoCUEo

Na zumindest ist das Märchen, welches sie dort aufzutischen versuchen, so nicht haltbar. Planung und Vorsatz und das wird man ihm hoffentlich auch so nachweisen.


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

28.05.2015 um 15:09
@muscaria

Genau, das klingt für mich nach der Fantasie von kleinen Kindern. Ich halte meine Augen zu und du siehst mich nicht...

Also wenn dabei ein Richter ernst bleibt, hat er sich echt im Griff, zumindest meiner Meinung nach...


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

28.05.2015 um 15:15
@Interested

Ich habe da die Hoffnung in unsere Richter noch nicht vollständig aufgegeben.
Das ist ja fast wie bei Stephen King...
Das Leben schreibt die besten Geschichten...


1x zitiertmelden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

28.05.2015 um 15:17
Zitat von oBARBIEoCUEooBARBIEoCUEo schrieb:Das Leben schreibt die besten Geschichten...
Nur nicht immer mit Happy End. Zumindest für die Frau nicht. Hoffen wir, dass er wegen Mordes einfährt und uns diese Story vom armen, gegängelten Mann, der keinen anderen Ausweg mehr sah, erspart bleibt.


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

28.05.2015 um 17:45
Im Wesentlichen nichts Neues in dem Artikel:

War es heimtückischer Mord oder Totschlag?
Seine Frau sei zu ihm gekommen und habe ihn aufgefordert, die Wohnung zu verlassen - ansonsten werde sie gehen. Als sie die Jacke anzog, habe er aus der Küche einen Metallstab genommen. Dies habe die 50-Jährige gesehen und ihn gewarnt: "Wag es nicht, mich damit zu schlagen."
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bonn/War-es-heimtueckischer-Mord-oder-Totschlag-article1642226.html


Wieso wusste ich schon vorher, dass sie das Tatwerkzeug gesehen hat und dass er das Loch eigentlich nur zwecks der Symbolik gegraben hatte :ask:


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

28.05.2015 um 18:38
Wenn der Mann noch ein bisschen an seiner Geschichte arbeitet, kommt er am Ende bei Notwehr an.

MfG

Dew


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

28.05.2015 um 23:51
@Dew
Jetzt wo du es sagst... Sie hatte eine Jacke und hat ihm gedroht ( “wag es nicht “ )
Also ist eigentlich ja er das Opfer hier.

Das Vorgehen ist irgendwie schon ähnlich wie im Fall Kim, nur hat man sie noch nicht gefunden.


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

29.05.2015 um 10:30
@crimefan

Ja, dass Verlassen werden stufen sie als Bedrohung ein , was wir nicht wissen ....

Wurde hier ein Post gelöscht von @z3001x ?
?

Was ich aus diesen schrecklichen Geschichten entnehme, so bleibt uns nur das Zulegen von Karate Kenntnisse , wie mir schon vor guten 8 Jahren eine Moderatorin eines Forums geraten hat und ich muss sagen , sie hatte Recht :-))(( ....oder müssen wir uns per Ehevertrag absichern ,dass keine psychischen Krankheiten vorliegen, die uns zum Nachteil werden können.....?

Oder hat noch jemand einen Vorschlag, wie man vorsorgen kann ?


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

29.05.2015 um 10:54
@bellady
Nie eine Beziehung eingehen. Oder sich nie trennen wollen.
Zusätzlich Selbstverteidigung lernen für draussen falls einen ein Fremder angreift.
Oder nicht rausgehen.
Aber dann kann immer noch einer mit einem Messer einbrechen und einen im Schlaf überraschen.


Der Post wurde auf eigenen Wunsch gelöscht.


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

29.05.2015 um 10:58
@bellady

Aufmerksam sein, Krav Maga und rechtzeitig die Reißleine ziehen, nicht der falschen Hoffnung erliegen, dass sich Dinge zum Guten wenden.
Die Anzeichen sind meist von Anfang an da, nicht abtun, sondern gleich überlegen, ob man sowas haben möchte.
Und und und...


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

29.05.2015 um 11:15
Und und und......

In der heutigen Zeit haben wir das Internet, können uns informieren......

Eine große Gefahr ist immer noch ,"Gegensätze ziehen sich an " , die dann schnell zu jener
verliebten "Verschmelzung" führen , die sich danach in einem anderen Gegensatz wandeln, wenn sich der Peiniger seiner Sache sicher ist ,....eben in schleichende Gewalt.....

oder wird die Ablehnung einer Beziehung von vorne herein zum Verhängnis ......


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

29.05.2015 um 11:53
Das ist ja das was ich meine, aufmerksam sein und wenn man in grundsätzlichen Dingen nicht einer Meinung ist, die Finger davon lassen, das führt auf Dauer zu nichts.
Nicht blind von einer Beziehung in die nächste stolpern, weil man nicht alleine sein möchte.
Für mich persönlich gibt es keine schleichende Gewalt, ich höre und sehe ganz genau, was jemand tut/sagt, oder nicht tut/sagt. Und ich reagiere darauf, weil ich keine Angst habe beziehungslos zu sein.

Und ich wurde auch noch nie mit dem Tode bedroht, weil ich keine Lust auf ein Date hatte. Wenn man mit den Gefühlen von Menschen nicht unnötig herumspielt, ich meine jetzt mehr als eine üblche Flirterei, hat das normalerweise auch keine tödlichen Konsequenzen.

Und gegen plötzliche Überfälle, hm, kann man versuchen sich zu wehren, wenn man Pech hat stirbt man, das ist aber dann wohl so.


melden

Wo ist Katherine M. aus Bonn?

29.05.2015 um 12:08
Hier wurde ja nicht von einer Beziehung in die nächste gelebt.
Da der Sohn zum Tatzeitpunkt 13 Jahre alt war, waren die beiden doch sehr lange zusammen.
Ab wann da Gewalt ins Spiel kam, keine Ahnung.
Kann mir das aber schlecht vorstellen dass eine Frau mit dem Hintergrund die finanziell nicht von ihm abhängig schien, das allzu lange mitmacht.


1x zitiertmelden