Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

174 Beiträge, Schlüsselwörter: Parkhaus, Köln-deutz, Linkin-park

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 15:10
Auf diesen mysteriösen Vorfall, der am Donnerstag, 06.11.2014, im Parkhaus neben der Lanxess-Arena statt fand, bin ich gerade aufmerksam geworden.

http://www.polizei-news.net/2014/11/nach-linkin-park-konzert64-jahriger-mit.html

Nach Linkin-Park-Konzert: 64jähriger mit schwersten Verletzungen im Parkhaus der Kölner Lanxess Arena:

Ein mysteriöser Vorfall vom vorletzten Donnerstag (6. November) beschäftigt die Polizei Köln. Nach einem Konzert der US-amerikanischen Rockband "Linkin Park" war im Parkhaus 1 der LANXESS Arena in Köln-Deutz ein Mann (64) mit schwersten Verletzungen aufgefunden worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass der 64-Jährige in einen Verkehrsunfall verwickelt gewesen sein könnte. Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist der Verletzte nicht ansprechbar. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Der 64-jährige Remscheider hatte seinen Sohn (25) nach Köln gefahren. Während der 25-Jährige das Konzert besuchte, wollte der Vater im Parkhaus 1 in seinem Fahrzeug auf dessen Rückkehr warten.

Als der Sohn gegen 22.45 Uhr zurückkehrte, stellte er fest, dass sich sein Vater nicht im Pkw in der 1. Etage befand. Nachdem der 25-Jährige einige Minuten gewartet hatte, meldete sich eine Mitarbeiterin (44) der Parkhausaufsicht auf seinem Mobiltelefon. Sie berichtete, dass sich der Vater im Büro an der Kassenaufsicht befinden würde.

Der Sohn suchte das in der 3. Etage liegende Büro auf und fand den 64-Jährigen augenscheinlich körperlich unverletzt, aber in angeschlagenem Gesundheitszustand vor. Um ihm den Fußweg zum Auto zu ersparen, nahm der 25-Jährige die Fahrzeugschlüssel an sich und wollte den Pkw des Vaters holen. Wenige Minuten später wurde der Vater mit schwersten Kopf- und Rückenverletzungen in der 1. Etage des Parkhauses aufgefunden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte der Mann auf dem Weg vom Aufsichtsbüro gestürzt oder von einem Pkw angefahren worden sein. Die Polizei Köln sucht Zeugen, die einen möglichen Verkehrsunfall beobachtet haben und Angaben zu einem eventuell flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer machen können.

Was könnte passiert sein?


melden
Anzeige

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 15:14
Feelee schrieb: Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte der Mann auf dem Weg vom Aufsichtsbüro gestürzt oder von einem Pkw angefahren worden sein
Schade dass das Parkhaus anscheinend nicht videoüberwacht wird


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 15:16
ich schätze, dass der alte herr durch die abgase im parkhaus gesundheitlich angeschlagen war.
vielleicht ließ er, um sich zu wärmen, die heizung laufen.

auf dem weg zu seinem sohn dürfte er vor ein auto gestürzt sein, weil er durch die giftstoffe taumelte.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 15:24
Wieso hat der Vater ihn nicht selbst am Handy angerufen, sondern die Mitarbeiterin das machen lassen? Dann muss ja schon VORHER was vorgefallen sein. Mit den Abgasen kann natürlich sein, kann mir aber nicht vorstellen, dass er 2 Std. mit laufendem Motor im Parkhaus warten wollte. Sowieso komisch, augenscheinlich hat der Sohn ja einen Führerschein, warum fuhr er dann nicht gleich selbst?


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 15:27
@diegraefin
eltern fahren ihre erwachsenen söhne dann, wenn diese beim konzert alkohol trinken wollen.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 15:35
@vielefragen
Findest du das normal, deinen Vater als Erwachsener 2 Std. im Parkhaus auf dich warten zu lassen, nur damit du nicht aufs Trinken verzichten musst? Find ich ehrlich gesagt ne Zumutung und hab ich so auch echt noch von keinem im eigenen Umfeld erlebt, jedenfalls keinem weit über 16 Jahren. Da trinkt man dann eben entweder nux oder fährt danach mit Bus, Bahn oder Taxi. Sowas würde ich keinem zumuten, nur damit ich nicht auf Alkohol verzichten muss.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 15:36
Was heißt denn "angeschlagener Zustand?"
Die Mitarbeiterin des Parkhauses muß doch dazu irgendetwas gesagt haben,warum der Herr im Büro saß,was los war?

Kann ich mir kaum vorstellen,daß das Parkhaus keine Kameras hat....ist es denn Zufall,daß die Mitarbeiterin den Sohn einige Minuten nach seiner Ankuft am Auto anrief??

der Herr wurde auf der gleichen Etage gefunden,wo sein Auto stand.
Wieviel Zeit ist zwischen Autoholen und Auffinden vergangen?

Hat der Sohn denn Alkohol getrunken?


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 15:40
Comtesse schrieb:augenscheinlich hat der Sohn ja einen Führerschein, warum fuhr er dann nicht gleich selbst?
Das, frage ich mich auch. Den Sohn hinfahren- okay - aber dann dort warten, auch noch im Parkhaus, bis das Konzert zuende ist :ask: Verrückt. Es sei denn, der Sohn hat anderweitige gesundheitliche Probleme - aber dann geht man sicher nicht zu einem Linkin Park Konzert!

Und wieso war der Vater da schon angeschlagen? Dazu muss es ja ne Vorgeschichte geben.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 15:43
Was ist daran jetzt so seltsam, dass der Vater auf den Sohn wartet? Ja, die meisten würden das nicht machen, aber das ist doch nicht so außergewöhnlich, dass es gleich was mit der Ursache zu tun haben muss.
Vielleicht wollte der Vater einfach mal raus aus der Wohnung und da kam das Konzert gerade recht.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 15:46
@stanmarsh
denke ich auch.
Vielleicht hat der Vater es angeboten,den Jungen zu fahren.
http://www.ksta.de/kalk/verletzt-im-parkhaus-gefunden-raetsel-um-schwer-verletzten-mann,15187508,29058112.html

Die Polizei schließt einen Angriff nicht aus.


Mich würde interessieren,wie die Mitarbeiterin an den Mann kam.
Ist sie Runden gelaufen im Parkhaus und hat ihn dann gefunden?
Ist er selber ins Büro gekommen?
Warum war er angeschlagen?Irgendwas muß ja im Vorfeld geschehen sein....


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 15:48
Wenn in der LANXESS Arena ein ausverkauftes Konzert zu Ende gegangen ist, ist auf jeden Fall sehr viel Trubel in den Gängen, auf den Treppen zum Parkhaus und natürlich in den Parkhäusern selber. Ich kann mir irgendwie schlecht vorstellen, dass da niemand irgendwas gesehen hat, was für die Aufklärung hilfreich sein könnte.
Oder aber es konnte geschehen, eben weil so ein Trubel herrrschte.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 15:49
@whitelight

Angeschlagen ist ja ein weit gefasster Begriff. Kreislaufprobleme vom lagen sitzen im Auto, da braucht es noch nicht mal Abgase oder sonst was.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 16:04
@diegraefin
Vielleicht hat der Sohn selbst kein Auto und wurde deshalb vom Vater gefahren?
Wo steht, dass der Sohn Alkohol getrunken hat?

@all
Es wäre möglich, dass der Vater zwischenzeitlich irgendwo beispielsweise Essen gegangen ist, oder einen Spaziergang unternommen hat. Wir können nicht als gegeben annehmen, dass er die gesamte Wartezeit im Auto zugebracht hat.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 16:11
emz schrieb:Vielleicht hat der Sohn selbst kein Auto und wurde deshalb vom Vater gefahren?
Wo steht, dass der Sohn Alkohol getrunken hat?
Das steht nirgendwo, wurde dann als Grund für den Chauffeurdienst des Vaters unterstellt. Immerhin war der Sohn nüchtern genug, das Auto selbst zu fahren, als der Vater gesundheitlich angeschlagen im Büro des Parkhauswächters saß.

Wenn der Sohn kein eigenes Auto hat, wäre für mich auch eher logisch, dass er sich das vom Vater leiht statt den Vater gleich mitzunehmen. Aber egal, jeder nach seiner Facon.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 16:21
Mein dad würde auch lieber im auto warten als hin und her zu fahren. Ausserdem würde er mir auch sein Auto nicht leihen weil es 1. Versicherungstechnisch nicht geht und 2. Ein Neuwagen ist


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 16:22
Ich meine auch, dass gerade auch Parkhaus 1 voller Konzertbesucher gewesen sein müsste. Wenn ein Mensch angefahren wurde, dann bekommt man das doch mit. Egal wie voll die Etagen sind. Es könnte natürlich eine Scheiß-egal-Stimmung da gewesen sein. Wo niemand darüber nachdenkt, was er gerade gesehen hat.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 16:30
@diegraefin
Comtesse schrieb:Wenn der Sohn kein eigenes Auto hat, wäre für mich auch eher logisch, dass er sich das vom Vater leiht statt den Vater gleich mitzunehmen.
Es ist nicht unbedingt "logisch", dass Eltern ihren Kinder einfach so ihr Auto überlassen. @SecretLetter hat das erklärt und ich füge hinzu, Firmenauto.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

16.11.2014 um 16:39
Die Frage ist, warum der Mann nicht oben im 3. Stock sitzen blieb, um auf seinen Sohn zu warten. So hätten sie sich ja auf jeden Fall wieder verpasst. Allerdings bewegt sich in diesem Parkhaus nach einem ausverkauften Konzert gar nichts. Da ist alles rappelvoll. Vermutlich hätte es ewig gedauert, bis der Sohn mit dem Auto zu seinem Vater im dritten Stock vorgedrungen wäre. Aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass niemand etwas gesehen hat. Wie gesagt, da ist nach einem Konzert die Hölle los.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

18.11.2014 um 19:36
Eine traurige Nachricht. Der Mann ist heute im Krankenhaus verstorben. Die Polizei geht von einem Unfall aus, in dem der Mann verwickelt worden sei. Näheres erhofft die Polizei sich vom Obduktionsergebnis.

Schrecklich.

Leider kann ich im Moment keinen Link posten. Bin unterwegs und nur mit Handy hier.


melden
Anzeige

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

18.11.2014 um 19:44
Wie grauenhaft!! Sowas tut richtig weh im Herzen, auch wenn man nicht direkt davon betroffen ist.

Mein Beileid an die Angehörigen!


melden
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt