Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

174 Beiträge, Schlüsselwörter: Parkhaus, Linkin-park, Köln-deutz

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 13:22
@Redjune
Redjune schrieb:müssten die Ermittler doch rausfinden können...
Denke ich auch, weil ich meine, das alles Kameraüberwacht wäre. Er kann aber auch mal eben quer rüber nach Deutz gegangen sein, da gibt es direkt vor der Lanxess einige Kneipen. Wir sprechen ja hier von über 2 Stunden Wartezeit, da hätte er fast bis in die Stadt und wieder zurück latschen können ;-)


melden
Anzeige

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 13:30
cassandra71 schrieb:Er wurde doch am Kassenhäuschen gefunden? Da müsste man jetzt wissen, wo genau die sich in diesem Parkhaus befinden...könnte ja z.B. auch im Treppenhaus sein.
Auf die Idee wird die Polizei auch gekommen sein ;-) Wie gesagt, für Außenstehende ist das eh nicht nachzuvollziehen, weil man ja gar nicht weiß, in welchem Bereich er geparkt hat.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 13:35
@Caro11
Caro11 schrieb:Das ist nur ein Teil des Parkhauses! Wie gesagt, es ist sowohl unterirdisch (direkt unter der Arena) als auch oberirdisch. Und es ist weit verzweigt....insgesamt gibt es P1-P4.
Aha. Danke. Und was genau macht man in der 3. Etage? Oder was könnte man da machen wollen? Ist da sowas wie ein Übergang nach draußen? Oder kann der Mann sich da verlaufen haben?


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 13:37
In den 2 Stunden schafft man es nicht nur "fast" in die Stadt. Über die Brücke wäre man schnell drüben und somit mitten drin bei den Brauhäusern und Kneipen. @Caro11

Allerdings hat man direkt in Deutz auch nette Kneipen.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 13:40
Na ja, dafür müsste man schon stramm laufen! Aber wie auch immer....


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 13:42
@Lorea

Keine Ahnung! Es sind ja quasi verschiedene Parkhäuser, keine Ahnung in welchem er war! Und ich habe schon einige Male in unterschiedl. Bereichen geparkt und mich jedesmal verlaufen 😊


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 13:47
Lorea schrieb:Und was genau macht man in der 3. Etage? Oder was könnte man da machen wollen?
Möglicherweise hat er wirklich das Parkhaus verlassen und wusste dann (weil angeschlagen) nicht mehr genau, wo sein Wagen stand?


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 13:49
cassandra71 schrieb:Möglicherweise hat er wirklich das Parkhaus verlassen und wusste dann (weil angeschlagen) nicht mehr genau, wo sein Wagen stand?
Das klingt für mich auch am logischsten.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 14:11
Es gibt einen neuen Bericht mit Foto aus dem Parkhaus:

http://www.express.de/koeln/nach-linkin-park-konzert-hier-lag-das-opfer--todesraetsel-im-parkhaus-noch-mysterioeser,2856...

Jetzt steht dort auch, dass es im Parkhaus 1 passiert ist....


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 14:13
Vielleicht gibt es da keine Kameras, weil ja direkt an der Stelle die Parkhausaufsicht ist?


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 14:15
@Chairon

Steht in dem Artikel: Die aus- und einfahrenden Autos wurden von Überwachungskameras gefilmt, darunter muss auch das Täter-Fahrzeug gewesen sein. „Die Aufzeichnungen werden aber nicht gespeichert“, sagt ein Parkhaus-Sprecher.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 14:17
Man kann nur hoffen, dass sich Zeugen melden.

Das keiner etwas bemerkt haben soll, wäre schon ungewöhnlich bei der Größe des Parkhauses....


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 14:17
Caro11 schrieb: Wir sprechen ja hier von über 2 Stunden Wartezeit, da hätte er fast bis in die Stadt und wieder zurück latschen können ;-)
Naja, irgendwann muss er sich auch noch komplett betrunken haben - das braucht mindestens eine Stunde Zeit, so weit weg von der Lanxess Arena würde ich also garnicht suchen...


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 14:19
@diegraefin
Comtesse schrieb:Außerdem ist es m.E. keine Falschaussage, wenn man etwas NICHT sagt, ...
Man kann die Aussage als Verwandter verweigern, aber wenn man etwas sagt, sollte man schon bei der Wahrheit bleiben und nicht von einem Warten im Auto sprechen, wenn eigentlich eine Sauftour angesagt ist. Denn das ist eine Falschaussage.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 14:19
@KonradTönz

Hab ich ja auch geschrieben...wobei ich schätze mit Schnäpsen kann man auch in kürzester Zeit ans Ziel kommen. Aber wie Feelee ja auch schrieb, direkt vor der Lanxess gibt es Kneipen (oder im Henkelmännchen selber) und an der Deutzer Freiheit auch.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 14:21
@emz

Ich würde gar nicht davon ausgehen, dass der Sohn etwas davon wusste. Vielleicht ist dem Vater wirklich bei der Warterei langweilig geworden, hat Durst bekommen oder was auch immer und dann ergab das eine das andere.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 14:27
Ich gehe jetzt auch eher davon aus, dass der Sohn nicht wußte, was der Vater während des Konzertes machte. Vielleicht hat er vor dem Sohn auch angegeben, sich am Rhein etwas die Beine zu vertreten.

Aber wenn die Kamera die herausfahrenden Autos aufgenommen hat, dann müsste es doch hoffentlich nur eine Frage der Zeit sein, bis man denjenigen gefunden hat.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 14:27
@Caro11
So sehe ich das auch.


melden

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 14:37
Feelee schrieb:Aber wenn die Kamera die herausfahrenden Autos aufgenommen hat, dann müsste es doch hoffentlich nur eine Frage der Zeit sein, bis man denjenigen gefunden hat.
Aber die Aufnahmen wurden ja scheinbar nicht gespeichert (steht so im Artikel) :-(. Und der Mann lag dann ja auch noch just im toten Winkel der anderen Kamera....


melden
Anzeige
Redjune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser "Unfall" im Parkhaus Köln-Deutz

20.11.2014 um 14:51
Die Polizei hält einen Autounfall (mit Fahrerflucht) am wahrscheinlichsten, jedoch fanden sich bisher keine Zeugen. Dabei waren 16 000 Besucher in der Arena, jeder Zehnte davon stellte sein Auto im Parkhaus 1 ab. Die aus- und einfahrenden Autos wurden von Überwachungskameras gefilmt, darunter muss auch das Täter-Fahrzeug gewesen sein. „Die Aufzeichnungen werden aber nicht gespeichert“, sagt ein Parkhaus-Sprecher.

Der an Rücken und Kopf schwer verletzte Mann lag nach EXPRESS-Informationen nur wenige Meter von der Leitzentrale des Parkhauses entfernt hinter einem Verschlag, direkt neben der Einfahrt - und im toten Winkel der Kameras
Der Remscheider hatte im Parkhaus auf seinen Sohn, der beim Konzert war, gewartet. Als der Sohn zurückkam, fand er den Vater am Auto nicht vor. Er bekam dann einen Anruf von der Parkhausaufsicht, der Vater sei dort - gesundheitlich angeschlagen (aber nicht verletzt).

Der Sohn schaute nach dem Vater, holte dann das Auto - als er wenige Minuten später zurückkehrte, wurde der Vater - jetzt lebensgefährlich verletzt - einige Meter von der Aufsicht entfernt von einer Parkhausmitarbeiterin (44) gefunden.
irgendwie ändert sich doch mit jedem Bericht der Ablauf ... jetzt hat man ihn plötzlich nur einige meter von der Aufsicht entfernt - und nicht mehr im 3. OG sondern bei der Einfahrt?


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt