weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

293 Beiträge, Schlüsselwörter: Frau, Waldshut-tiengen, Zerstückelte Leiche
DieNii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

22.12.2014 um 11:50
@salome26
Oh... Na dann :)


melden
Anzeige

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

14.01.2015 um 19:39
...
Die Polizei hält sich mit Informationen zurück, will kein sogenanntes Täterwissen preisgeben – und auch das Opfer und dessen Familie schützen. "Die Verhältnisse sind schwierig", so der Polizeisprecher.
Bekannt ist bislang nur, dass es sich um eine 36-Jährige aus der ehemaligen Sowjetunion handelt. "Genauer sagen wir es nicht, die Frau und deren Familie wären sonst identifizierbar", argumentiert Wißler. …

http://www.badische-zeitung.de/waldshut-tiengen/zerstueckelte-frau-bei-waldshut-ermittlungen-gestalten-sich-schwierig--9...
Das ist also der Grund warum der Name nicht genannt wird. Ich frage mich allerdings vor wem die Familie geschützt werden muss, die Presse wird es ja wohl kaum sein. Die Veröffentlichung des Namens ist eigentlich durchaus üblich und könnte der Aufklärung des angenommenen Verbrechens dienlich sein.


melden

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

15.01.2015 um 06:33
Vielleicht hat der fall ja was mit der mafia zu tun?!
Die Frau war ja auch in irgendeiner weise polizeibekannt.
Eine Art zeugenschutz oder etwas ähnliches?!


melden

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

15.01.2015 um 11:00
Ich denke auch, dass die Familie in irgendeiner Weise mit kriminellem Geschehen verbunden ist bzw. in Vergangenheit war. Sei es in den Verstrickungen einer Organisation oder als Opfer oder auch als Täter... es wurde berichtet, die Frau lebt von ihrer in Deutschland lebenden Familie getrennt, was bei einer erwachsenen Frau für den Fall eigentlich keine Relevanz hat, oder? Durch die Betonung denke ich aber eben schon, dass es nicht einfach nur so nebenbei erwähnt wurde, sondern schon Gründe hat.


melden

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

15.01.2015 um 20:31
Es ist gut möglich, dass die Frau in die Aktivitäten der (russischen) Mafia verstrickt war, vielleicht sogar als Opfer und Täter zugleich. Ich könnte mir vorstellen, dass sie zu den kriminellen Handlungen, die sie dann letztlich polizeibekannt werden liess, gezwungen wurde und durch die häufigen Kontakte mit der Polizei langsam aber sicher ein Risiko für die Hintermänner darstellte. Um den anderen 'Mitarbeitern' die Konsequenzen des Fehlverhaltens - zu viele Kontakte mit der Polizei - vor Augen zu führen, könnte diese drastische Methode der Bestrafung von diesen gewählt worden sein.


melden

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

24.01.2015 um 12:11
Die 36-Jährige lebte alleine, hinterließ aber einen Mann und einen Sohn. …

http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/waldshut-tiengen/Fall-um-zerstueckelte-Frauenleiche-bleibt-raetselhaft;art3726...
Da stellt sich natürlich die Frage warum sie nicht wenigstens von einem der beiden als vermisst gemeldet wurde.


melden

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

24.01.2015 um 12:17
Nun, offensichtlich lebte sie getrennt von ihrem Mann, der allem Anschein nach nicht einmal in Deutschland lebte (er wurde erst durch den WR mit den deutschen Behörden bekannt gemacht), der Sohn lebte vermutlich beim Vater. Die werden das Verschwinden nicht mitbekommen haben.


melden

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

24.01.2015 um 12:33
… und sich keine Briefe geschrieben, keine E-Mails, keine SMS und keine Anrufe über Wochen, auch keine finanziellen Zuwendungen.
Mon œil! wie der Franzose sagt ;-)


melden

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

24.01.2015 um 12:43
@Rick_Blaine
In früheren Artikeln stand, dass sie getrennt von ihrer ebenfalls in Deutschland lebenden Familie lebte. Nur weil der Mann noch nichts mit der Rentenversicherung zu tun hatte, kann er ja trotzdem schon seit Jahren hier leben, nur nicjt versicherungspflichtig beschäftigt vermutlich...

@HerculePoirot

Dass man zum Mann, von dem man getrennt lebt (was auch immer da vorgefallen ist) und dem jugendlichen Sohn länger keinen Kontakt hat bzw. diese die Frau nicht vermissen würde ich erstmal als nicht so ungewöhnlich ansehen, man weiß ja wirklich nicht wie die Verhältnisse waren, vielleicht hat sie bewusst den Kontakt abgebrochen.

Mit der Tat irgendwie in Verbindung zu stehen scheinen Vater und Sohn ja aber so wie es klingt nicht, also sie scheinen ja nicht unbedingt Teil der polizeilichen Ermittlungen zu sein.


melden

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

24.01.2015 um 17:59
@salome26
… Mit der Tat irgendwie in Verbindung zu stehen scheinen Vater und Sohn ja aber so wie es klingt nicht, also sie scheinen ja nicht unbedingt Teil der polizeilichen Ermittlungen zu sein.
Der Ehemann muss auf jeden Fall in die Ermittlungen der Polizei einbezogen sein und so wie sich uns die Situation darstellt, kann er kein Alibi haben da der Todeszeitpunkt nicht einmal annähernd bekannt ist.
Ich glaube daher nicht, dass ihn die Polizei bereits vom Haken gelassen hat und der Artikel im Südkurier ist diesbezüglich auch nicht aufschlussreich.


melden

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

24.01.2015 um 18:06
@HerculePoirot
Ich hatte das vermutet, wegen Opferentschädigung und Hinterbliebenenrente.... Tatverdächtigen wird man da ja eher nicht sofort auf solche Möglichkeiten hin beraten. Also ja, ich meinte speziell nicht "irgendwie einbezogen", sondern tatverdächtig, hatte ich nicht so klar ausgedrückt/ausdrücken wollen.


melden

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

27.01.2015 um 19:34
Wie beurteilen Sie die Chancen für eine Lösung des Falls?
Chancen sieht man immer, solange Ermittlungsansätze da sind. Und die sind derzeit noch vorhanden.

Südkurier vom 27.1.2015 und Badische Zeitung vom gleichen Tag
Viel Information ist es nicht aber zumindest scheinen sie am Ball zu bleiben.


melden

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

24.02.2015 um 19:40

Wie geht es weiter?
Polizeisprecher Wißler sagt über das kriminalistische Rätsel: "Man kann es vergleichen mit einem Puzzle, bei dem man relativ wenig Teile hat." Die Ermittler seien nun auch damit beschäftigt, die vorliegenden Erkenntnisse unter verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.
logo vom 24.2.2015


Das scheint noch etwas zu dauern bis dieser Fall geklärt wird.


melden
Nina75
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Nina75

Lesezeichen setzen

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

24.02.2015 um 23:02
In einem Zeitungsbericht steht das,die Polizei sowohl Opfer so auch Familie schützen will...das Opfer brauch wohl keinen Schutz mehr...oder sie gehn von einem Gewaltverbrechen aus....das ist ja mal echt interessant 😕


melden
Tirola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

06.03.2015 um 11:52
Torso-Mord vor der Aufklärung? Zerstückelte Leiche: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
Im Dezember wurde bei Waldshut eine zerstückelte Frauenleiche gefunden. Die Polizei hat nun einen 63 Jahre alten Mann festgenommen. Er gilt als tatverdächtig. http://www.badische-zeitung.de/zerstueckelte-leiche-polizei-nimmt-tatverdaechtigen-fest


melden

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

06.03.2015 um 11:56
Er soll wie auch die getötete Frau aus der ehemaligen Sowjetunion stammen. Und das Opfer und der Tatverdächtige sollen einander gekannt haben.
Dass die Familie der Frau ihr Fehlen nicht bemerkt oder zumindest nicht gemeldet habe, liegt laut Polizei an dem "schwierigen sozialen Umfeld." Die 36-Jährige habe in zerrütteten Verhältnissen gelebt. Die Ermittlungen seien auch deshalb äußerst aufwändig gewesen, so die Polizei.
Ja, sowas habe ich mir schon gedacht. Mal sehen, was noch herauskommt.


melden

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

28.08.2015 um 23:39
http://www.badische-zeitung.de/waldshut-tiengen/torso-mordfall-verdaechtiger-ist-wieder-frei--110361372.html

Tatverdächtiger ist wieder frei


melden

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

29.08.2015 um 04:13
Wow, das ist eine interessante Wendung. Danke für's Einstellen!


melden

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

30.08.2015 um 21:24
Der Fall sei laut Landgericht so schwierig, da es sich bei den Verdachtsmomenten lediglich um Indizien handelte. "In einer solchen Situation ist eine Hauptverhandlung nur dann anzuberaumen, wenn zur Überzeugung des Gerichts ohne vernünftige Zweifel sowohl die Täterschaft als auch ein eindeutiges Tatgeschehen feststellbar sind", führt das Gericht weiter aus. Die Polizei konnte trotz modernster Kriminaltechnik und das Hinzuziehen zahlreicher Gutachter diese Zweifel nicht beseitigen.

Aufgrund der Gesamtumstände geht die Polizei jedoch von einem Verbrechen aus. Die Suche nach dem mutmaßlichen Mörder zerstückelten Frau geht also weiter.
ad81e0b09001ae8cadc3f52deec39c96 normal. vom 28. August 2015


Ich glaube nicht, dass die Polizei eine Suche nach einer anderen Person starten wird - das wäre vermutlich nicht zielführend - sondern sie wird wohl ihre Ermittlungen darauf konzentrieren die Zweifel des Gerichts auszuräumen.


melden
Anzeige

Frauenleiche in Baden-Württemberg gefunden

21.09.2015 um 22:29
http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/waldshut-tiengen/Der-Fall-um-die-Frauenleiche-von-Waldshut-und-andere-ungeklae...

Laut Südkurier wird vorerst nicht weiter ermittelt


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Morde in Juárez18 Beiträge
Anzeigen ausblenden