Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

19.01.2015 um 00:21
@Tussinelda

Stellst Du mal wieder auf stur und möchtest nicht begreifen? Google doch selbst, dann findest Du auch den Artikel über die albinotischen Roma-Kinder zu deren Familie auch Maria gehört *rolleyes* Es tut mir wirklich unendlich leid Deine Sätze wiederlegen zu müssen, aber Maria hat blonde Haare und ist ein Albino...,manche konstruieren eben gerne ( und schwingen die Nazikeule) - das werde ich nie verstehen. ^^

Ich habe schon oft mitgelesen wie Du die Leute hier angehst und auch nicht vor Deiner Version von "Recht" eine Plattform zu bieten, auch behaupte ich hier nichts. Wenn es Dir nicht passt was ich schreibe, dann solltest Du meine Worte ganz einfach überlesen, statt mir Dinge zu unterstellen, die vorne und hinten nur ein großes Fragezeichen aufwerfen.

Das Forum mag zu Deiner Unterhaltung da sein, ich bin es jedenfalls nicht .

Um es Dir noch einmal gaaaanz deutlich zu machen: Mir geht es nicht um Albinos oder die Frage ob Zigeuner auch blond sind- ich kenne auch blonde Koreaner. LESEN wäre vielleicht mal eine Alternative, Tussinelda.

@Allgemeines

Den Link zu den Bildern habeich nicht gefunden. Vielleicht ist jemand von Euch ein wenig gescheiter Google zu benutzen- es war der Stern oder der Spiegel vor einigen Jahren, das Thema waren die Lagerräumungen in Italien.
Dafür bin ich Deinem Aufruf gefolgt und habe dies hier gefunden- ob das nun eine vertrauenswürdige Quelle ist, kann ich nicht beurteilen, da ich den Blog nicht kenne. Google hat den Artikel bei meiner Suche gefunden. Vielleicht ist er ja interessant: http://balkanblog.org/2013/10/20/die-romas-chefs-in-europa-kinder-organ-handel-diebstahl-schulen-und-im-luxus-leben/

Dort geht e swohl auf einigen Seiten um Kinderhandel bei Romas.


melden
Anzeige

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

19.01.2015 um 07:26
@yong
ich finde nix über "albinotische Romakinder", vielleicht kannst Du ja was einstellen? Ich habe ja schon links bezüglich des "Blond-seins" eingestellt und eine Nazikeule habe ich auch nicht geschwungen, ich habe mir die Mühe gegeben, zu recherchieren und habe festgestellt, dass das Kind kein Bulgare ist, zum Beispiel......ich denke also, ich kann lesen, verstehen und demzufolge Fehler bemerken


melden
Allgemeines
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

19.01.2015 um 08:34
Wenn man auf einer Seite wie balkanblog.org liest und dann sagt, dass man den Wahrheitsgehalt über diese Seite nicht bewerten kann, dann hat Tussinelda (wenn ich den Beitrag richtig verstanden habe) wohl recht. Dieser Fall über zwei vollkommen verschieden aussehende Kinder, wo sich der Verfasser nicht einmal die Mühe macht zu recherchieren, ob das vermisste Kind aus Bulgarien oder der Ukraine (ist ja eh dasselbe) stammt, ist konstruiert worden, damit die Vorurteile weiter gestreut werden, die Zigeuner entführen der besseren Rasse ihre Kinder.

Ich bestreite nicht, dass es Organ- und Kinderhandel gibt. Die Täter sind Weiße, Schwarze, etc. Überall sind sie anzutreffen. Aber deshalb eine Frau, die so arm ist, dass sie betteln muss, und ein zufrieden schlafendes Kind im Arm hält, im Internet dermaßen anzuprangern, öffentlich als mutmaßliche Kindsentführerin hinzustellen und eine Hetzkampagne gegen Roma anzuzetteln (habe mir die russischen Seiten angesehen, da wird einem ja schlecht), das ist echt übel. Ich hätte nicht schlecht Lust, Geld zu sammeln, diese Frau ausfindig zu machen und ihr zu helfen, gegen all diese Leute, die ihr Bild mit solchen Mutmaßungen ins Internet gestellt haben, zu verklagen. Ich bin kein Jurist, aber ich bin davon überzeugt, dass das nicht mehr dem Gesetz entspricht.

Und noch zum eigentlichen Thema: Ich schließe vollkommen aus, dass die Bilder dieselben Kinder zeigen, die sind total unterschiedlich! Und Albino-Menschen gibt es auf der ganzen Welt, aber auch blonde Kinder.

Ich klicke mich nun aus diesem Thema aus und werde es auch nicht mehr lesen. Aus persönlichen Gründen habe ich mich hier wohl zu weit involviert. Obwohl ich das eigentlich gewohnt sein müsste :-(


melden

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

19.01.2015 um 11:09
@Allgemeines
ja, ein interessantes Forum, dieser balkanblog, insbesondere, dass man sich "ausdrücklich" von der deutschen Justiz distanziert und überhaupt allen links.....naja, was soll ich sagen.....
Das Landgericht(LG) in Hamburg hat mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” entschieden, dass es das Wesen von Links nicht verstanden hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit von diesem Landgericht, allen Inhalten dieser und anderer Websites, allen Links, vor allem aber von der deutschen Justiz. Und wir distanzieren uns ausdrücklich.
http://balkanblog.org/impressum/

ansonsten ist nichts zu finden zu dem vermissten (falls überhaupt noch vermisst) Kind, zumindest finde ich nichts


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

19.01.2015 um 12:44
@jeangreen
hatte echte sorge um das kind, ich rechne es ihr hoch an, dass sie sich an vermeintlich kompetente leute wandte.sie oder er stellt hier das thema zur sprache, das beinhaltet die möglichkeit zur änderung der sichtweise.

jemand im internet hatte willentlich oder aus schlampiger recherche heraus, eine frau verdächtigt, ein kind aus einem dort nahen land widerrechtlich wie besitz zu halten. das ist die essenz.
es gibt aber weder eine ausreichende ähnlichkeit bei nasenspitze, nasenwurzel, scheitelform, hautfarbe und lidfalte mit dem andernorts vermissten kleinen.

das kind gehört demnach glaubhaft zur bettlerin, wie jedes mit erwachsenen gesehene kind bei uns auf der strasse gesehene als teil einer leiblichen- oder patchworkfamilie empfunden wird.

ungeachtet der frage, ob es sich bei der dame am rande der gesellschaft um eine mit bestem leumund oder mit vorstrafen handelte, ihre beziehung zum kind wäre bei einer reinen weste nicht zwingend gut, und durch vorstrafen nicht zwingend schlecht.

zwei meiner früheren vom sehen bekannten, stammen aus einer sehr vermögenden, seit jahrhunderten angesehenen familie. der vater der einen steht derzeit wegen des unklaren verbleibs von milliarden vor der anklage, die umgebung der anderen zeigt gegenüber einem verwandten im altersheim ein unfassbares verhalten. die halbe stadt empört sich. dennoch unterliegt bei einem rechtsstreit viel zu oft der mit dem schlechteren anwalt, der von niedrigerer herkunft.

niemand aber bezweifelte je bei den reichen, als sie nun rechtstreu waren oder mutmaßlich straffällig handelten, ob die kinder dieser menschen wirklich rechtmäßig und biologisch ihre seien.

vom fahrenden volk sagte das vorurteil früher, sie seien tolle musiker, würden es mit der ehrlichkeit nicht genau nehmen, ABER SIE SEIEN IMMER LIEB ZU IHREN KINDERN.
die verdachtsäußerungen des vergangenen jahres greifen diese eine den unsteten selbst von ihren größten feinden und sogar von rassisten immer als positives vorturteil zugestandene tugend an, es kratzt ihnen sozusagen das letzte stück zugestandener menschenwürde herunter. deshalb reagieren die user hier besonders verärgert darauf.

die bei uns lebenden, halbjährlich rumziehenden fahrenden leute, fast alle blonde oder brünette sintis, alle anständige mieter, alle schausteller mit großen fahrgeschäften, könnten dir ihrerseits tagelang von diebischen, rauflustigen "gadsche" am jahrmarkt erzählen.

wirklich wütend hörst du sie nur über den umgang mancher kunden mit ihren kindern, reden.
es reiße ihnen das herz raus, wenn sie zuschauen müssten, wie andere volkschaften ihre nachkommen behandelten.

meine verteidigungsrede sieht straffälligkeit bei einzelnen mitgliedern jeder volksgruppe für möglich an, anständigkeit aber auch.


melden

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

20.01.2015 um 00:01
@Tussinelda

Einfach nur "Maria" und "Roma" , alternativ auch noch "Albino" googlen und - Oh Wunder- es werden viele Seiten angezeigt in denen auch Du nachlesen könntest, dass die Kleine ein Albino wie ihre Geschwister ist. So sorgfältig kannst Du folglich nicht gesucht haben. Das Du Dich auf den Link stürzt, war mir klar- immerhin lese ich Deine Kommentare schon seit einigen Jahren mit und weiß, mit wem ich es zu tun habe. :D

Da ich mich nicht auf Maria beziehe- sondern lediglich Du- sehe ich es auch nicht ein, hier den passenden Link einzustellen. Ich bin es müde zu diskutieren, denn wir drehen uns im Kreis, ohne das dabei etwas Produktives zum Vorschein kommt. Außerdem o.t., denn Julia ging es um andere Dinge. Mein Post war auch nicht an Dich, sondern Julia gerichtet. Thx.

@Allgemeines

Nicht noch ein Wortverdreher? Steht irgendwo, ich hätte mir die Seiten auf dem Balkanblog gründlich durchgelesen ? Nein. Hier wurde ein Link verlangt, der sich mit dem Thema beschäftigt, ich habe einen geliefert.

Es ödet mich an, das jeder- absolut jeder Thread in Besserwisserei, Unterstellungen und endlos-Diskussionen untereinander ausartet und die eigentliche Thematik überlesen wird. Jeder möchte gerne der klügeste und tollste Held vom Erdbeerfeld sein..., da frage ich mich wirklich, wie viele Menschen tatsächlich gewichtige Probleme mit sich selbst zu meistern haben? Habt ihr es denn verlernt Euch nicht so wichtig zu nehmen?

Mir geht es hier um interessante Artikel und Gedankenaustausch... nicht um Bestätigung und Lobhudelei.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

20.01.2015 um 00:48
@yong
danke für die erinnerung. ich habe das auch erst durch den fall kleine maria verinnerlicht, dass es verschiedene ausprägungen des fabstoffmangels gibt.


melden

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

20.01.2015 um 07:56
@yong
entschuldige, aber Maria wurde von der TE und Dir hier reingebracht, nicht mir. Und so wie ich die Artikel lese ist per DNA nur bestätigt, wer die Eltern sind, dass es ein Albino-Gen in der Familie des Vaters gibt, wird gesagt, ist aber nicht überprüft, deshalb hake ich nach, mich interessiert, ob es tatsächlich Albinismus ist oder nicht. Nicht jeder post ist automatisch ein Angriff, auch wenn Du dies scheinbar gerne so hättest.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

20.01.2015 um 08:31
@Tussinelda
@yong
die letzten zeilen des beitrags sprechen von albino-genen.
http://www.sueddeutsche.de/panorama/streit-um-roma-maedchen-maria-leibliche-mutter-fordert-kind-zurueck-1.1805371


melden

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

20.01.2015 um 10:04
@vielefragen
ja, ich weiß, es wird überall erwähnt, aber es gibt da keine offiziellen Aussagen, dass die Familie/der Vater/das Kind tatsächlich auf dieses Gen getestet wurde, zumindest habe ich da nichts gefunden. Es heisst immer, es "soll" in der Familie dieses Gen geben etc. Aber es ist OT, von daher recherchiere ich mal so weiter, aber Danke.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

20.01.2015 um 10:08
@Tussinelda
immer wenn alle das gleiche schreiben, stammt das material von einer agentur, z.b. dpa oder apa.


melden

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

20.01.2015 um 10:12
@vielefragen
das mag sein, bedeutet aber nicht automatisch, dass es deshalb absolut der Wahrheit entspricht :D


melden

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

20.01.2015 um 22:23
@vielefragen
Danke für dein engagiertes kluges Posting von gestern 12:44


melden

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

21.01.2015 um 00:53
@Tussinelda

Dann eben noch einmal: Maria wurde nur als Beispiel genannt- denn erst einmal kann es immer einen durchaus logischen und vernünftigen Grund geben, den es zu beachten gilt.

Eigentlich fasse ich es eher so auf das Du ständig irgendetwas über Maria postet. Leider kann ich auch nicht viel zu ihrer Geschichte beitragen. Mir ist sie nur durch den Hype und die Medienhetze von 2013 in Erinnerung, bis alle wieder zurückgerudert sind. Ich dachte die Mutter sei damals getestet worden?

Mal eine andere Frage, vielleicht kennt sich jemand aus: Weshalb wurden den Kindern die Haare grellrot gefärbt? Henna gibt doch nicht ein so knalliges Rot- oder täusche ich mich da? Weshalb möchte man bei den Kindern blond überdecken, wenn es doch angeblich so gefragt ist?


@vielefragen

Vielen Dank. :)


melden

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

21.01.2015 um 06:48
@yong
das beantwortet sich doch von selbst, warum die Haare gefärbt wurden, damit es weniger auffällt, denn offenbar kann sich die Mehrheit der Menschen/Behörden nicht vorstellen, dass es ihre Kinder sind. Kannst Du doch hier nachlesen, es ist verdächtig, als Roma ein blondes Kind zu haben.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

21.01.2015 um 08:01
@yong
henna gibt je nach grundfarbe unter umständen ein karottenrot, gulaschrot, bis leuchtorange.

wir haben ein uns nicht sehr ähnelndes kind, als es klein war fühlte es sich sehr genervt, immer auf seine sicherlich fremde herkunft angesprochen, und betatscht zu werden.

man kann sich vorstellen, wieviele menschen erst in einem land der vorwiegend dunkel- und wenigen rothaarigen einem kleinen, wunderschönen, hellblonden kind auf die haare greifen wollen. das ist ein natürliches bedürfnis. siehe bei youtube unter stichworten wie:

"Eingeborene treffen zum ersten Mal auf Menschen der Zivilisation"

wo menschen eng zusammenleben, ist das neugierig zugreifende verhalten unmöglich auf dauer ertragbar.
naheliegend, dass die mutter das kind durch haarfarbe schützte.


melden

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

21.01.2015 um 08:25
@vielefragen
ich denke nicht, dass dies der Grund war....man muss doch nur die Berichterstattung verfolgen, dann merkt man recht schnell, warum es offenbar "besser" ist, kein blondes Kind zu haben.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

21.01.2015 um 09:28
@Tussinelda
ich glaube, es gibt eine fülle von gründen. wie du richtig siehst, verdächtigt man sie, das kind gestohlen zu haben, deshalb brauchte ich das nicht mehr zu erwähnen.
@all
einen weiteren grund ließ ich noch aus, wir wissen von erwachsenen westlichen männern mit appetit auf kinder aus wirtschaftlich schwächeren ländern.
die kleinen von minderheiten, und von diesen die optisch herausragenden, und von diesen wieder die blonden, sind um ein vielfaches mehr gefährdet.

in der realität wurden den unsteten leuten die kinder systematisch gestohlen, von der regierung im kaiserreich zwecks fremderziehung als minderwertiges pflegekind im "weissen" haushalt, später im dritten reich führte man sie der vernichtung zu.

die eigene schuld des volkes wird relativiert, wenn man behauptet, die minderheit hätte zuerst angefangen kinder zu stehen.

ich liege seit jahren einem universitätsprofessor in den ohren, die integrationsleistung einer durch eigentumsdelikte bekannt gewesenen "sinti"gruppe vom rand unserer stadt zu erforschen.
warum wende ich mich an ihn?

er ist als verfasser einer arbeit über ein heim für jugendliche bekannt.
die jungs wurden, wie man trotz informationssperre und klagsdrohungen gegen die veröffentlichung seiner forschungen doch erfuhr, opfer von sexuellen übergriffen und schweren misshandlungen durch ihre betreuer. sie hatten in der einrichtung keinen eigenen besitz, nicht mal persönliche kleidung. mit der volljährigkeit wurden sie mit praktisch nichts in die welt entlassen.

ein teil der jungen männer zog in die armseligen nachkriegshütten der inzwischen endlich in wohnungen lebenden fahrenden leute, andere in erdhöhlen. von allen noch lebenden kz-opfern hatte man den sinti zuletzt mietwohnungen angeboten. irgendwann ende der sechziger, bis anfang der siebziger jahre.

ihr erstes geld verdienten die entlassenen heimjungs als helfer in den schausteller- oder zirkusbetrieben der sinti. bei gutem verhalten durften man bei ihnen jahrzehnte taglöhnerdienste leisten, hier gab es schnell verdientes geld direkt auf die hand. das hielt oft von kleinen eigentumsdelikten ab, und als autodromhelfer bekam ein durchtrainierter mann immer ein mädchen.

fast alle der ehemaligen zöglinge wurden irgendwann doch wegen eigentumsdelikten oder körperverletzung straffällig. wenn sie das taten, was die betreuer mit ihnen gemacht hatten, anderen etwas wegzunehmen, loszuschlagen, war das plötzlich unrecht und strafbar. die vergehen der aus dem erziehungsheim entlassenen opfer wurden wieder dem fahrenden volk unserer stadt zugeschrieben, das eigentlich an ihnen integrationsleistungen vollbracht hatte.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

21.01.2015 um 09:43
das wichtugste vergaß ich, die pflegemutter des kindes maria erbrachte eine integrationsleistungam dem kind. sie erschlich sich andererseits angeblich geld, indem sie kindeszuschüsse für nicht vorhandene kinder bezog. allein die heimkosten zur betreuung marias hätten sehr viel geld aufgebraucht.
ich will die kriminellen vergehen der frau nicht wegreden, aber tatsache ist, sie ersparte einem staat auch viel.

einem armen, von den paparazzi seit dem unfallstod ihrer mutter gejagten fürstenkind, gaben die fahrenden zirkusleute auch halt und innere heimat.


melden
Anzeige

Vermisstenfall Griechenland "Zigeuner"? Bulgarischer Junge Nikita

21.01.2015 um 14:30
vielefragen schrieb:einem armen, von den paparazzi seit dem unfallstod ihrer mutter gejagten fürstenkind, gaben die fahrenden zirkusleute auch halt und innere heimat.
na das hat aber mit Sinti und Roma nix zu tun.......


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt