Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Digitale Nomaden

210 Beiträge, Schlüsselwörter: Facebook, Schweiz, Reise, ZUG, Bahn, Digital, Hotel, Zigeuner, Lebensform, Mobil, Hostel + 23 weitere
Diginoma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 21:25
Hallo liebe Allmys :)

Da ich mehrfach auf meinen Blogbeitrag zu meinem Nick (Diginoma für: Digitale Nomadin) angesprochen wurde, gehe ich davon aus, dass hier im Allmy ein gewisses Interesse an dieser Lebensform bestehen könnte. Gleich vorneweg: Digitale Nomaden gibt es schon länger (Facebook-Gruppen, Netzwerke, Coworking), ich bin es erst seit Anfang Jahr aufgrund eines einschneidenden Familiengeschehens, das mich zu dieser mobilen Lebensform bewog, was ich nicht bereue, ganz im Gegenteil war es die beste Entscheidung meines Lebens! Ich gehöre zu den Bahnnomaden, hab meine Sachen in einem kleinen Lager, ohne Möbel außer ein paar Klapp- und Liegestühlen. Angemeldet bin ich bei einem Verwandten, wo auch noch ein Liegestuhl steht zum Übernachten, wenn ich mal da bin.


melden
Anzeige

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 21:33
Okay...und worüber willst du jetzt diskutieren?


melden
Diginoma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 21:36
Mich würde interessieren, ob es hier eventuell noch andere digitale Nomaden gibt oder sich jemand eine solche Lebensform für sich vorstellen kann oder es sogar umsetzen will.


melden

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 21:42
@Diginoma

Also ein Leben wie MC René, so mir BahnCard 100 durchs Land ohne festen Wohnsitz.
Währen die Zugtoiletten nur sauberer und würden funktionieren, wäre das eine tolle Sache.


melden

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 21:45
...hä...sry versteh es grad net wirklich. ...vor allem das "digital"....?

ich les glaub ich gleich mal erst den blogeintrag


melden
Diginoma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 21:50
Ja warum digital? Weil mein Arbeitsplatz ein 1.Klasse-Ruhezone-Zugabteil ist, wo ich an meinem Netbook arbeite. Einen mobilen Drucker mi Scanner hab ich auch, den kleinsten überhaupt. ;)


melden

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 21:54
Beschreibe mal deinen Tag im Zug. Wie lange bist du dann unterwegs? Keine Angst Nachts im Abteil?

Schon mal bestohlen worden?


melden

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 21:57
Und wie läuft das mit der Arbeit ? Arbeitest du dann als Freelancer ?
Stelle es mir nicht einfach vor die Zeit vernünftig einzuteilen, gerade weil man ja immer auf dem Sprung ist.


melden
Diginoma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 22:00
Nein, natürlich pass ich gut auf. In der 1. Klasse Ruhezone ist es auch nachts sicher, denn dort sitzen auch immer die Zugbegleiter nach ihrer Runde und machen je nachdem noch ein Nickerchen. :D

Im Moment warte ich auf den Bus. Heute werde ich bei einem Verwandten übernachten und morgen wieder losziehen.


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 22:07
Für mich unvorstellbar. Ich fahre pro Woche 12h Zug quer durchs Land und das ist für mich mehr als genug. Mir fehlt im Zug die Bewegungsfreiheit und die frische Luft.


melden
Diginoma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 22:07
Der Bus ist gerade angekommen, schön beheizt. Die Übergangszeit war etwas schwierig, wo trotz Kälte noch nicht geheizt wurde. Aber ich trage nun bereits meine dicke Winterjacke.

Ja, ich bin selbständig und arbeite schon seit Jahren per Internet für Firmen. Die neue Mobilität tut mir gut und vertreibt jegliche Trägheit. Ich konnte schon in der Schulzeit am besten lernen, wenn sich Menschen um mich bewegen und ich in einem Zug sitze.


melden

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 22:27
Ah und ist es nicht verdammt teuer soviel rum zu fahren ? Die Preise der Bahn sind verdammt happig und die anderen öffentlichen Verkehrsmittel sind auch nur günstig wenn man sich ne Jahreskarte oder sowas kauft. Ist das Ganze so nicht viel teurer wie ne kleine
Wohnung zu mieten ?
Und wie ist das mit dem Essen ? Musst du so nicht gezwungener Maßen immer was fertiges irgendwo kaufen ? Ist das nicht auch sehr
teuer auf lange Sicht ?


melden

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 22:32
ArnoNyhm schrieb:Ah und ist es nicht verdammt teuer soviel rum zu fahren ? Die Preise der Bahn sind verdammt happig und die anderen öffentlichen Verkehrsmittel sind auch nur günstig wenn man sich ne Jahreskarte oder sowas kauft. Ist das Ganze so nicht viel teurer wie ne kleine
Wohnung zu mieten ?
Also ich weiß das eine Monatskarte die nur auf einer bestimmten Strecke innerhalb von NRW gültig ist ~130€ im Abo kostet.
2. Klasse wohlgemerkt.

Eine komplett NRW Monatskarte 2. Klasse kostet im Abo ~250€.
1. Klasse dürfte deutlich teurer sein.
ArnoNyhm schrieb:Und wie ist das mit dem Essen ? Musst du so nicht gezwungener Maßen immer was fertiges irgendwo kaufen ? Ist das nicht auch sehr
teuer auf lange Sicht ?
Das ist auch eine berechtigte Frage.


melden

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 22:36
Youtube: MC Rene - Interview - Alles auf eine Karte -- Wir sehen uns im Zug ★ MEIER Podcast #162 ★

Nun eine BahnCard 100 ist da schon sinnvoll, nimmt man Mietpreise in Frankfurt, München oder Köln muss man sich fragen was günstiger ist. Wenn es einem dann noch in den Lebensstyle passt, wieso nicht?


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 22:39
Die Bahncard 100 Klasse 1 kostet 7000 pro Jahr, dafür bekommt man in vielen Städten keine gute Wohnung. Und sparen geht es aber auch gar nicht nehme ich an.


melden
Diginoma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 22:41
Ich habe ein Jahresgeneralabo 1. Klasse in der Schweiz und kann damit alle öffentlichen Verkehrsmittel der Schweiz nutzen. Da ich keine teure Wohnung mit teuren Möbeln etc. brauche, spare ich dort und verwende es für das Generalabo.

Es lässt sich immer einrichten, unterwegs etwas Gesundes zu kaufen, z. B. vitaminreiche Früchte. Warme Küche hab ich zwischendurch auch bei Verwandten oder in Restaurants.


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 22:43
Kann man in der Schweiz denn rund um die Uhr fahren? 


melden
Diginoma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 22:49
Nicht überall, aber ich hab einen Jugrndherberge-Ausweis, weiter ein Tag und Nacht zugängliches Lager in einer Firma in Bahnhofnähe und einen Verwandten, wo ich in der Abstellkammer einen Liegestuhl aufstellen kann, mehr brauch ich nicht. Ich bin auch ausgerüstet für die kalten Jahreszeiten.


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 22:54
Jugendherberge, Lager, Liegestuhl? Uff Ich sitze jetzt seit 5h in der Bahn und freue mich auf mein Hotelbett in 20 min mehr als auf Geburtstag und Weihnachten zusammen. Wie lange machst du das schon und in welcher Altersklasse bist du?


melden
Anzeige

Digitale Nomaden

22.10.2017 um 22:54
Freiheit hat dann aber doch einen hohen Preis. Das hört sich weit weniger utopisch an als man (oder zumindest ich xD) zuerst denkt.
Und wirklich frei bist du ja auch nicht wenn du immer wieder bei irgendwem unterkommen musst, du bist viel mehr auf diese Leute
und deren Gastfreundlichkeit angewiesen.
Trotzdem Respekt, dass du es schaffst so zu leben und umso besser, dass es dir auch noch gefällt :)


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt