Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Berlin Hellersdorf Frau 18 Mord ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 18:35
@Comtesse
Da gebe ich dir völlig recht! Jedoch meinte ich nicht unbedingt Serienmörder, sondern
eher eben diese Einzefälle!
Klar finde ich diesen Mann nun auch nicht attraktiv in meiner Definition, aber hat nicht
jeder Mensch ein anderes Maß der Dinge was er als "schön" betrachtet?
Ich vermute jedoch genau wie auch du daß er ein Frauenhasser, frustriert oder was auch
immer sein könnte....aber wer weiß, vielleicht kannten sie sich auch, aus der ferne, oder mal
wieder der liebe Nachbar?
Aber ich bin mir soooo sicher, dieses Video wird ihm das Genick brechen, sodann er denn
ein Einheimischer (in Deutschland lebend) ist, und sich nicht kurz in unserem Land aufhielt.
Ich wünschte mir, bei der kleinen Inga gäbe es auch so ein Video.......:-(


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 18:37
@vivivivi
Ja, ich denke auch, wer ihn kennt, erkennt ist, wahrscheinlich gehen in diesem Moment schon zig Anrufe ein bei der Polizei von Leuten, die ihn erkannt haben, und wenn da mehrfach derselbe Name fällt, wird der Verdächtige auch sehr schnell Besuch bekommen.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 18:37
Gewaltfantasien verarbeiten viele Männer und Frauen, diese leben sie in Spielen, Sex oder beim Sport aus. Wenn man die These vertritt, dass unser Erbgut und Hirn, all das Wissen der Ahnen mit sich trägt - haben wir alle mörderische Gedanken in uns.. die Einen mehr, die Anderen weniger.. denn bestimmt hat min. ein einziger Vorfahre von Uns schon mal gemordet. Was muss passieren, dass diese kranke Idee oder "Erinnerung" zur Wirklichkeit umgewandelt werden kann.. das ein Mensch nur erfüllt ist, wenn Blut an den Händen klebt oder er seine Macht ausleben kann. Ich werde diese grausame, menschliche innere Kraft niemals verstehen. Wie kann man damit leben, eine ganze Familie ins Unglück zu stürzen. Ich kann es nicht mal ertragen, wenn ein Tier in einem Film stirbt.. wie können diese so hasserfüllt sein, dass alles egal zu sein scheint. Ein sinnloser Mord. Vielleicht ist er ja psychisch krank und in Behandlung. Wir werden es bald wissen.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 18:42
Ich weiß nicht, warum, aber ich finde es einfach merkwürdig hier. Wieso sucht er sich so ein junges Opfer aus? Statistisch gesehen vergreifen sich Täter meist an Opfern, die vom Alter und Typ zu ihnen passen. Wenn nun jemand wie hier sich ein Opfer aussucht, das wahrscheinlich nur halb so alt ist wie er selbst und somit gar nicht zu seinem klassischen Beuteschema gehört, ist schon die Frage berechtigt, was ihn da angetrieben hat. Sehr viel jüngere Menschen als man selbst es ist, haben ja in den Augen der meisten Menschen eine Art "Welpenschutz". Dieser hat hier aber bei diesem Mann nicht gezündet. Jetzt wissen wir natürlich auch nicht, wie Hanna aussieht, ob sie reifer wirkte und damit älter, als sie es war. Vielleicht sieht der Täter aber auch weitaus älter aus, als er ist.


1x zitiertmelden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 18:43
@Comtesse
Vermutlich wird es diesbezüglich bald Neuigkeiten geben!
@asimo
Das hast du sehr schön geschrieben und mir aus der Seele gesprochen, danke!
Stimmt, in jedem von uns steckt ein "Mörder".........denke ich nur daran, daß
irgendjemand meiner 15 jährigen Mädel oder meinem 10 jährigen Bub etwas antun
könnte, vertraut mir da alle mal blind, dann würde auch Thema in diesem Tread werden...


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 18:47
Zitat von ComtesseComtesse schrieb:Jetzt wissen wir natürlich auch nicht, wie Hanna aussieht
Bei der BILD ist ein Foto von ihr zu sehen ... und sie sagen auch, dass Hanna erdrosselt wurde :(

http://www.bild.de/regional/berlin/fahndungen/fahndung-nach-tatverdaechtigem-im-fall-hanna-41013528.bild.html


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 18:47
@vivivivi
Über sowas darf man gar nicht nachdenken. Ich habe dazu letztens noch einen Artikel von einem Kriminologen gelesen, der das auch bestätigte. Jeder von uns ist fähig, in einer Ausnahmesituation zum Mörder zu werden. Spätestens wenn es darum geht, sich selbst oder einen geliebten Menschen zu verteidigen, ist jeder von uns willens und in der Lage, einen anderen zu töten. Aber auch jeder, der schon mal richtig Hass auf jemanden gehabt hat, wird wohl dieses Gefühl kennen, dass man jetzt gern, wenn man könnte... Aber man macht es in den meisten Fällen (zum Glück) nicht, weil man sich im Griff hat und die Konsequenzen abwägt, bevor man handelt. Das unterscheidet den Menschen vom Tier. Nicht alle, aber die meisten.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 18:50
@victory
Danke, das Bild ist mir entgangen.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 18:51
@Comtesse
Du hast Recht, solche Gedanken dürfen einen nicht weiterhin begleiten.
Einfach jeden Tag dankbar sein, wenn alle lieben seelig schlafen.
Aber das gehört jetzt nicht unbedingt hierher, sorry!


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 18:53
Ich möchte in diesem Zusammenhang noch kurz anmerken, dass ein Täter nicht unbedingt hinter seinem Opfer herlaufen muss, um es zu verfolgen. Bis an die Abzweigung in der Nähe der Dorfstraße, an der auch der Mord passiert ist, gibt es keine sinnvolle Möglichkeit, den Weg zu verlassen. Insofern kann der Mörder problemlos etliche Meter vorauslaufen und davon ausgehen, dass sein Opfer ihm sicher folgen wird. Dieses wiegt sich dadurch in Sicherheit. An besagter Stelle kann der Täter so tun, als würde er abbiegen und auf sein Opfer warten... Insofern muss das Verhalten des Mädchens jetzt nichts mit jugendlichem Leichtsinn zu tun haben.

P.S.: Wie bekommt man die Bilder oben in den Reiter unter dem Thread? Ich würde da gerne das Bild von meinem Post auf Seite 2 einstellen, wenn es geht...


1x zitiertmelden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 18:56
@Mr.Q
Wurde so in der Presse spekuliert. Und vor paar Seiten hier verlinkt.

http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/jagd-nach-hannas-moerder--erste-heisse-spur-setzte-er-sich-nach-der-tat-seelenruhig-in-den-nachtbus-,7169126,30731700.html


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 18:57
@Nebelzauberer
Es heißt aber in den Berichten, dass sie vor ihm aus der Bahn stieg und er ihr mit einigem Abstand folgte. Auf dem Video ist sie nicht (mehr) zu sehen, sie muss mind. 10-20 m vor ihm gegangen sein. Da wäre es schwer, sie noch zu überholen und ihr dann unbemerkt weiter vorn aufzulauern.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 18:59
@phoenix86

In deinem Beitrag steht, dass sie sexuell missbraucht wurde :cry:
Dort kam es dann zu dem schrecklichen Verbrechen: Hanna wurde sexuell missbraucht und anschließend getötet – laut Obduktionsbericht starb sie „durch Gewalt gegen den Oberkörper“.



1x zitiertmelden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 18:59
Ich will nur kurz einwerfen, dass keine Uhrzeiten sowohl der Aufnahmen des vermeintlichen Täters, noch Hannahs genannt wurden. Alles Spekulation daher.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 18:59
@Comtesse
Oh, das habe ich tatsächlich überlesen. Das steht wirklich in einigen Berichten. Ich hatte angenommen, das rauchende Mädchen aus dem ersten Video sei Hanna. Dann war das wohl eine Fehleinschätzung...
@victory
Das wollte ich auch gerade noch anmerken...


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 19:01
@victory
Thx. Ja, ich glaub da wird noch einiges spekuliert gerade. Ist er mit dem Bus gefahren, wurde sie missbraucht?! Welche Verletzungen gibt es wirklich?! Festzustehen scheint die Todesursachen (Erdrosseln) und der Fakt, dass es ein Tatverdächtiger in Tatortnähe (Bahnhof) gefilmt wurde.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 19:03
Zitat von NebelzaubererNebelzauberer schrieb:P.S.: Wie bekommt man die Bilder oben in den Reiter unter dem Thread? Ich würde da gerne das Bild von meinem Post auf Seite 2 einstellen, wenn es geht...
Schick mir mal PN ... das gehört hier nicht zum Thema


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 19:08
http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/mord-an-18-jaehriger-aus-berlin-kaulsdorf-polizei-sucht-mit-fotos-und-video-nach-tatverdaechtigem/11795976.html
Mord an 18-Jähriger aus Berlin-Kaulsdorf
Polizei sucht mit Fotos und Video nach Tatverdächtigem
16:22 UhrVon Timo Kather

UpdateHeiße Spur im Fall der ermordeten 18-Jährigen: Die Polizei sucht mit Bildern nach einem Verdächtigen. Der Mann war schon am U-Bahnhof Frankfurter Allee um die Frau herumgeschlichen.


Vier Tage nach dem gewaltsamen Tod einer 18-Jährigen in Kaulsdorf haben Polizei und Staatsanwaltschaft mehrere Fotos und ein Video eines Tatverdächtigen veröffentlicht. Die Bilder stammen aus den Überwachungskameras der BVG auf den Bahnhöfen Frankfurter Allee und Wuhletal. Die Sicherheitsbehörden bitten um Hilfe bei der Suche nach dem Verdächtigen - und sprechen nun offiziell von Mord.

Ein Mord liegt nur dann vor, wenn eine Person aus "besonders verwerflichen" Motiven tötet, beispielsweise zur Befriedigung des Geschlechtstriebes. "Wir schließen ein Sexualdelikt nicht aus", sagte eine Polizeisprecherin. Weder Polizei noch Staatsanwaltschaft wollten sich näher einlassen; "ermittlungstaktische Gründe" würden dagegen sprechen.

Das Opfer und der Verdächtige hatten am frühen Samstagmorgen auf dem U-Bahnhof Frankfurter Allee gewartet. Der Verdächtige - ein Mann in mittleren Jahren, leichtes Übergewicht, schütteres Haupthaar und Brille - soll sich laut Polizei schon auf dem Bahnsteig "augenscheinlich auffällig für das spätere Opfer interessiert" und sich in seiner Nähe aufgehalten haben.

Als die 18-Jährige um 1.24 Uhr eine U-Bahn der Linie 5 in Richtung Hönow nahm, stieg auch der Verdächtige mit ein. In der U-Bahn soll er wieder die Nähe des späteren Opfers gesucht haben. Als dieses um 1.37 Uhr am Bahnhof Wuhletal ausstieg, verließ auch der Verdächtige die U-Bahn. Er folgte der Frau laut Polizei "zügig" in Richtung Ausgang.
Sehen Sie das Fahndungsvideo der Polizei mit dem Tatverdächtigen

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zur Identität des gezeigten Mannes machen können. Leute, die mit der 18-Jährigen und dem Verdächtigen in der Bahn saßen und in Wuhletal ausgestiegen sind, werden ebenfalls dringend gebeten, sich zu melden.

Auf dem Video sind drei dieser Zeugen zu sehen: Eine junge Frau (deren Gesicht im Video unkenntlich gemacht wurde, sie läuft direkt hinter dem Verdächtigen) und zwei junge Männer, die nur von hinten zu sehen sind. Einer trägt eine Baseballmütze, der andere hat sich eine Kapuze ins Gesicht gezogen. "Wir bitten diese drei, die junge Frau ganz besonders, sich als wichtige Zeugen bei uns zu melden", so die Polizeisprecherin.

Auch Fahrgäste, die in der Tatnacht am Bahnhof Frankfurter Allee verdächtige Beobachtungen gemacht oder den Verdächtigen gesehen haben, werden um einen Anruf bei der Mordkommission gebeten.



Hinweise werden unter der Rufnummer (030) 4664-911 111 oder per Mail unter LKA111@polizei.berlin.de entgegengenommen. Wie immer kann auch jede andere Dienststelle der Polizei kontaktiert werden.
Eine weitere Aufnahme des Verdächtigen.Bild vergrößern
Eine weitere Aufnahme des Verdächtigen. - Foto: BVG/Polizei

Wie berichtet, war die 18-Jährige am Samstagmorgen mit der U-Bahnlinie 5 von einer Party gekommen und gegen 1.37 Uhr am U-Bahnhof Wuhletal ausgestiegen. Auf dem Heimweg wurde die junge Frau in der Nähe des Bahnhofs getötet. Ihr Körper war am Samstagmorgen gegen 6 Uhr am Verbindungsweg vom Bahnhof zur Dorfstraße in einem Gebüsch entdeckt worden.



melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 19:13
@Nebelzauberer
Kann mir mal jemand erläutern, wo genau der Landschaftspark Wuhletal beginnt und wo die jungen Leute gegrillt haben könnten, sodass sie von Anwohnern noch zu hören waren? Ansonsten wäre die Meldung ja Humbug, weil die Polizei kaum in diesem weiten Umkreis Spuren sichern würde...
Da die Frage bislang noch nicht beantwortet wurde, will ich das mal machen.

Der "Landschaftspark" selbst hat keine klaren Grenzen, beginnt dieser doch eigentlich bereits südlich des Kienbergs / Gärten der Welt in Marzahn. Aber uns geht es ja um den Bereich südlich des Bahnhofs Wuhletal.

LsP WuhletalOriginal anzeigen (2,1 MB)
Rot = Landschaftspark Wuhletal
Gelb = Hundesportplatz
Pink = Anger Kaulsdorf (Eine riesige Wiese, die von Frühjahr bis Herbst nicht betreten werden darf, da hier natürliches Pferdefutter heranwächst)
Blau = Wuhle

Anger und Landschaftspark werden von dem kleinen Flüsschen Wuhle getrennt, welches auch die natürliche Grenze zwischen Marzahn und Hellersdorf bildet.

Die häufig angesprochene Grillstelle befindet sich direkt oben auf dem Berg.
Ich selbst habe gegen 2.45 Uhr morgens noch Musik und Stimmengewirr vom Berg herunterkommend hören können. Auf der Biesdorfer Höhe haben sich also in der besagten Nacht tatsächlich Personen befunden.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

19.05.2015 um 19:16
@Mr.Q
Danke für den Post! Wie schätzt du das ein, kann man vom Grillplatz rein theoretisch irgendwas in Richtung Friedhofsweg/Auffindeort sehen, zumal er ja jetzt beleuchtet ist?
Wieviele Leute begehen den Weg schätzungsweise in der Nacht?


melden