Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Berlin Hellersdorf Frau 18 Mord ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 19:10
Das Opfer hat nun einen Namen. Hanna K.

http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/maedchen-mord-kaulsdorf-trauert-um-hanna--18-,7169126,30718018.html (Archiv-Version vom 20.05.2015)


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 19:13
Danke für den Link @vGogh. Sie hatte ihr Leben noch vor sich. Abitur, Auslandsjahr. Ein ganz normales junges Mädchen, was auf dem Nachhauseweg war. Wie etliche Mädchen jedes Wochenende auf dem Nachhauseweg sind. Ich bekomme Gänsehaut. Hoffentlich bekommen sie den Täter bald.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 19:17
Habe auch an Raubmord gedacht, gerade weil ich persönlich beim Begehen des Weges so dachte, wenn dich hier einer abzieht gibt's keine Zeugen. Glaube aber ein Sexualdelikt macht als Mordmotiv mehr Sinn. Interessant finde ich den Gedanken von @alex111 , dass der Täter das Opfer von der Ferne her gesehen gesehen haben könnte, auf dem langen geraden Stück vom Bahnhof. Dann müsste er ihr nicht zwangsweise gefolgt sein. Furchtbare Sache. Beileid an die Familie & Freunde!


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 19:25
hier gibt es ein Video des Weges:
Youtube: 18-Jährige getötet - Diesen Weg ging Hanna K.
18-Jährige getötet - Diesen Weg ging Hanna K.



melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 19:34
Muss man diesen Weg gehen, wenn man dahin möchte, wohin das Opfer wollte oder gibt es noch einen anderen?


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 19:58
Das ist alles wirklich sehr abgelegen und Abends/Nachts dann wohl auch sehr einsam.
Das die Anwohner oder auch die Leute, jetzt ein mulmiges Gefühl haben dort lang zu gehen ist verständlich.
Hoffentlich wird der Täter schnell gefasst.

Ganz Traurige Sache. Sie hatte ihr ganzes Leben noch vor sich. Hatte Träume. Und von einer auf die andere Sekunde wird sie brutal aus dem Leben gerissen, und eine Familie in tiefe Trauer gestürzt.
RIP Hanna, und viel Kraft an die Familie und alle die Hanna gekannt haben.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 20:01
@Noella
Das weiß hier sicher niemand so genau. Falls sie zu der Siedlung direkt an der Dorfstraße wollte ist das aber definitiv der schnellste Weg vom Bahnhof, sie kam ja wohl gegen 1:37 mit der U5 aus Richtung Alexanderplatz.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 20:05
@phoenix86
Zwischenzeitlich habe ich in einem Artikel gelesen, dass eine Anwohnerin sagte, dass sie jetzt immer eine U-Bahn-Station weiter fährt, um nicht diesen Weg gehen zu müssen. Wenn sie später aussteigt, kann sie durch eine belebte Gegend gehen. Es scheint also wirklich der einzige Weg von diesem Bahnhof zu sein.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 20:09
@Noella
Wenn man in den Bereich südlich der S-Bahntrasse gelangen möchte, ja.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 20:11
@Noella
Naja, müssen sicher nicht, aber es war sicher der direkte Weg. In dem Alter bin ich auch ohne Angst solche Wege gegangen, man fühlt sich sicher da, wo man Zuhause ist und sich auskennt, man denkt nicht, dass einem dort was passieren kann, das passiert immer woanders - bis es dann doch dort passiert, wo man Zuhause ist.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 20:12
Der Bahnhof sieht mir auf jeden Fall nicht wirklich Kamera überwacht aus. Zumindest nicht unten in dem Bereich.
Man kann nur hoffen, dass in der Bahn eine Kamera hing und man dort etwas drauf findet, sofern dort alles seinen Anfang hat.

Möglichkeiten sich dort in den Büschen auf beiden Seiten zu verstecken gibt es laut Video zu genüge. Gerade der Weg in der Kurve ist doch sehr unübersichtlich, da kann in der Kurve oder in den Büschen jemand lauern, ohne das man ihn direkt sieht (gerade im Dunkeln). Der Täter könnte (im Busch wartend) Hanna vorbeilaufen lassen haben und ist dann aus den Büschen gesprungen und hat sie angefallen. Er kann ihr aber genauso gut gefolgt sein oder ihr zufällig entgegen gekommen sein.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 20:23
Was ich nicht verstehe: Laut Focus gehörte sie zu dieser Personengruppe, welche im Landschaftspark Wuhletal gegrillt haben. Dieser Park liegt laut Maps ja direkt neben dem Weg, wo sie getötet worden ist.
Am Ende schreibt der Focus dann: "Die Mordkommission sucht nach verdächtigen Personen, die gegen Mitternacht auf dem Weg gesehen worden sind. Daneben befragen die Ermittler derzeit Bekannte und Freunde. Noch sei nicht bekannt, wann die Frau zuletzt gesehen wurde und wie sie nach Hause fuhr, sagte Gassen."

Den letzten Abschnitt "wie sie nach Hause fuhr" verstehe ich dann nicht so ganz. Der Park liegt doch direkt neben dem Weg. Sie müsste dafür ja nicht am Bahnhof gewesen sein, sondern einfach quasi von der Wiese auf den Weg gegangen sein, oder?

Hier der Link:
http://www.focus.de/regional/berlin/polizei-sucht-nach-zeugen-auf-dem-nachhauseweg-18-jaehrige-berlinerin-nach-grillparty-getoetet_id_4686167.html


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 20:26
Die Polizei hat doch bekannt gegeben, dass sie durch "Gewalteinwirkung auf den Oberkörper" gestorben sei. Das legt für mich ein Messer als Tatwaffe nahe. Diese Form des Tötens wie auch das in einem Artikel erwähnte Abkleben der Beine durch die Spurensicherung legt schon ein sexuelles Motiv nahe.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 20:28
@nonameboy
Nein, also auf der Wiese neben dem "Friedhofsweg" hat denke ich keine Grillparty stattgefunden. Wenn dann auf der anderen Straßenseite, unterm S-Bahn-Tunnel durch, Richtung Altentreptower Straße (im Wuhlegarten).

Ich verstehe es momentan so, dass sie aber nicht vom Wuhlegarten kam, sondern aus der Innenstadt von einer ganz anderen Feier mit der U5 und schlicht schnellstmöglich nach Hause wollte vom S-Bahnhof Wuhletal.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 20:29
@phoenix86

Ja, so habe ich es nämlich auch verstanden. War gerade nur etwas verwirrt. ;-)


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 20:30
Im Übrigen gehe ich davon aus, dass der Täter in diesem Fall schnell gefasst wird. Das legt unter anderem folgender Absatz nahe:
"Auch Spürhunde setzte die Polizei ein. Sie konnten eine Spur aufnehmen: eine führte zum S-Bahnhof Wuhletal. Deshalb vermuten die Ermittler, dass die 18-Jährige, die mit der S-Bahn von der Party kam, bereits in der Bahn Kontakt zu ihrem späteren Mörder hatte.
Ob sich beide kannten und den Weg durch die Grünanlage, wo die junge Frau getötet wurde, zusammen zurück legten, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Möglich wäre es auch, dass der Täter der 18-Jährigen folgte, ohne dass sie das bemerkte, und dass sie ein zufälliges Opfer wurde.
Die Ermittler der Mordkommission werten derzeit die Überwachungsbilder aus den S- und U-Bahn-Zügen sowie des Bahnhof aus. Sie zeigen vielleicht den Mörder."
Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/polizei/von-der-party-in-den-tod-17-hinweise-nach-mord-an-18-jaehriger-in-kaulsdorf,10809296,30716210.html


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 20:34
@Nebelzauberer
Nun, das ist dann etwas anders. S-Bahnen werden nicht videoüberwacht in Berlin, U-Bahnen wie die Linie U5 aber doch. Kam sie nun mit der S-oder U-Bahn?! Mich wundert, dass man Zeugen aufruft sich zu melden. Wenn man ein Bild in der U-Bahn mit der Beschreibung der Zeugin vom möglichen Täter hätte, wäre die Fahndnung sicher längst angelaufen.

Spürhunde können auch nur die Fährte von Hanna zum Bahnhof zurückverfolgt haben.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 20:36
in dem oben verlinkten video sieht man zu beginn eindeutig ein schild im bahnhofstunnel, das auf die videoüberwachung hinweist. von daher wird es dort material geben...


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 20:37
@rikbn
Danke, exellenter Hinweis! Was ist da zu sehen auf den Überwachungsvideos?!?


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

17.05.2015 um 20:39
@phoenix86
"Dieser U-Bahnhof wird zu Ihrer Sicherheit per Video kontrolliert" plus englische Übersetzung drunter. Ansonsten der Weg vom Bahnhof zum Tatort.

Ärgerlich wäre es aber, wenn der Täter ihr entgegengekommen wäre und gar nicht mit der U- oder S-Bahn gefahren wäre...


melden