Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mordfall Anja Lutter (1992)

130 Beiträge, Schlüsselwörter: Ungeklärt, Rostock
Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

Mordfall Anja Lutter (1992)

19.03.2018 um 11:07
Bei mir ist da irgendwie der Ton kaputt, merkwürdig. Am Gerät kann es eigentlich nicht liegen, andere Videos laufen normal. Aber trotzdem Danke, @inextenso !


melden
Anzeige

Mordfall Anja Lutter (1992)

19.03.2018 um 11:20

Youtube: Aktenzeichen XY ungelöst vom 14 01 15 Nr 490 HD Komplette Sendung Januar 2015

Erster Filmbeitrag


melden

Mordfall Anja Lutter (1992)

19.03.2018 um 11:54
Das hat funktioniert, vielen Dank @jada !

Sehr informativer Beitrag. Nun habe ich auch eine bessere Vorstellung von den Örtlichkeiten und Entfernungen sowie von dem Fahrrad.

Am Schluss der Sendung wurde noch gesagt, dass Zuschauerhinweise eingegangen sind, einer von einer Frau in Anjas Alter, die etwa zur selben Zeit beim Trampen in der Gegend sexuell belästigt wurde und sich befreien konnte. Das klang vielversprechend, aber ich nehme an, es hat kein Ergebnis erbracht, oder ist darüber etwas bekannt?


melden

Mordfall Anja Lutter (1992)

20.03.2018 um 21:15
@InMemoriam
Da aus diesem Hinweis nichts Weiteres heraus bekommen wurde und auch nicht mehr in den Medien erwähnt wurde, denke ich er war nicht wichtig.

Es wurde nie etwas bekannt über Vernehmungen/ Alibis etc. zu ihren Mitschülern an der VHS. Oder über ihren Freundeskreis? Bekanntschaften?

Eine junge Frau, die alleine ins ferne Ausland reist, hat keine Freunde?

Ich denke schon, dass die Kripo mit dem XY Beitrag an das Gewissen appellieren wollten...
Der Täter scheint ja ansonsten nicht weiter aufgefallen zu sein, keine vergleichbaren Taten in der Nähe.

Daher gehe ich von einem Täter aus, der Anja Lutter bekannt war.


melden
menevado
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Anja Lutter (1992)

20.03.2018 um 21:44
jada schrieb:Daher gehe ich von einem Täter aus, der Anja Lutter bekannt war.
Davon gehe ich auch sehr stark aus.

Die Art der Fesselung finde ich interessant, weil er an den Füssen einen Gürtel benutzte, keine Kordel wie an den Händen. Weiss jemand WOHER der Gürtel stammte?


melden

Mordfall Anja Lutter (1992)

20.03.2018 um 21:59
@menevado
Nein leider nicht. Der Gürtel ist schwarz mit Eingravierungen/Muster (in Weiß) und einer messingfarbenen Schnalle.

Also nicht gerade das unauffällige Modell, welches beim Fehlen im Haushalt nicht auffällt....


melden

Mordfall Anja Lutter (1992)

20.03.2018 um 22:06
In diesem Fall, gibt es Zeugen zu der letzten Begnung von Anja L. (Inkl. Teil des Nummernschildes), der Zeitpunkt des Zugriffes könnte eingegrenzt werden, die Leiche wurde gefunden...
Warum kommt man in dem Fall nicht weiter?


melden

Mordfall Anja Lutter (1992)

21.03.2018 um 00:52
Also, nachdem ich mich ein wenig eingelesen habe, in den Fall, würde ich die Meinung vieler User hier teilen, dass es vmtl. kein "normaler" Trampermord war, sondern zumindest ein entfernter Bezug vorhanden war (jemand, der Anja beispielsweise öfters mitgenommen hat).

Ich würde auf einen eher jungen, schlanken Täter tippen, vorausgesetzt der Gürtel gehörte ihm, da Größe 100 eher eine Frauengröße ist. Er könnte möglicherweise öfters in der Neubrandenburgerstraße vorbeigefahren sein, entweder weil er in Rostock arbeitete (Uhrzeit ist halt schon recht spät) oder auch eine Abendschule besuchte. Ich würde meinen, dass er aus Bögerende - Rethwisch stammte und nach wie vor dort eine Übernachtungsmöglichkeit hatte (eigene Einlegewohnung ?) Überlegenswert wäre, ob Anja nicht zunächst freiwillig mit dem Täter nach Hause fuhr, weil er ihr zB versprach ihr die neuesten Fernreisefotos zu zeigen. Vielleicht sagte er ihr, dass sie von ihm zu Hause ihre Eltern anrufen könnte und später kommen würde oder dort schlafen könne. Den Transport mit dem Fahrrad wählte der Täter mMn, weil er kein Aufsehen in seiner unmittelbaren Umgebung erregen wollte (Verwandte im Haus ?).


melden

Mordfall Anja Lutter (1992)

21.03.2018 um 20:14
@Seneca22
Danke für deine Ideen. mit der Gürtelgrösse gebe ich dir Recht, halte auch den Gürtel in seiner Gestaltung für „weiblich“.

Problem - Die Ortschaft Börgerende-Rethwisch liegt gänzlich entgegengesetzt der Richtung Neubrandenburger Str. / Dummerstorf. Schleichwege zwischen den Ortschaften; um nicht komplett Rostock zu durchqueren, gibt es nur mit großem Umweg( Fluss Warnow trennt, kaum Brücken).


melden
menevado
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Anja Lutter (1992)

21.03.2018 um 20:25
Gibt es iwo ein Bild des Gürtels?

Der Gürtel ist deswegen interessant, weil es für mich bedeutet, dass der Täter nichts anderes zur Verfügung hatte, bis auf ein Stück Kordel. Ich ging zu Anfang davon aus, dass er sie vielleicht iwo länger festhielt -Wohnung, Laube oder Wohnmobil..Bunker u.U.- Vermutlich werden die Ermittler alles erdenkliche gatan haben um diesen Gürtel iwie zuzuordnen.


melden

Mordfall Anja Lutter (1992)

21.03.2018 um 20:28
jada schrieb:Problem - Die Ortschaft Börgerende-Rethwisch liegt gänzlich entgegengesetzt der Richtung Neubrandenburger Str. / Dummerstorf.
Es sind mit Umfahrung Rostock ca. 33 Min. Fahrtzeit (habe mir das auf Google Maps angesehen) nach Börgerende-Rethwisch von der Neubrandenbrugerstraße, also nicht die Welt. Dass es die entgegen gesetzte Fahrtrichtung zu Dummerstorf, dem Heimat- und Zielort von Anja ist, ist richtig, hindert aber einen Täter nicht, der vllt. in der Gegend war (und öfter dort ist, beispielsweise auch Sport?), Anja "aufzugabeln" und mitzunehmen.

Aufgrund der vermutlichen "Radverwendung" zum Abtransport der Leiche, würde ich auf einen Täter mit starkem Bezug zum Leichenfundort tippen, der die Möglichkeit eine Unterkunft zu nutzen dort hatte.
menevado schrieb:Gibt es iwo ein Bild des Gürtels?
Am Ende des XY - Beitrages wird der Gürtel gezeigt und auf Merkmale hingewiesen.


melden

Mordfall Anja Lutter (1992)

21.03.2018 um 20:30
@Seneca22
Hast du bei Googlemaps die A20 mit drin gehabt? Die gab es damals noch nicht.


melden

Mordfall Anja Lutter (1992)

21.03.2018 um 20:38
jada schrieb:@Seneca22
Hast du bei Googlemaps die A20 mit drin gehabt? Die gab es damals noch nicht.
Kann schon sein. Bin jetzt nicht so ortskundig, da aus Ösiland. :-)

So, da wäre die Route um Rostock herum (=33 Min) oder durch Rostock (=37 Min.) oder Routenvorschlag direkt über Dummerstorf (= 41 Min.):

https://www.google.de/maps/dir/Börgerende-Rethwisch,+Deutschland/Neubrandenburger+Str.,+Deutschland/@54.0830523,11.90652...


melden
menevado
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Anja Lutter (1992)

21.03.2018 um 20:45
Hab es mir nochmal angeschaut im Video, stimme euch zu eindeutig Damengürtel. Bis auf den Rautenpullover war das Opfer anscheinend vollständig bekleidet oder hab ich da was falsch gesehen?


melden

Mordfall Anja Lutter (1992)

21.03.2018 um 20:46
@Seneca22
Meinen Beitrag hat es irgendwie gerade weggehauen.

Das beobachtete Kennzeichen passte nicht zu Börgerende-Rethwisch.
Eher zu Dummerstorf.
Eventuell kannte der Täter Anja aus Dem Bekannten-, Verwandten- oder Schulkreis. Wohnort im Radius von Anjas Wohnort- daher das Kennzeichen.
Vielleicht hatte dieser Täter dann Bezug zu Börgerende-Rethwisch - Eltern, Großeltern, Vergangenheit etc.

In deinem Link zu Googlemaps ist einmal die Strecke durch Komplett Rostock enthalten ( halte ich in einem Trabbi für nicht möglich mit Opfer an Board), einmal die Strecke über die A20 ( gab es noch nicht, es gab auch keine kleinere Straße auf der Strecker zuvor) und die dritte Möglichkeit führt durch den Warnowtunnel ( den gab es auch noch nicht).

Die Ortschaften lagen wirklich sehr weit entfernt voneinander, wenn man nicht durch Rostock gefahren ist.


melden

Mordfall Anja Lutter (1992)

21.03.2018 um 20:53
jada schrieb:Das beobachtete Kennzeichen passte nicht zu Börgerende-Rethwisch.
Ich weiß ja nicht, woran sich die Kennzeichenvergabe in Deutschland orientiert. Bei uns in Ö. ist es der Hauptwohnsitz des Zulassungsinhabers. Gut möglich, dass der Täter - wenn es in Dtld. ähnlich ist - seinen HWS nicht in Börgerende-Rethwisch, sondern anderswo hatte. Oder das Auto war auf die Tante in "ROS-L ..." gemeldet, weil Tantchen nicht ganz so schlimm im Malus war, mit der Versicherung, wie der fröhliche Neffe....

Gibt es im Süden von Rostock eigentlich Schüler- oder Studentenwohnheime ?


melden

Mordfall Anja Lutter (1992)

21.03.2018 um 21:12
@Seneca22
Seneca22 schrieb:Ich weiß ja nicht, woran sich die Kennzeichenvergabe in Deutschland orientiert. Bei uns in Ö. ist es der Hauptwohnsitz des Zulassungsinhabers. Gut möglich, dass der Täter - wenn es in Dtld. ähnlich ist - seinen HWS nicht in Börgerende-Rethwisch, sondern anderswo hatte. Oder das Auto war auf die Tante in "ROS-L ..." gemeldet, weil Tantchen nicht ganz so schlimm im Malus war, mit der Versicherung, wie der fröhliche Neffe....
Zu dem Kennzeichen hatte ich schon geschrieben. Der Zeitrahmen zur Vergabe dieses Kennzeichens war sehr eingeschränkt. Daher wundert mich, dass keine Fahrer ermittelt wurden...
jada schrieb am 27.02.2018:Lt. Zeugen (nach der o.g. Quelle mehrere) haben sie das Kennzeichen ROS für damals Kreis Rostock-Land erkannt. Dieses Kennzeichen wurde nur von Anfang 1991 bis zum 11. Juni 1994 ausgegeben. Folglich gibt es für das fragliche Fahrzeug nur die Spanne von 1991 bis November 1992 zur Zulassung. Der Trabant wurde nur bis 1990 hergestellt. Also war es eine Ummeldung, z.b. nach einem Kauf. Zudem gehörte Börgerende-Rethwisch und der Conventer See nicht zu dem Kreis Rostock-Land. (nicht verwechseln mit dem heutigen Landkreis Rostock). Der Kreis hatte damals ca. 40.000 Einwohner.
Seneca22 schrieb:Gibt es im Süden von Rostock eigentlich Schüler- oder Studentenwohnheime ?
Es gab damals eine psychiatrische Einrichtung im Dorf Kassebohm - siehe Bild


anja

rot - psychiatrische Einrichtung
gelb - Anja s Verschwinden
Pfeil - Tramprichtung / Richtung Dummerstorf
blaue Linien - Bebauuung gab es 1992 noch nicht


Das nächste Wohnheim war damals in Güstrow. Ist aber nur meine Erinnerung. Ich werde das noch recherchieren.
Seneca22 schrieb:Ich weiß ja nicht, woran sich die Kennzeichenvergabe in Deutschland orientiert.[/]

Auch mit Hauptsitzwohnlage. ROS 1992 darf nicht verwechselt werden mit dem heutigen Kennzeichen ROS.


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Anja Lutter (1992)

21.03.2018 um 21:26
@all

könnte vlt. jemand ein bild von diesem gürtel posten?
ich hab ihn in den links nicht gefunden bzw. flieg teilweise beim versuch sie zu öffnen raus.
des video is mit meinem datenvolumen auch nich kompatibel.


wäre es eigentlich im bereich des möglichen des dieses kennzeichen zwar geprüft wurden,aber sich kein treffer ergab?
es handelte sich zb um eine frau,die für die zeit nach dem gespräch ein alibi hatte
irgendwie sowas halt......
sowas muss ja dann auch nicht zwingend veröffentlicht werden.


melden

Mordfall Anja Lutter (1992)

21.03.2018 um 21:29
Erstmal noch ein Luftbild zur Verdeutlichung der Umgebung.

image.php

gelb - Anja Verschwinden
oranger Pfeil - Richtung Dummerstorf/ Ziel
grün - Dorf Kassebohm damals
rot - Dorftsraße Kassebohm - Neubrandenburger Str. damals
blau - nicht bebautes Gebiet


melden
Anzeige

Mordfall Anja Lutter (1992)

21.03.2018 um 21:35
@fauchi

guertel anja


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt