Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verbrechen in Höxter

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 14:49
@Mauro
Ja, davon gibts auch einige Beispiele in der Kriminalgeschichte (Homolka+Bernardo, Rosemary West + Ehemann...). Auffällig oft dient die Frau dabei dem harmlosen Anlocken des Opfers, bleibt passiv bei der Tat und hilft danach nur wieder bei der Spurenbeseitigung. Bei manchen ist es so, dass sie es mitmachen aus einer Mischung von Angst und Abhängigkeit von dem Mann und Akzeptanz der Taten, damit er im Gegenzug sich nicht an ihr vergreift. Gruselig und leider von der Außenwirkung nicht zu erkennen.


melden
Anzeige

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 15:08
Ich bin auch gespannt, was da alles ans Licht kommt.
Schreckliche Geschichte.

Was mich nur beim ersten Lesen sofort gewundert hat:
Festgehalten im (Kreis) Höxter. Der zuständige Staatsanwalt sitzt in PB, die Mordkommission in Bielefeld.
Paderborn hat doch eine eigene.

Bei Frauke wurden damals die Bielefelder auch eingeschaltet, aber zuständig war doch zunächst Paderborn - vielleicht überrascht uns die Antwort ja.

Für völlig abwegig halte ich eine mögliche Verbindung auf Basis der bisher bekannten Informationen nämlich (noch) nicht.


melden

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 15:52
Weiß man eigentlich ob die Frau vermisst gemeldet wurde? Das sie so schnell direkt dahin zieht spricht entweder für wenig soziales Umfeld sprich sie War froh wen zu haben wieder oder dafür das sie ihr schon Druck gemacht haben denk ich


melden

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 16:02
Also eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen mich nicht mehr so sehr in Kriminalfälle dieser Art reinzuhängen.
Einfach weil es sehr belastend ist - ich kann nicht fassen wie viele grausige, boshafte Irre offenbar immer wieder unterwegs sind.

Man wollte also die arme Frau nach Hause bringen, nachdem sie wochenlang gedemütigt, gequält und fast totgeschlagen wurde.
Wie "nett" und zuvorkommend.
Die Polizei wird Ihnen dieses Märchen sicher nicht abkaufen.
Die Autopanne hat sie zu dieser Handlung gezwungen.

Nein, ich möchte niemanden voreilig verdächtigen.
Trotzdem fiel auch mir gleich Frauke Liebs ein.
Zu einem Pärchen würde man sicher argloser ins Auto steigen - es ist ja eine Frau dabei....
Die Ermittler werden den beiden sicher ordentlich auf den Zahn fühlen.

Dass Nachbarn ihre Beobachtungen nicht den Behörden gemeldet haben,
ist schon allerhand.
Man kann doch immer anrufen und sagen, "das hier beunruhigt uns weil..,
aber wir können uns auch irren..." o.ä....


melden

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 16:10
Wie viele Quellen gibt es eigentlich, dass beobachtet wurde, dass sie Frau mehrfach nachts in ein Auto gezerrt wurde? Ich hab paar Artikel gegoogelt, in denen das nicht stand (immer unter dem Vorbehalt, dass ich evt. was übersehen habe).


melden

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 16:15
@hallo-ho
Ich meine, die Bild hat es geschrieben und die Artikel, in denen es sonst stand, haben es auch als "wie die Bild berichtet" gekennzeichnet.


melden

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 16:19
@Minderella
Also vorerst nur eine Quelle(?) Gut, muss nichts heißen, vlt. gibt es dann noch andere Medien, die später darauf eingehen.
Danke jedenfalls.


melden

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 16:36
Also das mit den Nachbarn finde ich auch etwas seltsam. Die Frau War ja kein Kind mehr und das mehrfach gesehen zu haben grenzt ja schon an unterlassener hilfeleistung wenn man da keine gute Erklärung hat


melden

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 16:42
Ich finde, man sollte sich hier bzgl. der Nachbarn ein wenig zurückhalten. Aus der jetzigen Perspektive wirkt dieses "ins Auto zerren" natürlich viel extremer, als es in besagter Situation vielleicht nur eine befremdlich wirkende Szene für die Nachbarn war (apropo, welche Quelle ist das eigentlich?).

Es ist natürlich im Nachhinein schlimmt, dass es eine Chance gab, die Frau zu befreien. Aber wie gesagt, ich finde es auch nicht richtig, jetzt auf die Nachbarn voreilig loszugehen.

Jedenfalls ist es unglaublich furchtbar.
Schade, dass die Frau ihre Befreiung nicht erleben dürfte.

Dadurch, dass die Miete bar bezahlt wurde, wäre eventuell möglich, dass diese Leute (Täter) teilweise früher wo gelebt oder etwas (ggf auch zusätzlich) gemietet haben, ohne gemeldet gewesen zu sein.


melden

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 16:43
Bin auch noch total schockiert, seit ich es heute Mittag in der Tageszeitung online gelesen habe :( Die arme Frau, das tut mir so leid :(

In unserer Tageszeitung wurde der Artikel um 16:11 Uhr noch einmal aktualisiert, u.a. steht dort
Wie genau die Frau festgehalten wurde, ist unklar. Immer wieder sei die 41-Jährige mit ihren Peinigern auch draußen auf der Straße gesehen worden, teilten die Ermittler mit. Auch zum Einkaufen seien sie gemeinsam gefahren. Weshalb das Opfer nicht flüchtete, ist eine der vielen offenen Fragen.
http://www.hna.de/lokales/northeim/northeim-ort47320/nach-gefangenschaft-gehoeft-hoexter-frau-starb-northeim-6357529.htm...

Das finde ich schon arg, zumal ja in einem der Artikel stand, daß sie zuerst langes Haar hatte und später eine Glatze. Es muß doch Auffälligkeiten gegeben haben? Und wenn sie mit einkaufen war, wieso hat sie nicht versucht, auf sich aufmerksam zu machen?

Schlimm. Ich möchte gar nicht wissen, was sie über sich ergehen lassen musste :(


melden

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 16:55
@Sillyrama
Sillyrama schrieb:Es ist natürlich im Nachhinein schlimmt, dass es eine Chance gab, die Frau zu befreien. Aber wie gesagt, ich finde es auch nicht richtig, jetzt auf die Nachbarn voreilig loszugehen.
Ich glaube, es ist oftmals - kommt immer auf den einzelnen Fall an - sehr schwierig, sowas zu beurteilen, deswegen sehe ich es ähnlich.
Klar, es gibt die Sorte Mensch, die hinterher immer alles gewusst haben will und wo man sich fragt: "ach ja? Und warum hat man nichts getan?" und dann gibt es auch Momente, wo man einfach unsicher ist, weil man ganz einfach nicht sofort jemanden melden will, weil es ja genauso gut falscher Alarm sein könnte.
Sowas kann man nur aus der jeweiligen Situation und Person heraus beurteilen und ich glaube, menschlich.
Deswegen bin ich auch erstmal dafür, die weiteren tage abzuwarten und ob in dieser Hinsicht evtl. noch weitere Erkenntnisse kommen, auch, wenn ich selbst es komisch finde. Aber genauso komisch, daß sie nicht versucht hat, auf sich aufmerksam zu machen oder zu fliehen, wenn es stimmt, daß sie mit zum einkaufen war.
Wer weiß, was das für Menschen waren, die ihr das angetan haben, vielleicht liegt auch genau darin des Rätsels Lösung, weshalb keiner etwas gemeldet hat oder sie selbst evtl. zu ängstlich war, Zeichen zu geben.


melden

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 16:55
Aber die Sache mit dem Krankenwagen kapiere ich auch nicht...

Es heißt, sie wollten das angeschlagene Opfer zurück in die Wohnung bringen. Ok, erzählen können die im Nachhinein viel.

Dann gab es den Motorschaden. Man rief ein Taxi, aber man konnte nicht so lange warten.
""Die Beschuldigten waren nunmehr gezwungen, wegen des schlechten Gesundheitszustandes einen Rettungswagen zu rufen", schrieben die Mordkommission Bielefeld, die Staatsanwaltschaft Paderborn und die Polizei Höxter in ihrer Mitteilung."

Quelle:
http://www.hna.de/lokales/northeim/northeim-ort47320/nach-gefangenschaft-gehoeft-hoexter-frau-starb-northeim-6357529.htm...

Wenn man so ein Verbrechen begeht einen Krankenwagen holen??

Einerseits abgebrüht misshandeln die eine Frau wochenlang. Andererseits tun die nicht, was man von solcher Art Tätern erwarten würde...

War die Straße zum Teitpunkt des Motorschadens so befahren, dass sie nicht anders hätten handeln konnten?

(Ich meine, es ist ja gut, dass die Frau gefunden wurde. Wenn auch mit traurigem Ende.)
Aber vom Verhalten her wirken die Täter - aus den bisher bekannten Informationen - auch sehr "einfach gestrickt", oder?

Oder war die Frau (Opfer) total abhängig von denen?


melden

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 16:59
@Sillyrama
Sillyrama schrieb:Aber die Sache mit dem Krankenwagen kapiere ich auch nicht...
Mein erster Gedanke war, er ist hier auch schon angeklungen, sie wollten die Frau in ihrer eigenen Wohnung ihrem Schicksal überlassen und mussten sich dann was einfallen lassen, als sie den Motorschaden hatten und die sterbende Frau dabei.
Auto war liegengeblieben - wohin mit der Frau?
Mein erster Gedanke war auch, daß sie sie evtl. wegschleppen hätten können.
Vielleicht war es aber auch so, daß sie dies nicht unbemerkt hätten tun können, da ich bis jetzt noch nicht dazu gekommen bin, herauszufinden, wo genau sie den Motorschaden evtl. hatten.
Wenn dem so war: dann Flucht nach vorne, mit der Ausrede, man hätte die Frau ins Krankenhaus bringen wollen und wäre liegen geblieben...

Anders kann ich es mir nicht erklären.


melden

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 17:07
Ich habe mal auf die schnelle 2 Screenshots gemacht. Hoffe, es funktioniert, ist nämlich mein erstes Experiment mit dem Uploader ;)

Der erste zeigt den möglichen Weg von Höxter nach Bad Gandersheim, wo die Frau ihre Wohnung hatte:
Allmy Gefangen im Keller 02

Das zweite ist die Strecke nach Northeim, wo sie im Krankenhaus eingeliefert wurde und verstorben ist. Das Auto muß also irgendwo dort im Umkreis liegen geblieben sein:
Allmy Gefangen im Keller 01


melden

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 17:09
Mich macht das ganze auch sehr betroffen, in was für eine Welt leben wir nur. Schlimm, dass die Nachbarn nichts unternommen haben, warum schaun immer noch so viele weg, erkannt haben sie es doch, dass da was falsch läuft.


melden

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 17:11
Hoffe, der Ausschnitt ist nicht zu groß, aber ich habe noch einmal einen "blanko"-Aussnitt gemacht, wo wir die möglichen Fahrtstrecken ohne Route besser ersehen können:
Allmy Gefangen im Keller 03


melden

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 17:32
Obwohl man hier ja schon einiges an herben kriminalfällen gewohnt ist hat mich dieser fall doch erst mal etwas geschockt.

Wenn man von solch unfairen taten hört wo zb. ein pizzabote bestellt wird um ihn dann auszurauben hat dieser fall mit kontaktsuchenden NOCHMAL so eine abstoßende wirkung.

Nach und nach relativiert sich aber dieses gefühl in bezug auf das opfer wenn ich die ganze geschichte lese.

Ich muß aber @ARWEN1976 recht geben das es besser ist abzuwarten bis die staatsanwaltschaft erst einmal neue fakten bekannt gegeben hat, um den seelischen zustand der frau respektive ihr verhalten besser verstehen zu können.

Edit. Bei "Brisant" wurde eben darüber direkt zu anfang berichtet. Die moderatorin sprach von einem "irren fall" aus Höxter.

Aber viel mehr als wir hier über das opfer wissen wurde dort auch nicht gesagt.


melden

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 17:34
Sillyrama schrieb:Dann gab es den Motorschaden. Man rief ein Taxi, aber man konnte nicht so lange warten.
""Die Beschuldigten waren nunmehr gezwungen, wegen des schlechten Gesundheitszustandes einen Rettungswagen zu rufen", schrieben die Mordkommission Bielefeld, die Staatsanwaltschaft Paderborn und die Polizei Höxter in ihrer Mitteilung."
Vielleicht kam das Taxi auch an und der Fahrer hat die Mitnahme abgelehnt und einen RTW gerufen? Vielleicht hat man gar nicht selbst ans Krankenhaus gedacht?


melden

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 17:36
Ich denke das Paar gehört einer Szene an, bloß welche? So ganz ohne Sex glaube ich das selbst nicht, aber wer weiß was das für eine Szene ist. Was die nächtlichen Fahrten angeht, so waren das entweder Treffen/Partys mit gleichgesinnten oder entsprechende Lokalitäten.


melden
Anzeige

Verbrechen in Höxter

29.04.2016 um 17:38
@StreuGut
StreuGut schrieb:Vielleicht kam das Taxi auch an und der Fahrer hat die Mitnahme abgelehnt und einen RTW gerufen? Vielleicht hat man gar nicht selbst ans Krankenhaus gedacht?
Stimmt, den Aspekt hatte ich gar nicht bedacht, aber das machen Taxifahrer gar nicht sooo selten und verweigern die Mitnahme, wenn ein potentieller Fahrgast sich in zu extremen Zustand befindet.


melden
192 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt