Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

178 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinderkleidung

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 14:33
Da mir dieser seltsame Fund nicht aus dem Kopf geht, möchte ich ihn jetzt doch zur Diskussion stellen
http://www.region-muenchen.de/muenchen-kinderkleidung-im-wald-gefunden-verbrechen-nicht-ausgeschlossen-1223


Es hat den Anschein, als ob die Kleidungsstücke dort versteckt worden seien. Ein Zusammenhang mit einem Verbrechen kann deshalb nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Aufgrund der besonderen Auffindesituation übernahm die Mordkommission München die Ermittlungen.

Das betreffende Waldstück im Deisenhofener Forst im Landkreis München wurde mehrfach ergebnislos abgesucht. Die spurentechnische Untersuchung der offensichtlich getragenen, aber noch gut erhaltenen Kleidungsstücke erbrachte keine weiteren Erkenntnisse bezüglich dem oder der Träger/in. Auch der bundesweite Abgleich von Vermisstenfällen seit Sommer 2015, sowie der Abgleich der Vermisstenfälle der bayerischen Nachbarstaaten, erbrachte keinen Hinweis.

Der Fundort liegt in einem Waldstück, etwa 300 Meter westlich der B 13. Man gelangt über einen unauffälligen Forstweg, der etwa 500 Meter südlich der Überführung über die BAB 995 (Nähe Ausfahrt Sauerlach) von der Bundesstraße abzweigt, zu der Fundstelle.

Bei den aufgefundenen Kleidungstücken handelt es sich um ein türkisfarbenes T-Shirt mit weiß/rosafarbenen Sternenmuster und der Aufschrift „the Wonderful Star“, Marke Alive, Größe 164. Außerdem eine weiße Leggings, ebenfalls Größe 164. Die beiden Kleidungstücke wurden im Set bei Aldi Süd im Zeitraum Oktober bis November 2014 als Kinder-Winter-Unterwäsche zum Preis von 4,99 Euro verkauft.

Des Weiteren wurden Schuhe aufgefunden. Bei diesen handelt es sich um speziell für Kinder gefertigte Laufschuhe der Marke Salomon, Größe 36 ²/³, mit der Bezeichnung XT Wings K, in der Farbe Purple (lila/schwarz). Diese wurden ab Februar 2011 im Rahmen der Sommerkollektion 2011 auf den Markt gebracht und werden bis heute verkauft. Ferner wurden schwarze Sneakersocken der Marke „Active“ aufgefunden, welche seit dem Frühjahr (Februar bis April) 2015 auf dem Markt sind.

Die Polizei bittet Personen, die zum Sachverhalt weiterführende Angaben machen können um Mithilfe:

Wer kann Angaben zu der aufgefundenen Kinderkleidung machen?
Wer hat im Zeitraum Frühjahr bis Herbst 2015 im Deisenhofener Forst verdächtige Wahrnehmungen gemacht?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Mordkommission, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.


melden
Anzeige

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 14:47
so ich bin erst mal da.

ich hab mir grad mal die Frage gestellt: warum verstecke ich Kinderkleidung?
das erste was mir in den Kopf schoss: Tarnung. keine ahnung warum.
also mal ein mögliches Szenario: Elternteil hat das Kind zu Besuch. Eltern getrennt.
Was ist wenn ich nun die Kleider austausche? Mütze auf, lange Haare drunter und Jungskleidung an und zack erkennt das niemand mehr.

Allerdings kann ich mir kaum vorstellen dass die Polizei die Mordkommission einschaltet ohne begründeten Verdacht


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 14:50
Komischer Fall. Da die Kleidung bereits im Oktober gefunden wurde, man aber erst jetzt damit an die Öffentlichkeit geht, hat man wahrscheinlich in der Zwischenzeit den Fundort beobachtet in der Hoffnung, dass es sich nur um die (gestohlene?) "Beute" eines Fetischisten handelt, der es dort versteckt hat, weil er seinen Fetisch zu Hause nicht ausleben kann wg. Familie. Da man auf diesem Wege niemanden ermitteln konnte, kann man das dann wohl als Grund ausschließen.

Es könnte aber auch eine harmlose Erklärung geben. Weiß jemand, ob dort in der Nähe eine Schule oder Sporthalle ist? Die Sachen sind typische Sportsachen, die man einem Mädchen zum Sportunterricht mitgeben würde. Es könnten sich auch einfach nur Mitschüler einen bösen Streich erlaubt haben, indem sie einer Mitschülerin die Sportsachen weggenommen und dort versteckt haben, um sie zu ärgern.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 14:52
@Comtesse
also bei uns wären diese Schuhe nicht erlaubt gewesen in der Turnhalle. Da waren nur Schuhe mit weißen Sohlen erlaubt


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 14:53
@darkflame88
Man weiß doch gar nicht, welche Farbe die Sohle hat, oder? Die meisten Sportschuhe haben helle / abriebarme Sohlen, auch wenn der Schuh selbst dunkel/farbig ist. Meine Tochter hat ganz ähnliche Schuhe beim Sport an. Nur schwarze Sohlen sind nicht erlaubt, alles Andere ist OK, hat noch nie einer was gesagt.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 14:56
@Comtesse
Auf dem Link sieht man, die Sohle ist lila. :)
Ich schrieb ja auch dass es bei uns so war, wenns bei euch ander ist, völlig okay

Zu der Theorie des Versteckens: wäre dann nicht das irgendwo gemeldet worden?
Ich hab noch kein Schulpflichtiges Kind, deswegen kenn ich den Verlauf einer Solchen aktion nicht. aber ich als Mutter würde versuchen es irgendwo zu melden. Wahrscheinlich nicht bei der Polizei aber bei der Schule?


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 14:58
Ich kenne mich mit den Größen nicht so aus, aber könnten die Sachen nicht auch von einer zierlichen Frau stammen ?


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 15:01
@darkflame88
Habe mir gerade mal vergleichbare Modelle angeschaut, die Sohle hat bei dieser Marke dieselbe Farbe wie die Schuh-Kappe vorn, in diesem Fall wäre das Pink.

Man würde es nicht unbedingt melden, denn als Eltern weißt du nie, wenn dein Sprössling nach Hause kommt und sagt, die Sportsachen sind weg, hat er/sie es jetzt selbst verschludert oder wurde es gestohlen? z.B. wenn jetzt die ganze Sporttasche fehlen würde, dann denkt man erst Mal, das Kind hat sie irgendwo vergessen, schickt es noch mal suchen in der Schule, taucht sie dann nicht auf, würde man evtl. an eine Verwechslung denken (dass ein anderes Kind die Tasche versehentlich weggenommen hat) und sich an die Lehrerin wenden, dass die in der Schule dann halt mal die Schüler alle fragen, ob jemand die Tasche gesehen hat - wenn die Tasche dann immer noch nicht auftaucht, tja, was soll man dann noch machen? Dann kaufst du neue Sachen und sagst deinem Kind, dass es zukünftig besser drauf aufpassen soll. Es wird halt leider auch viel geklaut an Schulen, und meist kriegst du nie raus, wer es war. :(


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 15:02
@seli
Guter Einwand... Größe 164 geht bis Körpergröße 164cm und es könnte sich durchaus um eine sehr zierliche Frau handeln. Die Laufschuhe sind im Vergleich zur Leggings und Shirt relativ teuer (um die 40,-). Scheint also, als hätte die Trägerin Wert auf einen guten Laufschuh gelegt, vermutlich jemand der öfter laufen geht. Würde dann auch dazu passen, dass die Frau sehr zierlich war.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 15:04
An eine zierliche Frau dachte ich auch erst, aber es wäre schon ungewöhnlich, wenn eine erwachsene Frau sich so kindertypische Sachen anzieht, oder? Normalerweise will man doch als Erwachsener wahrgenommen werden, erst recht, wenn man klein und zart ist, und nicht noch zusätzlich durch die Kleidung wie ein Kind aussehen. Aber unmöglich ist es natürlich nicht.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 15:17
Im Oktober 2015 hat ein Spaziergänger südlich von München, im Deisenhofener Forst, abgelegte Kinderbekleidung gefunden. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen, da ein Verbrechen nicht ausgeschlossen werden kann. Jetzt sucht die Kripo nach Zeugen, die Angaben zu den gefundenen Kleidungsstücken geben können.
Wenn ich das richtig interpretiere, war die Kleidung abgelegt, also weder in einer Tüte, noch in einer Tasche ?
Ich frage mich, woran die Kripo es festmacht, daß ein Verbrechen nicht ausgeschlossen werden kann ? Nur aus der Annahme heraus, daß es sich um Kinderkleidung handelt ?
Obwohl der Fund in dem von mir eingestellten Link von Labersberg/Pfaffenhofen Diskussion: Aktuelle Vermisstenmeldungen (Beitrag von seli)
Mindestens genauso verdächtig ist, ging man damals anscheinend nicht von einem Verbrechen aus, zumindest konnte ich keinen neueren Aufruf, bzw. Artikel dazu finden.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 15:21
Vielleicht hat die Polizei auch Blutspuren an der Kleidung gefunden und gibt das aber jetzt aus ermittlungstaktischen Gründen (noch) nicht bekannt?

Ich denke es muss auf jeden Fall noch weitere Indizien außer der Kleidung bekannt sein, dass man davon ausgeht, dass ein Verbrechen nicht ausgeschlossen ist.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 15:36
seli schrieb:Bei den aufgefundenen Kleidungstücken handelt es sich um ein türkisfarbenes T-Shirt mit weiß/rosafarbenen Sternenmuster und der Aufschrift „the Wonderful Star“, Marke Alive, Größe 164. Außerdem eine weiße Leggings, ebenfalls Größe 164. Die beiden Kleidungstücke wurden im Set bei Aldi Süd im Zeitraum Oktober bis November 2014 als Kinder-Winter-Unterwäsche zum Preis von 4,99 Euro verkauft.
Ob diese Kleidung nun sichtbar als Unterwäsche zu erkennen ist,oder nicht, aber würde ein Kind ab einem bestimmten Alter sich nicht weigern, "so" herumzulaufen ?


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 16:06
@seli
Deswegen tipp ich ja auf den Inhalt einer Sporttasche. Letztere sind oft mit Namen und Adresse versehen, was erklären könnte, wieso die Sachen ohne Tasche dort lagen, wenn man nicht wollte, dass sie identifiziert werden können.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 16:26
Da kennen wir wohl nur die Haelfte der Geschichte. Niemand meldet herumliegende Kinderkleidung der Polizei. Dafuer koennte es alle moeglichen harmlosen Erklaerungen geben... Kind soll Kleider zur Altkleidersammlung bringen, geht stattdesses spielen, verliert die Kleidung... irgendwie so etwas.

Und dann ermittelt auch noch die Mordkommission.

Uns fehlt irgendeine wichtige Information.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 16:33
Bis auf das Shirt macht die Kleidung keinen kindlichen Eindruck auf mich und könnte wirklich Sportkleidung einer Erwachsenen sein.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 16:37
@Comtesse
Danke für die Erklärung!

eine zierliche Frau könnte auch gut möglich sein.

ich denke aber auch irgendwie fehlen wichtige Informationen, die Mordkommission wird ja nicht einfach so eingeschaltet


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 16:41
Wenn an der Hose noch Reste von Klebeband haften, und zudem noch eine Rolle Panzer Klebeband gefunden wurde, ist es doch schon fast Pflicht, die Mordkommission einzusetzen. Gesucht wurde ja sofort, nur nichts weiteres gefunden


melden
Anzeige

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 16:46
Wenn die Person der die Kleidung gehört sie getragen haben sollte, müsste es in den wärmeren Monaten gewesen sein,weil die Kleidung nicht so dick ist. Jedenfalls wenn es das einzige war was sie an hatte.
Vielleicht wurde auch Unterwäsche gefunden und dies wird aus ermittlungstaktischen Gründen nicht mitgeteilt?


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden