Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

178 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinderkleidung
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 17:17
Ich weiß nicht so recht,aber diese Kleidung...sowas trägt eher kein Mädchen im Alter von,ich schätze mal 12-14 Jahren,zumindest nicht solche Socken und Schuhe.Oder ?


melden
Anzeige

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 17:26
Es gibt ja auch große Mädchen. vielleicht war das Mädchen auch jünger nur größer


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 17:46
man weiss ja gar nicht, ob die Kleidung neu war oder getragen...wenn sie getragen war, hätte man doch sicherlich DNA Spuren gefunden.
Vielleicht hat sie jemand zu einem bestimmten Zweck gekauft für eine zierliche Frau, damit sie wie ein Mädchen aussieht...
irgendein Fetisch, wie auch immer...dass die Kleidung dann im Wald vergraben wird, kann alles bedeuten.....


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 17:56
Die Kleidung ist nicht ungewöhnlich. Selbst wenn es ein 14jähriges Mädchen wäre. Schon garnicht für Sport.

Lehrer sagen oft nichts wegen falscher Sohlenfarbe. Oft muss man schon froh sein, wenn jemand überhaupt was für den Sport dabei hat.




In Schulen bleibt vieles liegen oder wird vermeitlich gestohlen. Gesucht, nachgefragt wird kaum. Ausser es geht um ein Smartphone ...............


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 18:21
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/deisenhofener-forst-mysterioeser-kleiderfund-in-waldstueck-bei-muenchen-1.3018939



Da steht, es war Panzerband in der Tüte. Spuren davon an der Kleidung. Die Kleidung arg verdreckt.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 19:51
Comtesse schrieb:Man weiß doch gar nicht, welche Farbe die Sohle hat, oder? Die meisten Sportschuhe haben helle / abriebarme Sohlen, auch wenn der Schuh selbst dunkel/farbig ist. Meine Tochter hat ganz ähnliche Schuhe beim Sport an. Nur schwarze Sohlen sind nicht erlaubt, alles Andere ist OK, hat noch nie einer was gesagt.
Die Schuhe, Salomon XT Wings K, sind Laufschuhe für Kinder und werden/wurden in den Größen 30 - 39 1/3 gefertigt. Beim Hersteller wird dieses Modell unter "Trailrunning" geführt. Als Hallenschuh nicht gestattet und absolut ungeeignet.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 20:06
@X-Aequitas
Du setzt voraus, dass die Eltern sich entsprechend informieren. Oftmals ist den Leuten das völlig egal.

Kann aber auch natürlich sein, dass sie überhaupt nicht für den Sport gedacht waren.


Ist ja auch keine Sportbekleidunng, sondern Winterunterwäsche.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 20:49
Katinka1971 schrieb:@X-Aequitas
Du setzt voraus, dass die Eltern sich entsprechend informieren. Oftmals ist den Leuten das völlig egal.

Kann aber auch natürlich sein, dass sie überhaupt nicht für den Sport gedacht waren.
Der Sportlehrerin und der Hallenwartin sollte es nicht egal sein.

Vielleicht gehören die Sachen einer zierlichen Frau, die ansonsten S bzw. 34/36 trägt?


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 20:54
Die Polizei schrieb doch, dass die Kleidung Unterwäsche sei. Weshalb sollte es ein Kind dann öffentlich oder beim Sport tragen? Entweder es wurde im Winter unter der Kleidung getragen oder noch gar nicht oder ganz eventuell vielleicht als Schlafanzug. Aber das ist doch keine Kleidung, die Kinder öffentlich tragen und offensichtlich auch nicht dafür konzipiert. Die Kleidergröße ist ja nun auch offensichtlich eine Kindergröße. Weshalb sollte sich eine noch so zierliche Frau Kinderkleidung kaufen, die als Unterwäsche gedacht ist und diese auch noch öffentlich tragen?


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 20:58
@X-Aequitas


nach nach meiner Erfahrung sind Lehrer heute froh, wenn die Schüler überhaupt Sportschuhe haben

und immerhin ist die Sohle nicht schwarz



@darkstar69



Mir ist gerade die Tage eine Frau begegnet mit einem TShirt von TCM. Ich habe es auch. Es ist Teil eines Schlafanzuges. Insofern wundert mich nichts mehr. Und bei Kindern läuft die Unterhose vielleicht unter Leggings.


melden
seli
Diskussionsleiter
Profil von seli
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 21:10
Und dass nach SZ-Informationen an der Kinderhose Reste eines Panzerklebebands anhafteten, die auf eine Fesselung schließen lassen könnten.
Also kann die Person diese Hose nicht als Unterwäsche getragen haben, würde in dem Fall einer Fesselung keinen Sinn ergeben. Ob die Kripo wegen dieser möglichen Fesselung ein Verbrechen in Betracht zieht ? Interessant wäre sicher zu wissen, was " verschmutzt" bedeutet und an welchen Stellen der Kleidung dieser Schmutz war


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 21:11
@darkstar69
Für mich ist das ein Sportoutfit, welches ich am ehesten einer Joggerin zuschreiben würde. Es handelt sich um T-Shirt, Leggings, Sneakersocken und Laufschuhe.

Brisant ist die Sache, weil an der Hose Klebebandreste gefunden wurden. Zudem fand sich offenbar eine Rolle reißfestes und breites Panzerklebeband. Hier würde mich eine mögliche Erklärung interessieren. Eine simple ist mir noch nicht in den Sinn gekommen.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 21:12
@Katinka1971
Nun gut, wenn Eltern ihre Kinder mit Unterwäsche rausschicken. Mag sein. Oder wenn Erwachsene ein Shirt, das eigentlich als Unterwäsche gedacht war, anziehen, weil es ihrer Ansicht nach nicht danach aussieht. Dieses Shirt und diese Hose sehen mAn aber nicht danach aus als sollten sie offen getragen werden, schon gar nicht für Erwachsene mit diesem Aufdruck.

Ich kann mir eher vorstellen dass es als Winterunterwäsche getragen wurde, evtl auch beim Sport. Da bleibt nur die Frage, weshalb sie in der Tüte und mit dem Panzerklebeband in den Wald gekommen ist. Möglicherweise von einem Fetischisten aus einer Sporttasche gestohlen? Möglicherweise von einem Voyeur aus einer Wohnung gestohlen? Möglicherweise von spielenden Kindern versteckt?

Ob es eine Fesselung gab und die Kleidung überhaupt je getragen wurde, wissen wir aber ja auch nicht.

Interessant finde ich, dass es einen ähnlichen Fall in überwindbarer Entfernung schon mal gab. Da sollte die Polizei auch fragen, ob ähnliche Funde schon woanders erfolgten und bislang nicht so ernst genommen wurden. An Adelinas Fundort, fand man ähnliche Kleidungsstücke, das ist aber nun mal sehr weit weg aber auch sehr viel früher. Dort wurde von einem Fetischisten ausgegangen.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 21:17
@seli
Wenn es denn tatsächlich die Fesselung eines Kindes oder einer Frau gab, kann es ebenso sein, dass dieses Kind/diese Frau zuvor entkleidet wurde. Und es/sie muss dann aber ja auch iwann später ganz entkleidet worden sein, weil diese Person die Kleidung nach der Fesselung ja nun nicht mehr trägt.

Spannend finde ich die Frage, weshalb jemand (insbesondere nach einer möglichen Fesselungstat), die Kleidung und vor allem das Panzerband verstecken, einbuddeln, aufbewahren? Was steht hier im Vordergrund?


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 21:22
darkstar69 schrieb:Entweder es wurde im Winter unter der Kleidung getragen oder noch gar nicht oder ganz eventuell vielleicht als Schlafanzug.
Es scheidet aus:

-im Winter:
seli schrieb:Wer hat im Zeitraum Frühjahr bis Herbst 2015 im Deisenhofener Forst verdächtige Wahrnehmungen gemacht?
-noch gar nicht:
seli schrieb:Die spurentechnische Untersuchung der offensichtlich getragenen, aber noch gut erhaltenen Kleidungsstücke erbrachte keine weiteren Erkenntnisse bezüglich dem oder der Träger/in.
-Schlafanzug: Socken werden hier und da im Bett getragen, aber Laufschuhe?


http://www.wochenblatt.de/nachrichten/erding/regionales/Seltsamer-Fund-Kinderbekleidung-im-Deisenhofener-Forst-ruft-Poli...


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 21:36
Fetischisten können einem durchaus im Wald begegnen .
Ist mir passiert .

Es kam ein Mann auf einem langen Teerweg gelaufen, ich war auf einem Seitenweg.

Irgendwas kam mir komisch vor , obwohl ich noch weiter weg war .
Als ich näher kam sah ich , dass er auf elend hohen Higheels ( die Hacke , oder wie nennt man das ?) aus Stahl dort entlang lief , wie auf einem Laufsteg.
Ich hab mich sehr unwohl gefühlt .

Tage später fand ich einen dieser Schuhe in der Nähe des Seitenweges wo ich lief .

Ich hab den Schuh dann mitgenommen und ihn auf dem Waldparkplatz drapiert .....seitdem laufe ich dort nur noch selten .

Ja , manchmal begegnet man schon komischen Gestalten im Wald .

Aber zum Thema

Für mich ist die gefundene Kleidung auch Kinderkleidung.
Eine zierliche Frau kann ich mir darin nicht vorstellen .


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 21:38
Ergänzend zur Jahreszeit:

Maßgeblich sind die Markteinführung der Sneakersocken und der Auffindezeitpunkt. Somit lässt sich der Zeitpunkt für den Gebrauch und die Ablage auf den Zeitraum (Februar - April) bis Oktober 2015 eingrenzen.

Das Tragen von Sneakersocken verbinde ich sowieso eher nicht mit Wintermonaten.


melden
Anzeige

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 21:40
@X-Aequitas
Dass die Kleidung schon als getragen deklariert war, hatte ich vergessen. sorry.

Nur weil Schuhe dabei waren, heißt es ja nicht, dass es auch zusammen getragen wurde. Wir kennen den Umstand ja nicht. Entweder es war eine harmlose Geschichte, spielende Kinder oder sonst etwas. Oder es steckt mehr dahinter, evtl. sogar ein Kriminalfall. Dann aber kann die Kleidung gestohlen worden sein ohne dass eine Person involviert war oder das Opfer wurde ohne Unterkleidung belassen.

Die Kleidung kann ja sehr wohl aus dem Winter/Frühjahr stammen, als sie verkauft wurde. Im März beispielsweise ist es oft noch sehr kühl, so dass viele noch lange Unterwäsche tragen. Oder aber eben doch beim Sport. Meine Töchter tragen im Winter zum Voltigieren und Reiten lange Sportfunktionsunterwäsche (ebenfalls vom Discounter) oder lange Unterwäsche.

Da ja keine Spuren der Trägerin gefunden wurden, kann man evtl davon ausgehen, dass die Kleidung noch frisch gewaschen und danach noch nicht wieder getragen war.

Ich gehe allerdings davon aus, dass die Polizei schon noch deutlich mehr Spuren gefunden hat, als uns bekannt. Nur weil es keine Rückschlüsse auf die Trägerin gibt, heißt nicht, dass es Spuren gibt zu einer möglichen Trägerin oder einem möglichen Täter. Nur, da man die Geschichte dahinter nicht kennt, macht man keine Aussagen dazu. Ein Fetischist könnte beispielsweise, Hautschuppen, Haare oder Sperma oder Blut oder Speichel hinterlassen haben. Anhand von DNA lässt sich Täter und Opfer ggf auch nicht auseinanderhalten.


melden
341 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden