Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

178 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinderkleidung

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 08:46
Robin76 schrieb:Vielleicht hat auch ein Kind dabei die Tüte absichtlich dort versteckt,um nicht mehr in Aldi-Klamotten herumlaufen zu müssen. Die lieben Kleinen sind da sehr eigenwillig. :)
Und die Schuhe legt es dann gleich mit dazu und läuft barfuß weiter?

Ich käme nie auf die Idee Kleidung mit Klebeband an meinen Kindern zu fixieren. Klebeband hinterlässt Spuren beim Abziehen, ähnlich wie Kaugummi. Bei einer Wanderung stecken Kinder die Hosen in die Socken, wenn sie Angst haben, dass Zecken unters weite Hosenbein kriechen.
Bei der Ausstattung hier bringt Klebeband gar nichts, denn die Leggings sind eh schon eng genug und die Socken zu kurz um sie mit der Legging zu "verbinden".
Wie mans auch dreht und wendet, eine Person wurde hier sehr wahrscheinlich gefesselt, warum auch immer.
Es könnte "akzeptable" Erklärungen geben wie Ruhigstellung bei einem Krampfanfall o.ä.

Wahrscheinlicher ist aber, dass Spuren eines Gewaltverbrechens entsorgt wurden. Es wurde immerhin die gesamte Kleidung inkl. Schuhe + Socken entsorgt, und nicht nur ungeliebte Aldi-Kleidung.


melden
Anzeige

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 08:55
@Listeria
Trotzdem würde ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht unbedingt behaupten wollen, dass ein Verbrechen zugrunde liegt. Es ist zwar sehr wahrscheinlich, da ansonsten die Polizei nicht ermitteln würde.Aber ich denke trotzdem, dass das Klebeband auch andere Zwecke erfüllen hätte können.

Listeria, wir entfernen z.B. mit Klebeband Fusseln von Kleidungsstücken,funktioniert einwandfrei. :)


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 08:57
Listeria schrieb:Ich käme nie auf die Idee Kleidung mit Klebeband an meinen Kindern zu fixieren. Klebeband hinterlässt Spuren beim Abziehen, ähnlich wie Kaugummi. Bei einer Wanderung stecken Kinder die Hosen in die Socken, wenn sie Angst haben, dass Zecken unters weite Hosenbein kriechen.
Oder aber,wenn die Leggings doch etwas zu kurz ist und die Socken halten sie nicht weil sie immer nach oben verrutscht,dann wäre das fixieren mit Klebeband eine Möglichkeit.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 09:02
@Nina75
Nina75 schrieb:Oder aber,wenn die Leggings doch etwas zu kurz ist und die Socken halten sie nicht weil sie immer nach oben verrutscht,dann wäre das fixieren mit Klebeband eine Möglichkeit.
Ja, aber mal ehrlich - wer macht sowas? Und läuft so rum? Nicht ernsthaft, oder?

Ich denke eher, hier fehlen etliche Infos, nur allein wegen der Klebebandspuren wird hier keine Moko ermitteln, da war vielleicht Blut oder etwas anderes an der Kleidung?

Es hieß ja nur, dass keine DNA Spuren mehr ermittelt werden konnten.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 09:08
Nina75 schrieb:Oder aber,wenn die Leggings doch etwas zu kurz ist und die Socken halten sie nicht weil sie immer nach oben verrutscht,dann wäre das fixieren mit Klebeband eine Möglichkeit.
Nur die Polizei weiß an welcher Stelle das Klebeband angebracht war. Spuren wurden ja gefunden. Daran kann man ja erkennen, ob es zu einer Fesselung passt. Ich denke für die Polizei sind die Lage der Spuren eindeutig von einer Fesselung.
Sonst würde man wohl kaum nachforschen. Ich glaube es liegt viel merkwürdiger Müll da draußen rum, aber nicht bei allem macht man sich die Mühe nachzuforschen.

Es ist hier sicher eindeutig was passiert, denke ich. Die DNA mag zwar kaputt oder zersetzt sein, aber was da vorher passierte lässt sich anhand von Schmutzspuren, Kleberesten etc. bestimmt grob rekonstruieren. Nur werden diese Infos erstmal zurückgehalten.


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 09:14
@E_M
Nicht unbedingt läuft man so rum,zumindest nicht irgendwo in der Stadt....naja in "Unterwäsche" ja eher auch nicht.
Aber im Wald könnte man schon so rumlaufen und beim Zelten.Diese Kleidung könnte man zum Schlafen im Zelt benutzt haben.

@Listeria
Ich weiß nicht wie die Polizei da in diesem Fall weiterkommt und wie sie da weiter ermitteln und ob da überhaupt was bei rauskommt.Ich hoffe es aber.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 09:30
Nina75 schrieb:Ich weiß nicht wie die Polizei da in diesem Fall weiterkommt und wie sie da weiter ermitteln und ob da überhaupt was bei rauskommt.Ich hoffe es aber.
Es könnte höchstens noch sein, dass diese Kleidung jemand erkennt. Es ist zwar Massenware, aber vielleicht fällt trotzdem jemandem etwas dazu ein, was Einiges erklären würde.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 12:34
Nina75 schrieb:Oder aber,wenn die Leggings doch etwas zu kurz ist und die Socken halten sie nicht weil sie immer nach oben verrutscht,dann wäre das fixieren mit Klebeband eine Möglichkeit.
Vielleicht muss man sich mal selbst mit Panzertape eine Plastikfolie an den Körper geklebt haben, um zu wissen, wie arg es wehtut, das Tape wieder von der Haut abzumachen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand die Kleidung eines Kindes mit Tape fixieren würde. :ask:

Ich dachte zunächst an einen Durchfall-Unfall, Klamotten gewechselt, verdreckte Klamotten in einen Sack, zukleben gegen den Gestank, Sack entsorgen, aber der Sack war ja offensichtlich nicht zugeklebt. Passt also nicht.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 12:36
Bei den gefundenen Socken handelt es sich um Sneakersocken.
Die könnte man beim Fahrradfahren oder zum Schutz vor Zecken nicht über die Hose ziehen.
Da wäre das Klebeband schon eine gute Lösung.

Ist eigentlich bekannt,wo das Klebeband an der Kleidung klebte?
Ich meine,gelesen zu haben,daß es an der Hose war.
aber wo?unten?oben?

wie weit ist es von dort bis in die Stadt?bzw. zu Geschäften?
könnte es sein,daß ein oder mehrere Teens neue Sachen gestohlen haben und diese im Wald austauschten?
dann würde sich daraufhin sicher niemals kemand melden...

Meiner Meinung nach wurden die Sachen versteckt,um sie irgendwann abzuholen.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 12:39
@whitelight
In der Nähe kann man keine andere Kleidung kaufen. In der nächsten Ortschaft gibt's nur einen Lidl. In die andere Richtung wäre ein Einkaufszentrum - aber über die Autobahn und dann nochmal 15 Minuten.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 13:12
Wenn da ein Verbrechen passiert wäre und man eine Frau oder ein Kind entführt hätte dann müsste sich ja auf den Aufruf irgendwer melden. Wenn die Polizei sowas überhaupt publik macht dann gibt es wohl auch Anzeichen oder den Verdacht auf eine Straftat.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 13:16
whitelight schrieb:Meiner Meinung nach wurden die Sachen versteckt,um sie irgendwann abzuholen.
Dies war auch mein erster Eindruck. Gerade die Größe 164, die tragen Mädels im Teenageralter. Man geht vielleicht mit dieser Kleidung aus dem Haus, zieht ich irgendwo um, damit die Eltern nicht wissen,dass man eigentlich auf eine Party geht.

@Leonore
Es gibt aber doch Forstwege durch den Deisenhofener Forst, die auch in öffentliche Radtouren eingeplant werden. Ich denke, dass diese Person, die die Kleider dort versteckt hat, mehr Kleidung dabei hatte und sich einfach umgezogen hat.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 13:17
@Fenjala

Oder eben der öffentliche Versuch, genau eine solche Reaktion abzuprüfen, nichts unversucht zu lassen. Meldet sich jemand, dem die Kleidungsstücke bekannt vorkommen oder vermisst, dann könnte es ein Fall werden. Wenn nicht, dann können die Aktivitäten zurückgefahren und die Energie in andere Aufklärung gesteckt werden.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 13:22
Mit den Sachen wird schon etwas nicht stimmen, denn sonst hätte die Polizei nicht gleich damit an die Öffentlichkeit gehen müssen. Wie oft habe ich im Wald schon etwas gefunden.
Aber wenn ich dreckige Kleidungsstücke entsorgen möchte, dann kommen die Sachen in den Müll. Das wäre doch viel unauffälliger gewesen. Wer sucht schon den Müll durch und denkt sofort an ein Verbrechen.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 13:24
@MATULINE
MATULINE schrieb:ber wenn ich dreckige Kleidungsstücke entsorgen möchte, dann kommen die Sachen in den Müll. Das wäre doch viel unauffälliger gewesen. Wer sucht schon den Müll durch und denkt sofort an ein Verbrechen.
Aber was mich jetzt wundert. Es ist nicht die Rede von Unterwäsche. Bei einem Verbrechen könnte man doch davon ausgehen, dass eventuell auch Unterwäsche mit entsorgt wird oder habe ich hier einen Denkfehler?


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 13:32
@Robin76
Die Kleidungsstücke sollen Unterwäsche sein.
Aber man könnte sie genau so gut drüber tragen.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 13:58
@Robin76
Ja schon. Man kann von der einen Seite aus anscheinend über eine normale Zufahrt reinfahren. Hätte ich jetzt so nicht auf dem Schirm.

Nur es ist kein Schulweg und laut GIDF gibts auf der einen Seite wohl irgendwelche sportlichen Aktivitäten- ob die den Wald komplett durchqueren weiß ich nicht. Sollte also lediglich heißen, dass es kein gut zu erreichender Ort ist. Vorallem, weil man nicht weiß wie weit die Sachen im Wald versteckt lagen.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

10.06.2016 um 01:47
Zu dem Thema möchte ich an verschiedene andere Fälle erinnern, wo das Auffinden von Kleidung eine besondere Rolle spielte. Es gibt sicherlich noch mehr, vielleicht sollten wir etwas sammeln, um ansatzweise zu verstehen, was Leute dazu bringt, Kleidung im Wald zu vergraben.

(1) Mordfall Adelina Pismak
In unmittelbarer Nähe des Ablageortes wurden sechs im Waldboden verscharrte Damenbadeanzüge sowie eine Umstandsmiederhose, ein Top und drei Strumpfhosen gefunden.
Wikipedia: Mordfall_Adelina_Pismak

Ich kann mir daher echt vorstellen, dass es Menschen gibt, die mit irgendwelchen sexuellen Phantasien mit Mädchenkleidung sich in den Wald zurückziehen, um dort - Gott weiß was - abzuziehen. Das Vergraben / Verstecken der Kleider gehört mit zu deren Phantasien, ist vielleicht sowas wie einen Schatz verstecken für sie. Im Fall Adelina wurde nie geklärt, ob es Zufall war, dass Adelina ausgerechnet an dieser Stelle sterben musste. Grundsätzlich glaube ich aber, dass es so einige Typen gibt, die mit Frauenkleidern sich in den Wald zurückziehen, ohne dass sie gleich einen Mord planen.

(2) Ylenias Leiche im Hartmannshölzli, einem kleinen Waldstück in Oberbüren in der Schweiz
Dass er Ylenias kleinen Körper nackt im Waldboden vergräbt und anschließend ihre Kleidung fein säuberlich zusammenlegt, in ihren Rucksack stopft und ihn samt Fahrradhelm nahe dem Billwillerwald versteckt, lässt die Ermittler dennoch rätseln.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/ermordete-fuenfjaehrige-kinderleiche-von-wildtieren-freigescharrt-a-506754.html

Das wäre leider die zweite Option die erklären würde, warum jmd Kleidung getrennt von seinem Opfer woanders verstaut. Also nicht wirklich "erklären", aber zumindest zeigt es, dass offenbar manche Menschen so ticken, was immer sie auch dazu treiben möge. Es könnte also auch in unserem Fall ein ähnlich gelagertes Vorgehen vorliegen.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

10.06.2016 um 07:01
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/deisenhofener-forst-fund-von-kinderkleidung-bleibt-raetselhaft-1.3027376
Wieso versteckt jemand Kinderkleidung im Deisenhofener Forst? Noch dazu eine Kinderhose, an der Spuren eines Klebebandes anhaften? Die Mordkommission kann sich auf den Fund von Oktober 2015 immer noch keinen Reim machen. Vor wenigen Tagen waren die Ermittler mit Fotos der Kleidung an die Öffentlichkeit gegangen. Vier Hinweise gingen ein, eine brauchbare Spur war nicht dabei. Bei der Kleidung lag auch ein zusammengeknülltes Klebeband, was auf eine Fesselung schließen lasse. Laut Polizei konnte bisher aber kein Zusammenhang mit einem Verbrechen festgestellt werden.
Ist nur ein kleiner Artikel und 12 Stunden alt aber vier Hinweise sind ja gar nichts!


melden
Anzeige

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

10.06.2016 um 07:01
@Minos78
die Idee zu sammeln find ich gut


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden