Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

178 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinderkleidung

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

06.06.2016 um 23:45
@yong

12 kann ja sein, aber ich kenne keine 10-Jährige, die 164 trägt, kann natürlich trotzdem welche geben.


melden
Anzeige
ilse-man
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

06.06.2016 um 23:56
Es gibt kaum einen Wald wo nicht Wohlstandsmüll herum liegt.
Und Klamotten, hier Sportsachen, unter eine Baumwurzel zu
schieben kann ganz andere Gründe haben. Wie ein User schon
schrieb, hier fehlt ein wesentlicher Aspekt. Daher bleibt alles
nur wilde Spekulation.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

07.06.2016 um 00:13
@Noella
die Klamottendiskussion wird zwar langsam müßig, dennoch: meine Tochter ist 10 und trägt teilweise 164, besonders bei Schlafis oder solchen Sets vom Discounter, da diese eher kleiner ausfallen.
Meine Mutter ist 67 und trägt die gleiche Größe und ja: sie kauft teilweise auch in der Kinderabteilung, besonders gerne Jeans, da die Erwachsenenjeans ihr oftzu lang sind.

@all
ich habe weiterhin keine rechte Idee, was es mit diesen Klamotten auf sich haben könnte...ein Mädel, welches abgehauen ist und seine Sachen dort abgelegt hat, weil es weiß, dass in Vermisstenmeldungen oft die Kleidung benannt wird? Aber warum das Klebeband? War damit vielleicht die Kleidung zusammengehalten, die das Mädel dann anzog und die Reste gerieten iwie an die "alte" Kleidung? Warum waren diese dann aber so verdreckt, als man sie fand?

Irgendwie gibt es keine runde Geschichte


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

07.06.2016 um 00:17
ilse-man schrieb:Und Klamotten, hier Sportsachen, unter eine Baumwurzel zu
schieben kann ganz andere Gründe haben.
Ja, aber welche denn? Ich kann mir nichts Plausibles vorstellen.
Als Wechselklamotten oder so? Aber weshalb dann das Klebeband?
Fyra schrieb:Irgendwie gibt es keine runde Geschichte
Gar nicht, da stimme ich dir zu.


melden
ilse-man
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

07.06.2016 um 00:49
@Fyra
Wo kommt denn das Klebeband her?
Im Polizeibericht steht davon nichts.
Hat das wieder jemand dazu gedichtet?


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

07.06.2016 um 00:59
@ilse-man
das mit dem Klebeband und den Klebebandresten stand u.a. hier
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/deisenhofener-forst-mysterioeser-kleiderfund-in-waldstueck-bei-muenchen-1.3018939


melden
ilse-man
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

07.06.2016 um 01:06
@Alicet
Eine uralte Geschichte, jemanden "abziehen,
aber weil das etwas "krasser" war, die musste
in Unterwäsche heim laufen, wurden die Sachen
verstecken.

@Fyra
Danke, den kannte ich nicht.
Denkbar, Wechselkleidung für ein Kind welches
vom Vater/Mutter wegen Sorgerecht entzogen
werden sollte. Auch eine geplante Entführung
ist denkbar.
(verdreckt = versteckt?)

Noch etwas - war es das Gammel Aldi Panzerband
oder echtes?


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

07.06.2016 um 07:20
@latte3

Hier nochmal zur Übersicht, das Gebiet in dem sich alle diese Vorfälle hier ereignet haben:
# 1992 - Kristin Harder in Neubiberg (Müllsack unter Wurzel im Wald vergaben mit Leichenteil)
# 2009 - Oma Luise in Aying/Egmatinger Forst (Tatort Wald und sämtliche Kleidungsstücke verschwunden)
# 2015 - Kinderkleidung in Deisenhofener Forst (Müllsack unter Wurzel im Wald vergaben)

Unbenannt




Quellen:
http://www.tz.de/muenchen/stadt/das-schreckliche-ende-von-kristin-62482.html
http://www.brandzeilen.de/topstories/131/Oma_Luise_73_Am_Wanderweg_geschaendet_und_erwuergt.html


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

07.06.2016 um 09:36
@Listeria

zum faulenzen abends auf couch oder im garten oder n passenden rock drüber oder oder oder....alles möglich und sieht dann doch angezogen aus


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

07.06.2016 um 09:45
@Drosselpart
Danke, ein klein wenig sollte man das in Betracht ziehen.
Mal abwarten ob die Woche noch was kommt. Es gab in der Vergangenheit auch andere Fälle im Münchner Land, Entführung, Erpressung und Sklaverei. Muss nur nochmal nachsehen, welcher gelöst wurde inzwischen.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

07.06.2016 um 09:48
ilse-man schrieb:Denkbar, Wechselkleidung für ein Kind welches
vom Vater/Mutter wegen Sorgerecht entzogen
werden sollte. Auch eine geplante Entführung
ist denkbar.
Das würde vllt auch erklären, dass man anscheinend überhaupt keine DNA-Spuren finden konnte.
Das finde ich eh seltsam - ein Haar, ein Überrest davon oder zumindest Hautschuppen, finden sich doch fast immer auf getragener Kleidung.
latte3 schrieb:Es gab in der Vergangenheit auch andere Fälle im Münchner Land, Entführung, Erpressung und Sklaverei
Echt jetzt?! *grusel*


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

07.06.2016 um 16:25
@Alicet
Entführung mit Forderung
http://www.focus.de/panorama/welt/neue-fahndungsfotos-und-10-000-euro-belohnung-banker-ehefrau-entfuehrt-polizei-zeigt-n...

Und das mysteriösen Sklaven Haus

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.merkur.de%2Fbilder%2F2010%2F02%2F01%2F612606%2F623513313-steht-ta...

Ja, man mag es kaum glauben, was es alles gibt oder gab, im vermeintlich so sicheren München.


melden
mamita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

07.06.2016 um 19:53
Wenn es ein gewaltsdelikt gegeben hat könnte es ja auch sein das der Täter die Sachen vorher gewaschen hat und dann versteckt hat .. Ich weiß aber nicht ob dann alle DNA spuren weg sind zum Klebeband vllt ist es trotz des Waschens hängen geblieben keine Ahnung aber möglich weiß jetzt gerade auch nicht in es an der Kleidung gefunden wurde oder dabei lag als rolle . Sorry für meine Rechtschreibung aber das Handy ist echt mies :(


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 07:11
Ich denke mal, dass diese Kleidung nicht als Unterwäsche getragen wurde, wenn diese im Oktober gefunden wurde. Ich könnte mir eher vorstellen, dass man diese Kleidung trägt, wenn man es sich bequem machen möchte, z.B. Übernachten bei einer Freundin oder beim Zelten oder auch wenn mann irgendetwas in der Natur unternimmt,wo man durch keine unbequeme Kleidung eingeschränkt sein möchte. Der Träger könnte ich umgezogen haben, weil die Sachen schmutzig waren, hat sie dort deponiert und später nicht mehr gefunden. Aldi-Klamotten vergessen Kinder mit Kleidergröße 164 sicher gerne irgendwo, aber Salomon-Schuhe lässt man nicht einfach so irgendwo liegen. Ein Teich wird ja nirgend in der Nähe gewesen sein, so dass die Kinder schwimmen gegangen sein könnten und die Kleidung anschließend vergessen haben. Ein Klebeband? Ja, das erfüllt bei Teenies oft irgendeinen Zweck, weil man irgendwo etwas bastelt usw.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 07:29
Unter normalen Umständen macht das Verstecken von Kleidung an dieser Stelle keinen Sinn.

Als Kind/Teenie, der keinen Bock mehr auf die Aldi Kleidung hat, vergesse ich sie halt in der Schule oder werfe sie in einen normalen Müllkorb.
Außerdem (so nehme ich jetzt an), wird die Kleidung etwas aufweisen, was sich üblicherweise nicht an getragener Kleidung befindet.

Es ist definitiv kein Wald, in den Kinder oder auch 13jährige kommen. Der Wald ist nur über eine vielbefahrene Landstraße/Autobahnzubringer zu erreichen und kein klassisches Ausflugsziel.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 07:32
dem text nach hört es sich an, als wenn die sachen versteckt wurden.(nicht weggeworfen)
würde also bedeuten man will sie später wieder benutzen.
da sie schon schmutzig waren ,würde ich vermuten das sind klamotten zum dreckig machen, um andere zu schonen.
vielleicht ein kind das im wald herumtrollt und sich nicht schmutzig machen darf.
das klebeband dient dazu das kein schmutz an die unteren klamotten kommt ,oder das getier (wie zecken zb) in die hosenbeine krabbelt.
das wäre für mich eine vermutlich normale erklärung .
das kind müßte dann in der umgebung wohnen,im nächsten dorf.

da man aber allerdings von einem verbrechen ausgeht und schmutz ein weit definierbarer begriff ist ,muss es ja noch andere punkte geben, warum man ein verbrechen vermutet.
solange aber nichts weiter bekannt gemacht wird,ist alles offen und spekulation.
ich schätze mal das dieser thread vermutlich 100 seiten voll hat ,bevor überhaupt was neues bekannt wird ;)


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 07:35
vielleicht hat auch jemand ein Verbrechen begangen (wie auch immer), vorher/mittendrin Kleidung gekauft - wusste nicht welche Grössen Kinder in welchem Alter haben, Kleidung passte nicht, da zu gross....
entsorgt....
Wieso das im Wald geschehen ist, kein Plan, vielleicht weil er/sie dachte, dass eventuell Spuren dran sind, vom An-und Ausziehen...

Das Klebeband vielleicht als "Hilfe" zum Nachobenziehen, da die Hose zu lang war...


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 07:48
@Bluelle
Bluelle schrieb:vielleicht hat auch jemand ein Verbrechen begangen (wie auch immer), vorher/mittendrin Kleidung gekauft - wusste nicht welche Grössen Kinder in welchem Alter haben, Kleidung passte nicht, da zu gross....
Die Kleidung sei aber bereits getragen gewesen. Kann es nicht einfach sein, dass dort eine Flüchtlingsfamilie unterwegs war und die Kleidung liegen gelassen wurde. Ein Klebeband könnte ich in jedem Wanderrucksack befinden, denn man weiß nie zu was man es brauchen könnte. Aber natürlich muss es Hinweise geben, wehalb jetzt die Mordkommission ermittelt.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 08:05
http://www.vertraeglich-reisen.de/produkte/checkliste-fahrradurlaub.php

Hier die Checkliste für eine Fahrradtour. Unter Allgemeine Ausrüstung ist tatsächlich ein Klebeband aufgeführt. Ich schließe immer noch nicht aus, dass hier jemand eine Fahrradtour gemacht hat, gewandert ist oder irgendwo gezeltet hat. Vielleicht hat auch ein Kind dabei die Tüte absichtlich dort versteckt,um nicht mehr in Aldi-Klamotten herumlaufen zu müssen. Die lieben Kleinen sind da sehr eigenwillig. :)
Ersatzspeichen kann man sogar auch gut mitnehmen, wenn man sich eine solche Reparatur unterwegs zutraut - einfach mit etwas Klebeband oder Gummibändern am Rahmenrohr befestigen (so haben das zumindest die "Reparaturbeauftragten" bei einer Jugend-Radtour gemacht, bei der ich vor Jahrzehnten mal mitgefahren bin).


melden
Anzeige

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

08.06.2016 um 08:13
https://www.radtourenchef.de/radwege/m-wasserweg/

http://www.gps-tour.info/de/touren/detail.1958.html

Hier auch beschriebene Radtouren, bei der man den Deienhofener Forst durchquert.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden