Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

178 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinderkleidung

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 21:52
Die Socken können natürlich auch im Sommer getragen worden sein, klar. Sie können aber auch ebenso gut als doppelter Strumpf gegen Kälte angezogen worden sein. Man weiß es nicht. Ich verbinde mit der gesamten Kleidung eher ein Kind. Da es kein vermisstes Kind gibt, gibt es entweder ein Verbrechen, das nicht gemeldet wurde oder nur gestohlene Kleidung.

Sollte es ein ungemeldetes Verbrechen sein, bliebe die Frage. Wo fand es statt? Daher die Frage, wer die Kleidung kennt. Allerdings würde es vermutlich ja auffallen, wenn ein Kind plötzlich ohne Kleidung nach Hause käme oder so.

Ich finde aber spannender, weshalb die Kleidung versteckt wurde. Das muss ja einen Grund haben. Ein Täter, der eine Kriminaltat verschleiern möchte, entsorgt solche Kleidung sicherlich sinnvoller und effektiver. Was hat der Verstecker also beabsichtigt?


melden
Anzeige

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 22:06
Die blaue Mülltüte " stört" auch irgendwie .

Wie weit musste derjenige laufen , mit diesem Müllsack , um ihn letzendlich dort zu verstecken ?

Aber vielleicht hat derjenige ja den blauen Müllsack mit der Bekleidung auch in einem Rucksack transportiert um nicht aufzufallen .

Wenn ein Kind an diesem Ort einem Verbrechen zum Opfer fiel , warum hatte ein Täter einen Müllsack dabei ?

Deshalb glaube ich eher nicht an ein Verbrechen , zumindest nicht an d i e s e m Ort.


melden
lilalaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

04.06.2016 um 22:39
Ein Kind wird entführt .
Was wird sofort bei der Vermisstenanzeige angegeben?
Die Kleidung ! Die Kleidung, die das Kind zu Zeitpunkt des Verschwindens anhatte.

Also muss ich doch als Entführer dem Kind sofort andere Kleidung anziehen.

Ich denke, das hat der Entführer gemacht. Und die ' original Kleidung ' mitsamt dem Klebeband im Wald entsorgt.

Nur, wo wird welches Kind vermisst?


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

05.06.2016 um 00:30
Ollie schrieb:Aber vielleicht hat derjenige ja den blauen Müllsack mit der Bekleidung auch in einem Rucksack transportiert um nicht aufzufallen
Er\ Sie kann auch einfach Nachts im dunkeln unauffällig durch den Wald geschlichen sein.

Mal gespannt was man darüber noch hört, nach der Veröffentlichung. Ist seltsam der Fund und eine gruselige Gegend. Nicht weit entfernt wurde ja auch Luise Z. im Wald ermordet (2009?)


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

05.06.2016 um 06:22
Mal zur Kleidergröße: 164 entspricht ungefähr 34, 36, und bei T-Shirts können Kindergrößen eine preisgünstige Alternative sein. Bei Hosen ist es meist schwieriger, weil man selbst als zierliche Frau ein breiteres Becken hat, die klassischen Kinderhosen als Jeans sind deswegen eben anders und gerader geschnitten.
Bei Jogginghose, die ja weiter sind, dürfte das aber keine Rolle spielen.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

05.06.2016 um 06:27
@Noella
Aus dem Link auf der ersten Seite hier :
seli schrieb:Des Weiteren wurden Schuhe aufgefunden. Bei diesen handelt es sich um speziell für Kinder gefertigte Laufschuhe der Marke Salomon, Größe 36 ²/³, mit der Bezeichnung XT Wings K, in der Farbe Purple (lila/schwarz). Diese wurden ab Februar 2011 im Rahmen der Sommerkollektion 2011 auf den Markt gebracht und werden bis heute verkauft.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

05.06.2016 um 06:31
@seli
Ja, ich hatte 32 statt 36 gelesen. 36 ist die kleinste Damenschuhgröße, die aber nicht viele Frauen haben. Insgesamt werden Füße wohl immer größer, heute tragen viele 12, 13 Jahre alte Mädchen schon größere Schuhe als ihre Mütter.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

05.06.2016 um 06:45
@Noella
Wenn die Frau an sich schon eher klein und zierlich ist, würde die Schuhgröße schon passen.
Ich frage mich die ganze Zeit, warum sich jemand die Mühe macht, all diese Sachen zu verstecken, selbst falls da jemand einfach nur Kleidung loswerden wollte, hätte derjenige sie doch einfacher in einem Kleidercontainer entsorgen können, oder im normalen Müll. Und dann sie Sache mit dem Klebeband, die Spuren, die auf eine Fesselung hindeuten könnten, könnte man noch darauf zurückführen, daß jemand etwas weitere Bündchen von Hosen umwickelt, so daß sie nicht behindern. Ich habe schon öfter Fahrradfahrer gesehen, die ihre Hosenbeine so umklebt haben, allerdings passt es dann nicht, daß hier eine Rolle davon entsorgt/versteckt wurde.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

05.06.2016 um 07:36
@seli
Das Band ist auch ziemlich teuer, soweit ich weiß.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

05.06.2016 um 08:31
@Noella
Da dieses Band auch reißfest ist , wurde es auch sicher nicht als Reserve mitgenommen.
Zu den bekannten Vermisstenfällen,die ja scheinbar abgeglichen wurden und keine Übereinstimmung erbrachten, fallen mir aber auch die vielen vermissten jugendlichen Flüchtlinge ein, alle sind sicher nicht erfasst und so gibt es bestimmt auch Viele, von denen der Polizei nichts bekannt ist. Ich spekuliere jetzt einmal, daß diese Kleidung eine Spende war, die auf irgendwelchen Wegen bis zu einem Flüchtlingsmädchen kamen, leider weiß man von vielen ja nicht, ob sie weitergezogen sind, oder ihnen etwas passiert ist. Man liest auch fast täglich, daß Schlepper gefasst wurden, die unter oftmals menschenverachtenden Umständen Menschen hier " abladen" wollten und sicher gibt es auch so einige, denen dies unbemerkt gelingt. Könnte das möglich sein ?


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

05.06.2016 um 09:14
Die Kleidergröße kann definitiv von einer kleineren zierlichen Frau getragen werden und ich kenne auch eine Frau, die öfter Kinderkleidung kauft - sitzt perfekt bei ihr und ist auch noch preisgünstiger.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

05.06.2016 um 09:18
Wenn die Spuren des Klebebands an der Kleidung nicht wären, würde ich noch in Erwägung ziehen, dass da eine Entführung vorbereitet, aber nicht ausgeführt worden sein könnte. Auch aus der Überlegung heraus, dass nach vermissten Kindern u.A. anhand ihrer Kleidung gesucht wird, könnte da jemand gebrauchte Ersatzkleidung für sein künftiges Opfer gebunkert haben, für alle Fälle das Klebeband dazu. In dem Fall wäre es dem Planenden wahrscheinlich egal, ob das nun Unterwäsche ist oder schick aussieht. Natürlich nur rein spekulativ.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

05.06.2016 um 09:20
@seli
In einem Artikel wurde sogar erwähnt, dass die Polizei u.a. auch Flüchtlinge in Betracht zieht. Finde ich plausibel.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

05.06.2016 um 09:32
Hm, also die Autobahnnähe ist natürlich auch eine Möglichkeit, warum die Kleidung dort abgelegt wurde. Die Parkplätze vor den Waldstücken sind beliebte Pendlerparkplätze oder auch oft von Hundebesitzern, Joggern benutzt. Da fällt jetzt niemand zwingend auf
(Oft benutzen Autofahrer die Einfahrten auch als Toilette...).

Ebenfalls denkbar ist die Version mit einem nicht bekannten abgängigem Flüchtlingskind.


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

05.06.2016 um 11:57
Ich habe was gefunden,eine zierliche kleine Frau (1,50 )wird vermisst.Sie reiste nach Oberstdorf und wollte da eine mehrtägige Wanderung machen.Über ihre Kleidung,die sie trug ist nichts bekannt.Das besondere ist,das sie auffällig klein ist.
Könnte einen Zusammenhang geben oder auch nicht.


https://www.polizei.bayern.de/fahndung/personen/vermisste/index.html/228863


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

05.06.2016 um 13:01
Ich glaube nicht, dass die Kleidung einer Frau gehörte. Es gibt bei Aldi bei diesen Aktionen immer die passenden Erwachsenenversionen zu kaufen, ebenfalls sehr günstig. Es gibt keinen Grund auf Kinderkleidung auszuweichen, zumindest nicht bei Legging und T-Shirts, denn sowas gibt es auch für Frauen zu Hauf billig zu kaufen (Kik, NKD, Aldi usw.).

Ich könnte mir tatsächlich vorstellen, dass hier ein Missbrauchsfall vorliegt. Das Kind wurde kurzzeitig entführt, missbraucht und unter Drohungen wieder freigelassen. Nun versucht man Eltern oder Lehrer zu "erreichen". Ich glaube man muss da lokal begrenzt suchen, vielleicht erinnert sich jemand die Kleidung an einem Mädchen gesehen zu haben oder Eltern erinnern sich dieses Set gekauft zu haben.

Ich denke das Mädchen ist so 10-12 Jahre alt. Gr. 36 erreichen die Mädels in meinem Bekanntenkreis so ab 10 Jahre. Mit 8 ungefähr trägt man Gr. 140, Gr. 164 meist so ab 12 Jahre, allerdings kann man grade Leggings und so wirklich auch schon ne Nummer größer kaufen.


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

05.06.2016 um 13:17
@Listeria
Warum sollte man als Frau im Aldi keine Kinderkleidung für sich kaufen ?
Man ist beim Aldi,sieht das im Set,man weiß das es passt und es ist günstig.In einer Größe 32/34/36 ist es etwas teurer.
Diese Schuhe z.B.sind typische Wanderschuhe aber m.M.n trägt sowas kein Mädchen gerne und freiwillig.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

05.06.2016 um 13:30
Ich kenne keine Frau, die Kinderkleidung trägt. Frauen sind meist eitel, modebewusst usw. und legen gern paar Euro mehr für passende Kleidung hin. Es gibt doch genug in Gr. 34?

Doch, solche Schuhe haben Kinder, beispielsweise waren auf der Klassenfahrt meiner Kinder extra Wanderschuhe "gefordert" und auch sonst sehe ich die Hälfte der Kinder damit rumlaufen (weil wasserfest, stabil, zum Fahrradfahren geeignet usw.).

Es ist viel plausibler, dass es ein Kind ist, dass aus Scham nicht redet. Und offenbar besteht Gefahr dass dieser Missbrauch wiederholt wird. Ähnlich wie bei dem Fall wo ein Unbekannter in Schullandheime eindrang, könnte es auch hier ein Unbekannter oder flüchtig Bekannter sein, der Kinder auf der Straße abfängt.


melden

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

05.06.2016 um 13:53
Listeria schrieb:Frauen sind meist eitel, modebewusst usw. und legen gern paar Euro mehr für passende Kleidung hin.
Wenn man nur in den Wald geht um eine Runde zu laufen denke ich muss man keinen Wert auf hochwertige Kleidung legen. Ich habe auch Radlerhosen, Jogginghosen und Leggings die seeehr günstig waren und ziehe sie ab und zu für die Hunderunde an. Gute Schuhe hingegen sind mir immer sehr wichtig, da ich oft längere Strecken gehe.


melden
Anzeige
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

München: Kinderkleidung im Wald gefunden – Verbrechen nicht ausgeschlossen

05.06.2016 um 14:01
@Listeria
Mal angenommen,es wurde ein Mädchen missbraucht und dann freigelassen (es jetzt aus Scham nicht redet) wie kam dieses Mädchen nach Hause mit anderen Klamotten (denn ihre alten wurden ja im Wald versteckt) ?
Da würden doch die Eltern gleich Alarm schlagen.


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden