Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

1.164 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Frankreich, Vater ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

23.12.2016 um 00:33
@Flamingo85
Das ist aber auch so eine Sache mit dem Schluss, gut gemacht das Gespräch für den Zuschauer
grade an dem Punkt zu beenden an dem Mundo ausnahmsweise mal für einen Moment
sprachlos wurde.
Dokus solcher Art werden meistens gemacht wenn irgendwie ein Justizirrtum von den Machern
vermutet wird hier hat man den Eindruck das der Profiler das Urteil stützen will, oder sollen
wir alle uns selbst ein Bild machen, dafür ist die Doku dann aber doch zu oberflächlich !


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

23.12.2016 um 09:29
Ich fand die Doku gut aber zu kurz. Ich hätte gern noch mehr von dem Gespräch zwischen Harbot und Mundo gesehen, das hätte ich als interessant empfunden. Nach meinem Empfinden sitzt schon der richtige, das hat man zum Schluss gesehen als seine Maske fiel.
Komisch das diese Typen sich alle gleichen, Mundo könnte man ohne weiteres gegen Söring austauschen und umgekehrt.


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

23.12.2016 um 10:15
Das mit dem Erbschein habe ich jetzt hoffentlich auch verstanden. Hab mir das letzte Stück vom 3. Teil der Doku gerade noch mal angesehen. Bei Minute 27:13 wird folgende Textstelle aus dem Gerichtsurteil eingeblendet:
Am gleichen Tag beantragte er bei dem Amtsgericht Königstein eine Zweitausfertigung des Erbscheins und gab an, die Erstausfertigung sei verloren gegangen. Zu diesem Zeitpunkt ging er noch davon aus, er würde auch allein über weitere Vermögensgegenstände verfügen können.
Es ging da vermutlich um einen Erbe, bei dem Markus, sein Vater und sein Bruder eine Erbengemeinschaft bildeten? Oder wie interpretiert ihr das?

Zur Erinnerung: Der Mord an Vater und Bruder war zu diesem Zeitpunkt noch nicht offiziell bekannt, sie galten imho lediglich als vermisst.


2x zitiertmelden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

23.12.2016 um 13:25
Was ich mich frage: weshalb reiste MM , wenn er der Täter sein soll, damals das erste mal im November nach hause ? Was war der Anlass dazu ?

Und wer hatte ihn damals gesehen ?

Man müsste doch auch geprüft haben , wie MM auf den Kanaren lebte, wie war sein Einkommen dort, wenn man ihm Habgier vorgeworfen hat ?

Er hat doch bestimmt mit Vater und Bruder im telefonischen Kontakt gestanden, könnte dadurch mitbekommen haben , dass die beiden in Aufbruchstimmung für einen Urlaub der dortigen Gegend in Südfrankreich gewesen waren, wollten gar den Bruder auf den Kanaren besuchen, was er unbedingt verhindern musste ?

Ging er davon aus, sie hätten dieses Vorhaben auch an anderer Stelle ausgeplaudert wie z. B.bei dem Optiker, sodass sie nach seiner Abreise nicht vermisst wurden ,wenn auch das Fahrzeug des Vaters in der Garage stand , er dies erst bei seiner 2. Rückkehr festgestellt haben will oder war dieser Urlaub nach außen hin nur eine reine Inszenierung seinerseits ?


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

23.12.2016 um 14:03
@bellady
Deine jetzigen Fragen zeigen es was für Brotkrümel von Informationen wir überhaupt über den
Fall haben !
Nach den Infos die wir haben kann kein Mensch für lange lange Zeit in den Knast kommen
wenn es so wäre bekommt man ja Angst vor der Polizei und Justiz.
Vorsichtig muss man bei der Einschätzung von Mundo bei dem sein was er sagt, ältere
Bilder lassen ihn wie einen lockeren Lebemann herüberkommen jetzt wo er seriös und
ernst erscheint kommt er völlig anders daher , hinzukommt das er wohl auch viel redet das
soll er ja schon vor Gericht getan haben.
Das ist so ein Punkt sagt ein Angeklagter nix zeigt das das er was zu verbergen
hat, redet er zu viel besteht aber die Gefahr das eben alles zu seinem Ungunsten gedreht
werden kann.
Mal schauen was noch an Infos im Laufe der Diskussion kommt, gut Mundo ist ein verurteilter
Doppel Mörder nach den jetzigen Spärlichen Infos habe ich aber keinen gefestigten Eindruck
es gibt eben auch Menschen die fest glauben er war es nicht wie die Blinde Freundin seines
Bruders und auch sein Anwalt der ja wirklich so wie es in der Doku rüber gekommen
ist sehr Leidenschaftlich für ihn kämpft.


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

23.12.2016 um 18:34
@alle
Ich hatte jetzt gelesen das M. Mundo viele Bekannte hatte, das mag weit hergeholt sein aber
wenn es um so etwas wie Lebenslange Freiheitsstrafe geht und als Mörder gelten muss
versucht werden zu ergründen - wer kennt meine Familie - wer kennt meine Lebensführung
und wer hasst mich wie die Pest !
Aus eigener Erfahrung weiß ich das es das gibt das einem einer Versucht ECHT schwerwiegend
zu schaden (geschafft hat er es nicht) das wir keine Kumpels waren ist klar und gestritten
haben wir uns alles OK . aber den Versuch machen einen echt wo rein zu reiten unglaublich
und den Menschen behalte ich im Auge.
Ist jetzt nur mal ein Beispiel das nicht unbedingt wer einen Finanz oder einen Nutzen haben
muss der die Erbschaft betrifft, das kann auch was ganz Persönliches sein .


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

23.12.2016 um 18:46
@alle
Ich muss noch betonen das es bei mir um kein Kapitaldelikt ging , aber es war schon nicht
ohne wenn die Gegnerische Seite sich durchgesetzt hätte.
Deshalb obwohl das noch vergleichsweise harmlos war ich glaube keiner weiß wer ihm so
richtig schlechtes will, irgendwie echt nicht schön diese (Erkenntnis) aber wir leben in
einer schlechten Welt (durch den Menschen) und so ein Fall wie dieser macht mich echt
misstrauisch , irgendwie ist M. Mundo einfach zu offensichtlich schuldig !


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

24.12.2016 um 13:33
Also die Doku hätte es nicht gebraucht, die letzten paar Minuten sind an sich schon das endgültige Urteil.

Eigentlich spricht nur das französische Ermittlungsergebnis für ihn, aber vielleicht fehlt denen auch das Material aus Deutschland?

Das einzige was mich ein bisschen stört: wenn ich das ganze nur mache, um schnell an viel Geld zu kommen, muss ich eigentlich auch schnell dafür sorgen, dass der Tod meiner Erblasser schnell erkannt wird, damit es Totenscheine gibt. Wenn ich Pech habe, und die Leichen werden nicht gefunden oder erst nach Jahren, dann kann das für-tot-erklären ewig dauern. Zumindest die Vermisst-Meldung sollte schnell passieren. Ausser der Täter war sich nicht klar darüber, dass erben nur bei Toten geht, erst Recht bei Immobilien. Geld und sonstige Wertgegenstände kann man noch so einkassieren.


1x zitiertmelden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

24.12.2016 um 14:00
@AxelF
:) Das sehe ich als Pluspunkt für M. Mundo, erben kann man "nur" bei Toten , also für so
bekloppt halte ich ihn nicht, wer weiß was für Erbschafts Erkundigungen und warum er sie
eingeholt hat, das ist erst mal keine so große Belastung gegen ihn finde ich .


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

24.12.2016 um 14:19
Eben, er macht keinen minderbemittelten Eindruck. Scheint schon zu wissen, wie das normalerweise ablaufen sollte.

Wenn man Erbschleicher ist, sollte man seinen vorgetäuschten Raubmord schon besser planen. Da wäre die Auffindung der Toten zuhause fast besser, vor allem wenn man dabei selbst 2000km entfernt ist.
Ich würde meinen Cousin/Nachbarn von Mallorca aus anrufen, schau doch mal was da los ist, kann die seit Tagen nicht mehr erreichen usw.

Aber beide an meinem Fahrweg nach Spanien abladen, eingewickelt in Teppiche von daheim - das ist fast schon sehr doof oder man will unbedingt erwischt werden.

Wenn ich Markus M. gewesen wäre, hätte ich nach dem Blitzerbild und der Kontrolle einen Umweg gemacht und die beiden Leichen woanders versteckt. Sobst ist das zu offensichtlich.
Dazu noch der Druck, soweit mit 2 Leichen zu fahren, mir passiert das dauernd, dass mich die Polizei gerade dann kontrolliert, wenn der Verbandskasten abgelaufen ist...


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

24.12.2016 um 14:39
vielleicht war der plan ein ganz anderer und er hat nur nach der kontrolle panik bekommen und die leichen schnellstmöglich entsorgt.
möglich, dass er vorhatte, wurde in der doku glaub auch angesprochen, die leichen dort abzulegen, wo vater und bruder sich angeblich aufhalten.
ich kann mir schon vorstellen, doof ist er ja nicht, dass er die leichen so plazieren wollte, dass sie schnell gefunden werden, so ganz ohne teppich und tüten.


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

24.12.2016 um 16:25
@bey0nd
möglich ist alles, aber warum sollte er NACH der Kontrolle nervös werden, wenn er es BEI der Kontrolle nicht ist?
Und wozu hat er Teppiche dabei, wenn er es als Raubmord in Spanien tarnen will?


1x zitiertmelden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

24.12.2016 um 16:36
@AxelF
Zitat von AxelFAxelF schrieb:möglich ist alles, aber warum sollte er NACH der Kontrolle nervös werden, wenn er es BEI der Kontrolle nicht ist?
Und wozu hat er Teppiche dabei, wenn er es als Raubmord in Spanien tarnen will?
er könnte nach der kontrolle beschlossen haben, dass es keine gute idee ist, mit zwei leichen fröhlich durch die gegend zu fahren, weil er gemerkt hat, wie eng die kiste doch war, dass die leichen entdeckt werden.
der polizist wollte den innenraum ja nur sehen, weil er amerikanische autos mochte, wenn ich das richtig in erinnerung hab, aber was wär gewesen, wenn es sich um eine durchsuchung gehandelt hätte.

na gut, die leichen für die fahrt gut einzuwickeln macht schon sinn, irgendwann hätte ihn sonst allein der geruch verraten.


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

24.12.2016 um 22:00
@bey0nd
ja, gute Erklärung. Das ist schon richtig.

Aber bei der Ablage hätte ich als Markus M. zumindest die Teppiche weggemacht, die sind ja verräterisch. Man hätte höchstens sagen können, dass diese von Vater und Bruder mit in die theoretische Finca mitgenommen wurden.


1x zitiertmelden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

24.12.2016 um 22:33
@AxelF
Zitat von AxelFAxelF schrieb: Geld und sonstige Wertgegenstände kann man noch so einkassieren.
Und genau das hat er ja getan. Er hatte das Auto bereits verkauft und war gerade dabei, die Wohnung zu veräußern. Und das tut man nicht, wenn man weiß, die Besitzer kommen zurück.


1x zitiertmelden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

24.12.2016 um 23:08
Zitat von off-peakoff-peak schrieb: Er hatte das Auto bereits verkauft und war gerade dabei, die Wohnung zu veräußern.
Das habe ich jetzt nicht mitbekommen ,dass er schon die Wohnung verkaufen wollte, aber ein Teil im Haus weiter vermieten ?

Von außen sieht es aus, als wären es zwei Wohnungen.

Aber er habe Gegenstände weggeschlossen , damit sich der Vater bei der Rückkehr bei ihm melden müsse. Was das wohl war ?


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

25.12.2016 um 02:42
@AxelF
Zitat von AxelFAxelF schrieb:Aber bei der Ablage hätte ich als Markus M. zumindest die Teppiche weggemacht, die sind ja verräterisch. Man hätte höchstens sagen können, dass diese von Vater und Bruder mit in die theoretische Finca mitgenommen wurden.
genau, aber erst am endablageort ... der zwischenstop in frankreich war so nicht geplant ...


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

25.12.2016 um 10:12
wirklich ein interessanter fall,nicht weil der ablauf so interessant ,oder ungewöhnlich ist.
sondern weil man die möglichkeit hatte mit den beteiligten zu sprechen.

mal abgesehen von dem fall, den hinweisen und verhalten,gibt es eine sache die man hier etwas zu ungenau betrachtet.
das ist die beziehung des verurteilten und der ex des bruders.
sie hat den hang in solchen typen die liebe des lebens zu sehen ,eine unrealistische beziehung (oder steckt mehr dahinter?)
er nutzt diese beziehung so gut er kann um unschuldig dazustehen und auch noch unterstützung zu bekommen.
eines bin ich mir aber sicher,das diese beziehung nicht nur unterstützung ist ,sondern eine hohe belastung von der er sich am liebsten befreien würde ,wenn er die möglichkeit hätte.


1x zitiertmelden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

25.12.2016 um 11:00
Zitat von zweiterzweiter schrieb:er nutzt diese beziehung so gut er kann um unschuldig dazustehen und auch noch unterstützung zu bekommen.
Das frage ich mich die ganze Zeit, was sie von dem Verhältnis der beiden Brüder zu einander zur Zeit ihrer knapp ein Jahr abdauernder Beziehung mitbekommen hatte.

Zwischen dem Ende dieser Beziehung und dem Ableben von Exfreund und Vater ist die Mutter in dieser Familie verstorben, was zu einer nachteiligen Veränderung geführt haben könnte.

Manche Kinder verlangen nach dem Tod eines Elternteil eine Teilauszahlung ihres Erbes , das MM eingefordert haben könnte, dem der Vater nicht nachkam ?

Man hat auch eher den Eindruck, als ob er Kelkheim eher den Rücken zukehren , dort alle Zelte abbrechen wolle.


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

25.12.2016 um 11:07
Die Ex des Bruders ist ja selber nicht von seiner Unschuld überzeugt...das deutet sie jedenfalls in der Doku sinngemäß an.


melden