Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

97 Beiträge, Schlüsselwörter: 2017, Nürnberg, Ermordet, Miyoko, Prostitutierte, Yenna

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

08.06.2017 um 19:18
@hotrocket
Öffentliche Verkehrsmittel nutzen klingt erstmal dümmer als es ist. Wenn er nicht alleine in die Bahn gestiegen ist, dann ist dies erstmal vollkommen unverdächtug, da es bisher keine Anhaltspunkte gibt wie er(?) aussieht.

Nur wenn die bahn / der Bus leer war, dann ist er auch ein Risiko eingegangen.

Könnte rs evtl. auch ein Mord aus der Zuhälter Ecke sein, weil die Damen möglicherweise aus dem Geschäft aussteigen wollten? Dass muss kein normaler Prostituierten Mörder sein, der aus Frauenhass mordet, oder weil er nie eine abbekommen hat.


melden
Anzeige

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

08.06.2017 um 19:19
Winchester83 schrieb:Könnte rs evtl. auch ein Mord aus der Zuhälter Ecke sein, weil die Damen möglicherweise aus dem Geschäft aussteigen wollten? Dass muss kein normaler Prostituierten Mörder sein, der aus Frauenhass mordet, oder weil er nie eine abbekommen hat.
Wäre aber irgendwie sehr auffällig, innerhalb von 2 Wochen und vorher quasi gar nicht?
Denke steigt öfter mal wer aus / geht woanders hin


melden

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

08.06.2017 um 22:43
Also soweit ich mich erinnern kann, gab es bei ähnlichen Mordfällen in sog. Modellwohnungen doch meistens Videoaufnahmen an der Tür von den Gästen.

Bei zwei unterschiedlichen Modellwohnungen, würde mich es sehr wundern, wenn es in beiden Fällen kein Bildmaterial gibt.

Eigentlich sollte doch bald ein Fahndungsbild veröffentlicht werden können, finde ich! Oder bekannt werden, warum nicht. Alles andere ist für mich Blockade.


melden

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

09.06.2017 um 11:51
@escalade naja vllt hat es auch einfach den Hintergrund, wenn es wirklich Bildmaterial gibt, dass die ggf. ja schon wem auf der Spur sind und wenn sie es nun öffentlich machen die Person gewarnt ist.
hat nix mit Blockade zu tun, eher mit Ermittlungstaktik dann, dass wiederrum würden sie auch nicht öffentlich machen.


melden

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

09.06.2017 um 12:09
escalade schrieb:Eigentlich sollte doch bald ein Fahndungsbild veröffentlicht werden können, finde ich! Oder bekannt werden, warum nicht. Alles andere ist für mich Blockade.
was verstehst du unter blockade und wer sollte blockieren bitte?


melden

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

09.06.2017 um 12:14
Denke auch alle Luden in der Umgebung sind an einer raschen Aufklärung interessiert, da ein frei rumlaufender Serienkiller nicht gerade gut fürs Geschäft ist. Von der Polizei ist der angesehener Profiler Alexander Horn mit seinem Team dazugezogen worden.

http://www.bild.de/regional/muenchen/nuernberg/star-profiler-soll-aufklaeren-52104730.bild.html

Insgesamt schon ein sehr hoher Ermittlungsdruck.


melden

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

09.06.2017 um 16:33
@DeFacto
Das ich eigentlich kein Verständnis habe, wenn das Bild zurückgehalten wird.
Mit dem Foto sollte der Täter sehr schnell ermittelt werden können.


melden

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

09.06.2017 um 16:38
Vielleicht kommen auch mehrere Männer in Frage, dann könnte man nicht auch nach den Unschuldigen anderen fahnden. Manchmal ist auch das Speichermedium eine Kamera voll etc.


melden

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

09.06.2017 um 16:43
escalade schrieb:@DeFacto
Das ich eigentlich kein Verständnis habe, wenn das Bild zurückgehalten wird.
Mit dem Foto sollte der Täter sehr schnell ermittelt werden können.
du meinst das etablissement hält bildmaterial zurück?
wie kommst du darauf?


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

09.06.2017 um 17:16
@DeFacto
Meint ihr wirklich ein seriöses Etablissement ist viedeoüberwacht und macht das öffentlich? Die meisten Kunden dürften verheiratet und keinesfalls daran interessiert sein bei speziellen Hobbys gefilmt zu werden.

Die Mär vom mordenden Zuhälter, noch dazu in aller Öffentlichkeit entbehrt wohl auch jeglicher Realität. Dort ist man daran interessiert das es keinerlei Zwischenfälle gibt. Die Geschäfte laufen einfach besser wenn man nicht im Focus der Polizei und der Öffentlichkeit ist.


melden

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

09.06.2017 um 17:21
neugierchen schrieb:Meint ihr wirklich ein seriöses Etablissement ist viedeoüberwacht und macht das öffentlich?
Wenn dann macht das die Polizei die mit Sicherheit die Speichermedien beschlagnahmt hat. Und dann auch nur wenn sie sich ziemlich sicher sind, das es der Richtige ist.


melden

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

09.06.2017 um 18:27
Ich meine natürlich die Polizei, die das Bildmaterial zurückhält.

Ich gehe auch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, dass der vorletzte Besucher (vor Entdeckung der Toten) mit dem Fall was zu tun haben dürfte.

Ja, jedes seriös geführtes Bordellappartment hat eine Videoüberwachung, z.T. auch Sicherheitsknöpfe. Das sollte vorallem auch aufgrund den hohen Zimmermieten schon inbegriffen sein.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

09.06.2017 um 18:30
@escalade
@hotrocket
Eine Livebildüberwachung sicherlich .... oder wirklich mit Aufzeichnung? So für die Erpressung danach. Wenns mal nicht mehr so läuft.....


melden
tuctuctuc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

09.06.2017 um 18:38
@neugierchen

bei uns in der Stadt war ein ähnlicher Fall. Der Täter wurde von der Überwachungskamera beim Betreten des Gebäudes gefiimt.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

09.06.2017 um 18:39
@tuctuctuc
Danke für die Info .... ein Grund mehr warum der Besuch nicht so prickelnd ist....


melden

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

09.06.2017 um 22:06
Das waren aber doch keine Bordelle, sondern ganz normale Wohnungen in Wohnhäusern, d.h. dort "wohnen" nicht nur Prostituierte, sondern auch normale Mieter. Ergo wird es dort wohl keine Videoüberwachung geben.
Und auch in den Wohnungen bezweifel ich, dass es dort Videokameras gibt.


melden

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

09.06.2017 um 22:20
@muccimucci
Genauso denke ich auch denn es ist ja nicht üblich das in Familienhäusern Kameras herum hängen.

Den Tatort ungesehen bzw. nicht auffallend verlassen können ist in Nürnberg garantiert keine Kunst. Es gibt immerhin U-Bahn, Straßenbahn, S-bahn und Busse. Also man kommt immer iwie von A nach B.


melden

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

09.06.2017 um 22:29
Gerade bei diesen sog. Modellwohnungen ist eine Kamera als Sicherheits-Alibi im Flur, da auch nahe dieser Wohnungen eine Security meist nicht vorhanden ist.


melden
Anzeige

Miyoko (44) und Yenna (22): Zwei Prostitutierte tot in Nürnberg

09.06.2017 um 22:56
Beispiel aus 2006:
http://www.bild.de/regional/muenchen/gesteht-vor-gericht-5761990.bild.html
Selbst in dem überschaubaren Hof war im Jahre 2006 eine Kamera installiert, die letztlich den Täter ermitteln konnte.
Warum sollte das in Nürnberg im Jahre 2017 nicht der Fall sein ? Bei zwei unterschiedlichen Modellwohnungen, es ist doch äußert unwahrscheinlich das ausgerechnet beide auf eine Kamera verzichten.


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt