Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 13:50
@Kollegin
Laut Polizeibericht ist diese Fläschchenkollektion seit 2013 im Handel.

"LÄSSIG" ist in der Markenvertriebsliste des von Dir genannten Ausstatters zumindest aktuell nicht gelistet


melden
Anzeige

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 14:41
Zumindest die grüne Flasche passt nicht zum Alter des Jungen! Henkel zum selber halten machen erst ab etwa 6 Monaten Sinn.

Könnte ein Hinweis auf ein weiteres, älteres Kind sein.
Zumindest kenne ich diese Flasche nicht aus der Erstausstattung. Babylove ist eine DM-Eigenmarke, wird also deutschlandweit vertrieben.


melden

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 14:49
Leider kann ich nicht mehr editieren:

Ich habe Babylove und Babydream verwechselt!

Die gezeigte grüne Flasche ist von Babydream, das ist eine Eigenmarke von Rossmann und wird daher auch deutschlandweit vertrieben.

Trotzdem macht sie als Erstausstattung keinen Sinn.


melden

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 14:52
@Zitronella

Das kann man so nicht sagen.
Solange das Fläschchen eine Skalierung hat und ein geeigneter Sauger angebracht werden kann, ist selbst ein solches Fläschchen als Erstausstattung geeignet.


melden

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 15:06
@-Leela-
@Zitronella
Zitronella schrieb:Zumindest kenne ich diese Flasche nicht aus der Erstausstattung.
Natürlich kann sie auch in der Erstausstattung genutzt werden aber ich stimme da @Zitronella zu, dass eine Flasche mit Henkel eher ungewöhnlich für ein Neugeborenes ist.
Auch die andere, große Flasche würde ich eher für ein älteres Baby benutzen, da so große Milchmengen von Neugeborenen nicht getrunken werden.
Sicher kann das aber auch keine Bedeutung haben, wie @-Leela- bereits schrieb.
Ich tendiere aber auch dazu, dass es ein älteres Geschwisterkind gibt.

Warum sind die Flaschen überhaupt in der Tasche geblieben?

@AveMaria
Gute Recherche zum Kapuzenbody. Den Body ordne ich eher dem Sommer zu. Muss aber natürlich auch nicht sein.


melden

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 15:30
Natürlich ist das ungewöhnlich.

Aber es kann auch dafür sprechen, dass es eventuell eine unerfahrene/junge Mutter war, die einfach eine "falsche" Flasche gekauft hat.


melden

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 15:35
@pinkpony
Wenn du das an den kurzen Ärmeln festmachst:

Meine Tochter ist knapp 8 Monate alt, ist also im Winter geboren und trägt seit Anfang an Kurzarm-Bodys. Ich finde es praktischer und vom Großen (Sommerkind!) waren noch neutrale da.
Ich tendiere weiterhin dazu, dass es bereits ein älteres Kind gibt. Das würde für mich auch in Bezug auf die vorhandenen Sachen Sinn machen.


melden

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 16:00
AnnaKomnene schrieb:Der (urspruengliche) Besitzer dieser Tasche gehoert meines Erachtens nach zum Buergertum, mit Stil und oekologischem Bewusstsein und Geld. Es kann natuerlich sein, dass die Tasche am Flohmarkt gekauft wurde, so etwas weiss man nie.

Aber irgendwie habe ich gerade das Gefuehl, dass die Person, die das Kind dort abgelegt hat, der urspruengliche Besitzer der Tasche war. Vielleicht eine zweite, ungeplante oder unerkannte Schwangerschaft?
Wenn diese Tasche tatsächlich so hochwertig ist, spricht es ja dafür, dass der Besitzer nicht gerade arm gewesen sein kann (falls die  Tasche nicht am Flohmarkt gekauft wurde).

Aber für jemanden aus finanziell guten Verhältnissen wäre doch eine ungeplante Schwangerschaft kein Weltuntergang. Deswegen sein Kind töten? Geldmangel scheint ja dann nicht der Grund gewesen zu sein.

Sehr trauriger Fall. Das arme Baby. :(


melden

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 16:12
hallo allerseits!

ich bin seit längerer zeit stille mitleserin, dieser fall hier hat mich aber besonders berührt und deswegen hab ich mich endlich mal angemeldet :)

mir ist nur etwas zur wickeltasche auf- bzw. eingefallen - ich bin selber gerade mit meinem 4. kind schwanger und habe mehrere artikel von "lässig" in einem diskonterladen (tk maxx) zu stark reduzierten preisen gesehen. es muss also keineswegs sein, dass der/die besitzerIn sonderlich wohlhabend war oder besonderen wert auf markenware gelegt hat. und wie bereits schon mehrfach in den raum geworfen wurde, gibt es ja zig möglichkeiten, solche artikel über onlineplattformen, am flohmarkt oder zB bei pfarr-märkten zu erwerben. ich habe viele sachen für meine kinder so gekauft, weil ich es einfach schade fand, alle neu zu kaufen, wenn man die dinge ohnehin nur einige monate lang nutzt.


melden

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 16:16
swanheart schrieb:Aber für jemanden aus finanziell guten Verhältnissen wäre doch eine ungeplante Schwangerschaft kein Weltuntergang. Deswegen sein Kind töten? Geldmangel scheint ja dann nicht der Grund gewesen zu sein.
Wenn man sich seinen Wohlstand selbst erarbeitet, dann nur, weil man Zeit dafür hat, die hat man dann mit Kind nicht mehr uneingeschränkt.


melden

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 16:32
@salma_a

Solche Wickeltaschen kosten in etwa 130 Euro laut Webseite des Herstellers. Auch bei TKMaxx waere die noch teuer.

Ich habe eben nur mal so kursorisch im Internet gesucht, und Wickeltaschen kriegt man so ab zehn bis zwanzig Euro problemlos. Ich bin mir sicher, dass man die auch bei Discountern bekommt, oder in einfacher Ausfuehrung bei Drogeriemaerkten.

Mir sieht das ganze eher nach einem ungeplanten Geschwisterkind aus. Und nicht nach einem aermlichen Kontext. Ich habe auch das dumpfe Gefuehl, dass er/sie dort mit dem Auto hinfuhr, um die Leiche abzulegen.

Es ist aber auf jeden Fall verwunderlich, dass niemand das Kind vermisst, wo es doch eine geraume Zeit gelebt hat. Wie ist das eigentlich, wird tatsaechlich verfolgt, ob ein Baby zu den Vorsorgeuntersuchungen gebracht wird? Melden die Krankenhaeuser das irgendwem? Wem?


melden

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 16:36
@AnnaKomnene

ich war letzte woche bei tk maxx und hab dort mehrere wickeltaschen von "lässig" gesehen, alle zwischen 39 und 49 euro. (bin nämlich selber auf der suche nach einer neuen wickeltasche ;) )

ich will da wegen der tasche jetzt keine erbsen zählen - wie gesagt wollte ich damit nur anmerken, dass man keine kim kardashian sein muss, um sich so ein teil zu holen.


melden

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 16:42
Fraglich bleibt auch, wieso das Baby dann nicht direkt nach der Geburt "entsorgt" (entschuldigt bitte die Ausdrucksweise, aber so war es ja auch) wurde. Ein ungeplantes Geschwisterkind lässt man doch am besten sofort verschwinden, vor allem dann, wenn es niemandem auffallen soll!


melden

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 16:47
swanheart schrieb:Fraglich bleibt auch, wieso das Baby dann nicht direkt nach der Geburt "entsorgt" (entschuldigt bitte die Ausdrucksweise, aber so war es ja auch) wurde. Ein ungeplantes Geschwisterkind lässt man doch am besten sofort verschwinden, vor allem dann, wenn es niemandem auffallen soll!
Ich könnte mir vorstellen, dass es gar nicht unerwünscht war, sondern das das Kind z.B. am plötzlichen Kindstod gestorben ist. Und die Mutter ist einfach durchgedreht und hat das Baby in der Wickeltasche weggebracht.
Über die Todesursache ist noch nichts bekannt?


melden

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 16:54
@Jacksy24
Das ist möglich. Vor allem, weil sich beim Verstecken der Leiche nicht wirklich viel Mühe gemacht wurde. Das sieht nach einem spontanen Handeln aus.


melden

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 17:00
@salma_a

Nun das ist aber auch schon eine Menge Geld. Koennte ich mir bei sozial schwachen Verhaeltnissen wie gesagt nicht vorstellen. Also zB Sozialhilfe, Mindestlohn, oder so aehnlich, oder eine Drogen- oder Alkoholsucht. Da bleibt fuer so etwas nicht so viel Geld uebrig.


melden

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 17:00
Sehr traurig. :(
Was auch unverständlich ist, weshalb besorgt jemand denn Wickeltasche, Strampler und Fläschchen (und auch noch so schöne Sachen) ?
Das macht man doch dann, wenn man sich auf das Kind freut ...
Vielleicht gab es ja tatsächlich einen Unfall oder jemand Anderes außer der Mutter wollte das Baby nicht.

sehr sehr traurig, jedenfalls.


melden

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 17:11
@Alicet

Die Mutter haette die Sachen noch von einem aeltern Geschwisterkind uebrig gehabt haben. Das wuerde es erklaeren. Es laesst sich aber nicht gut erklaeren, wie jemand aus gefestigten Umstaenden ein Kind haben und dann nach einer bis drei Wochen wieder verlieren kann, ohne, dass es jemand merkt.


melden

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 17:19
AnnaKomnene schrieb:Die Mutter haette die Sachen noch von einem aeltern Geschwisterkind uebrig gehabt haben. Das wuerde es erklaeren. Es laesst sich aber nicht gut erklaeren, wie jemand aus gefestigten Umstaenden ein Kind haben und dann nach einer bis drei Wochen wieder verlieren kann, ohne, dass es jemand merkt.
Ja, eben, das passt alles nicht zusammen.
Da gäbe es doch bestimmt Angehörige, Bekannte, die etwas bemerken würden.

Und wenn jemand von Anfang an die Schwangerschaft nicht wahrhaben will, dann kümmert er sich auch nicht um Babysachen.


melden
Anzeige

Knochenfund (Säugling) in Viernheim am 09. September 2017

29.09.2017 um 17:35
Jacksy24 schrieb:Über die Todesursache ist noch nichts bekannt?
An einem Skelett lässt sich wohl nicht mehr jede Todesursache feststellen. Nur Knochenbrüche o. Ä. Aber alles andere wird wohl schwierig.


melden
381 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt