Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

1.132 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hund, Melanie, Greifswald ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 09:25
Zitat von Robin76Robin76 schrieb: Kürzlich hat nämlich jemand geschrieben, dass eine DNA immer auf freiwilliger Basis basiert, was ich eigentlich gar nicht glauben konnte.
Ist aber so
Die Teilnahme an einem solchen Massengentest nach § 81h StPO ist freiwillig, niemand kann dazu gezwungen und aus der Weigerung zur Teilnahme darf kein Verdacht geschlossen werden. Das Verfahren muss richterlich angeordnet werden.
https://de.wikipedia.org/wiki/DNA-Reihenuntersuchung


1x zitiertmelden

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 09:28
https://community.beck.de/2009/05/14/freiwilliger-dna-test-wird-zum-zwang-–-wer-verweigert-wird-beschuldigt

Wenn man diesen Link komplett in die Browserleiste kopiert, sollte es gehen. (Auch den letzten, weißen Teil)


melden

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 09:35
Zitat von Sonnenschein81Sonnenschein81 schrieb:Die Teilnahme an einem solchen Massengentest nach § 81h StPO ist freiwillig, niemand kann dazu gezwungen und aus der Weigerung zur Teilnahme darf kein Verdacht geschlossen werden. Das Verfahren muss richterlich angeordnet werden.
Es ging ja nicht um eine Verweigerung der Reihenuntersuchung, sondern um diesen Mann speziell, der in der relevanten Zeit in der Nähe gesehen wurde und der evtl. ein Bekannter von Regina sein könnte.
Zitat von Robin76Robin76 schrieb: Eventuell gab es an ihm ja Merkmale, die eindeutig auf einen Bekannten von Regina gepasst hätten. Aber selbst wenn die Ermittler diesbezüglich eine mögliche Übereinstimmung gefunden hätten, könnten die letzten Beweise fehlen. Wenn diese Person dann einen DNA-Abgleich noch ausschlagen würde, wäre sie zwar im Visier der Ermittler, könnte aber anscheinend nicht gezwungen werden.



1x zitiertmelden

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 09:39
Zitat von schluesselbundschluesselbund schrieb:Natürlich könnte ich meine These auch so verfeinern das eben der Hund auch sein platz findet. Aber für eine solche müsste dann ein weit schleifendes Gedankenspiel herhalten. Dessen Sinn ich nicht erkenne. Das ist auch etwas was mich stört. Eine These welches alles stimmig erklärt gibt es zur Zeit nicht.
Das Problem sehe ich auch. Irgendein Teil fällt bei jeder noch so guten These hier raus.
Für mich persönlich ist der Umstand, dass die Papiere fehlen am störendsten. Und vielleicht noch die fehlende Leine.
Ich finde mich momentan mit der Erklärung der Spurenbeseitigung am ehesten ab, bin aber noch nicht überzeugt.
Was den Hund angeht, so liegt für meine Gedankengänge am nächsten, dass der Täter den Hund sehr gut kannte und ihn nach der Tat aussetzte. Und wenn er den Hund gut kannte, stellte dieser vllt vorher gar keinen Störfaktor da. Er kann im Auto geblieben sein. Wenn das Auto nicht an den Ställen war, kann er dort angebunden und später befreit worden sein.
Warum später?
Wäre der Hund schon vorher alleine herumgelaufen, hätte er auch schon vorher gefunden werden können und Fragen nach dem Warum und nach Reginas Verbleiben aufgeworfen, wie es Stunden später geschah . Das hätte den Täter vielleicht noch überführt.


melden

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 09:42
Zitat von seliseli schrieb:Es ging ja nicht um eine Verweigerung der Reihenuntersuchung, sondern um diesen Mann speziell, der in der relevanten Zeit in der Nähe gesehen wurde und der evtl. ein Bekannter von Regina sein könnte.
Ich tue mich etwas schwer mit der Zuverlässigkeit Quelle. Darin sind einige Dinge widersprüchlich, wie z.B. der Zeitraum, in dem die 11jährige fast Opfer eines Verbrechens würde.
Daher bin ich mir der Existenz des Mannes auch nicht ganz sicher.


melden
Robin76 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 10:05
Der Fundort war ein ehemaliger Schweinemastbetrieb. Zu welchen Zwecken diente er zur damaligen Zeit noch?Wer hatte was dort zu tun? Wurde das Gebäude überhaupt noch genutzt? Wenn nein, was hatte dieser Mann, der sich in der Nähe des Schweinestalles aufhielt, dort zu tun? Wußte der Täter, dass die Leiche dort eventuell länger nicht gefunden werden würde? Wenn ja, dann muss es ein Ortskundiger gewesen sein. Schließlich glaubte er ja, dass nach Regina dort nicht gesucht werden würde, wenn er den Trabi wo anders abstellen würde.


2x zitiertmelden

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 10:12
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Zu welchen Zwecken diente er zur damaligen Zeit noch?Wer hatte was dort zu tun? Wurde das Gebäude überhaupt noch genutzt?
Man konnte doch auf den Bildern sehen, dass es sich um Ruinen handelt... die verfielen halt so vor sich hin nach der Wende...


1x zitiertmelden

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 10:13
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Zu welchen Zwecken diente er zur damaligen Zeit noch?Wer hatte was dort zu tun? Wurde das Gebäude überhaupt noch genutzt?
Das gebäude wurde einzig als Müllabladeplatz genutzt (XY-Beitrag)
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Wenn nein, was hatte dieser Mann, der sich in der Nähe des Schweinestalles aufhielt, dort zu tun? Wußte der Täter, dass die Leiche dort eventuell länger nicht gefunden werden würde? Wenn ja, dann muss es ein Ortskundiger gewesen sein. Schließlich glaubte er ja, dass nach Regina dort nicht gesucht werden würde, wenn er den Trabi wo anders abstellen würde.
Dass es einen solchen Mann gegeben haben soll, geht einzig aus einer höchst unzuverlässigen Quelle hervor (siehe Beitrag von @Rotkäppchen um 9:42 Uhr). Keine offizielle Quelle bestätigt oder erwähnt diesen. Daher finde ich es müßig, momentan über einen solchen Mann auch nur im Entferntesten nachzudenken


1x zitiertmelden

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 10:16
@Sonnenschein81

Hier muss ich dich mal korrigieren: der Mann wird auch hier erwähnt
Auch ein Mann, der im Bereich der Stallanlagen gesehen wurde, konnte noch immer nicht ausfindig gemacht werden.
https://www.svz.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/mord-vor-24-jahren-id18955556.html


1x zitiertmelden

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 10:20
Zitat von E_ME_M schrieb:Hier muss ich dich mal korrigieren: der Mann wird auch hier erwähnt

Auch ein Mann, der im Bereich der Stallanlagen gesehen wurde, konnte noch immer nicht ausfindig gemacht werden.
Dankeschön. Mich wundert es aber, dass bei XY nichts von diesem erwähnt wurde. Es wäre doch gerade in einer Fahndungssendung sinnvoll, diesen "Zeugen" zu erwähnen (wie das Pärchen halt auch). Da das nicht passierte, bin ich da vorsichtig mit irgendwelchen Berichten aus der Presse.


1x zitiertmelden

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 10:21
Zitat von Sonnenschein81Sonnenschein81 schrieb:Mich wundert es aber, dass bei XY nichts von diesem erwähnt wurde. Es wäre doch gerade in einer Fahndungssendung sinnvoll, diesen "Zeugen" zu erwähnen (wie das Pärchen halt auch). Da das nicht passierte, bin ich da vorsichtig mit irgendwelchen Berichten aus der Presse.
Aber auch Aktenzeichen XY ist als Quelle nicht das Maß der Dinge...


2x zitiertmelden

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 10:24
Zitat von E_ME_M schrieb:Aber auch Aktenzeichen XY ist als Quelle nicht das Maß der Dinge...
Naja, also wenn der Ermittler in der Sendung das Pärchen erwähnt und den Mann nicht ... also wenn schon Ermittler keine zuverlässige Quelle sind, dann weiß ich auch nicht


melden

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 10:34
Der Mann wird auch in der offiziellen Pressemitteilung der Polizei erwähnt, vielleicht können wir die Diskussion damit abschließen...
Auch ein Mann, der im Bereich der Stallanlagen gesehen wurde, konnte noch immer nicht ausfindig gemacht werden.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/3853299


1x zitiertmelden

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 10:37
Zitat von E_ME_M schrieb:Der Mann wird auch in der offiziellen Pressemitteilung der Polizei erwähnt, vielleicht können wir die Diskussion damit abschließen...

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/3853299
Okay. Dankeschön. Hast mich überzeugt. Den Bericht habe ich verdrängt *rotwerd*


1x zitiertmelden
Robin76 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 10:42
Zitat von E_ME_M schrieb:Man konnte doch auf den Bildern sehen, dass es sich um Ruinen handelt... die verfielen halt so vor sich hin nach der Wende...
Besagt ja nicht, dass sie trotzdem noch für etwas genutzt worden wären. Zudem locken solche Ruinen oft spielende Kinder an. Es war also nicht gewährleistet, dass die Leiche nicht noch eher gefunden worden wäre. Möglicherweise setzte der Täter jedoch darauf, dass sie gar nicht gefunden werden würde.


1x zitiertmelden

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 10:55
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Besagt ja nicht, dass sie trotzdem noch für etwas genutzt worden wären.
Das sieht nicht wirklich genutzt aus, oder? Die standen zu dem Zeitpunkt seit vielen Jahren leer. Schutt und Müll wurde da sicherlich illegal abgeladen...


xy526-trabi-stein-94-5-fundortOriginal anzeigen (0,2 MB)


melden
Robin76 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 10:57
Nein sieht es nicht. Aber es wäre ja gut möglich gewesen, dass irgendwer das Gebäude noch genutzt hätte, um dort etwas abzustellen sowie Fahrräder, eben Futtermittel oder Einstreumittel, Baumaterial oder sonst etwas. Aber seltsam. Wieso hätte sie freiwillig mit dort hin gehen sollen? Der Ort wirkt ja nicht gerade einladend. Da stellt sich die Frage, ob sie nicht schon tot war, als er sie dort abgelegt hatte.

Gehen wir davon, dass der Täter ein Bekannter war, dann muss er sie nicht unwillkürlich am Strand aufgesucht haben, sondern könnte sich zu ihr in Auto gesetzt haben, als sie losfahren wollte. Er bat z.B. um ein Gespräch in dessen Verlauf, er sie ermordete. Um sie schnell aus dem Auto zu schaffen, fiel ihm dieser nahegelegene Schweinestall ein bzw. man führte das Gespräch schon dort. Den Hund ließ er aus dem Auto und er fuhr mit dem Auto nach Ablegen der Leiche weiter.


1x zitiertmelden

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 10:59
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Aber es wäre ja gut möglich gewesen, dass irgendwer das Gebäude noch genutzt hätte, um dort etwas abzustellen sowie Fahrräder, eben Futtermittel oder Einstreumittel, Baumaterial oder sonst etwas.
Und das Risiko eingegangen wäre, dass plötzlich die Abrissbirne kommt und sein ganzer Krempel Schrott ist oder mit entsorgt wird? Das dürfte nur auf Dinge zutreffen, derer man sich sowieso entledigen wollte...


melden

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 10:59
Liest hier eigentlich Jemand meine Posts?
Zitat von Sonnenschein81Sonnenschein81 schrieb:Das gebäude wurde einzig als Müllabladeplatz genutzt (XY-Beitrag)



1x zitiertmelden
Robin76 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Regina Mehling 1994 in Greifswald ermordet

05.02.2018 um 11:03
Zitat von Sonnenschein81Sonnenschein81 schrieb:Das gebäude wurde einzig als Müllabladeplatz genutzt (XY-Beitrag)
Also wurde es genutzt, nämlich als Müllabladeplatz, was bedeutet, dass dort regelmässig irgendwelche Personen aufgekreuzt sein dürften. :) :) :)


2x zitiertmelden