Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

becky
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.03.2018 um 13:53
Moin,

hier in der ostwestfälischen Provinz ist momentan einiges los.

Am 09.03.18 wurde in Neuenbaum (ein Ortsteil von Hille/Minden) ein 30-jähriger aus Stadthagen tot in einer Scheune gefunden, der mutmaßliche Täter, Jörg W., ist zwischenzeitlich auf der Flucht gewesen, aber mittlerweile in Untersuchungshaft. Er wurde am 11.03.18 kurz vor der österreichischen Grenze gefasst und hat nun auch gestanden.

Der Besitzer des Grundstücks (der 71-jährige Gerd F.), auf dem die Leiche von Fadi S. gefunden wurde, ist allerdings nicht auffindbar und und wurde wohl im April letzten Jahres das letzte Mal gesehen. Jörg W. hat sich angeblich um ihn gekümmert und ihn (laut eigener Aussage zu Nachbarn) zu der Zeit in eine Entzugsklinik gebracht.

Heute wurde nochmal mit Leichenspürhunden das Grundstück abgesucht, aber nichts gefunden. Das Wohngrundstück des Jörg W. soll wohl auch nochmal durchsucht werden.

Die Hintergründe sind ein wenig verworren und scheinbar hat ein weiterer Mann auf dem Hof des mutmaßlichen Täters gelebt, der aber auch verschwunden ist. Angehörige hatten wohl im Herbst letzten Jahres zuletzt Kontakt zu ihm.

Dazu kommt, dass die Opferfamilie am Tattag erpresst wurde.


Quellen:

http://www.mt.de/lokales/hille/22082006_30-jaehriger-Mann-aus-Stadthagen-tot-in-Neunbaum-gefunden-moeglicher-Taeter-auf-...

http://www.mt.de/lokales/hille/22082908_Leichenfund-in-Hille-Tatverdaechtiger-offenbar-gefasst.html

https://www.radiowestfalica.de/nachrichten/muehlenkreis/detailansicht/mordfall-hille-hofbesitzer-bleibt-verschwunden.htm...

http://www.nw.de/lokal/kreis_minden_luebbecke/hille/22085860_Leichenfund-in-Hille-Trittbrettfahrer-starteten-Erpressungs...

https://www.radiowestfalica.de/nachrichten/muehlenkreis/detailansicht/mord-in-hille-joerg-w-legt-gestaendnis-ab.html

http://www.mt.de/lokales/hille/22085881_Leichenfund-in-Hille-Joerg-W.-hat-Tat-gestanden-Weiterer-Mann-vermisst.html


Hier ist aktuell grade so einiges los und wenn ich meinen Tipp abgeben müsste, wo der Hofbesitzer abgeblieben ist: ganz sicher nicht in einer Entzugsklinik, sondern eher im Hiller Moor.


Für die, die noch mehr lesen wollen: die letzten Ausgaben des MT sind allesamt als PDFs auf der Homepage downloadbar (umsonst, weil so viele Zusteller krank sind). Ich war mir nur nicht sicher, ob ich direkte Links hier posten darf.


melden
Anzeige

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.03.2018 um 14:14
becky schrieb:Hier ist aktuell grade so einiges los und wenn ich meinen Tipp abgeben müsste, wo der Hofbesitzer abgeblieben ist: ganz sicher nicht in einer Entzugsklinik, sondern eher im Hiller Moor.
Ich bitte Dich , solche Äußerungen zu unterlassen. Ich kenne den mutmaßlichen Täter und die Familie persönlich. Danke.

Edit: Mit ihn, meine ich den mutmaßlichen "Täter" und seine Familie.


melden
becky
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.03.2018 um 14:27
@Bratzi

Hast du denn nähere Informationen zu besagter Entzugsklinik? Die Polizei scheint sie nämlich bislang nicht gefunden zu haben, andernfalls würden sie ja nicht nach Herrn F. suchen. Und nach dem, was man den Medien entnehmen kann, wissen ja auch die Angehörigen von Herrn F. nichts zu dessen Verbleib, ebenso die Nachbarn.

Mir gibt halt diese Passage aus dem MT von gestern (Seite 11 im PDF) zu denken:
Im Haus von Gerd F. stehen Tapetenrollen, leere Pizzakartons und etliche Bierkisten. Bekannte von ihm sagen, W. habe sich das Haus von Gerd F. unter den Nagel reißen wollen. „Wenn der alte Mann nicht mehr da ist, wird das hier noch größer“, soll er gesagt haben. Und: „Zur Not gieße ich ihn in Beton.“ Ob das wirklich wahr ist? Andere wiederum berichten gegenüber dem MT, ein Neffe von W. habe das Haus gekauft – deshalb die Renovierungsarbeiten.
http://www.mt.de/lokales/minden/22084375_In-eigener-Sache-Grippewelle-bei-den-Zustellern-MT-als-kostenloser-PDF-Download...


melden

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.03.2018 um 14:32
becky schrieb:Hast du denn nähere Informationen zu besagter Entzugsklinik?
Zumal es oben in deinem Eingangspost heißt, dass Gerd F. zuletzt letztes Jahr im April gesehen wurde. Das wäre dann ein aussergewöhnlich länger Aufenthalt in einer Entzugsklinik.

Ich vermute auch, dass er tot ist. Es spricht zumindest einiges dafür, so hart das auch für die Angehörigen (des potentiellen Opfers und die des Tatverdächtigen) klingen mag,


melden
becky
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.03.2018 um 14:36
@pinkpony

Eben, das ist jetzt fast nen Jahr her. Da wird irgendwer irgendwo vermutlich in der Zeit was von mitbekommen haben, spätestens die Krankenkasse von Herrn F. müsste da was zu sagen können. Nur scheinbar kann bis dato niemand bestätigen, dass Herr F. in einer Klinik war. Dazu oben genannter Satz plus noch ein weiterer verschwundener Mann, das hinterlässt ein ganz blödes Gefühl.


melden

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.03.2018 um 14:40
Bratzi schrieb:Ich bitte Dich , solche Äußerungen zu unterlassen. Ich kenne den mutmaßlichen Täter und die Familie persönlich. Danke.Edit: Mit ihn, meine ich den mutmaßlichen "Täter" und seine Familie.
Kann man noch von mutmaßlich sprechen, wenn der Verdächtige bereits die Tat an Fadi S. gestanden hat?


melden

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.03.2018 um 14:41
Was hat es damit zu tun das du ihn persönlich kennst?
Ich kenne den Jörg inzwischen auch gut 12 Jahre und ich kann nur sagen das es ihm absolut zuzutrauen ist.

Ich hätte allerdings nicht gedacht das er es so dilettantisch macht. Entweder er verfolgt damit einen tieferen Sinn der sich mir allerdings komplett verschließt. Oder ja keine Ahnung. Ich will nicht sagen er war es aber zu einem mord ist er auf jeden Fall im Stande. Auch aus niedern Beweggründen. Und da der Nachbar ja auch schon länger weg ist „spurlos“ und Jörg offenbar das Grundstück verwaltet hat liegt der Verdacht sehr sehr nahe. Ansonsten brächte er doch einfach nur den letzten bekannten Aufenthaltsort des Mannes nennen. Man fährt nicht einfach 1 Jahr oder auch nur ein halbes Jahr ( es gibt da unterschiedliche Angaben) auf Kur und sagt dem Verwalter nicht wie man ihn erreichen kann im Notfall ( Haus brennt, Wasserschaden etc.) auch nicht als alki.
Die Polizei könnte dort nachforschen und würde sicherlich eine Spur finden. Aber er ist einfach nur weg. Also diese Vermutung zu äußern ist durchaus in Ordnung.


melden

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.03.2018 um 14:44
Wieso mutmaßlichen Täter? Er war doch geständig nach seiner Festnahme. Also kann mal von Täter reden.


melden
becky
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.03.2018 um 14:46
@Chepe

Er hat ja den Mord an Fadi S. schon gestanden, dementsprechend fähig ist er zu einem Mord. Denn ich glaube nicht, dass er sich die Tat aus den Fingern gesaugt hat.
Hille/Bielefeld (mt/mei). Neue Entwicklungen im Hiller Mordfall: Der Tatverdächtige Jörg W. hat Polizeibeamten gegenüber gestanden, den 30-jährigen Fadi S. mit einem Hammer erschlagen zu haben, teilen Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwochvormittag in einer gemeinsamen Erklärung mit. In einer erneuten Vernehmung durch Beamte der Mordkommission hat Jörg W. die Tötung eingeräumt, heißt es. Das Motiv sei noch nicht eindeutig geklärt. Der Tatverdächtige ist nicht vorbestraft und nicht wegen Gewaltdelikten in Erscheinung getreten.
http://www.mt.de/lokales/hille/22085881_Leichenfund-in-Hille-Joerg-W.-hat-Tat-gestanden-Weiterer-Mann-vermisst.html

Es wird wohl auch nicht aus reinem Vergnügen das Grundstück von Herrn W. total umgekrempelt, inklusive THW.
Im Rahmen der Ermittlungen ist der Mordkommission bekannt geworden, dass auf dem Hof des 51-jährigen Jörg W. neben seiner Familie auch ein 65-jähriger Mann aus Hille gelebt haben soll, der in der Vergangenheit Arbeiten auf dem Hof des Tatverdächtigen ausgeübt habe. Nach MT-Informationen soll der vermisste Mann gemeinsam mit einem weiteren etwa 50-jährigen Mann in einem Anbau am Pferdestall gewohnt haben, den Jörg W. gebaut hat. Der 65-Jährige sei dann spurlos verschwunden. Angehörige hatten zuletzt im Herbst 2017 Kontakt zu dem Senior. Der zweite Mann der dort gewohnt haben soll, ist nach MT-Informationen nach Minden gezogen.

Weder zu dem 71-jährigen Nachbarn Gerd F. noch zu dem 65-Jährigen liegen der Polizei bislang Vermisstenmeldungen vor.

Die Mordkommission bittet Zeugen, die Angaben zu den Aufenthaltsorten der gesuchten Männer machen können, sich unter der Telefonnummer (0521) 5450 bei der Polizei Bielefeld zu melden.
Schon ein bisschen viele spurlos Verschwundene für so nen kleines Dorf.


melden

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.03.2018 um 14:49
Bevor das hier ins Kraut schiesst.
Er bleibt solange ein mutmasslicher Täter, bis er rechtskräftigt verurteilt wurde. So ist das halt in einem Rechtsstaat und ein Geständnis kann schliesslich auch widerrufen werden.


melden
becky
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.03.2018 um 18:14
Es wurde eine zweite Leiche gefunden:
Hille/Bielefeld (mt/sbo/ire/mei). Die Ermittler der Mordkommission "Wilhelm" haben am Mittwoch auf dem Grundstück des 51-jährigen inhaftierten Jörg W. in Neuenbaum eine vergrabene Leiche entdeckt, teilt die Staatsanwaltschaft Bielefeld mit. Beim Durchsuchen des Außenbereiches an einem kleinen Wäldchen schlugen die Leichenspürhunde an und führten die Ermittler zu einer kleinen Senke. Dort fanden die Beamten einen Leichnam, der circa einen Meter tief in dem Waldboden vergraben war, heißt es. Die Identität des Leichnams wird erst nach der Obduktion zweifelsfrei feststehen. Möglicherweise handelt es sich um einen der beiden Männer aus Hille, die verschwunden sind. Sowohl der 71-jährige Nachbar des mutmaßlichen Täters Gerd F. als auch ein zweiter 65-jähriger Mann, der bei Jörg W. auf dem Hof gearbeitet haben soll und kurzzeitig bei Gerd F. gewohnt haben soll, werden vermisst. Die Ermittlungen dauern an. Die Suchmaßnahmen werden fortgeführt.
http://www.mt.de/lokales/hille/22085881_Leichenfund-in-Hille-Joerg-W.-hat-Tat-gestanden-Weiterer-Mann-vermisst.html

Da bin ich ja mal gespannt, welcher der beiden Verschwundenen es ist oder ob noch mehr Leute in die Geschichte involviert sind.


melden

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.03.2018 um 20:44
@becky nein habe ich nicht. Allgemein werde ich keine Informationen rausgeben, da ich sehr eng mit der Familie stehe. Ich werde erst mal nur mitlesen und darauf achten, das hier keine zu "harten Beschuldigungen" fallen.
Es ist wirklich alles schlimm genug für die Angehörigen...

Dennoch hatte ich selbst schon überlegt einen Thread darüber aufzumachen.


Bin wieder freigeschaltet. Daher die späte Antwort...


melden

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.03.2018 um 21:48
Es wurde in den Abendstunden eine weitere Leiche entdeckt.

Somit sind die zwei weiteren Vermissten Männer wahrscheinlich gefunden worden. R.I.P.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3891529


melden
becky
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.03.2018 um 22:06
@Bratzi

Dass das für die Angehörigen (aller Familien!) nicht einfach ist, glaube ich. Aber es sieht nicht gut aus, wenn auf zwei Grundstücken drei Leichen gefunden werden und eine Tat gestanden wird. Aber über unsachliche Diskussionen wirst du dir hier nicht allzu viele Gedanken machen müssen, hier wird gut moderiert und der Dorftratsch hat hier eh nichts verloren.


Das MT hat ebenfalls den oben geposteten Link aktualisiert:
Hille/Bielefeld (mt/sbo/ire/mei). Die Ermittler der Mordkommission "Wilhelm" haben am Mittwoch in den Abendstunden auf dem Grundstück des 51-jährigen inhaftierten Jörg W. in Neuenbaum eine zweite Leiche entdeckt, teilte die Staatsanwaltschaft Bielefeld am Abend mit. Bereits am Nachmittag wurde auf dem Gelände ein Toter gefunden. Beide Leichen werden am Donnerstag obduziert, heißt es.


melden
Anzeige
Benandante
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

15.03.2018 um 07:39
Interessant finde ich, wie der Fall Fadi S. überhaupt aktenkundig geworden ist. Zwei Tote hat der mutmassliche Täter offenbar über einen längeren Zeitpunkt verborgen. Warum nicht auch den Dritten?

Wie war es möglich, den mutmasslichen Täter so schnell an der österreichischen Grenze aufzustöbern?


melden
401 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt