Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

19.03.2018 um 20:08
Nein, man hat ihn erneut verhört, er schweigt zu den Vorwürfen...
„Er macht bislang keine Angaben zur Sache”, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Bielefeld am Montag mit.
https://m.bild.de/regional/ruhrgebiet/mord/hille-moerder-schweigt-55144664.bildMobile.html


melden
Anzeige
Ling
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

19.03.2018 um 23:24
Warum gesteht er nicht...Wer sollts sonst gewesen sein?Wie steht seine Familie da?Wer drei Menschen erschlägt und viele Menschen unglücklich macht sollte doch mal in sich kehren und alles klären...Oder deckt er jemanden und es läuft noch ein Mörder frei rum😕


melden
Ling
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

20.03.2018 um 12:56
Weiss jemand was neues?


melden

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

20.03.2018 um 13:02
@Ling

Warum fragst du nicht selbst mal Tante Google?

Es gibt nichts Neues soweit...


melden
Ling
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

20.03.2018 um 15:35
Weil ich arbeite und nicht ständig mit Tante Google surfen kann😕Danke...


melden

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

20.03.2018 um 15:48
@Ling

Hier schreiben kannst du doch auch. Andere User arbeiten ebenso und sind dennoch in der Lage, bei Interesse, selbst zu recherchieren. Hier jeden Tag zu fragen, ob es was neues gibt, ist ziemlich sinnfrei. Wenn es was neues geben würde, würde es hier wahrscheinlich diskutiert werden.


melden
becky
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

21.03.2018 um 11:13
Wirklich was neues gibts nach wie vor nicht. Jörg W. hatte wohl die EC-Karten der beiden Toten bei sich und damit auch Geld abgehoben. Nun sitzt er im Hochsicherheitstrakt und darf keinen Kontakt zu Mithäftlingen haben. Scheinbar, weil es diverse Drohungen seiten der Familie von Fadi S. gab.

http://www.mt.de/lokales/hille/22092384_Mutmasslicher-Dreifach-Moerder-von-Hille-hatte-EC-Karten-der-Toten-bei-sich.html


melden

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

21.03.2018 um 19:48
becky schrieb:Nun sitzt er im Hochsicherheitstrakt und darf keinen Kontakt zu Mithäftlingen haben. Scheinbar, weil es diverse Drohungen seiten der Familie von Fadi S. gab.
Bei einem ehemaligen Fremdenlegionär empfiehlt sich ein Hochsicherheitstrakt mMn.


melden
becky
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

21.03.2018 um 20:00
@TatzFatal

Vermutlich. Im Artikel ist es so formuliert:
Jörg W. sitzt seit vergangenem Freitag in der JVA in Bielefeld-Brackwede, er wird von der Mindener Anwältin Nicole Friedrich vertreten. Wie Christopher York bestätigt, ist der mutmaßliche Dreifach-Mörder im Hochsicherheitstrakt untergebracht und darf keinen Kontakt zu anderen Gefangenen haben. Über den Grund machte York keine Angaben. Die Polizei bestätigte jedoch schon beim Transport des Verdächtigen von Bayern nach Bielefeld, dass die Sicherheit auch deswegen erhöht worden sei, weil Angehörige des ermordeten Fadi S. im Internet mit Rache gedroht hatten.
Lässt natürlich Interpretationsspielraum.

Momentan werden die Höfe durchsucht. Mal sehen, ob noch was gefunden wird.


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

13.04.2018 um 15:51
http://www.maz-online.de/Nachrichten/Panorama/Mutmasslicher-Dreifachmoerder-hatte-wohl-einen-Helfer


Der Beschuldigte war früher Mitglied der Fremdenlegion. Möglicherweise kannte er den 24-jährigen Zeitsoldaten aus dieser Zeit

Das ist wohl eher äußerst unwahrscheinlich. Wie soll dass denn funktioniert haben?
Laut Artikel haben die zusammen in einer Bude gewohnt, was soll da der Unfug mit der Fremdenlegion?
Die_Lupe schrieb (Beitrag gelöscht):Laut MT-Informationen war er ebenfalls ein Hilfsarbeiter wie Jochen K., arbeitete aber zusätzlich als Zeitsoldat
Eher nicht. Ggf hat er vor seiner Dienstzeit als Hilfsrbeiter gearbeitet, das ist aber auch eher unwahrscheinlich, da ich mal davon ausgehe, dass er ne abgeschlossene Berufsausbildung hat.


melden

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

13.04.2018 um 23:39
StUffz schrieb:Eher nicht. Ggf hat er vor seiner Dienstzeit als Hilfsrbeiter gearbeitet, das ist aber auch eher unwahrscheinlich, da ich mal davon ausgehe, dass er ne abgeschlossene Berufsausbildung hat.
Vermutlich ist damit gemeint das der 24jährige als Hilfsarbeiter auf dem Hof tätig gewesen ist, zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Zeitsoldat.


melden

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

13.04.2018 um 23:51
@StUffz

Als er aus der Fremdenlegion ausgeschieden ist, war der 24 jährige noch gar nicht geboren:
nodoc schrieb am 17.03.2018:Vor rund 30 Jahren vorzeitig, nach zwei Jahren, wegen einer Verletzung aus der Fremdenlegion entlassen.
wie sollen sie sich dort kennengelernt haben?

Du solltest dich schon vernünftig einlesen, bevor du Theorien aufstellst ...


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.04.2018 um 00:04
TatzFatal schrieb:Vermutlich ist damit gemeint das der 24jährige als Hilfsarbeiter auf dem Hof tätig gewesen ist, zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Zeitsoldat.
Am Wochenende oder was?
Nunja, mittlerweile gibt's ja sogar nen Namen, der durch die Presse geistert


melden

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.04.2018 um 00:22
StUffz schrieb:Am Wochenende oder was?
Er hat auf dem Hof gelebt, da liegt der Verdacht nahe das er mitarbeiten musste.
http://www.maz-online.de/Nachrichten/Panorama/Mutmasslicher-Dreifachmoerder-hatte-wohl-einen-Helfer
Gegenüber der Polizei machte er Angaben zu allen drei Tötungshandlungen, wobei er W. schwer belastete. Welche Rolle der junge Mann beim Mord an Fadi S. aus Stadthagen und dem 71 Jahre alten Nachbarn gespielt hat, muss nun ermittelt werden.
Wie der Anwalt der Opferfamilie aus Stadthagen, Samir Omeirat, auf Anfrage mitteilt, kannte auch Fadi S. den 24-Jährigen. Er soll im Geschäftsvertrag zwischen W. und dem zweifachen Familienvater eingebunden gewesen sein.
Da steht zwar im Geschäftsvertrag mit eingebunden, aber der Artikel scheint arg schlecht recherchiert zu sein.


Aus dem gleichen Link @ichbinsnicht :
Der Beschuldigte war früher Mitglied der Fremdenlegion. Möglicherweise kannte er den 24-jährigen Zeitsoldaten aus dieser Zeit.
ichbinsnicht schrieb:Du solltest dich schon vernünftig einlesen, bevor du Theorien aufstellst ...
Jetzt klarer zu verstehn?


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.04.2018 um 00:24
http://www.nw.de/lokal/kreis_minden_luebbecke/hille/22112434_Hiller-Dreifach-Mord-Kevin-R.-soll-Joerg-W.s-Komplize-gewes...

Gibt ein Update, da hat wohl ein Reporter die Nachbarn interviewt...
Hat ja viele lustige Sachen erzählt der Kevin.


melden
becky
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.04.2018 um 07:29
@StUffz
Leute aus dem Umfeld berichten, dass der 24-Jährige – genau wie Jörg W. – aus Duisburg stammen soll.
Das Zitat stammt aus obigem Link und erklärt für mich, woher die beiden sich wohl kennen könnten. Ist zumindest der simpelste Nenner.


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.04.2018 um 08:07
@becky
Das ist mir wohl klar.
Bin gespannt, was da in die Tatsache, dass er Soldat ist, ich so alles reininterpretiert wird...


melden

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.04.2018 um 12:09
Bei der Bundeswehr finden viele Berufe Verwendung, und die Kripo wird natürlich auch dort Kevin R als Person und sein Soldatenleben ins Visier nehmen.
Jedenfalls wird seine Karriere dort beendet sein, und ein späterer Wiedereinstieg nach der Haft ausgeschlossen.


melden
Anzeige
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Fadi S./Verschwinden von Gerd F. in Hille/Minden

14.04.2018 um 15:09
TatzFatal schrieb:Jedenfalls wird seine Karriere dort beendet sein
Solange nichts dahingehend per Gericht entschieden ist, steht so etwas gar nicht zur Debatte.
TatzFatal schrieb:und die Kripo wird natürlich auch dort Kevin R als Person und sein Soldatenleben ins Visier nehmen
Nicht wirklich, nein.


melden
416 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge