Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

653 Beiträge, Schlüsselwörter: Wiesbaden, Susanna F

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 10:49
trailhamster schrieb:Diese von Dir genannte Relativierung führt leider genau zu dem Risikoverhalten, dem naive Mädchen und junge Frauen dann zum Opfer fallen.
Wo siehst du denn da eine Relativierung?
Die scheint es nur in deinem Kopf zu geben (und dem ähnlich Strukturierter).
Wird da ein Verbrechen verharmlost?
Nein, es wird eingeordnet in den Kontext und der ist nun einmal so, dass auch Deutsche und Andere vergewaltigen, im In- und im Ausland.
Ich lese da keine Relativierung oder den versuch zu verharmlosen, sondern lediglich den Versuch mal gegen die Schnellpauschalierer anzugehen, die in ihrer Schmalspurdenke allzu oft übers Ziel hinaus schiessen.


melden
Anzeige

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 10:52
https://www.bild.de/news/inland/mordfall-susanna/ali-bashar-schon-vor-mord-im-visier-der-polizei-56218236.bild.html

"...Polizei hatte Ali Bashar vor Mord an Susanna im Visier..."

"...Auf einer Pressekonferenz Anfang Juni hatte Westhessens Polizeipräsident Stefan Müller diese Vergewaltigungs-Vorwürfe zwar auch schon erwähnt, aber noch behauptet, die Zeugenaussagen hätten „keinen konkreten Tatverdacht“ zugelassen. Der Name Ali sei zwar gefallen – doch in der Flüchtlingsunterkunft habe es vier Alis gegeben.

Dagegen sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft jetzt der „Frankfurter Allgemeinen“: Aufgrund der Beschreibung des Zimmers, in der die Vergewaltigung stattgefunden haben soll, sei man sehr wohl schnell auf Ali Bashar direkt gestoßen!...
Befragt wurde er trotzdem nicht. Und laut Staatsanwaltschaft ist das KEIN Fehlverhalten der Polizei.

Denn: Die Elfjährige, die sich zuvor ihren Eltern anvertraut hatte, habe gegenüber den Beamten geschwiegen. Weil das Kind den fremden Polizisten nicht sagen wollte, was es der Mutter verraten hatte, habe es für die Beamten eben keinen „Sachverhalt“ gegeben.
"


Um ehrlich zu sein ich fass es nicht was in diesem Land falsch läuft.


melden

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 11:30
Micinima schrieb:Ich denke was @Tussinelda damit sagen wollte ist das es leider in jedem Land Menschen gibt die grausam sind.
Das solche Vorfälle nunmal Einzelfälle sind und das es deswegen nicht so pauschalisiert werden sollte.
Die Rechte von Frauen sind in unserem Grundgesetz verbrieft. Dazu gehört, dass man zu welcher Uhrzeit auch immer joggen gehen kann, ohne dass anderen gewarnt werden, weil mal eine vergewaltigt wurde. Freiheit ist ein verbrieftest Recht.

Ich wehre mich mit Händen und Füßen gegen Menschen, die das anders sehen. Der bedauernswerte Einzelfall ist in Deutschland inzwischen eine traurige Lachnummer.

Ein bedauernswerter Einzelfall möchte ich jedenfalls nicht sein.

Eine Frau muss sich hier bewegen dürfen, wie sie will, das schreibt unser Gesetz vor. Sie darf einen kurzen Rock anziehen und den BH weglassen, ohne Freiwild zu sein. Sie darf nackt in der Gegend herumlaufen, aber keiner darf sie vergewaltigen. KEINER!


melden

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 11:34
@JamesRockford
Ich bin eine Frau. Ich gehe ohne BH und in kurzen Röcken vor die Tür.
Ich gehe ins Schwimmbad und hatte noch nie das Gefühl das mich jemand als Freiwild ansieht?
Hier laufen alle jungen Mädels in kurzen Shorts rum.
Davon ist auch keines Freiwild?
Wo lebst du das es bei euch scheinbar anders ist?


melden

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 11:35
Kurt.hustle schrieb:die Mehrheit der deutschen will es nicht und muss es auch nicht.
Das ist zu respektieren.
Wir wollen das nicht schaffen!
ICH will das schaffen! Absonsten gehört das gesamte Thema in den Thread Asylgesetzgebung


https://www.zeit.de/kultur/2018-06/asylrecht-volk-deutschland-identitaet-unterstuetzung-asyl?wt_zmc=sm.ext.zonaudev.face...


melden

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 11:36
Reblaus schrieb:Angeblich soll der 13, oder 14 jährige Junge das 11 jährige Mädchen sogar zwei mal missbraucht haben. Einmal mit Ali B. und einmal allein.

Das Mädchen soll sich doch auch ihren Eltern anvertraut haben. Da frage ich mich, wie kann sie dann noch ein zweitel mal in diese Situation geraten. Auch hätte sie bei intensiven Ermittlungen doch zumindest den Jungen, der sie erneut bedrängt hat bei einer Gegenüberstellung erkennen müssen.

Es wurde von Scham gesprochen, weswegen das nicht weiter verfolgt wurde,obwohl sie ihren Eltern, oder ihrer Mutter davon berichtet haben soll.

Was hat ein deutsches 11 jähriges Mädchen in einer Flüchtlingsunterkunft zu suchen, vorallem nach der ersten Tat ? Ist mir schleierhaft.
Richtig, das fragt sich "normalerweise" jeder, der Töchter in dem Alter hat...

Als unsere Tochter 11 Jahre war, konnte ein evtl. Verbrechen - auf dem kurzen Heimweg von einer Freundin - verhindert werden. Sie war durch unsere Erziehung vor möglichen Tätern gewarnt und konnte sich der plötzlichen Umarmung eines 22-jährigen - der sie nach der Uhrzeit gefragt hatte und in seine Wohnung zum "Plaudern" einladen wollte - entziehen und sich trickreich für den nächsten Tag "verabreden", da sie dringend zu Hause erwartet würde. Sofort hatten wir den Fall bei der Polizei gemeldet, auch um andere Kinder zu schützen. Der Verdächtige wurde am Folgetag von verdeckten Kripobeamten an derselben Stelle vor einer Kirche geschnappt, nachdem unsere Tochter den Weg unter Polizeibeobachtung (in diversen PKWs) gehen sollte. Er war bereits einschlägig vorbestraft und hatte die Auflage sich von Kindern fernzuhalten...


melden

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 11:36
@JamesRockford
ja und? Was ist eigentlich genau Dein Problem? Das Frauen hier nur Gefahr droht durch Ausländer? Flüchtlinge? Lächerlich. Außerdem sollte JEDER Mensch hier sicher sein, nicht nur Frauen. Sind sie aber nicht, aber sie sind sehr sicher, 100% gibt es nicht.
ICH verwehre mich dagegen, dass dieser Fall mal wieder nur zur Hetze benutzt wird, zur Verunglimpfung.


melden

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 11:36
"Sicherheit oder Freizügigkeit: Eingänge an Wiesbadener Flüchtlingsunterkünften kontrollieren?"

Wiesbaden (19.6.2018)

"Wir sehen auch die Notwendigkeit, dass etwas getan werden muss", sagt Sozialdezernent Christoph Manjura. (…) Um zu verhindern, dass minderjährige Mädchen oder Fast-Noch-Minderjährige in den großen Wiesbadener Flüchtlingsunterkünften wie in der Vergangenheit derart unkontrolliert ein- und ausgehen, dort mit zum Teil älteren jungen Männern abhängen. (…)

Bekannt wurde der Fall erst am 17. Mai. Ob Bashar der Täter war, werden die Ermittlungen zeigen. Die Frage ist auch: Wie konnte die Unterkunft überhaupt Tatort werden? Und man kommt dabei auch nicht an der Frage vorbei:

Was hat eine Elfjährige ohne erwachsene Aufsichtspersonen in einer solchen Unterkunft zu suchen? Guckt da niemand hin? Das berührt auch die elterliche Aufsichtspflicht. Sie dient dem Schutz der Minderjährigen. Fatal wird es, wenn diese Pflicht sträflich vernachlässigt wird, aus völliger Überforderung mit der Erziehung oder aus Desinteresse, oder wenn sich Minderjährige der elterlichen Aufsicht beharrlich entziehen..."


http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/rhein-main/sicherheit-oder-freizuegigkeit-eingaenge-an-wiesbadener-fluechtlings...


melden

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 11:39
JamesRockford schrieb:Sie darf nackt in der Gegend herumlaufen, aber keiner darf sie vergewaltigen. KEINER!
Natürlich. Warum nicht mal Selbstverständlichkeiten mal in den Post schreiben.
Jeder Fall sollte ermittelt werden, die Täter wenn möglich überführt und abgeurteilt.
Die notwendigen Gesetze sind vorhanden.
Unterschiedliches Recht für Ethnien ist unnötig.
Wer aus dem Haus geht hat eine grössere Chance von einem Deutschen vergewaltigt zu werden als von einem Flüchtling. Warum werden dann Vorfälle, ebi denen Flüchtlinge betroffen sind in den Medien und hier im Forum überdurchschnittlich häufig thematisiert und nach vorne gezerrt?


melden

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 11:56
@Chiara77
Danke für den Link zu Artikel. Ich finde es gut, dass man die Lage dort als Problem erkannt hat und nach Lösungen sucht.


melden

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 12:07
@Zyklotrop
Warum man das macht? Um die Verbrechen von "Biodeutschen" zu relativieren.

Und natürlich, um die Menschen über die tatsächliche Bedrohungslage zu täuschen. Bringt nämlich Geld in viele Kassen, wenn die Leute Angst haben. Der rechte Rand lebt teils ganz gut davon, rechte Politiker eingeschlossen!

@JamesRockford, wie sehr diejenigen, die gegen Flüchtlinge und Migranten hetzen, die Rechte der Frauen achten, kann man ja an ihrem Propagandamaterial und ihren Verlautbarungen, selbst in den Parlamenten erkennen. Auf Deutsch, die schxxxen drauf!


melden

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 12:11
Geisterfrei schrieb:Warum man das macht? Um die Verbrechen von "Biodeutschen" zu relativieren.

Und natürlich, um die Menschen über die tatsächliche Bedrohungslage zu täuschen. Bringt nämlich Geld in viele Kassen, wenn die Leute Angst haben. Der rechte Rand lebt teils ganz gut davon, rechte Politiker eingeschlossen!
Mit Verlaub, aber so einen Stuß habe ich schon lange nicht mehr gehört.


melden

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 12:13
Kannst du sicher gut begründen, @HansAlbers ?


melden

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 12:24
HansAlbers schrieb:Mit Verlaub, aber so einen Stuß habe ich schon lange nicht mehr gehört
Sinnvoller wäre da wohl gewesen zu erklären warum es aus deiner Sicht dazu kommt, aber wenn das die persönlichen Möglichkeiten überschreitet muss man das wohl hinnehmen.


melden

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 12:59
https://www.zeit.de/2018/25/fall-susanna-f-mord-wiesbaden


"Liebe Susanna, es tut mir sehr leid"

Hier habe ich noch einen langen Artikel aus der Zeit gefunden, der sehr detailliert auch beschreibt, wie Susanna in die Clique kam und wie Ali. B. Und Familie hier und im Irak gelebt haben. Ist sehr interessant geschrieben, ich hoffe, er wurde hier noch nicht verlinkt.


melden

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 14:18
@Luxlisbon
Der Artikel ist gut.

Diesen Satz hier:
Deutschland ist wund gerieben, die Gesellschaft polarisiert, der Diskurs vergiftet. Die überwältigende Mehrheit der Flüchtlinge verhält sich friedlich und unauffällig, aber ein Verbrechen wie das von Wiesbaden zeichnet das Zerrbild mordlüsterner Fremder, die von einem angeblich wehrlosen deutschen Rechtsstaat nicht zu stoppen seien.
sollten sich mal ein paar TN hier einverleiben, denn anscheinend zeichnen sie fleissig an dem Zerrbild weiter und weiter.
Es liegt schlicht und ergreifend an Personal und Organisation und nicht an den bösen Flüchtlingen.


melden

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 16:04
Ich wage zu behaupten, dass ich bei der Integration von Flüchtlingen neben meinem Job ehrenamtlich mehr für diese Familien getan habe, als jeder, der vollberuflich dafür bezahlt wurde und wird. Noch heute bekomme ich regelmäßige Post von Kindern, denen ich in der Schule geholfen habe und deren Eltern.

In meinen Gedanken bin ich bei Susannas Eltern.
Bluelle schrieb:Es liegt schlicht und ergreifend an Personal und Organisation und nicht an den bösen Flüchtlingen.
Noch mehr Personal? Sorry, aber ich kenne so viele Leute, die ausgewandert sind, und die sich ohne Personal integriert haben.


melden

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 16:17
JamesRockford schrieb:Noch mehr Personal? Sorry, aber ich kenne so viele Leute, die ausgewandert sind, und die sich ohne Personal integriert haben.
Ja gibt es, genauso wie es Deutsche gibt, die im Leben einwandfrei zurechtkommen.
Es gibt aber auch D., die nicht zurechtkommen und um die man sich kümmern muss.
Sowohl da wie auch bei uns gibt es kranke Menschen oder einfach Psychopathen, die Bandbreite der "Menschlichkeit" ist gross.


melden
Anzeige

Susanna F. (14) in Wiesbaden getötet aufgefunden

05.07.2018 um 16:43
Bluelle schrieb:Ja gibt es, genauso wie es Deutsche gibt, die im Leben einwandfrei zurechtkommen.
Es gibt aber auch D., die nicht zurechtkommen und um die man sich kümmern muss.
Sowohl da wie auch bei uns gibt es kranke Menschen oder einfach Psychopathen, die Bandbreite der "Menschlichkeit" ist gross
Sorry, ich habe von Deutschen gesprochen, die sich für ein Leben in einem anderen Land entschieden habe, und die dafür keine Hilfe benötigen, sondern die dort als Menschen aufgenommen werden, die gerne dort leben wollen.

In keinem anderen Land werden z.B. hochbezahlte Dolmetscher für Elternabende bezahlt. In jedem anderen Land müssen Eltern die Landessprache erlernen.

Ich arbeite sehr eng zusammen mit Studenten, die allesamt Migrationshintergrund haben. Sie haben alle verstanden, dass sie in einem Industrieland leben, in dem man von seinem Human Kapital lebt. Sie haben Abi gemacht, studieren, sind deutscher als jeder Deutsche. Keiner von ihnen würde sich so benehmen. Diese Leute schütteln den Kopf über uns und Leute die das Singen einer Nationalhymne als völkisch verurteilen.

Diese Leute schämen sich zutiefst für ihre Landsleute.

Wenn Du das alles gut findest, oder einfach ein paar Psychopathen rausdeutest, solltest Du Dich mal mit Ärzten oder Lehrern unterhalten. Gespräche mit Reinigungspersonal in Krankenhäusern sind auch sehr heilsam.


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge
Anzeigen ausblenden